Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Eigenurin'.

Recent Searches
Clarelux
  forums/Fumaderm+initial 
Traubenkernöl
  Dermovate 
  Lichttherapie 
Puva penis
Puva krebs
Kurkuma
Pusteln
  Zinksalbe Dialon 


More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Psyche
    • Rechtliches und Soziales
  • Therapien
    • Medikamente, Mittel, Therapien
    • Äußerlich
    • Innerlich
  • Drumherum
    • Alternatives
    • Ernährung
    • Hautpflege
  • Klinik, Reha, Kur & Urlaub
    • Der Weg in die Klinik und zur Reha
    • Kliniken
    • Totes Meer
    • Erholung im Ausland
  • Community
    • Neue stellen sich vor
    • Gruppen
    • Suche Betroffene
    • Treffen, Termine, Fernsehtipps
    • Am Rande bemerkt
    • Hobbylobby
    • Private Kleinanzeigen
  • Experten-Forum
  • Berlin's Forum
  • Nordrhein-Westfalen's Forum
  • Bayern's Themen
  • Bremen und umzu's Forum
  • parapsioriasis en plaques's Themen
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's Themen
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Fragen und Tipps
  • Brandenburg's Forum
  • Rheinland-Pfalz's Forum
  • Mecklenburg Vorpommern's Themen
  • Niedersachsen's Forum
  • Österreich's Forum

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Termine

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

Marker Groups

There are no results to display.

competitions

  • Oktober 2019
  • Dezember 2019

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 10 results

  1. Bin unter anderem Psoriatiker seit den 70igern... und natürlich über die Jahrzehnte erfahren mit Medikamenten, Cremes, Tinkturen, Salben und mehr... Lehne seit massiven Medikamenten-Tests über Jahrzehnte, einschl. Biologicals an mir persönlich - die alle nichts außer Nebenwirkungen gebracht haben - seit rund 10 Jahren alles in der Art ab. Salzbäder mit anschl. Bestrahlung (zuhause) sind bei mir die Devise. Eine TOMESA-Bestrahlungsliege mit 24 Lampen (bei der TOMESA aussortiert und von mir dort gebraucht gekauft), ist nach wie vor meine Rettung. Es ist ja bekannt, dass die Pso über den Herbst/Winter zunimmt; d.h. die Entzündungsaktivität nimmt zu, neue Pso-Herde entstehen und so weiter. Habe mit einer Eigenurin-Kur vor Jahren sehr gute Erfolge gehabt ... aber das ist etwas aufwändig und auch gewöhnungsbedürftig (auch für die Familie). Bin aber im Prinzip immer noch Fan von der Anwendung. Da ich weiß, dass ich als hochgradiger Allergiker komischerweise gegen "Kamille" nichts vorzuweisen habe, dachte ich an einen TEST mit Kamillosan Konzentrat. Ich habe es morgens und abends in der Dusche pur auf die Herde eingerieben (einmassiert bis es getrocknet ist). Das geht schnell ... Und ich war verblüfft, dass die antientzündliche Wirkung so schnell eingesetzt hat: - die Schuppung verläuft langsamer. - die Entzündungsdicke wird flacher. - es stellt sich ein besseres Körpergefühl ein. - man muss auch nicht darauf achten, genau nur die Flächen zu behandeln, sondern kann da etwas großzügiger vorgehen. Jeder mit Erfahrung auf diesem Sektor weiß auch, wie langsam sich Erfolge beim Abbau von Entzündungsherden einstellen. Auslöser war auch die Tatsache, dass die großflächige Anwendung von Calcipotriol (Daivonex und Daivobet) Auswirkungen auf Niere und Leber haben. Kamillosan ist ein reines Naturprodukt, riecht recht angenehm und die gelben Rückstände sind auch in der Wäsche keine große Hürde. Dunkle Sachen, Wäsche, Handtücher etc. sind von Vorteil. Fazit: mir hilft es gerade damit über den Winter zu kommen und durch die häufige Auftragung ergibt es dann beim Baden nochmal einen positiven Effekt (ein Kamillosan-Bad). Ich muss weniger mit Salben und Cremes arbeiten und bin gerade damit zufrieden. Für das Gesicht ist diese Behandlung zwar nichts, aber da gibt es ja noch andere Sachen. Das persönlilche Fazit soll jetzt erst mal gar nichts heißen... dass dies auch bei anderen so wirkt. Ich wollte es nur mal kundtun - und vielleicht können andere ähnlich damit besser zurechtkommen. Was mich wunderte, dass die Suche mit dem Begriff: "Kamillosan Konzentrat" auf Psoriasis-Netz-Forum kein Ergebnis brachte. Jetzt natürlich schon mit pso-Gruß
  2. Marienchen

