Jump to content

Suzane

  • entries
    71
  • comments
    516
  • views
    39,653

Entries in this blog

Suzane

Das Pso Treffen ist gerade vorbei und mir liegt etwas auf dem Herzen was ich gerne los werden möchte.

Gerade am Wochenende hatten wir das Gespräch das ein offenes Wort vieles erleichtern kann.

Ich habe mein Treffen im Sommer in Düsseldorf nicht veranstaltet um zu beweisen das ich es besser kann als Wolfgang ,oder weil ich Düsseldorf ( ich wohne halt hier !!!!!) schöner finde als Köln ..oder oder oder aus welchem Grund auch immer.

Angefangen hat es damit das ich gefragt worden bin ob ich das nicht mal in Düsseldorf organisieren könnte.

Der 1. war Wolfgang und das sogar schon vor längerer Zeit.

Der 2. war Uli

Das jetzt keiner der Beiden damals anwesend war...fand ich persönlich sehr bedauerlich,es war aber aus welchen Gründen nicht möglich und ICH war keinem böse ( höchstens etwas traurig)

Das mein Treffen anders werden wird als das von Happy war MIR von Anfang an klar .

Bei den meisten der Teilnehmern ist es wohl gut angekommen ,denn das Feedback war entsprechend und die Bitte es zu wiederholen steht bereits mehrfach im Raum.

Darüber freue ich mich natürlich sehr und ich ziehe es auch in Erwägung ,aber ob ich es nächstes Jahr zeitlich schaffen werde,weiss ich heute noch nicht.

Zumal ich selber viel zu gerne CTs in anderen Orten besuche und Terminlich mit keinem ins Gehege kommen will.

Ich möchte Euch aber bitten ....wem es nicht gefallen hat ...der soll doch einfach aus Düsseldorf ,meinen Treffen und mir fern bleiben... aber ich habe keinen Bock auf Streit und dumme Sprüche hinter den Kulissen !!

Ich fahre gerne nach Köln...tue das schon seit Jahren und werde es wenn Happy es weiter organisiert auch weiterhin tun !!

Ohne wenn und ABER !!!

Wenn irgend Jemand sich über die Sprüche von Manny ärgert " Düsseldorf statt Köln "

dann ist das in meinen Augen einfach nur Kinderkram !

Er wollte mir damit zeigen wie sehr es ihm gefallen hat in Düsseldorf ( ich habe mich sehr darüber gefreut und das würde jeder tun wenn seine Arbeit so gewürdigt wird !!!) und wie jeder am Wochenende gesehen hat ,ist er auch Köln weiterhin treu geblieben und hat auch dort viel Spaß gehabt !

Ich persönlich weiss Wolfgangs Mühen seit Düsseldorf erst Recht zu schätzen und hoffe das es den "Kölner Herbst" noch lange geben wird .

Danke !!

Suzane

Was mir persönlich so durch den Kopf geht

dieser Fau die du nicht mal kennst

kannst du nicht mal im Traum das Wasser reichen

Guy

Uppps ...mir steigt grad die Charmesröte ins Gesicht....das muss ich erst einmal verdaun aber vorher meine super SÖHNE in Empfang nehmen und Ihnen das Essen auf den Tisch stellen .

Danke ...liest sich gut ? aber ob ich das verdient habe.

Das gibt ein extra Wasser in Köln :P

Suzane

Es war alles schon einmal da...

....habe ich heute von einem Freund bekommen

Wenn die Börsenkurse fallen,

regt sich Kummer fast bei allen,

aber manche blühen auf:

Ihr Rezept heißt Leerverkauf.

Keck verhökern diese Knaben

Dinge, die sie gar nicht haben,

treten selbst den Absturz los,

den sie brauchen - echt famos!

Leichter noch bei solchen Taten

tun sie sich mit Derivaten:

Wenn Papier den Wert frisiert,

wird die Wirkung potenziert.

Wenn in Folge Banken krachen,

haben Sparer nichts zu lachen,

und die Hypothek aufs Haus

heißt, Bewohner müssen raus.

Trifft's hingegen große Banken,

kommt die ganze Welt ins Wanken -

auch die Spekulantenbrut

zittert jetzt um Hab und Gut!

Soll man das System gefährden?

Da muss eingeschritten werden:

Der Gewinn, der bleibt privat,

die Verluste kauft der Staat.

Dazu braucht der Staat Kredite,

und das bringt erneut Profite,

hat man doch in jenem Land

die Regierung in der Hand.

Für die Zechen dieser Frechen

hat der kleine Mann zu blechen

und - das ist das Feine ja -

nicht nur in Amerika!

Und wenn Kurse wieder steigen,

fängt von vorne an der Reigen -

ist halt Umverteilung pur,

stets in eine Richtung nur.

Aber sollten sich die Massen

das mal nimmer bieten lassen,

ist der Ausweg längst bedacht:

Dann wird bisschen Krieg gemacht.

Kurt Tucholsky, 1930, veröffentlicht in "Die Weltbühne"

Immerhin ist dieses Gedicht 79 Jahre alt!

Suzane

Freunde....

auch ich möchte mich als Glied in die Kette einreihen ,derer die sich in diesem Jahr soviele Gedanken machen über das große Wort Freundschaft.

Tatsächlich ...war oder ist es auch mein Jahr der Veränderungen....des Bewußt werdens.

Ich habe Abschiede genommen...offiziell oder für mich ganz alleine.

Habe für einige mir lieb und sehr wichtig gewesen Menschen ,mein Herz verschlossen und für andere widerum geöffnet.

Eine meiner besten Freundinnen sagte neulich zu mir.

" Sanne du gehst viel zu großzügig mit dem Wort Freunde um ! Das ist etwas wertvolles und davon hat man in der Regel nur ganz wenige "

Sie mag Recht haben.

Ich persönlich habe es immer noch ein bisschen diffrenziert

unter

kenn ich

Bekannte

Freunde

und

FREUNDE !!!

Ich habe tatsätzlich 2. Kategorien Freunde

Vielleicht verrückt...gefährlich....

kenn ich

sind Menschen die ich halt kenne ....von früher....aus dem realen Leben.....aus dem Forum....

irgendwann hat man mal ein paar Worte miteinander geredet und man ist sich in Erinnerung geblieben.

Bekannte

mit denen hatte man schon einmal mehr zu tun....können Nachbarn sein...Tomesa Pat. die ich regelmässig wiedersehe und auf die ich mich freue !!!! aber mit denen mich nichts weiter verbindet.

Freunde

sind für mich Menschen...die mich eine Zeit lang in meinem Leben begleitet haben.

Die in irgendeiner Weise wichtig für mich waren und es vielleicht immer noch sind.

Über die man sich Gedanken macht...hofft das es Ihnen gut geht...und Ihnen nur das Beste wünscht.

Über die ich mich freue ,wenn ich sie sehe,mit Ihnen lachen kann...

Aber auch bei Ihnen wird immer noch eine gesunde Distanz eingehalten....weil diese Art von Freuden unglaublich schnell auch zu deinen Feind werden können.

Klingt bescheuert ?? Habe ich leider aber zu genüge erfahren dürfen.

Nicht desto Trotz....kann ich von mir behaupten ,das ich jeden positiven Moment genossen habe ...auch wenn dieser Freund ,dann vielleicht nur noch ein " ich kenn dich sein wird "

Ausserdem kann diese Sicht der Freundschaft durchaus einseitig sein.

Für mich ist dieser Mensch wichtig....ich aber vielleicht noch lange nicht so wichtig für ihn.

FREUNDE

allerdings...

sind für mich Menschen...auf die ich und die auch auf mich bauen können.

Blindes Vertraun,Loyalität...

egal wer etwas über den anderen sagt ,oder mich ....

Man stärkt sich gegenseitig den Rücken...ist für einander da.

Man ist vielleicht nicht immer einer Meinung....aber man akzeptiert die andere Seite genauso ,wie man weiss das die eigene Respektiert wird.

Man diskutieren...auch schon mal lauter ...ohne das der Gegenüber böse wird.

