Jump to content

malguckens blog

  • entries
    20
  • comments
    145
  • views
    2,516

Wenn Kinder in die Welt ziehen…


malgucken

1,491 views

Unsere älteste Tochter ist ausgezogen.

Weit genug, dass neue Winde und Stürme von uns unbesehen ihre Nase umwehen. Dabei war sie doch eben noch „unser Baby“. ;)

Wir haben sie unterstützt bei der Ausbildungssuche. Haben mit ihr gemeinsam gekämpft, dass sie dorthin geht, wo sie das Beste für sich sieht.

Und jetzt ist ihr Zimmer leer. So leer, dass man es kaum erträgt hineinzugehen. :(

Was kommt nun?

14 Comments


Recommended Comments

Oh, keine Sorge, die Schätzchen kommen immer wieder.

Ersteinmal die Freiheit genießen lassen und abwarten ... meine "Studenten" haben zum Abnabeln mindestens ein Jahr gebraucht. Jetzt heiratet die Große und die Abstände werden ein wenig größer... aber das Telefon läuft regelmäßig heiß.

Ist doch toll, wenn sie Fuß fassen im Leben und ohne Tränen gehen.

Das Zimmer noch ein/ zwei Jahre als Zuflucht lassen und dann irgendwas Neues rein.

Link to comment

Ach Kati, sie wird eben immer " euer Baby " bleiben, und ich denke das Sie noch oft genug in ihrem Leben diesen Status einfordern wird ;-)

In ein paar Wochen erträgst Du es sicher wieder besser in " Ihr " Zimmer zu gehen.

Auch Sie hat ja ein verändertes Leben, das sie aus der Ferne sicher gerne noch immer mit Euch teilen wird.

Kommt gut durch die nächste Zeit und sei mal gedrückt.

LG. Bine

Link to comment

das kenn ich auch Kati.....aber es wird wieder besser, glaub mir..

Nur der Anfang ist sehr schwer...aber du wirst dich immer freuen, wenn sie erzählt, wie toll alles ist, und wie gut es ihr geht. Dann weisst du, daß ihr alles richtig gemacht habt....

nicht traurig sein....freu dich, daß sie ihren Weg gefunden hat...:-)

liebe Grüße

Ilka....

Link to comment

Danke an euch für eure lieben Worte! :)

Im ersten Moment sieht man vielleicht nur den Verlust, aber wie ihr auch schreibt, ist es "nur" eine Veränderung. Zumindest sieht es nun langsam - ein paar Telefonate später - etwas anders aus. Ganz ehrlich, es wird trotzdem noch dauern, bis wir uns daran gewöhnt haben.

PS: Angerufen hat immer unsere Tochter, wir halten uns da erstmal ganz stark zurück. ;)

Link to comment

das mit dem anrufen hab ich auch so gemacht...sonst sieht das nach Kontrolle aus...

wenn meine Jungs sich nicht melden, dann weiss ich es geht ihnen gut. Wenn sie was brauchen, oder der Papa mal was helfen muss, dann melden sie sich immer brav. Allerdings wohnen meine Kids nicht so weit weg. Hab zu beiden höchstens 10 Min. mit Auto. Aber trotzdem fahr ich da nicht ständig hin, und unangemeldet schon garnicht.

Und daheim hab war es am Anfang auch schlimm für mich, nachdem der Jüngste nun auch weg ist, aber so langsam gefällt es mir, denn ich hab sehr sehr viel weniger Arbeit. Auch was schönes... :-))

Link to comment
Guest Bluemchen28

Posted

Hallo Kati,

ich kann dich gut verstehen.

Um meinem Sohn ein wenig nahe zu sein, habe ich anfangs jeden Tag nachgesehen, wie das Wetter bei ihm ist.

Ich drück dich mal ganz doll.

Liebe Grüße aus Berlin

Bluemchen28

Link to comment

sei doch froh das sie sich meldet.

schlimmer ist es wenn du keinen kontakt mehr hättest.

und viel wichtiger ist doch das sie ein ziel hat welches sie verfolgt.

nach hause kommt sie immer mal wieder.

Link to comment

Ilka, dass die Arbeit weniger wird, ist natürlich auch ein gutes Argument. ;)

Regina, heute hab ich mir auch mal wieder ihr Wohnheim bzw. die Bilder dazu, das übrigens sehr schön und neu ist, im Netz angesehen. :D

Ja, manny, du hast recht. Wenn sich die Kinder "von selbst" melden, ist das viel wert.