    Therapie mit Eigenurin

    Ich hab mal eine Frage an euch. Mir hat heute jemand geraten eine Therapie mit Eigen Urin zu machen!! Hat jemand Erfahrung? Wie wird das Gemacht? Hat vieleicht jemand eine Antwort. Gruß Marienchen aus Berlin
  3. Guest

    Eigenurintherapie

    Wer hat schon mal eine Therapie mit Urin ausprobiert?
  4. tamara1703

    Eigenurin ... bei mir hilfts!

    Hallo! Ich bin 28 und habe seit ca. 3 Jahren Schuppenflechte, es begann an den Ellenbogen, und weitete sich dann aus auf Kniegelenke, Fingerknöchel, Fußsohlen, Kopfhaut, Innenflächen der Hände und sogar Genitalbereich. Ich habe mindestens 5 verschiedene Salben ausprobiert (zwei vom Hautarzt verschriebene zB Psorcutan Creme, und dann was es eben so neues gibt, die Wunderkur von diesem australischen Arzt zb ausserdem Bäder mit Meersalz, Sonnenbestrahlung usw Alles was ich ausprobiert habe hat kurzfristig etwas Linderung gebracht aber keine wirkliche Besserung. Dann hab ich mich mit alternativen Heilmethoden beschäftigt (hab in dieser Zeit meinen jetztigen Partner kennengelernt der auf dem Gebiet fast schon ein Experte ist) und bin auch auf die Behandlung mit Eigenurin gekommen. War natürlich anfänglich eine große Überwindung, zuerst hab ich es nur "geschafft" die Stellen mit Urin einzuschmieren, was die Flecken schon etwas verkleinert hat. meine nächste Hürde, den Urin trinken (am besten in der Früh gleich nach dem aufstehen, und davon den Mittelstrahl) natürlich ekeln sich viele vor diesem Gedanken (auch ich anfänglich) aber bei mir hilfts und das ist mir das bisschen Überwindung wert. Ausserdem gewöhnt man sich mit der Zeit daran ;-) und ein kleiner Tip: am besten mit Apfel- oder Orangensaft vermischen, dann schmeckt man eigentlich nichts mehr davon bei mir ist das Ergebnis dass ich mittlerweile nur noch ganz geringe (für aussenstehende kaum merkbare) Flecken an den Ellbogen habe und selten (anscheinend wenn gerade so ein Schub kommt) einen ganz kleinen Fleck auf einem Fingerknöchel. Zwischendurch mal habe ich auch gar keine Anzeichen mehr. Anfangs hab ich täglich "behandelt", mittlerweile nur mehr ca. 2-3 mal die Woche und mein Zustand bleibt erhalten. *freu* Nebenwirkungen gibt es keine (aber Vorsicht bei Diabetes zB oder Schwangerschaft sollte man nicht mit Eigenurin behandeln) und Kosten gibts auch keine ... für diejenigen die sich überwinden können, ausprobieren schadet ja nicht und für mehr Infos einfach googlen oder nachfragen, werde bei Gelegenheit wieder vorbeischauen und würde mich freuen wenn mein Tip auch jemand anderem eine wesentliche Besserung bringt! Liebe Grüße Tamara PS: viel trinken hilft bei mir auch sehr, mittlerweile bin ich schon bei 3-4 Liter am Tag
  5. Teardrop

    Erfahrung mit Eigenurin?