Man verletzt sich nicht !!!

Vielleicht schweigt man sich auch mal eine Weile an...geht sich aus dem Weg....aber man weiss der Andere ist immer für einen da.

Man ist nicht böse oder eifersüchtig weil der Freund ,vielleicht noch einen anderen Freund hat...mit dem er auch lachen kann und Spaß hat.

Man gönnt es ihm und freut sich einfach nur darüber das es dem anderen gut geht.

Man darf sich auch sagen....das man Sehnsucht nacheinander hat ,OHNE das es jemand in den falschen Hals bekommt.

Weil das Gefühl der Nähe einem fehlt. Manchmal ist es nur ein lächelndes Gesicht,manchmal ein streicheln durch die Haare....oder den Arm.

Hier im Forum habe ich tatsächlich 3 solcher Freunde gefunden,die ich um nichts in der Welt missen möchte.

Mit 2 habe ich ein wunderschönes Wochenende verbringen dürfen.

Ich habe mich sau wohl gefühlt.

Mit dem Bewusstsein ,mich mal nicht getäuscht zu haben....

Die Beiden sind einfach der Hammer.

Der 3. ist im Moment extrem mit sich selbst beschäftigt und ich habe schon länger nichts mehr von ihm gesehen oder persönlich gehört.

Aber das gehört nun mal auch dazu...

man geht eine Zeit lang seinen eigenen Weg alleine....um sich irgendwann .irgendwo wieder zu treffen und weiss hier ist man richtig !!!!

Irgendwie habe ich 2008 immer gesagt...2009 wird mein Jahr.

Bisher habe ich tatsächlich das Gefühl es ist so.

Ich fühle mich freier,gelöster,entspannter,sicherer, Als je zuvor.

Das liegt an meinen Freunden !!

Vielen Dank dafür !!!!!!!

Schön das es Euch gibt !!

Suzane

Fazit Tomesa

Diese Reha war etwas ganz besonderes ( und wie ihr wisst habe ich ja schon das 6. Jahr fast hinter mir)

Irgend jemand bekommt hier immer nen Koller...oder man tratscht über den ein oder anderen .

Ich hatte es die 1. Woche hier leider nicht so einfach und hatte schon befürchtet die nächsten 4 Wochen gehen so weiter.

Von wegen....das Pso Netz rückte an.

Andreas ( Paris)...hat ja eh gewonnen....kennen gelernt eigentlich auch nur über diese Seiten...mittlerweile fester Bestandteil meines Lebens und meiner Familie ( eine Woche ohne Zuckerreste in meiner Küche ,würde jedem mehr als merkwürdig vor kommen) Aber hier durfte ich ihn auch von einer ganz anderen Seite kennen lernen. Den Er hat viel Humor und Ausdauer bewiesen....zum 1. Mal habe ich hier richtig über ihn lachen können. Er bleibt und ist es schon lange.. mein bester Freund !

( Schatten Nr.1 )

Sylvie....kannte ich zwar auch schon vorher und war mir sympathisch ...aber ich habe ihn ihr eine Vertraute gefunden...manchmal mussten wir gar nicht viel sagen ( obwohl wir haben schon viel gequatscht ;) ) und wußten was der andere denkt.

Dieses immer strahlende Gesicht...bemüht...nein ich glaube sie ist tatsächlich nie schecht gelaunt...hat einen sofort aus dem tiefsten Loch herraus gerissen.

Nie auf dringlich,aber trotzdem immer da...irgendwie.

Ich danke dir für dieses 4 tollen Wochen !!

Du bist eine Berreicherung für mein Leben.

An meinen Zimmernachbarn Uwe....Butzikann soviel reden ...das man gar nicht zum selber denken kommt...man wird von seiner Wortlawine schlicht weg überrollt.

Herzensgut...viel Humor...eine wunderbare Lache...und Vollblutfamlienvater. Habe ich so noch nie erlebt. Eine neue Erfahrung...das ein Mann nach so vielen Jahren Ehe so liebevoll über seine Frau und Kinder redet.

Hut ab !!!!

Auch du hast zu meinem Reha Erfolg bei getragen.

Guy....

ist genau so wie ich ihn mir vor gestellt habe.

Der Mann taucht auf und irgendwie hat er eine Aura die nicht zu beschreiben ist.

Seine Worte hier im Netz sprechen für ihn.

toller Mann ,tolle Ausstrahlung....liebenswert ohne Ende....und lasst Euch ein Geheimnis verraten....in Natura sieht er besseraus als jedes seiner Profilbilder ;)

Tja und zum Schluss noch ...Blacksheep ...Carsten.

Ja nanu...wo kam der denn auf einmal her. 2 Wochen irgendwie quasi nicht vorhanden und die letzten Tage nicht mehr weg zu denken.

Junger Mann...äusserst symphatisch !! Denke das liegt am Sternzeichen und Geburtsdatum...griins

Tanzen muss er noch lernen...aber dafür hat er viel Humor...ist ein prima und angenehmer Gesprächspartner und Gesellschafter...und riecht gut !!!!!!!! griiiiins

Somit sind fast alle Kriterien...die ein Kurschatten haben muss erfüllt...und er ist offiziell Nr. 3 ( Nr. 2 kennt ihr nicht...deswegen wird er nicht erwähnt ..griins)

Ihr alle ward und seit klasse...ich freu mich schon heut auf ein Wiedersehen mit Euch.

Danke für die vielen kleinen Augenblicke des Glücks die ihr in mein Gesicht gezaubert habt.

Ich habe mich SAU wohl gefühlt !!

DANKE

Suzane

Tomesa 4.

Nun bricht übermorgen die 5. und letzte Woche für mich an.

Mein Mann stand Samstag überraschend vor meiner Tür und war begeistert !!

Die Haut weich wie ein Babypo und braun so wieso.

Ein paar Stellen müssen noch weg ,aber es sieht schon richtig ,richtig gut aus.

Habe gerade in den letzten Tagen vermehrt gehört...erstaunlich ,wenn man weiss wie du bei der Anreise ausgesehen hast.

Sylvie und ich verstehen und prima man könnte auch sagen " es passt wie ***** auf Eimer !!"

Und ich erkläre sie zum diesjährigen offiziellen

" KURSCHATTEN !!!"

Wir beide haben eigentlich immer was zu lachen und letztens meinte jemand soviel gute Laune ist schier unverschämt !!

Wenn das das schlimmste ist wasüber uns zu berichten ist.

Halt "Engelchen und Teufelchen" fiel auch noch....ist ja klar was ich bin ...griiins ...

Wir gehen fleissig unseren Anwendungen nach,aber am Samstag haben wir unsere Anwendungs freie Zeit genutzt und sind nach Marburg gefahren und haben uns mit Uli getroffen . Sehr schöne Stadt !!

Gestern ging es dann Ausnahmsweise mal getrennt von einander nach Fulda,Alsfeld und Sickendorf .Abends haben wir uns aber zum musizieren im Aufenthaltsraum getroffen und hatten richtig fett Spaß !

Wir geniessen unsere letzte Woche in vollen Zügen.

GLG Sanne

habe HIER noch ein paar Bilder zu gefügt !! ;)

Suzane

Impressionen 2

kann leider immer nur 5 Bilder anhängen :( und beschriften geht auch nicht !

Das 1. Bild gehört zu der Bilderreihe von Silvie auf der Lauter. " was kostet die Welt ?? für uns ?? im Moment nichts !!!"

Ausserdem kriegen wir hier auch ohne Alkohol Spaß...wenn die Musik gut ist !!!!

Kegeln mal etwas anders ;)

Silvie an der Eisdiele " einmal einen Erdbeerbecher ohne Eis und Sahne nur Erdbeeren....was soll ich sagen,sie hat ihn bekommen !!!

Suzane

Tomesa die 3.

Und wieder eine Woche und ein Wochenende rum in der/ dem viel passiert ist.

