Jump to content

Psoriasis

Sign in to follow this  
  • entries
    3
  • comments
    4
  • views
    3,663

About this blog

Psoriasis. Was hilft?

Entries in this blog

HealthyWay

*Tipp*

Eine weitere Empfehlung:

Ich selbst habe einmal ein Seminar bei Dierk Hüllenhagen gemacht.

Damals war ich leider noch viel jünger und noch sehr unklar im Denken und damals schnell wieder durch andere Dinge abgelenkt.

Habe die "Übungen" von ihm leider nur ein oder zwei Wochen nach dem Seminar praktiziert.

Ich habe die Übungen gemacht und mich innerhalb der Tage, an denen ich sie praktiziert habe, rundum wohl gefühlt. Mit mir selbst zufriedener. Stabiler. Zentriert. Eine Art Balance aufgebaut, wenn ich das so nennen kann. Es war erstaunlich. Ich kann es nur jedem Empfehlen, ganz gleich welche Art von Leid er trägt!!

Ich selbst werde diese Übungen nochmals starten, um zu sehen ob sie wirklich dazu beitragen, das ich meine Reinigung im Denken und Körperlich fördere und somit auch eine Besserung der Schuppenflechte zu sehen ist.

Nur ein kurzer Einblick:

http://www.sein.de/archiv/2009/april/balanceakt.html

HealthyWay

Ernährungsumstellung

Es wird immer wieder davon gesprochen, ,das die Psoriasis eine HEILBARE "Krankheit" ist.

Hier ein paar Buchempfehlungen:

-"Schuppenflechte- Selbstheilung ohne Medikamente. Mein Weg zur Heilung einer unheilbaren Krankheit" von Marianne Sebök (Online beim Narayana Verlag zu bestellen)

-Alexander Kobs "Yoga-Reinigung Shatkarma- Entgiften und verjüngern mit Yoga und Ayurveda"

-Prof. Arnold Ehret "Die schleimfreie Heilkost"

-Helmut Wandmarker "Rohkost statt Feuerkost"

-"Frische Frucht- und Gemüsesäfte" von Norman W. Walker

-"vom Kranken zum Gesunden Menschen durch Fasten" von Prof. Arnold Ehret.

Ich selbst starte das "Experiment" nochmals, und diesmal diszipliniert!

Nach einer Woche Fasten (ersten 3 Tage Glaubersalz getrunken, Einläufe gemacht, die darauffolgenden Tage frische Obst- und Gemüsesäfte getrunken) habe ich bereits eine leichte Verbesserung festgestellt.

Die Haut war nicht mehr so rot unter der weißen Schuppenfläche. Sie sah durchaus erholter aus.

Da ich zu der Zeit dennoch geraucht habe, waren die Ergebnisse nach einer Woche sicherlich milder, als sie evtl gewesen wären.

Daher höre ich nun das Rauchen auf, und starte das Experiment NEU!!!

Ich erstatte Bericht ;)

HealthyWay

Spezial Maske

Hallo ihr lieben Leute groß und klein!

Ich selbst habe Psoriasis. Seit meinem 14. Lebensjahr in etwa. Damals habe ich mit Cortison angefangen, doch nachdem wir bewusst war, was Cortison eigentlich ist, es nach kurzer Zeit wieder abgesetzt.

Womit ich bisher positive Erfahrungen gegen die Trockenheit und somit auch etwas gegen den Juckreiz: eine Salbe, die aber vermutlich nur von wenigen Apotheken vor Ort frisch zubereitet wird. Sie besteht aus etwa 10 ätherischen Ölen. Komplett chemiefrei!

100g kosten um die 10 Euro und ein paar Zerquetschte. Und die hält für ca. 2 Monate bei täglicher Anwendung am fast ganzen Körper.

Leider darf ich hier vermutlich keine "Geschäfte" eingehen, das wäre wohl gegen das Gesetzt.

Daher kann ich euch nur empfehlen, bei eurem Arzt (bei mir war es ein Naturheilkunde Arzt) nach einer Salbe zu fragen, die die verschiedene ätherishe Öle enthält und in der Apotheke frisch zubereitet wird, die vorallem bei Pso angewendet wird. Es gibt vermutlich nicht allzuviele davon.

Ich würde euch liebend gerne den Namen des Arztes nennen, doch weiß ich gerade nicht, wie ich rechtsschutzmäßig dann geschützt bin.

Und bei dieser Salbe ist es bei mir im Gesicht vorallem so, das es die Harte trockene Hautoberfläche an den Pso stellen, "aufweicht", oder eher "einfettet" und sich die weiße "Schicht" problemlos etwas wegrubbeln lässt, sodass nur noch die rote "ebene" Schicht auf der Haut zu sehen ist, und darüber eben evtl. Make up verwendet werden kann, und man die Schuppenflechte kaum noch sieht.

Denn durch die harte, raue und trockene Oberfläche fällt sie durch die ungleichmäßige Erhebung an der Haut, vorallem im Gesicht, so stark auf.

Doch im Allgemeinen ist es nicht empfehlenswert, auf die entzündete Stellen noch Make-up zu geben. Doch anders traue ich mich zurzeit nicht aus dem Haus. Es sei denn es geht zum gezielten Sonnen :)

Was ich aber noch entdeckt habe:

Es gibt eventuell neue Hoffnung:

Ich habe eine Seite "entdeckt": http://www.fangocur.at/

es gibt einige Erfahrungsberichte, die positive Resonanz aufweisen!

Ich habe die Mineral Maske bestellt, werde sie testen und euch bericht erstatten!!!

Sie dürfte in etwa einer Woche ankommen und dann geht das Experiment los :))

Sign in to follow this  
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.