Kann verstehen, dass es sehr traurig ist, wenn der Kontakt abreißt. :(

Nach Hause wird sie wohl vorläufig nicht kommen, denn sie muss sehr oft Sa arbeiten. Aber wichtiger ist mir, dass sie an uns denkt. Und wenn sie wegen Lappalien wie ner Waschmittelempfehlung anruft. :D;)

Link to comment

Ach Kati....

ich kann dich nur zu gut verstehen.

Wir haben ja drei Jungs. Später kamen die Freundinnen dazu und das Haus war immer voll.

Zu voll.....

Wie oft habe ich gedacht wie schön es wäre, wenn doch mal einer ausziehen würde.

Und dann kam es schneller als ich gedacht habe.

Der Älteste zieht aus, mit seiner Freundin zusammen. Möbel kaufen, Hausrat, Umzug, die ersten Wochen nach *Bekanntgabe* waren noch ausgefüllt.

Dann kam der Tag X, letztes Jahr im August. Sein Zimmer: leer.

Ich hab' geheult wie ein Schloßhund.

Bin in seinem Zimmer gehockt und dachte, 25 Jahre hat er hier gelebt. Das Gefühl, dass er jetzt nie wieder hier sein wird, in diesem Zimmer, das hat mich echt umgehauen. Habe ich nie gedacht. Dass es mich so schlimm erwischt, mir so zusetzt. Auch seine Freundin, die ja immer hier war und mit der ich viel Zeit verbracht habe, weg.

Also ich habe Wochen gebraucht. Es tut heute noch weh. Über ein Jahr später.

Der Älteste, er fehlt. Meine Oma hat mal gesagt: Wenn Kinder laufen lernen, ist es der erste Schritt weg von dir.

Da ist was dran. Loslassen.....nicht so einfach. Diese Erfahrung machen wohl alle Mütter/Eltern.

Ja, ich freue mich immer tierisch, wenn die beiden hier aufschlagen.

Und gelegntlich kann ich auch die Vorteile genießen. Weniger Wäsche...etc.pp.

Sind ja noch zwei zu Hause. Das ist gut so;-)

Und ihr habt ja auch noch kein *kinderloses* Haus.

Link to comment

Karin, so ähnlich hab ich auch die Zeit vorm Auszug erlebt. Wir waren durch den (Ex-) Freund der Ältesten insbesondere am WE immer mindestens 7 Personen im Haus. Da bin manchen Montag ziemlich k.o. zur Arbeit geschlichen und hab auch gedacht: Hoffentlich ist das bald vorbei. ;)

Und du hast recht, wir haben noch 3 Kinder zu hause. Allerdings gehts jetzt Schlag auf Schlag: Unser Junge zieht nächstes Jahr aus. (Er: Ich will am liebsten nach Düsseldorf! Ich war kurz vor Handgreiflichkeiten. ;) Nur meine schlechten Chancen bei nen 1,90 großen Sohn ließen mich stoppen. :lol: ) Und die mittlere Tochter gleich das Jahr danach. :o

Nur unsere Jüngste, die noch länger uns auf Trab hält, hat erst vor 2 Tagen verkündet, sie will mal - weil unser Haus dann so leer ist - im Kellerbereich ne Praxis für "Massagen" aufmachen. :lol: Ideen haben die... ;)

Naja, ablenken können die anderen "Kleinen" schon ganz gut. ;) Aber der Platz ist leer und nicht zu ersetzen.

Link to comment

im Kellerbereich ne Praxis für "Massagen" aufmachen*

Klasse Idee:-) Komisch, ich habe hier keine smilies. Bruddel.

Ui...da wird es ja schon etwas leer bei Euch. Obwohl ich öfters gemeckert habe, ich mag das full house.

Die durchgezockten Nächte z.B mit dem *Großen* und seinen Kumpels, die möchte ich nicht missen.

Unsere zwei "Verbliebenen" bleiben noch ne Weile. Studium. Ohne Moos nix los.

Bin ich ganz froh drüber seit dem "Schock" letzten August.

Du hast recht. Der Platz ist leer und nicht zu ersetzen, das merke ich auch immer wieder.

Selbst die beiden Brüder vermissen ihn oft, auch wenn die sich manchmal bis aufs Blut gestritten haben.