Paris ist abgereist und fehlt ganz klar am Tisch :wein :wein

Auch wenn seine Sprüche mir manchmal echt auf den Nerv gegangen sind....sind wir jetzt immer ganz brav beim essen und haben nix mehr zu lachen. Menno

Silvie und ich waren am Samstag in Lauterbach und haben DIE Sonnenbrille für sie schlecht hin gefunden...es hat mich zwar etwas an Überzeugung gekostet ,aber nu freut sie sich drauf und holt sie morgen ab .

Ihr werdet staunen !!:D

Shootingstar alias Sandra ist mittlerweile auch hier ein gelaufen. Man sieht sich aber meist nur bei den Mahlzeiten oder in der Sole.

Aber wenn ,lächelt sie immer ;)

Guy hockt grad neben mir mit nem Kaffee in der Hand und schaut ob ich auch ja nichts falsches schreibe ....griiiins

Am 1.Mai sind wir nach Wartenberg auf die Wartenbach mit 11 Leuten gewandert. Schönes Wetter,tolle Volksfeststimmung...sehr schön ,was will man mehr.

Die Haut wird jeden Tag besser und ich hoffe heute auf die Genehmigung für die Verlängerung.2 Wochen brauch ich nämlich locker noch.

Denke Silvie müsste heute ein Gespräch mit dem Doc haben und ich hoffe das 1 Woche Verlängerung herraus kommt so das wir die letzten 2 Wochen hier noch zusammen verbringen werden.

Und wieder ist es jeden Abend so das wir hier mit einem fetten Lächeln ins Bett gehen...

Wir fühlen uns wohl unter lauter netten Menschen....lassen uns nicht stressen ( auch wenn es manchmal so wirkt ) entspannen und werden " gesund !"

Und die das Bild mit Feiglingen war natürlich nur gestellt !!

Das soweit für die Leute die diese Blogs lesen und falsches hinein interpretieren. :mad:

Schaut lieber auf meine Arme ,denn die sehen schon richtig gut aus !!

LG Sanne

Suzane

Tomesa die 2.

Also das war ein Wochenende !!

Klasse.

Relativ spontan hatten sich ja einige aus dem Pso Netz zu unserm Schuppitreffen in der Tomesa angemeldet.

Unsere kleine Truppe macht das jedes Jahr ,wenn hier jemand zur Reha ist....

Unsere Überlegung am Mittwoch...

am Freitag Anreise ab 15 Uhr aus allen Ecken Deutschlands...nicht alle zusammen in einer Pension...aber es wird wohl jeder Hunger haben...wir GRILLEN !!!

Was soll ich sagen es haben sich so viele angeschlossen,das wir so gegen 17 Uhr ca. 40 Leute waren.( Patienten und Gäste)

Wir haben Fleisch besorgt ,Getränke und Brot und die Tomesa hat Salate gestifftet. Es war SUPER !!!!

Freitag reisten dann zu Besuch (Uli) Kuzg, Limone und Fifty an.

Das HALLO war groß. Konnte viele sich jetzt endlich mal persönlich kennen lernen.

Paris bekam zum Geburtstag einen Kuchen,ein Ständchen und nen roten Kopf ;)

Denke aber er hat sich gefreut ( bei ihm weiss man ja nie)

Nach dem grillen sind wir geschlossen ins K1 und alle haben getanzt ,denn die Musik war man soll es nicht glauben " gar nicht schlecht"

Es haben fast alle getanzt ;)

Andere haben unfreiwillig geduscht :D

Samstag haben wir dann nach den Anwendungen Fulda unsicher gemacht,lecker Mittag gegessen...und uns später auf die Terasse des Hauses geknallt ,Sauber !

gegen 17 Uhr tauchten dann Margitta und überraschend Christa 50 mit Mann auf.

mit 30 Leute ging es dann zum Essen in die Hessenmühle !!

Lecker wars.

Am Sonntag nach dem ausschlafen ...man wollte sich einfach nicht trennen ...haben wir beschlossen ins öffentliche Solebad von Schlirf zu gehen.

Was soll ich sagen ....Sylvie hat sich verliebt....und Paris stellte fest " sie zieht bestimmt ein !! "

IN den KLANGDOM !!!

Für sie ein wahnsinnig tolles Erlebnis...jetzt gibt es ne 10 er Karte ;)

Zum Abschied noch in die Pizzaria des Ortes.

( Boahhh ich habe bestimmt zu genommen bei der Fresserei )

Und dann ging es Heim für die Gäste.

Aber wir ??

Dürfen noch bleiben !!!

Mein Verlängerungsantrag ist heute gestellt worden.

Schön das ihr hier ward ,es war ein geiles Wochenende

Suzane

Tomesa die 1.

Aaalso

Für mich ist die 1. Woche rum .

Die Haut schuppt nicht mehr....allerdings habe ich mir Dienstag auf der Sonnenterrasse des Hauses einen Sonnenbrand geholt und durfte gestern erst mal eine Bestrahlungspause einlegen.

Aber es geht mir gut !!!

Mit mir angereist war Uwe...den ich ja bereits an anderer Stelle als sehr nett beschrieben habe ;)

Gestern sind dann Andreas ( Paris2) Silvie,Harryju und Guy gekommen.

Nach einem starken Kampf habe ich es dann doch auch tatsächlich geschafft Andreas und Silvie mit mir zusammen an einen Tisch bekommen.

Wir haben sehr viel Spaß ! Silvie fühlt sich wohl und ich soll allen einen lieben Gruss bestellen !!

Gestern Abend waren wir zusammen im Pub und haben einen Orgasmus getrunken. Griiins

Silvie meinte er wäre Gewöhnungsbedürftig und Andreas meinte " der war aber geschmacklich und optisch von einem älteren Herrn"

Ich glaube ich trinke bei dieser Vorstellung in Zukunft keinen mehr !! Bääääh

Danke Paris !!!

Morgen ist hier Anreise zum eigentlich kleinen internen Schuppitreffen.

Es werden immer mehr und allmählich verliere ich den Überblick ...griiins !!

Freitag werden wir hier vor Ort grillen...und danach alle ins Pub gehen.

Samstag geht es nach den Anwendungen nach Fulda und um 19 Uhr haben wir einen Tisch in der Hessenmühle reserviert,erst waren es 25Plätze mittlerweile sind es 35 !!

Wer nicht hier ist verpasst was !! ;)

Wer noch kommt darf sich freuen !!!

Bilder setz ich später ein.

Die Tomesa hat jetzt einen Hotspot in den man sich einwählen kann. Für 1,50 € den ganzen Tag kann man sich in den Aufenthaltsraum setzen ( wo ich mich gerade befinden) und die Zeit tot schlagen ;)

Silvie sitzt grad im Vortrag und Andreas spielt mit seinem Handy und nervt...

Nachdem Abendbrot werden wir ins Pub ziehen und dort auf die Dinge warten die noch kommen.

Z.B. PARIS Geburtstag :) :)

Meld mich später wieder !!

LG Sanne

Suzane

...ich denke zwar ,das ich Bad Salzschlirf hin und wieder im Netz vorbei schaun werde...aber natürlich nicht in der Häufigkeit wie im Moment.

Hatte gestern einen extrem entspannten und schönen Tag mit der gesamten Familie.

Die Wohnung geputzt ,Die Koffer sind gepackt,der Rest wir heute noch gewaschen und gebügelt....morgen noch einmal eingekauft und dann geht es los !!

Ich freu mich so !

Kurioser Weise kann ich wieder mal beobachten das die Haut in den letzten Tagen zu nehmend besser wird ohne das ich bewußt etwas anderes tue als immer.

Erreichbar werde ich weiterhin auf dem Handy oder per Mail sein ( das geht nämlich mittlerweile nämlich auch übers Handy ;) )

Freu mich auf alle die ich treffen werde ,sei als Besuch oder die mit mir dort die Reha verbringen.

Wünschen Euch Allen ,alles Gute ....

bis demnächst !

001.jpg

Liebe Grüße

Susanne

Suzane

Tomesa 2009

Ich weiss ,ich weiss, ich hab noch 3 Wochen Zeit ( obwohl stimmt gar nicht...es sind keine 3 mehr ;) ) aber die vergehen ganz schnell,da bin ich mir ziemlich sicher.

