Jump to content

Cortioson und Psoriasis


ciniminy
 Share

Recommended Posts

Hallo, ich bin noch ganz neu hier und hab da mal ne Frage...

Vor einiger Zeit wurde bei mir eine Psoriasis Pustolosa diagnostiziert, ganz typisches Auftreten an Händen und an nur einem Fuß.

Ich habe von meiner Hautärztin eine Salbe mit Cortison bekommen. An den Händen sehe ich ja auch ne Verbesserung, aber am Fuß überhaupt nicht. Gibt es noch was Wirkungsvolleres?

Link to comment
Share on other sites


hallo und gute Abend, Ciniminy -

ich hoffe, dass ich deinen Namen richig geschrieben habe - aber erst einmal willkommen hier in Forum -

du solltest einem Arzt aufsuchen - und wenn dir der eine nicht gefällt, dann suche einen anderen Arzt - ich weiss, es ist eine lange Suche nach dem richtigen Arzt - aber gib nicht auf -

suche dich mal durch die Suchfunktionen durch - ich hoffe, dass du dort Hilfe für dich bekommst -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

pfleger_sascha

Hallo und Willkommen Ciniminy,

bitte schreibe uns doch erstmal etwas ausführlicher über deine Psoriasis (wie lange, welche bisherigen Therapien etc.). Grundsätzlich gibt es Lokalisationen und Pso-Typen an denen es je nach vorliegender Ausprägung/Erscheinung sinnvoll ist erstmal mit einer kortisonhaltigen Creme/Salbe zu arbeiten. Dazu zählen im Normalfall Hautstellen die weniger empfindlich sind, wie z.B. Hände und Füße, im Genitalbereich z.B. ist Kortison eher nicht empfehlenswert.

Kortison - dabei einge Dinge zu beachten:

Viel zu oft werden die "leichteren" Kortikoide verschrieben...und dann über einen längeren Zeitraum aufgetragen. Die Folgen sind fast immer gleich, dass man beginnt mehr Menge, sprich dicker aufzutragen und häufiger aufträgt. Gerade bei Kortison gewöhnt sich der Körper sehr schnell an das von außen zugeführte Kortison (Kortikoide werden auch von deinem Körper in der Nebennierenrinde hergestellt). Demnach reagiert die Pso mit der Länge der Therapie bei gleichbleibender Kortikoidstärke unzureichend. Meist wird dann die Kortisonart gesteigert bis die Haut extrem geschädigt ist und der Arzt die Salbe/Creme absetzt. Bei einer Kortisontherapie ist es, ähnlich wie bei einer Schmerztherapie, eine vernünftige Dosierung und eine entsprechende Stärke, dünn, regelmäßig und über einen kurzen Zeitraum anzuwenden um akute Symptome schnell zu lindern. Nach einer Besserung sollten andere (Langzeit-)Therapien Anschluß finden.

Achtung:

Kortison ist nicht als Langzeittherapie angedacht. Kortison ist langfristig keine befriedigende Therapiemöglichkeit für Psoriasis. An der Stelle, möchte ich übrigens nochmals darauf hinweisen, dass Kortison auch äußerlich als Salbe, d.h. als lokales Medikament, sich fast genauso stark innerlich auf den Körper wirkt, als wenn man ein Kortikoid z.B. oral etc. aufnimmt. Wer also glaubt er kann starkes Kortison wie z.B. Clobetasol (Dermoxinsalbe/Karisonsalbe), was gegen die Pso erstmal!! sehr gut wirkt, lange und dick auftragen, risikiert langfristig auch erhebliche systemische Nebenwirkungen wie z.B. Blutbildveränderungen, Leber-/Nierenschädigungen etc.

Also beobachte die Therapie hinsichtlich der Linderung deiner Symptome! Sollte dein Arzt dich wirklich dauerhaft mit Kortison behandeln wollen, frage Ihn nach dem Ziel der Therapie, äußere deine Bedenken, lausche seinen Argumenten. Sollte er dir ausweichen oder dich wirklich langfristig nur mit Kortison behandeln wollen...solltest du dir über einen Arztwechsel Gedanken machen!

Gruß

Sascha

Link to comment
Share on other sites

Hallo und danke erstmal für die schnelle Antwort.

Jetzt bin ich wieder was schlauer... :)

Also ich habe diese Hauterkrankung schon sehr lange, bin aber nicht gleich zum Arzt, weil ich dachte es geht mit normalen Cremes weg.

Zu dem genauen Krankheitsbild kann ich nur sagen, dass ich unterm Fuß Bläschen bekomme, manchmal jucken sie und sie verteilen sich auf dem ganzen Fuß (meist drunter). Die Haut wird dann auch sehr trocken und reißt auf und dann sieht es halt aus, wie ne typische Schuppenflechte.

An den Händen sind die Bläschen wesentlich kleiner und jucken auch nur sehr selten.

Ja wie gesagt bekomme ich seit kurzem eine cortisonhaltige Creme (Betamethason-17-Valerat, Harnstoff), aber irgendwie hilft das auch nicht.

Deswegen wollte ich mal hier nachfragen, welche wirksameren Mittel es gibt außer Cortison, denn meine Ärztin sagte mir bereits, dass ich damit wohl mein Leben lang zu tun haben werde.

Danke schonmal im Voraus für eure Antworten!

Link to comment
Share on other sites

südtirolerin86

Hallo...

Zum Thema Bethametason kann ich dir nur sagen dass ich diese Creme 5 Jahre lang hatte und keine besserung in sicht war oder genauer gesagt wenn es etwas besser war wurde es dann doppelt so schnell wieder schlimmer.

Bethameson wurde mir gesagt ist ein mittelstarkes Kortison, und wenn es jetzt schon nicht wirklich hilft dann ist besser du lässt dir ein etwas stärkeres Cortison verschreiben.

Ich habe vor 2 Wochen eine starke Kortisoncreme bekommen, habe meine Hände 5 Tage damit behandelt und sie sind von 0 auf 100 schön abgeheilt. Habe jetzt noch eine Creme zum Aufbau und verheilen der noch ein wenig strapazierten stellen bekommen und kann jetzt dann mit einer Lösung anfangen und hoffe wirklich es bleibt so. Nach 5 jahren endlich wieder mal normales händewaschen ohne dass wieder gleich alles sprünge hervorkommen.

Der Namen meiner Creme ist Clobesol ob die bei euch in Deutschland genauso heißt weis ich nicht, ich kann nur sagen dass sie mir geholfen hat.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hallo und nochmals Danke an euch!

Werde mal versuchen bei meiner Ärztin einen neuen Termin zu bekommen und mit dem jetzigen Wissen kann ich auch aufpassen, was mir in Zukunft verschrieben wird. Die Antworten und Links waren wirklich sehr hilfreich!

:):)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.