Aber es tut gut zu hören, dass es auch anderen Müttern so geht. Männer/Väter sehen das pragmatischer;-)

Bei meiner Nachbarin sind beide Kinder ziemlich gleichzeitig ausgezogen. Die Eltern fanden das klasse. Jetzt ist der Sohn zurück weil sich die WG aufgelöst hat und das finden sie doof. Dass ich leide weil mir mein Großer fehlt, da lachen die mich aus!

Da müssen wir durch Kati.

Und irgendwie müssen wir uns eben neu orientieren. Später dann, wenn wir vor Langeweile sterben :-))

Und die Ruhe uns in den Wahnsinn treibt :-)

Ich drück dich mal und ja, schauen wir aufs Postive, dann tut es nicht so weh.

Grüßle

Link to comment

he kati,

ich wusste es immer das michelle sehr klug ist.also fangt schon mal liegen kissen ,moorackungen usw. zu kaufen.

Klangschalen sind auch in.also ran damit das mädel schon mal üben kann.also ich komme in den nächsten wochen schon mal vorbei.

lg

manny

Ps:noch ein vorschlag,GÄSTEZIMMER dann ist die Hütte auch voll.

Link to comment

Vielleicht sollte man das ganze als die Ruhe vor dem Sturm betrachten und genießen und Kraft schöpfen.

Wenn die Kinder dann die Enkel abgeben, um mal "Urlaub" zu machen ist das Haus ja wieder voll und dann ist es ja gut, wenn Oma wieder frisch ist.

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Welcome!

    psoriasis-netz-icon.pngDo you feel alone with your psoriasis? Does psoriasis arthritis still bother you? Get support and tips from people like you.

  • Blog Statistics

    • Total Blogs
      510
    • Total Entries
      2,337
  • Blogs

  • Blog Comments

    • GrBaer185
      "Rö-Aufnahme machte und einen Bruch diagnostizierte. Was mich völlig verwirrte, da ich keinerlei Stürze hatte. Dann Bandage, 14 Tage Cortison und ein CT. " Hallo Rheinkiesel, wie wurde denn begründet, dass Du bei einem Bruch 14 Tage Cortison nehmen solltest? Darauf kann ich mir keinen Reim machen. Wurde eine Osteoporose abgeklärt? Wie ist Dein Vitamin-D-Spiegel? Falls die Calcipotriol-Creme ungenügend wirkt, kannst Du mal einen/Deinen Dermatologen nach Daivobet fragen. Ein De
    • GrBaer185
      "Und jetzt: 7,95 EUR." Beim Discounter (z.B. LIDL, ALDI,...) gibt es die Selbsttest mittlerweile für um die 4 Euro zu kaufen. Würde mich interessieren, was für einen Selbsttest Du gemacht hast - Nase, Rachen oder Spucke? Ich war am Do. nach Anmeldung über eine Internetseite zum Schnelltest bei einer Apotheke in der Kleinstadt hier, ging ohne große Wartezeit und völlig problemlos - es wurde nur recht tief in beiden Nasenlöchern "gestochert", was kitzelt und unangenehm ist. Test war
    • GrBaer185
      Preis am 15. April 2021 für 3x2 Stk. Cosentyx Fertigpen 150 mg: 5173,49 €
    • Elli_M
      Danke, Deine Rückmeldung dimmt meine Aufregung etwas runter. Bin nämlich gleich dran mit Comirnaty. 😳 Hoffentlich ist der Stoff auch tatsächlich da und drin in der Spritze.  
    • Arno Nühm
      @Elli_M Ich war natürlich so blöd und habe zwei Tage mit der Diät locker gelassen, weil ich mich sicher fühlte, und weitere drei Tage später bekam ich die Quittung in Form eines kleinen Rückfalls. Normalerweise bemerke ich schon zwei Stunden nach dem Essen was, spätestens am Folgetag ist mein Gesicht wieder rot, also hm. Von den Nebenwirkungen der Impfung wollte ich noch berichten: Am ersten Tag war ich sehr erschöpft, als ich nach Hause kam und auch im weiteren Verlauf sehr abges
  • 503

    1. 1. Verläuft Deine Psoriasis in Schüben?


      • Ja - sie kommt und geht
      • Nein - sie ist einfach immer da

  • Was noch?

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.