Ausserdem scheint dieses Jahr ein besonderes Jahr zu werden.

Es ist irre wer alles zeitgleich mit mir da sein wird und wer alles zu Besuch kommen will.

Eine liebe Bekannte, aus der Nähe von Osnbrück, reist bereits nächsten Mittwoch an.

Meine Freundin ,aus Wuppertal, am 8.4.

Diese Beiden haben sich nach unserm Treffen im November recht kurzfristig dazu entschieden einen Antrag zu stellen (über die Lva ) und er wurde auch ohne gr. Tamtam sofort genehmigt.

Am 15.4 reisen mit mir noch 3 richtig gute Freunde ,aus Bruchsal,Güstrow und Hanau an.

Zeitgleich noch ein Bekannter aus Oldenburg und jemanden den ich bei WER kennt wen kennen gelernt habe.

Der Rehaantrag meiner Freundin aus Lauterbach ist zwar noch nicht durch...aber auch von Ihr weiss ich, sie kommt auf jeden Fall und wenn sie 2 Wochen Urlaub nimmt.( schlafen tut sie eh zuhause)

Am 22. kommen dann Sylvie und Guy zur Reha und Paris Privat für 1 Woche.

Am 24. hat letzt genannte® Geburtstag pünktlich zum privaten kl. Schuppitreffen in Schlirf vom 24.-26.

Für das sich Fifty schon ein Zimmer besorgt hat ,Mein Freund Tante Troll will auch kommen, eine Freundin (obwohl sie erst Mama geworden ist von eine zuckersüßen Buben) aus Neustrelitz kommt ebenfalls an dem Wochenende

und viele viele viele Andere haben sich angesagt.

Ich freu mich wahnsinnig darauf im Solebecken zu schwimmen ,zu schwatzen ,zu lachen und zu sehen wie meine Schuppen sich in nichts auflösen.

Ich freu mich darauf im Fitnessstudio zu ackern und meine Pfunde los zu werden,die ich mir in den letzten Monaten angeeignet habe.

Ich freu mich darauf ,bald keine Schuppenspur hinter mir her zu ziehen.

Ich freu mich auf den Frühling die Sonne...die meine Laune wieder steigern.

aber ach herje ....ich hab vorher noch soviel zu tun !! ;)

Und trotzdem .....ich freu mich einfach nur !!

Suzane

Mein Geburtstag und die Reha

Ich habe Glückwünsche bekommen....was für welche und wie viele.

Leute ich habe teilweise vorm Rechner mit einer Schniefnase gesessen ,

Und das nicht weil ich ,wie Antje mich so schön erinnert hat ,wie letztes Jahr ,echt richtig krank auf der Couch unterm Dach gelegen habe ( was man selbst nicht alles vergisst :confused: )

sondern ,mir immer wieder die Tränen in die Augen gestiegen sind.

Fangen wir vorne an

"Eigentlich" habe ich kein Problem mit dem Alter,habe ich zumindest die letzten Jahre gedacht und auch jedem erzählt.

Bis vor so ca. eine Woche.

Da fand ich den Gedanken 40 zu werden so richtig Scheiße !!!

Warum ?? keine Ahnung !!

Vielleicht weil es einen obwohl man sich nicht alt fühlt ,alt aussehen läst.

Kann ich in Zukunft noch nen Anfang 30 jährigen anlächeln ohne das er denkt ,"WAS will denn die Alte von mir ?"

Oder mich auf nen neuen Job bewerben ( wie oft habe ich gelesen "Bis Ende 30")

Egal,sollte jetzt eher als kleiner Scherz gedacht gewesen sein,aber so ein bisschen Wahrheit ist schon dabei.

Ausserdem hatte mein Mann am Freitag mit der Rechtsabteilung meiner KK in Bremen telefoniert um mal für seine mittlerweile " hochgradig nevöse Frau" herraus zu finden ,warum da so gar nichts kommt an Antwort,bezüglich meiner Reha.

Er hatte eine junge Dame am Telefon ,die Ihm erklärte ihr Chef wäre Freitags und Montags nie im Haus..und sie könnte nur als letzten Stand im Rechner sehen ,das mein Widerspruch eingegangen wäre !!

Augen verdreh ....NAAA super :( das war im Januar !!!!!! Arrrrg

Am 11.2. allerdings wäre eine Sitzung an der über die Anträge entschieden würde und sie könnte sich gut vorstellen,das wenn alle Papiere da wären über ihn gesprochen wird.

Uiiiiiii,

mein Mann manchmal etwas auf der Leitung stehen hat umgehend geschaltet und geantwortet " Prima...da hat meine Frau Geburtstag ....kann ja dann also nur ne Zusage kommen,da würde sich aber jemand freuen !!"

Verschämtes Lächeln am anderen Ende der Leitung " versprechen könnte sie nichts....aber sie würde mal ein Zettelchen dazu legen,das mein Antrag zumindest mit in den Auschuss kommt "

Aus irgendeinem Grund ...musste mein Mann doch noch ein 2. Mal anrufen " und hat die lachende Dame wohl mit einem " ich fand ihren Dialekt so klasse ,ich musste noch mal mit ihnen sprechen " begrüßt.

Meine Laune war am Wochenende so ziemlich im Keller....zusätzlich auch noch der Gedanke an meinem Geburtstag eine Absage bekommen zu können....herlich :(

Dienstag klingelte dann ( wohlbemerkt !!!!! ) bei meinem Mann auf der Arbeit das Telefon.

"Räusper ,räusper....ich weiß nicht ob sie sich noch an mich erinnern können ????? "

WIE könnte ich IHRE Stimme vergessen ???

( ich war ja nicht dabei ,aber so wurde es mir erzählt !!;) )

" ja ,also ich habe mir gerade meinen Chaf geschnappt und ihn gleich auf ihre Frau angesprochen.

Wir haben noch nichts schriftliches ,aber wir haben beim MDK telefonisch nach gefragt und erfahren das dieser den Antrag befürworten.

Und da ich ja weiß das ihre Frau Geburtstag hat....habe ich mir gedacht,sie freuen sich bestimmt wenn sie ihr vorab von uns erfahren, zumindest mündlich,das wir eine Zustimmung erteilen werden !"

Ihr könnte Euch nicht vorstellen welche KG schweren Lasten von meinen Schultern und meinem Seelichen gefallen ist !!

Und siehe da....Es stellte sich tatsächlich bei dem Gedanken 40 zu werden , ein Lächeln ein....

Ausserdem hatte mein Mann mir ja Eindrucksvoll bewiesen,das man auch mit 40 ( und er wird sogar schon 43 ;) ) noch Wirkung erzielen kann ,wenn man sich nicht zu doof anstellt und die richtigen Worte findet !!!

Der Gedanke ,also auch weg vom Tisch....griins

Zum eigentlichem Haupttag

Wider aller Annahmen...habe ich weder rein,noch überhaupt wie gefeiert !!!

Ich hatte schlicht weg keine Lust.

Feiern will ich mit Freunden und Menschen die mir echt wichtig sind...und davon gibt es in meiner unmittelbaren Nähe kaum jemanden( die Familie kommt am Wochenende ,das muss reichen :o )

Ich wurde beim zu Bett gehen bereits ermahnt...ich sollte ja nicht wagen aufzustehen ...bis man mich ruft !!!

OOKeeeee damit läst sich Leben !!!!!

Um Punkt 6 Uhr rief allerdings eine meiner engsten Freundinnen an und meinte " da musste durch ....ich gratulier dir jetzt ,wollte eine der 1. sein "

Griins ,das war ihr defintiv gelungen !!

halb 7 " Du kannst runter kommen !!!!"

Und dann saßen und standen meine Männer um den reichlich gedeckten Tisch ( Geschenke,Blumen und ein Küchlein mit 4 Kerzen )und haben für mich gesungen !!!

Ich habe mich riesig gefreut.

