Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Hautklinik'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Psyche
    • Rechtliches und Soziales
  • Therapien
    • Medikamente, Mittel, Therapien
    • Äußerlich
    • Innerlich
  • Drumherum
    • Alternatives
    • Ernährung
    • Hautpflege
  • Klinik, Reha, Kur & Urlaub
    • Der Weg in die Klinik und zur Reha
    • Kliniken
    • Totes Meer
    • Erholung im Ausland
  • Community
    • Neue stellen sich vor
    • Gruppen
    • Suche Betroffene
    • Treffen und Fernsehtipps
    • Am Rande bemerkt
    • Hobbylobby
    • Private Kleinanzeigen
  • Experten-Forum
  • Berlin's Forum
  • Nordrhein-Westfalen's Forum
  • Bayern's Themen
  • Bremen und umzu's Forum
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's Forum
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Fragen und Tipps
  • Brandenburg's Forum
  • Rheinland-Pfalz's Forum
  • Mecklenburg Vorpommern's Themen
  • Niedersachsen's Forum
  • Österreich's Forum
  • Hamburg's Forum
  • Schweiz's Forum
  • Saarland's Forum
  • Sachsen-Anhalt's Forum
  • U25's Forum
  • Thüringen's Forum

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Termine
  • Brandenburg's Termine
  • Österreich's Termine
  • Hamburg's Termine
  • Saarland's Termine
  • Thüringen's Termine

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

Marker Groups

There are no results to display.

competitions

  • Oktober 2019
  • Dezember 2019
  • Januar 2020
  • Februar 2020
  • März 2020

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 4 results

  1. In der Badischen Zeitung stand ein Artikel über die Uni-Hautklinik in Freiburg. Vor allem geht's um die Wartezeit auf einen Termin und dann vor Ort. Im zitierten Beispiel: 5 Monate und chancenlos trotz Erscheinen um 6 (!) Uhr. http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/sechs-uhr-frueh-ist-viel-zu-spaet--98614850.html Aus der Charité-Hautklinik hier in Berlin (zumindest am Campus Mitte) hören wir auch von Wartezeiten von 6 Stunden und mehr. Ein Tipp am Ende des Artikels lautet: Wenn der Hautarzt den Termin in der Uni-Klinik macht, geht's schneller. Einschränkungen bei den Uni-Hautkliniken generell waren hier in unserem Forum ja auch schon Thema. Was habt Ihr denn für Erfahrungen?
  2. Guest

