Deflatop-Schaum ist wieder verfügbar

Deflatop ist ein Schaum, mit dem Schuppenflechte im Prinzip überall, vor allem aber am Kopf behandelt werden kann. Zwei Jahre lang war er nicht lieferbar. Nun ist er wieder verfügbar.

Der wichtigste Wirkstoff in Deflatop ist Betamethasonvalerat – ein Kortison. Das ist auch schon das Besondere: In Form eines Schaums gab und gibt es Betamethason eben nur in Deflatop.

Ein Ersatz war nicht zu finden. Wer unbedingt einen Schaum wollte, musste also einen Kompromiss eingeben und zu Betamethason in Kombination mit anderen Wirkstoffen anwenden – zum Beispiel mit Calcipotriol in Enstilar.

Eine Alternative hätte theoretisch sein können, einen Schaum mit einem anderen Kortison zu nutzen – nämlich Clarelux. Doch auch der ist seit Ewigkeiten außer Handel.

Der Deflatop-Schaum reagiert auf Wärme, und so schmilzt er beim Kontakt mit der Kopfhaut. Dort bildet er einen Film, der nicht fettet und dafür sorgt, dass der Wirkstoff Betamethasonvalerat besser von der Haut aufgenommen werden kann.

cl

Die Fakten

Bildquellen

  • Schaum: NorGal / Fotolia

1 Kommentar

Naja, von wegen wieder verfügbar. Überall hat man Anfangs diesen Jahres gelesen, dass Deflatop wieder da sein soll.
Also entweder war es nur kurz da und ist wieder verschwunden, oder hat es erst gar nicht in die Apotheken geschafft.
Habe mir dies jetzt verschreiben lassen, doch nirgends ist es verfügbar 🙁
Echt ein Trauerspiel genauso wie mit Clarelux

Schreibe einen Kommentar