Eine CD habe ich bekommen ( sehr schön !! Ich sag nicht von wem sonst schlagn hier einige wieder die Hände über den Kopf zusammen..griins ) mein Jüngster hat mir ein Computer Spiel für die Reha geschenkt ,damit Mama es nicht so langweilig wird.....und von meinem Mann habe ich Laptop Boxen bekommen !!

Klasse...die kann man wie ne Wächeklammer befestigen und es kommt ein Sound raus ....klasse !!!!!

Ausserdem wurde mir offenbart das ich mal nicht glauben müsste das ich heute mein Ruhe hätte...." Er hätte sich frei genommen und wir würden gleich lecker Frühstücken gehen !!!"

Und es war lecker !!!!!!!!

Um die Sache hier jetzt einmal abzukürzen...

Ich bin überschüttet worden mit Anrufen ...Kärtchen....E-Mails.....Gästebucheinträgen.....kleinen Geschenken !!!

Ich hätte gar nicht feiern können,sonst hätte ich all das gar nicht geniessen können !!

Und ich kann Euch sagen....es war toll !!!!!!!

Wie sagte mein Mann gestern so schön .....

das ist genau dein Ding !!

Ich mag lieber ,die durch dachten und liebevollen Kleinigkeiten,als irgendwas pompöses Großes !!!

Ich habe ein wunderschönes Herz als Schlüsselanhänger von einer lieben Freundin bekommen ,das hängt bereits dort wo es hin soll und wir mich jeden Tag an sie erinnern !!!

Für alle die lieben Zeilen...jedem Einzelnen von Euch ,der dafür gesorgt hat das dieser Tag zu einem ganz unvergesslichen geworden ist.....

Von Herzen Dankeschön !!!

Suzane

Mdk

Komme gerade von der " Begutachtung " des MDKs in Düsseldorf.

11/2 Std war ich bei der Ärztin.

Eine halb Std. später als geplant ,weil sie sich erst einmal durch meinen Aktenberg gelesen hat ( Ansatzweise)

Gewicht ,Größe,Laufübungen,Blutdruck,Puls

Fragen,Fragen,Fragen ....!!

Abschluss:

Frau Barbir...vorab möchte ich sie darüber informieren ,das ich mich wohl für eine Reha aussprechen werde.

Na schaun wir mal . Habe um eineKopie des Gutachtens gebeten,nicht das mir so etwas passiert wie dem letzten MDK Besucher.

Das Kreuz aus versehen an der falschen Stelle.

Suzane

nächste Runde...

Obwohl ich mir vorgenommen habe ,mich nicht irritieren und fertig machen zu lassen ,von diesem Scheiß Bürokratie Gehabe ,gestehe ich ,das mir grad beim öffnen des Briefes ganz schön die Hände gezittert haben

Post aus Bremen

Betrifft Kostenübernahme für stationäre Rehabilitationsmaßnahme

Widerspruch

Ihren oben genannten Widerspruch haben wir von unserm Kundencenter Düsseldorf zu weiteren Bearbeitung erhalten.

Hier ein paar Informationen zum weiteren Ablauf:

Wir kümmern uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen und bemühen uns ,Ihnen unverzüglich einen Entscheidung zukommen zu lassen.

Den weiteren Schriftwechsel führen sie nunmehr ausschleißlich mit dem Bereich Recht der KK.

Zunächst haben wir den MDK in Düsseldorf um eine erneute Stellungnahme gebeten. Eine Kopie Ihres Widerspruchsschreibens haben wir dorthin weitergleitet.

Sobald wir das Zwischengutachten erhalten haben,werden wir sie über das Ergebnis informieren.

mit freundlichen Grüßen

Naaaa,ich bin ja mal gespannt !!

Suzane

Mdk

So nachdem ich ja in meinen 2. vorherigen Blocks meinen Unmut darüber geäussert habe ,was der MDK da so von sich gibt möchte ich jetzt mal meine Erkenntnisse und Informationen mitteilen,vielleicht wichtig für die ,die sich einschütern lassen.

Also in meiner Absage der KK stand :

Der MDK ist der sozialmedizinische Beratungsdienst,der gesetzlichen Krankenversicherungen.Immer wenn ein Versicherer eine Kur beantragt,MUSS jede KK den MDK hinzuziehen.

.....

Da das MDK Gutachtenverbindlich für uns ist,müssen wir ihnen mitteilen,dass wir ihrem Antrag leider nicht entsprechen können !..... "

Jetzt gibt es hier ganz clevere Leute im Forum gibt (und damit meine ich nicht mich !) die meine Blocks lesen und darauf reagieren ...habe ich auch an diesem Wochenende wieder einige Gespräche geführt.

Man teilte mir mit... das der MDK eigentlich gar nichts zu sagen hat,sondern nur eine beratende Funktion hat ( wie ja auch schon von der KK geschrieben )

Also nix " Aussage ist bindent !"

Man hat mir nochmal von 4 Stellen ( 2 Ärzte,einen KK Mitarbeiter,allerdings eine anderen KK als meiner und jemand der Praragraphen im Schlaf kennt ) bestätigt,das die Aufgabe des MDK wäre, Reha Anträge erst einmal abzulehnen.

50 % der Antragssteller sind so frustiert,das sie sich mit der Absage sofort einverstanden erklären und damit schon ein Teilerfolg des MDK erzielt wäre.

Erschreckend traurig kann ich dazu nur sagen

:(

Des weiteren ging es um die gestzliche 3- Jahres Frist ....auf der immer wieder zu gern herum geritten wird.

Man hat mir jetzt mehrfach erklärt,das das zwar korrekt ist ,aaaaaber ,die KK und Pflegekassen die Verantwortung haben ,die Beitragseinnahmen in die bestmögliche Versorgung ihrer Versicherten zu investieren.

und ganz wichtig

Die Richtlinie des gemeinsamen Bundesausschusses über Leistungen zur medizinischen Rehabilittions sagt :

§ 7 Voraussetzungen der Verordnung durch den Vertragsarzt :

Voraussetzung für die Verordnung von Leistungen zur medizinischen Rehabilitation ist das Vorliegen der medizinischen Indikation. Hierzu sind im Sinne eines vor-läufigen rehabilitationsmedizinischen Assessments abzuklären:

- die Rehabilitationsbedürftigkeit,

- die Rehabilitationsfähigkeit und

- eine positive Rehabilitationsprognose auf der Grundlage realistischer, für die Versicherten alltagsrelevanter Rehabilitationsziele.

Im Zweifel heisst das also ....immer für den Kranken ,wenn ich das jetzt richtig interpretiere

Suzane

Einspruch die 2.

Es geht weiter und ist noch nicht zu Ende !

Ich dokumentier das hier ,deswegen ,weil viele von Euch mich schon des öfteren gefragt haben " Wie machst du das eigentlich alle 2 Jahre eine Reha zu bekommen "

Das Ganze war noch nie ein Spaziergang !!

Entweder hatte ich einen Arzt der sich quer gestellt ,nicht weil er der Überzeugung war

ER KÖNNTE MIR HELFEN

sondern eher ,weil ihm seine Zeit zu schade war,da ja doch mit eine Absage zu rechnen war.

Oder der MDK hat es schlicht und weg einfach abgelehnt ,mit der alt bewehrten Begründung.

Egal weiter im Text !

Heute also war ich bei meinem Hausarzt ,der eine super Stellungsnahme getippt hat (über 2 Dina 4 Seiten welche selbst meine Sacharbeiterin bei der KK begeistert hat...dazu aber später mehr.) und habe diese abgeholt.

Danach bin ich dann nach Neuss geeiert. Schnee und "die Boot" haben dafür gesorgt das ich ne 3/4 Std unterwegs war,Parklpatzsuche...

Nach 1 Std saß ich dann in der Praxis.

Ich kam mir eher wie bei einer Verkaufsberatung vor.

Was kann ich für sie tun?

AHA Psoriasis...haben sie...aja seit 20 Jahren...

Ich habe ihm dann mitgeteilt das ich mir von ihm Hilfe erhoffen würde...so wieder in die Klinik meiner Wahl zu gelangen.