    der sinn des lebens

    mit 7 jahren habe ich diese krankheit bekommen – heute bin ich 58 . man sagt, man gewöhnt sich an alles - das stimmt nicht – es gibt vieles, woran ich mich nie gewöhnen werde. vor jahren habe ich erfahren, dass meine mutter einmal sagte – sie hat mich als kind nie anfassen können, weil sie sich so vor mir so geekelt hat. sie hat sich gefragt, warum sie so bestraft wurde ( sie wurde bestraft??) mit 9 musste ich 7 wochen lang in die hautklinik – damals gab es noch keine kinderabteilung. das war 1964 – damals war es nicht möglich, mal kurz in die stadt zu fahren- entsprechend wenige besuche bekam ich. Ich habe nie kurze hosen oder halbärmelige hemden besessen. Schwimmbäder kenne ich nur von bildern. schlimm ist es momentan, wenn ich auf einem meeting bin – man begrüsst sich per handschlag – und mir klopfen sie auf die schulter – nur keinen körperkontakt herstellen. vor einigen wochen war ich auf sylt. Ich hatte mir so viel davon erhofft. montag reiste ich an – dienstag war feiertag – mittwoch die ersten zögerliche anwendung montag darauf visite – grausamer sonnenbrand am ganzen körper – anwendungen eingestellt montag darauf – um gotteswillen, was ist denn mit ihren händen passiert? Kanallrot, endzündet und heiss wie eine kartoffel - anwendungen wieder eingestellt worden…… was es reichlich gab waren vorträge – mancher altender arzt lebte dabei richtig auf du und dein körper – dein körper und du – du dein körper und deine gesundheit - deine gesundheit und du ……… nachdem ich zum 6.male hörte, wie sich die haut aufbaut, hatte ich keine lust mehr nach 3 wochen fuhr ich heim – und ich sah schlimmer aus als wie zuvor. Verlängerung war nie ein thema – ich denke, die waren froh, dass sie mich los hatten. Meine hautärztin möchte mich auch erst wieder in 2 monaten sehen – kann es sein, dass man mich schon abgeschrieben hat? Zum schluss eine kleine anekdote : Vor jahren – ich bin feuerwehrmann – wollte ich mir die haare schneiden lassen – das war ok bis die haarkünstlerin entdeckte, dass ich schuppenflechte auf dem kopf hatte. Sie brach das haaresscheneiden ab . 3 wochen später führte ich meinen hund am fluss gassi. Ich sah, wie ein fahrzeug in den fluss fuhr der fahrer hatte wohl den falschen gang eingelegt. Ohne zu überlegen sprangen mein hund und ich ins wasser und holten die frau aus dem auto (es war februar und das wasser hatte nur lausig-wenige plusgrade). am ufer sah ich dann, es war die friseuse die mir vor wochen nicht die haare schneiden wollte. heute kommt sie alle 2 Monate zu mir,schneidet mir die haare und mein hund bekommt einen kauknochen. ich bin momentan nicht gut drauf. Meine firma hat im letzten jahr unseren standort geschlossen. meine abteilung gibt es nicht mehr. Ich mache nun in sachen qualitätsmanagement (iso usw.).viele lehrgänge – mit 58 noch mal auf die schulbank – abschlussprüfungen usw. ich bin jetzt auditor – früher sah man mich gerne in den werken – heute geht man mir aus den weg ……. ich kann nicht schlafen - ich gehe um 4 uhr ins bett und stehe um 6 uhr wieder auf mein hausarzt erhält im quartal 15 € für meine betreuung.... was kann man dafür verlangen? was ist der sinn des lebens? ergibt das leben überhaut einen sinn ? ich weiss es nicht
  3. Hallo Leute, ich war vor einer Weile in der Hautklinik in Stuttgart Bad Cannstatt und möchte euch darüber berichten, wie ich dort behandelt worden bin. Also ich fange mal an Stationäre Aufnahme Man braucht dazu Überweisung vom Hautarzt – nicht Hausarzt! Die stationäre Aufnahme lief etwas chaotisch ab. Ich hatte mich dazu entschlossen, mich wegen meiner Psoriasis vulgaris durch meine Hausärztin behandeln zu lassen. Meine Ärztin erzielte nach einem heftigen Schub, der nicht mehr wegging, durch MTX 15mg Spritzen + 5mg Folsäure eine extreme Verbesserung bei mir. Nachdem eine Prednisolontabletten-Therapie keine Besserung zeigte, beschloss ich, die vorgeschlagene MTX Therapie auszuprobieren, die gleich nach 2 Wochen anschlug und meine Hände wieder normal machte. Einige Flecken heilten ab, nur die an den Beinen und Armen sind schwer wegzubekommen. Deshalb beschloss ich, ich möchte intensiv behandelt werden in einer Klinik. Meine Ärztin stellte mir eine Überweisung aus für die ambulante Untersuchung in der Hautklinik Stuttgart in Bad Cannstatt, diese Überweisung musste aber der Facharzt sprich der Hautarzt ausstellen. Deshalb ging ich zum meinem Hautarzt mit meiner Überweisung meiner Hausärztin und erklärte den Arzthelferinnen alles, diese klärten kurz alles mit dem Hautarzt ab und ich bekam meine Überweisung für die Ambulanz. Gut, die Anfahrt zur Klinik dauerte knapp eine Stunde. Ich meldete mich an mit der Überweisung vom Hautarzt. Ich wartete von 9:00 Uhr bis 12:45 Uhr. Kleiner Tipp: Man kann auch im Wartezimmer durch eine Glastüre nach draußen gelangen (es war heiß an dem Tag). Mineralwasserspender hatte das