Jump to content

Die Andere Haut

  • entries
    18
  • comments
    25
  • views
    14,276

Mein Weg 10


Alleswirdwiedergut

1,800 views

 Share

Es ist kurz vor 8.00 Uhr, draußen zwitschern die Vögel und ich habe gerade meinen Körper inspiziert.

Seit Januar ernähre ich mich nun anders, nehme täglich Öle zu mir und Homöopathische Mittel. Heute sage ich: Ich kann zusehen wie meine Haut von Tag zu Tag besser wird.

Die PSO war bzw. ist bei mir fast am ganzen Körper. Lediglich Gesicht, Brust, Genitalbereich und Kopf sind frei von PSO.

Wenn ich meine Hände heute betrachte dann sehe ich nur noch vereinzelt kleine Stecknadelgroße Pünktchen und leicht rötliche Stellen. Noch im Dezember 2013 habe ich meine Hände immer versteckt (Shirts und Pullis mit überlangen Armen oder Handschuhe). Meine Füße sind komplett frei von PSO und man sieht nicht einmal mehr Flecken.

Was an den Füßen aber auffällt ist, dass die Haut sich irgendwie leicht wellt an den einstigen PSO Stellen. Sie sieht auch trocken aus obwohl sie es nicht ist. Ich gehe hier fast auch von einem Cortisonschaden aus.

Ich würde gerne wieder Sandalen im Sommer tragen habe aber an 2 Nägeln die Nagelpso. Ich halte die Fußnägel sehr kurz und habe mir jetzt mal einen Spezialnagellack gekauft. Mal abwarten ob sich die Nagelpso auch wieder zurück zieht.

Meine Ohren sind vollkommen sauber und auch die kleinen Stellen an den Beinen sind verschwunden.

Heute habe ich festgestellt, dass die große rote Fläche auf meinem Bauch anfängt zu verblassen. Wenn ich mit geschlossenen Augen über den Bauch streiche spüre ich lediglich die Ränder der PSO. Aber die Haut selbst ist sehr weich und fühlt sich an wie bei einem Baby. Am Bauch habe ich nie Cortison eingesetzt. Ich muss immer wieder heute über diese Stelle streichen weil es so schön ist. Es war schon schön als die Schuppen weg waren aber das hier toppt das Ganze noch.

Was sich noch rauh anfühlt ist der Steißbereich. Da juckt es sogar manchmal noch. Diese Stelle habe ich seit ca. 24 Jahren und sie wurde mit Cortison behandelt, ebenso mein rechtes Knie und beide Ellenbogen. Kein Vergleich zum Bauch der nie mit Cortison in Berührung kam.

Mir stellt sich die Frage was denn nun die Haut heilen lässt? Ist es die Ernährungsumstellung, die Einnahme von Öl in Verbindung mit Vitaminen, die Homöopathie, die Ruhe oder alles zusammen?

Ich möchte nichts ändern im Moment und darum behalte ich alles erst einmal so bei wie bisher. Es ist ja nichts dabei das ich ungerne mache.

Vielleicht traue ich mich demnächst mal ein paar Bilder einzustellen............

Ich fühle mich so gut wie noch nie und diesmal freue ich mich sogar auf den Sommer.

Irgendwie wußte ich, dass ALLESWIEDERGUTWIRD!

Ich wünsche allen Lesern meines Blogs einen tollen Tag.

 Share

8 Comments


Recommended Comments

Wirbelsturm

Posted

Oh, wie schön für dich. Das macht mir wieder Hoffnung. Ich habe leider einen Schub bekommen und das nach fast zwei Jahren. Ich befinde mich zur Zeit in der Stahlentherapie (UVB) aber dieses mal ist die Flechte hartnäckig. Nun habe ich wieder ein besseres Gefühl durch deinen Beitrag bekommen. Noch weiterhin, alles Gute!

Link to comment
meerjungfrau1969

Posted

was nimmst du denn für öle??ich habe es am ganzen körper.ich dreh bald durch.fühle mich wie eine aussätzige.ich komme einfach nicht klar damit obwohl ich den mist schon 15 jahre habe

Link to comment
Alleswirdwiedergut

Posted

Oh, wie schön für dich. Das macht mir wieder Hoffnung. Ich habe leider einen Schub bekommen und das nach fast zwei Jahren. Ich befinde mich zur Zeit in der Stahlentherapie (UVB) aber dieses mal ist die Flechte hartnäckig. Nun habe ich wieder ein besseres Gefühl durch deinen Beitrag bekommen. Noch weiterhin, alles Gute!

Danke :-) Auch alles Gute für Dich!!