Vergessen sie es ,machen die eh nicht !

Kennen sie Psorcutan....Daivobet...?

(NEEEE ...hab ja erst seit gestern Pso !! )

Ach so haben sie alles schon durch ?

Ach sie haben Erfahrung mit der Balneo Phototherapie ??

( Hallo ?? Hat der gute Mann mir grad eigentlich nicht zu gehört ??)

Sehr gut ,dann brauch ich ihnen ja darüber nichts mehr zu erzählen. Ich bin jetzt in der glücklichen Lage Ihnen das anbieten zu können !

( I Know ! Darum habe ich ja SIE ausgesucht !)

Wie sie vielleicht noch nicht wissen bezahlt die KK das seit letztem Jahr wieder !

(doch wußte ich !)

Wenn sie wollen können sie nächste Woche anfangen 2 mal die Woche ,Bestrahlung.

46 ,-€ ein paar Zerquetschte kostet die Sitzung die sie dann in Vorkasse bezahlen müssten,nach der 3 -5 Sitzung bekämen sie von uns eine Rechnung die sie dann bei ihrer KK einreichen würden ,Achtung ..bis zu 35 Sitzungen bekommen sie bezahlt...ist das nicht toll ??

( Hallo ich wollte keine heizbare Wolldecke kaufen und ne gratis Kaffemaschine dabei :mad: )

Sooooo guter Mann jetzt mal Tacheles ( bei ihm zu Worte zu kommen war kaum möglich ...ich kann schon schnell und viel reden...aber der Mensch hat mich um Spuren geschlagen !!)

mein behandelnder Arzt meint ich bräuchte mindestens 5 Bäder die Woche ! Krieg ich die hier ?

NEIN ...max. 3 !

( rechnen rechnen...während fast 150 ,-€ die Woche die ich vorstrecken dürfte bevor ich die erste Rechnung sehe !)

Schaffen sie es mich erscheinungsfrei zu bekommen ??

Nein ....aber beschwerdefrei ...zumindest eine Zeit lang. So bis April .

( Hööö ...warum bis April ? )Na wollten sie da nicht in die Klinik ?

Ach sie meinen das ich dann nicht ganz so Scheiße aussehe und statt 5 Wochen 7 benötige

( ein etwas entsetzer Blick ) also krass wollte ich das jetzt nicht ausdrücken !

Aber sie meinten es so ?Ja !

Vielen Dank ich werde es mir überlegen !

( stellt sich mir beim verlassen der Klinik die Frage ...hatte er nicht gesagt " Vergessen sie es ,machen die eh nicht !" ??? )

Auf dem Weg zum Auto habe ich dann erst mal meinen Mann angerufen ...mich einmal sinnbildlich geschüttelt und ihm gesagt " ich glaube das wird kein Freund von mir !"

Die Praxis vom feinsten...der Typ geleckt ...ein Termin innerhalb von 4 Tagen ....jetzt weiß ich warum ,bei den Preisen. Wer will denn dahin ,geschweige denn wer kann sich denn das leisten ??

Direkter Weg führt mich zu meiner KK ,der ich ja die Stellungsnahme meines Arztes höchst persönlich vorbei bringen will.

Was sich immer als schwieriger Akt erweist,denn die Filale befindet sich auf dem Daimler Betriebsgelände !!

Alles leer....erstaunt Gesichter ,mit meinem erscheinen und das so schnell hat wohl keiner gerechnet ( ha die kennen mich nicht ! ;) )...aber man hat Zeit ...und das ist ja schon mal etwas !!

Also erstmal laute Bewunderung für den Brief meines Arztes ( ohne den Inhalt gelesen zu haben ;) )

Und dann wird über die Effektivität meiner Behandlung diskutiert.

Wir bringen die Fakten auf den Tisch...die Behandlungskosten ( im vorherigen Block bereits auf geführt)

und sagt aus rein wirtschaftlichen Gründen dürfte doch einer Reha eigentlich nichts mehr im Wege stehen ?!!

Fr.Barbir ...damit hat das überhaupt nicht zu tun.

Laut Gesetz geht das halt einfach nicht !

Wir wollen jetzt einfach mal hoffen ,das die Argumentation ihres Arztes überzeugt...und den Kostenvoranschlag des Hautarztes legen wir denen auch mal dazu ( was für eine Frechheit....in einer Hautarztpraxis wohl bemerkt nicht Privatarztpraxis so eine Rechnung zu presentieren ! )

Wir fassen noch einmal zusammen...Vater Staat ist es also Scheiß egal was die effektivste...gesundheitsfreundlichste...und preiswerteste Variante ist.

Es geht ausschließlich nach den Vorschriften derer ,die nicht mal Ansatzweise wissen ,wovon sie eigentlich reden !

So wie es aussieht ,werde ich jetzt auf eigenen Wunsch dem MDK vorgestellt

Und dann schaun wir mal weiter !

Ich bin gespannt....es wird nicht langweilig !

Suzane

Einspruch

Kurzer Rückblick

Am 17.12. habe ich meinen Rehaantrag bei der KK abgegeben.

Am 31.12 bekam ich dann meine 1. Ablehnung datiert auf den 23.12.

Suuuper habe ich mir gedacht ...so muss das alte Jahr enden ,dann kann es ja nur besser werden.

Sofort einen Widerspruch per E- Mail mit Lesebestätigung geschrieben und darauf hingewiesen das ich mich nach den Feiertagen melden werde.

Habe ich dann am Montag per Telefon gemacht.

Man teilte mir mit ,das man meinen Ärger verstehen könnte...das aber das Urteil des MDK verbindlich wäre.

In dem stand" die ambulante Therapie vor Ort ist nicht ausgeschöpft ,ich sollte doch einen anderen Facharzt auf suchen ....eine Balneo Therapie wäre auch hier möglich. Was die psychosomatische Behandlung angeht ,sollte ich doch hier einen dem entsprechenen Arzt auf suchen "

Ahhhja vielen Dank :(

Also habe ich mir für heute einen Termin bei meinem Doc. besorgt...der sich ganz viel Zeit genommen und über die Ablehnung nur den Kopf schütteln könnte.

"Ist Ihnen klar das die ihnen unter anderm schreiben ,ich sol sie zum Psychater schicken ?!!"

Ich habe nur gelächelt...und hab ihm gesagt ,das ich mich über soetwas nicht mehr aufregen werde.

"Sie sind zynisch!" hat er sehr überrascht festgestellt.

Ich habe wieder gelächelt und gesagt " Ja !"

Am Freitag ist das Schreiben für die KK und MDK abholfertig.

Mal so ganz nebenbei habe ich mich dann noch mal auf die Suche nach einem Hautarzt in meiner Nähe gesucht.

Was sich als äusserst schwierig gestaltet hat.

Entweder man hatte einen Termin,aber frühestens im März.

Oder man bestrahlte ,aber ohne vorheriges Salzbad.

Nu hab ich in Neuss 20 Km entfernt jemanden gefunden ( O-Ton " wir sind die einzige Praxis in der Gegend die diese Behandlung anwendet")

und habe sogar für Freitag einen Termin.

Dort werde ich mich denn mal vorstellen,mal schaun was Er sagt.( nichts Gutes nehme ich ma an !)

Nun mach ich seit Tagen nichts anderes als telefonieren...Infomationen ein holen...

Unter anderem habe ich erfahren das der aktuelle Reha Tagessatz der Tomesa bei

107,57 € und der Akutstatinoäre der Uniklinik Düsseldorf bei 273,73- €

Eigentlich kann doch nur ein Zusage kommen ansonsten versteh ich die Welt nicht mehr...es sei denn die KK hat zu viel Geld.

Wenn man den MDK jetzt abschaffen würde,der dafür bezahlt wird das er eine Reha ablehnt, und das beurteilen in die Hände derer legt die für uns verantwortlich sind, hätten wir viel Geld gespart das widerum sinnvoll für Rehagenehmigungen ausgegeben werden könnte und tatsächlich hilft.

Ach so ich vergass eine sehr interessante Aussage meiner Sachbearbeiterin der KK zu erwähnen.