    Beim Stöbern im Internet bin ich auf einige Artikel gestossen, die bei Pso und Hauterkrankungen allgemein Einreibungen mit Eigenurin empfehlen. Da ja viele Hautpflegeprodukte und Medis (Salben etc) Harnstoff enthalten, scheint mir das logisch. Hat jemand von Euch Erfahrung mit Eigenurin gemacht und kann mir da weiterhelfen?
  6. Hallo, habe die pso heilt. noch ca. 3 Wochen dann ist an meinen Beinen nichts mehr zusehen. Meine Ärztin wollte es kaum glauben. 5 eigne Therapien haben geholfen. Dafür habe ich tagelang im netz gesucht und bin fündig geworden. Wer bereit ist für ca. 6 bis 8 Wochen u.a. die Ernährung zu ändern dem kann geholfen werden. hobi
  7. berti1412

    Urin als Heilungsmethode?

    Hallo Leute so mal ein Thema was sehr viel mit Charm zu tun hat ein sehr guter freund von mir meinte warum ich nicht mal ausprobieren soll meine morgen Urin erste strahl ins Klo dann anhalten, ab in den Becher damit und den Rest wieder ins Klo. Folgendes habe ich schon drüber gelesen man kann es einschmieren auf der haut oder man soll es trinken nun meine frage hat hier jemand damit Erfahrungen den man liest nicht wirklich viel drüber ob es hilft oder nicht stell mir das ganz schön heftig vor vor allem trinken mmmmmmmmmmmh naja bin ja mal gespannt ob sich daran schon mal wer ausprobiert hat und was eure Meinungen sind dazu danke berti
  8. kalinka

    Schuppenflechte und Olivenöl

    Bin schon lange nicht mehr im Psoriasis-Netz gewesen.Im vorigem Jahr fing ich mit Eigenurin an, den ich mir auf die betroffenen Stellen rieb. Doch einen Erfolg konnte ich nicht feststellen und machte erstmal garnichts. Im Dezember letzten Jahres traf ich eine 85jährige Bekannte . Ich wusste das sie auch an der Schuppenflechte erkrankt war.Nun zeigte sie mir voller Stolz , das ihre Schuppenflechte weg ist. . Nach der FRage wie das gegangen ist , sagte sie mir das sie die Stellen immer mit Olivenöl eingerieben hat. Nun dachte ich , kann ich ja auch mal ausprobieren. Und ich muß feststellen das die Schuppenflechte zurückgeht. Freu mich sehr darüber und ich denke einen Versuch ist es wert. Werde euch auf dem Laufenden halten. Viel Glück!!!! Grüße Kalinka
  9. Biggels

    Eigenurin

    Hi Leute, ich selbst habe ein (wenig) PSO am rechten Haaransatz und eine Stelle auf dem Kopf. Da ich nach endlosen Versuchen mit Salben und Tinkturen keinen rechten Erfolg erzielte, habe ich mich dazu entschlossen eine Eigenurin-Behandlung zu machen. Ich habe mir zunächst jede Info über das Handling im Netz geholt und dann ausprobiert. Ich verwende den Morgen-Urin und tupfe die betroffenen Stellen mehrmals täglich damit ein. Nach einigen Tagen habe ich eine wesentliche Linderung festgestellt. Die betroffenen Hautstellen schuppen weniger und die Verhornung ist spürbar zurückgegangen. Auch die Rötungen sind fast nicht mehr zu sehen. Die Haut ist richtig geschmeidig. Ich denke vielleicht hilft das einigen betroffenen weiter. Natürlich kommt es auf das Ausmass der PSO an. Schließlich kann man sich nicht mehrmals täglich mit Urin einreiben wenn größere Flächen betroffen sind. Irgendwann wird der Geruch unangenehm, aber für kleinere Stellen eignet sich die Urintherapie ganz gut. Wer ähnliche Erfahrungen mit Eigenurin hat sollte posten. Gruß und frohe Weihnacht euch allen - Biggels
  10. Mansikka

    Psoriasisarthritis

    Hallo ,habe heute gehört, dass man die Juckstellen mit Urin behandeln kann. Hat jemand das probiert ?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.