Link to comment
Alleswirdwiedergut

Posted

was nimmst du denn für öle??ich habe es am ganzen körper.ich dreh bald durch.fühle mich wie eine aussätzige.ich komme einfach nicht klar damit obwohl ich den mist schon 15 jahre habe

Hanföl, Dorschlebertran, Omega 3 Öle, Leinöl, Arganöl

Ich nehme jeden Tag ein anderes Öl ein. Morgens Je 3 EL und trinke danach 1 Glas Gemüsesaft. Ich bade alle 2 Tage in Schwarzkümmel oder Nachtkerzenöl.

Mein Bad: 1 Tüte Milch, 2 Schnapsgläser Öl und Wasser :-) Danach nicht abtrocknen sondern die Haut nur abtupfen.

Gute Besserung lg.

Link to comment
meerjungfrau1969

Posted

iiiiihhhh das hört sich eklig an.ich glaub ich kann das nicht dann übergeb ich mich.woher hast du das,das du das nimmst??bist du beim heilpraktiker???lg

Link to comment
Alleswirdwiedergut

Posted

schuppenflechte finde ich ekliger :-) verwendest du bestimmte teesorten alleswirwiedergut?

Grünen Tee mit Ingwerscheiben und Ingwer pur (gibts auch als Teebeutel)

Link to comment
Alleswirdwiedergut

Posted

iiiiihhhh das hört sich eklig an.ich glaub ich kann das nicht dann übergeb ich mich.woher hast du das,das du das nimmst??bist du beim heilpraktiker???lg

Das ist nicht eklig sondern eine Sache der Einstellung. Schlimm ist es ein Medikament zu schlucken von dem man nicht weiß, was es auf lange Zeit für Nebenwirkungen haben kann.

Woher ich das habe? Aus Büchern, dem Internet und Infos von Heilpraktikern. Wenn man sich intensiv mit der PSO befasst stößt man auf allerhand Sachen.

Das Öl trinken ist kein Problem, ich fülle es in ein Schnapsglas und daneben steht schon der Obst oder Gemüsesaft. Öl in den Mund nehmen, nicht schlucken und gleich den Saft ansetzen. Du merkst nicht mal, dass Du Öl trinkst.

Und ja, ich bin in Behandlung beim Heilpraktiker und bekomme verschiedene Homöopathische Mittel.

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Blog Statistics

    • Total Blogs
      410
    • Total Entries
      2,400
  • Blogs

  • Blog Comments

    • GrBaer185
      Bei "modernen" Hörgeräten gibt es die Möglichkeit, diese über das Smartphone per App zu steuern. Dann ist es oft auch möglich einen Smartphone-Anruf über Bluetooth direkt "in das" Hörgerät zu übertragen, dies sollte dann auch mit dem Ton von Smart-Fernsehern gehen.
    • Tenorsaxofon
      Hallo Oolong, vorweg habe ich eine Frage an dich. Telefonierst du mit Festnetz oder Handy? Zu deinem Ohrproblem. Ich kenne es auch. Seit ca. 40 Jahren, habe ich nach einem Hörsturz, Tinnitus, bei dem auch noch die HWS mitspielt. Hohe Töne sind dabei mein Problem. Bei meinen Hörgeräten wurde extra auf das Material geachtet und ich trage sie nur noch am Abend. Telefonieren tue ich vom Festnetz mit eingeschaltetem Lautsprecher, da ich mit den Hörgeräten dabei Probleme habe. Gege
    • Lupinchen
      Sicher wäre Stelara eine gute Alternative. Nur Mut, denn gerade für CU hat es einen sehr guten Ruf und ich denke für Pso auch. Bei mir hat es wg. PsA allerdings nichtgeholfen. Meinem Sohn bei der Pso schon. Lg. Lupinchen
    • Claudia
      Das europäische Äquivalent ist das hier: https://www.clinicaltrialsregister.eu/ctr-search/search Eins auf Deutsch gibt es auch: https://drks.de/search/de Generell find ich es nicht einfach, klinische Studien in der Nähe zu finden. Die nächstgelegene Uni-Klinik ist natürlich immer eine gute Adresse. Manche Hautärzte und Rheumatologen sind auch Studien-Ärzte, da lohnt es sich, den eigenen Arzt zu fragen. Ansonsten gibt es ein paar Portale, bei denen man sich eintragen kann und eine
    • Burg
      Hier mal ein Link zur Übersicht des Juckreizes, Symptome, Auslöser, Behandlung: https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Juckreiz In der Hautklinik hatten wir den Wirkstoff Polidocanol, ein Lokalanästhetikum, in einer Creme zur Behandlung des Juckreizes bei Pso bzw Neurodermitis erhalten. (Das ist mir nach über 30J wieder eingefallen.) Auch wenn ich schon lange mit meinem Juckreiz ganz gut klar komme, so heißt das nicht, dass er nie mehr auftritt... Erst wenn ich am "Kratzen"
  • 738

    1. 1. Verläuft Deine Psoriasis in Schüben?


      • Ja - sie kommt und geht
      • Nein - sie ist einfach immer da

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.