Auf meine Frage hin ..." sie sehen doch das ich von April bis November keine medizinische Hilfe in Anspruch nehme...keine Medikamente benötige...das sie sonst keine anfallenden Kosten haben...."

sagt sie " nein das sehen wir eben nicht ! Der Arzt rechnet ja nicht mit uns ab sondern mit der Ärztekammer....den gläsernen Pat .so wie sich ihn vorstellen ,gibt es nicht ! "

Da stellt sich mir doch die Frage warum ich dann den Rehaantrag nicht an die Ärztekammer schicke ,da die ja wohl die einzigen sind ,die ausser meinem behandelnden Arzt über mich Bescheid wissen.

Wofür gibt es eigentlich die Krankenkasse und wozu den MDK ?? Wenn Beide keine Ahnung haben ?

Eine, über die vielen neuen Erkenntnisse erstaunte und auf die nächste Antwort gespannte

Susanne

Suzane

Das neue Jahr...

...ist da !!

Und damit alle unsere Wünsche in Erfüllung gehen haben wir was ganz tolles gemacht...

nicht nur mit Sekt angestossen....und etwas vorgenommen....sondern unsere Wünsche gen Himmel geschickt .

(insgesamt 8 davon...war sehr imposant !)

Ein frohes neues Jahr Euch allen !!

Suzane

mein Morgen...

....ist etwas wirr gestartet ...aber ich habe schon herzhaft lachen müssen.

6.55 Uhr

das Telefon klingelt

ich denke oooh das könnte meine Freundin sein die schon mal die Anwandlungen hat,auf dem Weg zur Arbeit anzurufen...

aber zur ihrer Verteidigung soll gesagt sein

SIE WARS DIESMAL NICHT !!!!

die Nummer kommt mir völlig unbekannt vor...aber da ich immer freundlich bin ....bin ich es auch diesmal und nehm gleich dem Anrufer völlig den Wind aus dem Segel.

Pause am anderen Ende der Leitung.

Ich

wer ist denn da ?

Er

Dominique

(bin ja schon wach ,schalte schnell ...denke an den etwas schüchteren Freund meines Sohnes der auch schon 2-3 mal aufgelegt hat wenn er mich am Telefon hat. Hab ihm dann mal versichert..das nicht beisse und er natürlich hier anrufen darf um mit Nik zu sprechen....darum bin ich besonders freundlich heute morgen !!!)

Ich

Hallo Dominique

Er

ja...Ähhmmm ...also eigentlich wollte ich den Anas sprechen

(auch da schalte ich relativ schnell für die Morgenstunde...Anas geht auch in Niks Klasse)

Ich

na da hast du dich wohl verwählt...aber worum geht es denn...ist die Telefonlawine gestartet worden ?

Er

ja das weiß ich auch nicht so genau

ich wollte wissen ob wir denn nu die 1. Std frei haben

Ich

willst du Bescheid sagen oder wissen ob du die 1. Std frei hast ?

Er

ja also das weiß ich auch nicht so genau

Ich

warte ich geb dir den Nik

Er

ja ist gut

Um das ganze jetzt etwas kürzer zu machen...so kurz wie die Jungs es gemacht haben :confused:

Niklas ans Telefon geholt ihm erklärt das Dominique dran ist..

2-3 kurze Sätze fallen...

die Frage " wer ist denn eigentlich dran ? "

Höööö ??

Hab ich ihm doch gesagt !!

Und dann die Aussage ...jooo Tschüss

Ich

und hast du die 1. Std frei...Frage geklärt ?

ER ( seit neustem im Stimmbruch und hört sich zum verlieben an !!)

nöööö den kannte ich gar nicht !!

Ich

Wie jetzt ?? das war doch Dominique !!

Ich werde eines besseren belehrt das es wohl der Falsche war und...

Anas geht...genauer ging bei ihm in die Klasse....bis vor 2 1/2 Jahren :o:o

Mein Mann nahms mit Humor...und meinte du bist auch zu doof ...hättest sagen sollen

" die 1 Std frei ?? ihr braucht heut gar nicht zur Schule ...hast du das nicht gehört ??"

Zum Glück sind ab morgen Ferien !! :D:D:D

Suzane

Rehaantrag und der Pasi Wert

Der Rehaantrag ...super ausgefüllt vom Arzt ist Mitwoch zur KK.

Donnerstag ruft sie an und sagt Fr. Barbir ...wir hätten da noch einen Zettel denn sie Bitte noch ausfüllen müssten und am Montag uns zu kommen lassen ,am Besten mit Rücksprache Ihres Hautarztes.ISCH HABEE gar keinen Hautarzt mehr !! Nach Absprache mit ihrer KK !!

OH Bitte dann vermerken sie das doch auf dem Zettel !!

Nachdem mein Mann das angekündigte Schreiben von der Arbeit mit bringt...

stelle ich fest ,das ich genau diesen,jenen ,welchen...das letzte Mal ausgefüllt habe ,nach dem der Medizinische Dienst den Antrag das 1. Mal abgelehnt hat.

:confused:

Interessant

folgende Angaben/Fragen sind aufgeführt :

Bitte präzise Angaben der hautärztlichen Diagnose: (ich meine das schon auf dem anderen Formular gelesen zu haben :confused: )

Bei chronischer stationärer Psoriasis vom Plaque-Typ : Fragen sie ihren Hautarzt nach dem Pasi und geben sie diesen hier an

Wie errechnet der Arzt den PASI-Wert?

Am weitesten verbreitet ist derzeit der so genannte PASI (Psoriasis Area and Severity Index) aus dem Jahre 1978. Er berücksichtigt das Ausmaß der betroffenen Hautfläche und die Schwere der Hautveränderungen.

Bei der Beurteilung erfolgt eine Einteilung des Körpers in die vier Regionen:

Kopf (K)

Arme = obere Extremitäten (oE)

(Körper-)Stamm (St)

Beine = untere Extremitäten (uE)

1. Einschätzung des Flächenanteils

Für jede dieser vier Regionen wird zunächst auf einer 7-Punkte-Skala angegeben, wie groß der Anteil der Hautfläche ist, auf der sich Psoriasis-Herde befinden:

0 = keine Beteiligung des Körperabschnitts

1: <10%

2: 10 bis <30%

3: 30 bis <50%

4: 50 bis <70%

5: 70 bis <90%

6: 90 bis 100%

Betreffen die Veränderungen beispielsweise an den Armen die Hälfte der Haut (50%), ergibt sich ein Flächen-Wert (A) von AoE = 3.

2. Beschreibung des Psoriasis-Herdes

Anschließend nimmt der Arzt - wieder für jede Region einzeln - eine dermatologische Begutachtung der Psoriasis-Herde vor.

Dabei bewertet er jeweils das Ausmaß

der Rötung (Erythem, E),

der Schuppung (Desquamation, D) und

der Dicke des Herdes (Induration, I)

Die Bewertung erfolgt anhand einer 5-Punkte-Skala:

0: nicht vorhanden

1: leicht

2: mäßig

3: stark

4: sehr stark

EK = 2 steht demnach für eine mäßige Rötung im Bereich des Kopfes.

3. Errechnung des PASI-Wertes mithilfe einer Formel

Der PASI-Wert ergibt sich aus einer Rechenformel, in welche die vier Parameter (A, D, I, E) für jede der vier Körperregionen (K, oE, St, uE) einfließen. Diese werden mit einem Faktor korrigiert, der den prozentualen Anteil der jeweiligen Körperregion an der Gesamtoberfläche berücksichtigt (Korrekturfaktoren: Kopf: 0,1, obere Extremitäten: 0,2, Stamm: 0,3, untere Extremitäten: 0,4).

