Jump to content

Warum "sammele" ich meine Laborwerte?


GrBaer185

2,924 views

Eine Reihe Autofahrer notieren die Tankmenge und berechnen mit den gefahrenen Kilometern den Benzinverbrauch ihres Wagens.
Manche Mieter und Wohnungseigentümer protokollieren ihren Strom-, Wasser- oder Gasverbrauch und ziehen daraus z.B. Rückschlüsse auf Energiesparmaßnahmen.
Sportler zeichnen ihre Trainingsbelastung und ihre Wettkampfergebnisse auf - aus diversen Beweggründen. 

Ich "sammele" die Ergebnisse meiner Blutuntersuchungen nicht wie Münzen oder Briefmarken. Ich hebe sie vielmehr seit Jahren einfach auf und trage sie von verschiedenen Ärzten und Kliniken zusammen.

Beweggründe dafür sind/können sein:

- eigener Blick auf die Werte
- Verfolgung der Werteentwicklung (über eine längere Zeit)
- Information von anderen/neuen Ärzten
- Bewertung des Behandlungserfolges
- Aufdeckung von (unerwünschten) Nebenwirkungen
- Übernahme von Eigenverantwortung
- Steigerung oder Erlangung der Selbstwirksamkeit (innere Überzeugung, aus eigener Kraft etwas zu bewirken)
- Möglichkeit der grafischen Darstellung
- Vergleichsmöglichkeit von alten und neuen Befunden
- aus ärztlicher Sicht eine Verbesserung der Compliance (Bereitschaft zur aktiven Mitwirkung an
   therapeutischen Maßnahmen)
- ...


Konkrete Beispiele:

- Betrachtung der Entzündungswerte (CRP, ...) als Indikator für das Ansprechen auf eine Basistherapie (MTX,...)
   oder eine Biologikum-Therapie
- Bewertung des PSA-Wertes (Prostata Spezifisches Antigen) unter Berücksichtigung seiner längerfristigen
   Entwicklung
- Einfluss (Erfolg)  einer Ernährungsumstellung auf die Blutfettwerte (Cholesterin, HDL, LDL, ...)
- Erfolg/Dosisanpassung einer Vitamin D Supplementierung (Calcidiol, Calcitriol)
- Blutdruckwerte
- Blutzuckerwerte
- Leukozytenanzahl
- Lymphozytenanzahl
- CRP (Entzündungswert)
- PSA (Prostatawert beim Mann)
- ...

Siehe in diesem Zusammenhang auch den Thread:

 

Edited by GrBaer185

  • Upvote 1
  • Like 1

0 Comments


Recommended Comments

There are no comments to display.

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Welcome

    Avatar mit PsoriasisHier findest Du Menschen, die von der Hautkrankheit Schuppenflechte (Psoriasis), der Gelenkerkrankung Psoriasis arthritis oder von beidem betroffen sind.

    Wenn Du Dich hier registrierst, kannst Du fragen, antworten, in der Bildergalerie stöbern, chatten oder Kontakt mit anderen Nutzern aufnehmen.

  • Blog Statistics

    • Total Blogs
      413
    • Total Entries
      2,460
  • Blogs

  • Blog Comments

    • Stefan12
      Hallo,  wie lange hat es denn gedauert, bis es nach  Entfernung der Mandeln zu einer Besserung der Haut gekommen ist?  Bei mir wurden die Mandeln am 12.4.24 ausgenommen - bisher hat sich bei der PSO noch nichts getan...  VG Stefan
    • Claudia
      Hallo @Prinzessin10 ich merke ein bisschen, dass die 3 Monate rum sind – die Psoriasis-Stellen sind wieder etwas "besser" zu sehen. Aber es ist wirklich nur ein bisschen. Montag geht's zum Blutabnehmen und Rezeptholen, damit ich am Montag drauf (nach Abfragen des Ergebnisses) Skyrizi spritzen kann. Wynzora hab ich irgendwann weggelassen – Kortison soll ja nicht dauerhaft sein. Evtl. versuch ich es "proaktiv", also 2x/Woche. Mal sehen, ob das noch ein bisschen was bringt.
    • Burg
      Hallo @GrBaer185, diesen Text aus dem Abstract wiederhole ich hier noch mal: "Die meisten dieser Studien identifizierten niedrige Serum 25[OH]D-Spiegel bei Psoriasis-Patienten*. Es fehlt der Nachweis der Kausalität. Die Behandlung mit Phototherapie führt zu einer Erhöhung des Serums 25[OH]D. Es gibt wenig Hinweise darauf, dass der Anstieg von 25[OH]D nach der Phototherapie mit einer verbesserten Krankheitsschwere korreliert. Mehrere Studien berichten eine Verbesserung der Psoriasis mi
    • GrBaer185
      Guten Morgen @Burg, na klar, jede Menge von den letzten Jahren. Eine Zeit lang nahm ich ja auch 20 000 I.E. Vitamin D3 täglich als Dekristol ein...  Habe die Werte aber immer noch nicht "aufgearbeitet". Einige kannst Du hier nachverfolgen: Was und wie letztendlich wirkt kann man als Einzelperson nie mit Sicherheit sagen. Halbseitenversuche bei Externa und Auslassversuche sind die einzigen mir einfallenden Möglichkeiten um halbwegs gesicherte Aussagen über einen Behandlungserfolg mit eine
    • Burg
      Hallo @GrBaer185, endlich habe ich mal meinen Vit.D-Spiegel messen lassen (leider habe ich keinen Ausgangswert). Hast Du auch aktuelle Werte von Dir? Jetzt Ende April 2024 nach dem Winter liegt er bei 38 ng/ml (92 nmol/L) und der Arzt ist sehr zufrieden. Die Aufnahme des Wirkstoffs von Dekristolvit D3 4.000 I.E. täglich ist bei mir gut. (Ich nehme es abends mit einer fetthaltigen Mahlzeit (Käsebrot mit Salat oder Mittagessen ein.) Ab den ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr 2024
  • 26 Stört die Schuppenflechte bei Partnerschaft und Sex?

    1. 1. Stört die Schuppenflechte bei Partnerschaft und Sex?


      • Ja
      • Manchmal
      • Nein
      • Ich weiß nicht.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.