Wartezimmer auch, von dem man Gebrauch machen musste bei der Hitze und den vielen Patienten. Um ca 12:45 Uhr wurde ich dann aufgerufen. Die Untersuchung dauerte ein paar Minuten. Man sagte mir in einem schroffen Ton: "Sie dürfen hier keine Wunder erwarten, wir können nicht hexen. Und das ist kein Notfall, stellen Sie sich auf eine längere Wartezeit ein." Daraufhin sagte ich: "Ich rechne mit keinen Wundern, ich weiß, dass ich die Psoriasis mein Leben lang haben werde, aber man kann die Stellen abheilen mit Therapien und prophylaktisch (vorsorglich) eincremen oder spritzen, um einen erneuten Ausbruch zu verhindern. Und für mich ist es ein Notfall ich hab es am ganzen Körper nur noch mittelstark und bekomme es ohne Hilfe nicht in den Griff". Ich war von der Doktorin enttäuscht, wie sie mit mir sprach. Aber gottseidank hatte ich eine andere Ärztin auf der Station, die für mich zuständig war. Nach der ambulanten Sprechstunde durfte ich mich beim Management anmelden, was gleich in der Nähe war. Um in der Hautklinik Stuttgart in Bad Cannstatt aufgenommen zu werden, brauchte ich einen rötlichen Überweisungsschein entweder vom Hautarzt oder vom Hausarzt, den ich mir von meiner Hausärztin holte. Angekommen, musste ich, was üblich war, um genau 9:00 Uhr da sein. Bis ich in mein Zimmer durfte, vergingen knapp 2 bis 3 Stunden. Therapie Klinikaufenthalt 7 Tage Lokaltherapie: Kopfhaut: Haarwäsche mit Kertyol p.s. o. 3x wöchentlich Lygal-Kopftinktur fast jeden Tag (das tat sehr gut / kühlend) Xamiol Gel 2 mal in der Woche (schmierend fettig) Gesicht / Fazial: Läsional Protopic 0,1% 2x täglich, zur Pflege Physiogel Al. Körperherde: Micanol 3% für 10 bis 15 min (jeden Tag, muss man auftragen, einwirken lassen und abduschen), danach Triamcinolon in Unguentum leniens Liquor carbonis detergens in Eucerin 5%ig (stinkt nach Teer, riecht und fühlt sich unangenehm schmierig auf der Haut an. Anfangs jeden Mittag oder Abend) initial Salycil-Vaseline 5% für die Abschuppung bekam ich die ersten 3 Tage sehr oft. (geruchslos, angenehm), zuletzt Kerasal-Basissalbe und Daivonex-Creme in täglichenm Wechsel Oberkörper und Unterkörper (die letzten 3 Tage). Zum Zwischenfetten Kochsalz-Harnstoff-Salbe 5%ig ( sehr angenehm kühlend und spendet der Haut viel Feuchtigkeit, fast jeden Tag) Strahlentherapie mit Creme PUVA, letzte Einzeldosis 1,0J/cm2 ( vier mal bestrahlt). Fazit Sehr nette Ärztin und sehr nette Pfleger und Pflegerinnen. Der Aufenthalt in der Hautklinik Stuttgart in Bad Cannstatt hat mir persönlich mit den anderen Patienten und Pfleger/Innen viel Spaß gemacht. Die Therapie hat sehr gut angeschlagen. Ich wurde nach 7 Tagen mit einer sehr guten Verbesserung entlassen mit der Empfehlung, daheim weiterzumachen mit Daivobet, Micanol 3%, Protopic 0,1%, MTX 20mg + 5mg Folsäure und UVA Bestrahlung beim örtlichen Hautarzt. Hautbild heute Viele Stellen sind komplett weg einige haben nur noch kleine rote Punkte, die ehemalige Flechte sieht gesund und hell aus und ist leider bräunlich umrandet. Ich wurde sehr gut behandelt und empfehle die Hautklinik sehr gern weiter. Viele Grüße Ron PS: TV + Telefonanschluss kostet am Tag 4 Euro, den man mit einer Karte an einem Automaten aufladen kann. Karte kostet 5 Euro Pfand, was man bei der Abgabe am Automaten wieder zurück bekommt sowie das Restgeld auf der Karte. Internet an dem Multi-TV kostet 5 Euro am Tag, Sky 2 Euro. Alles zusammen (TV-Telefon-Internet-Sky) 8 Euro am Tag. Der Touch-Flatscreen ist positionierbar mit Kopfhörer-Anschluss, Internet und TV. Ein Kopfhörer sollte man mitbringen, sonst muss man sich einen billigen für 2 Euro aus einem Automaten rauslassen
  4. AKTUELL! SOEBEN GESICHTET! War vorgestern in der Hautklinik Tübingen, habe dort - für den einen oder anderen von euch - einen interessanten Aushang entdeckt: "... STUDIENTEILNEHMER GESUCHT An der Universitäts-Hautklinik Tübingen nimmt das Psoriasiszentrum an mehreren internationalen Studien zur Wirksamkeit neuer und bereits bewährter Medikamente teil. Interessierte Patienten können sich gerne an die Mitarbeiter in unserem Psoriasis Zentrum wenden. In Frage kommen Patienten mit Schuppenflechte (Plaque-Psoriasis) - Erwachsene - Kinder im Alter von 10-17 Jahren (bei Einwilligung beider Elternteile) die die Ein- und Ausschlußkriterien für die Teilnahme an der jeweiligen Studie erfüllen. Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über unsere aktuellen Therapiestudien. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei: Universitäts-Hautklinik Tübingen Psoriasiszentrum Tel. 07071-2986745 (Mo.-Di.) E-mail: psoriasiszentrum@med.uni-tuebingen.de Ihre Ansprechpartner sind: Frau Dr. Gonser Herr Dr. Forchhammer Frau Stolzenburg Frau Rindtorff " Soweit. Ich hoffe, der eine oder andre von euch kann dies Angebot positiv für sich nutzen! Viel Glück und Erfolg! für 2014....
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.