Der Regionsindex, also der Index für die einzelnen Körperabschnitte, berechnet sich zunächst wie folgt:

K = 0,1 x (EK + IK + DK) x AK

oE = 0,2 x (EoE + IoE + DoE) x AoE

St = 0,3 x (ESt + ISt + DSt) x ASt

uE = 0,4 x (EuE + IuE + DuE) x AuE

Summiert man diese vier Werte, ergibt sich schließlich der PASI-Wert:

PASI-Wert = K + oE + St + uE

Auswertung des PASI: Leichte, mittelschwere, schwere Erkrankung

Der berechnete Wert liegt in 0,1er-Schritten zwischen 0 und 72. Werte von 50 oder darüber gelten als schwere Erkrankung, Werte zwischen 10 und 50 werden als mittelschwere Erkrankung eingestuft und bei Werten von 10 Punkten oder darunter gehen Ärzte von einer leichten Form der Erkrankung aus.

Bei Anwendung des PASI erzielen geübte Ärzte in der Regel so zuverlässige Werte, dass diese - wiederholt bestimmt - für die Dokumentation des individuellen Verlaufs genauso herangezogen werden können, wie für den Vergleich mit anderen Patienten. Daher kommt der Index häufig in klinischen Studien zu Einsatz. Auch im Klinik- oder Praxisalltag wird er zunehmend angewendet, weil er Hinweise auf die Notwendigkeit und das Ansprechen einer Behandlung liefern und dem Arzt daher Therapieentscheidungen erleichtern kann.

Schwächen des PASI

Als eine Schwäche des PASI wird gewertet, dass er die subjektive Auswirkung der Erkrankung auf den Patienten, die individuell sehr unterschiedlich sein und zum Teil erhebliche Ausmaße annehmen kann, nicht berücksichtigt wird. Der Leidensdruck und der Einfluss auf die Lebensqualität empfindet jeder Betroffene anders. Diese wichtigen Merkmale werden vom PASI nicht erfasst. Aus diesem Grund gibt es derzeit Bestrebungen, neue Messinstrumente zu entwickeln, die zum Teil auch die Lebensqualität berücksichtigen. Darüber hinaus kann die Lebensqualität jedoch bereits heute zusätzlich mithilfe spezieller Fragebogen erfasst werden, etwa dem "Dermatologischen Lebensqualitäts-Index" (DLQI). Autor: bsmo, era Stand: 25.04.08

Bezugsquelle hier http://www.psoriasiswelt.de/pso/DisplayContent.do?wid=104409

Naaa suuupeeeer ...jetzt kann ich mir wieder nen Hautarzt suchen damit der diesen Wert berechnen kann :confused: ,denn ich bezweifel das mein Hausarzt überhaupt weiß ,das es ihn gibt....mal abgesehen das Beide sich bestimmt was schöneres vorstellen können als diesen zu berechnen. :mad:

Und den Rest der Fragen ...schenk ich Euch und mir ....wers wissen will kann mir ne PN schicken .

Ich glaube die arbeiten jetzt mit gaaanz neuen Tricks...frustieren des Pat...nerven und verärgern die Ärzte....vergiss den Antrag !

Aber nicht mit mir !!!

Überlege mir gerade ob ich das den Mathelehrern meiner Söhne als nächste Textaufgabe für die noch ausstehende Matheklausur vorschlage.....griiiins

LG Susanne

Suzane

Die Liebe !

Hmm eigentlich habe ich einen bestimmten Korintherbrief gesucht und dabei das hier unter "Göttinger Predigten" gefunden !

Ich finde sehr interesant ....und treffend

Zuerst zu denen, die schon wissen, / was wir von Liebe wissen müssen.

Die Machos buchstabieren‘s S, E, X. / Doch nur mit Sex wird‘s eher nix.

So einer schaut nach vielen Frauen, / anstatt mit einer aufzubauen,

was wirklich für das Leben bleibt. / Mit möglichst vielen er es treibt

und denkt, das sei das wahre Leben. / Doch ohne Liebe ist‘s ein Streben

nach immer neuen Sex-Rekorden, / bis er dann älter ist geworden.

Dann muss er sich dies Leben kaufen / oder am Abend sich besaufen,

damit die Nacht er übersteht, / weil ohne Wärme es nicht geht.

Wer nur im Plural “Liebe” lernt, / hat sich von Liebe weit entfernt.

Der kluge Mann ist früher schlau, / sucht sich fürs Leben eine Frau.

Doch die Entwicklung, o wie dumm, / läuft mittlerweile andersrum.

Hat Mann sich früher aufgegeilt, / wird nun der Anspruch aufgeteilt.

Auch sie sucht nun “Sex in the City” / und bleibt allein, “o what a pity”.

Wer immer nach dem neuen jagt, / weil‘s einem nachts nicht mehr behagt,

lässt ständig seine Lebenskraft / und hat am Ende nichts geschafft.

Folgt man allein dem Liebestriebe, / bekommt vom Leben man viel Hiebe.

Die Partnerschaft wird schneller alt,

/ das Herz am Schmerz wird schließlich kalt,

und hat, wenn‘s je zur Hochzeit läutet, / all seine Kraft schon ausgebeutet.

Denn eines hat man nicht gelernt: / Wie man sich nicht sofort entfernt

und selber sich im Zaume hält, / wenn mal ein andrer gut gefällt.

Die Liebe hat die große Kraft, / die wahres Lebensglück erst schafft.

Das Lebensglück kann man nicht kaufen. / Für Paare aber kommt‘s in Haufen.

Man kümmert sich ums gute Leben. / Zusammen kann man dem nachstreben,

was Mann und Frau gemeinsam nützt, / weil man im Leben sich fest stützt.

Es soll die Liebe Partner leiten / in guten und in schlechten Zeiten.

Die Liebe lässt uns da nicht ruhn, / zu tun, was nötig ist, zu tun,

damit's gemeinsam besser geht / und man einander gut versteht.

Die Liebe trägt bei zu der Treue, / dass man sich mühe stets aufs Neue,

am andren intressiert zu sein, / von Herzen und nicht nur zum Schein.

Selbst wenn‘s im Alltag mal nicht klappt:

/ Ihr wisst schon, was ihr an euch habt.

Suzane

Weihnachten

Jedes Jahr...mache ich mir die Mühe ,eine Weihnachtskarte selbst zu gestalten um sie dann zu verschicken.

Vor ein paar Jahren waren es noch ( festhalten bitte !!) ca. 40 Stück.

Aber Frau wird klüger...und reifer und hat fest gestellt das viele diese Arbeit gar nicht zu würdigen wissen,aaaalso...

habe ich beschlossen diese nur noch an direkte Familienangehörige ,die engsten Freunde und Menschen die mir in diesem Jahr sehr viel bedeutet haben zu verschicken.

Mittlerweile sind meine Jungs ja schon so groß das sie ihren Paten selbst ein paar Zeilen schreiben können...also hab ich Niklas (12) den Umschlag für seine Tante in die Hand gedrückt und heraus kam über eine ganze Dina 4 Seite...

und ein paar Tränchen in den Augenwinkeln der Mama...weil mein Sohn nicht nur körperlich groß ist .

" Hallo liebe ......

..... Also wenn ich daran so denke haben wir uns lange nicht mehr geschrieben. Schade !

......

Ich meine ,dummerweise hätte ich dir ja früher einen Brief schreiben können um all diese Sachen zu erfahren.Daher ließ ich mich erst einmal von meiner Mama in den Hintern treten,bevor ich mich hinsetzte und dir schrieb.Nun wahrscheinlich möchtest du wissen wie es jetzt in meiner bunten Welt aussieht ?........

Also ich hoffe dass Susanne mich das nächste Mal nicht treten muss bis ich nach dem Füller greife,sondern von allein anfange einen Brief zu schreiben.

Liebe Grüße

dein Nik "

Wenn man das so liest ( natürlich habe ich die persönlichen Dinge die den Brief füllen weggelassen ) überkommt mich der Gedanke...vielleicht hat er verstanden worum es geht.

Es bedarf keiner großen Geschenke ...sondern ein bisschen Zeit...und ein paar wenig aber bedachter Worte...die mir reichen um mit der Sonne um die Wette zu strahlen.

Auch wenn der Brief nicht an mich war...hat er mich trotzdem berührt...und ich bin ziemlich stolz auf meinen Sohn

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.