Jump to content

Totes Meer, Ein Bokek im Mai/Juni 2010


Chriss1
 Share

Recommended Posts

Hallo,

bin neu hier und auf der suche nach ein paar Leuten, die dieses Jahr nach Israel fliegen.

Hab meine Genehmigung von dem DRV in der Tasche und würde gern einen Termin mit netten Leuten abstimmen.

Nun zu mir bin 40 Jahre alt, bin seit 25 Jahren schuppi und war das letzte mal 2005 in Jordanien. Davor einige male in Israel.

Vielleicht war ja auch jemand 2009 in Israel und kann mich auf den neusten Stand bringen.

Würde mich über ein paar Antworten freuen.

Gruß

Chriss1

Link to comment
Share on other sites


  • Replies 57
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Danila

    11

  • Beatrice

    6

  • Chriss1

    8

  • horst25

    4

Hallo Chriss1

Was ist die DRV?

Es sieht so aus, als wäre es eine Rentenversicherung. Ich will diese Woche auch einen Antrag bei meiner Rentenversicherung für einen Aufenthalt in Israel stellen. Bis jetzt wurden all meine Anträge abgelehnt und meine Krankenkasse hat dann nach zähem Ringen meine Aufenthalte bezahlt. Es würde mich schon wundern, wenn eine Rentenversicherung diese Reha bewilligen würde.

MfG helm

Link to comment
Share on other sites

hallo, Chriss1 und helm -

guckt doch mal in der grauen Leiste unter Suchen nach - dort wurden schon viele Einträge geschrieben.

Wenn ihr nicht weiterkommt, dann schreibt doch Margitta an - ich hoffe, dass ich das richtig in Erinnerung habe. Sie organisiert Reisen jedes Jahr Reisen ans Tote Meer und hilft auch bei der Bewilligung, Kostenübernahme usw.

Ich wünsche euch beiden viel Erfolg -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Hallo Chriss1

Was ist die DRV?

Es sieht so aus, als wäre es eine Rentenversicherung. Ich will diese Woche auch einen Antrag bei meiner Rentenversicherung für einen Aufenthalt in Israel stellen. Bis jetzt wurden all meine Anträge abgelehnt und meine Krankenkasse hat dann nach zähem Ringen meine Aufenthalte bezahlt. Es würde mich schon wundern, wenn eine Rentenversicherung diese Reha bewilligen würde.

MfG helm

Hallo helm,

ja ich meine den Rentenversicherungsträger, hat allerdings viel Zeit gekostet.

In meinem Fall hat es etwa 1 1/2 Jahre gedauert. Vom Widerspruch gegen die

Ablehnung bis zur Bewilligung. Dazwischen gab es natürlich, eine Klage vor dem Sozialgericht und ein vom Gericht angeordnetes Gutachten. Eine Anhörung vor Gericht usw. Aber wenn man dran bleibt klappt es.

Mfg

Chriss1

Link to comment
Share on other sites

hallo, Chriss1 und helm -

guckt doch mal in der grauen Leiste unter Suchen nach - dort wurden schon viele Einträge geschrieben.

Wenn ihr nicht weiterkommt, dann schreibt doch Margitta an - ich hoffe, dass ich das richtig in Erinnerung habe. Sie organisiert Reisen jedes Jahr Reisen ans Tote Meer und hilft auch bei der Bewilligung, Kostenübernahme usw.

Ich wünsche euch beiden viel Erfolg -

nette Grüsse sendet - Bibi -

stimmt.. aber die liebe Margitta organisiert nach Jordanien.

Hallo Chriss,

also ich und meine Freundin haben geplant nach Israel ins LOT zu fahren. Allerdings fahren wir ende April / Anfang Mai - wenn alles gut geht.

Vieleicht trifft man sich ja.

Was speziel würdest du denn wissen wollen? war ketztes Jahr auch unten.

LG

Jaci

Link to comment
Share on other sites

>>>>Vielleicht war ja auch jemand 2009 in Israel und kann mich auf den neusten Stand bringen.<<<<<<

Hi Chris!

Der neueste Stand aus 2009 ist eigentlich schnell dargestellt.

Es gibt da den Ort Ein Bokek, wo die meisten Hotels angesiedelt sind.

Aus den Erfahrungen der letzten Jahre weiß ich, daß es besser ist, erst Ende Mai/Anfang Juni dorthin zu fliegen. Da ist dann der größte Andrang auf den Schmor-Dächern der Hotels vorbei.

Ich fliege am 10.06. und begebe mich in das Hotel Lot. 3 Wochen (das mindeste) verbringe ich dort auf dem Dach und am Strand.

Es gibt auch andere Hotels mit Strandnähe, jedoch ist für mich das Lot bewährt und angenehm. Es ist eigentlich die Domäne der Deutschen Schuppis und es ist überhaupt kein Problem, dort nette Leute kennenzulernen.

Ich buche immer bei Wessel-Reisen, wo alles perfekt organisiert wird. Abflug ist ab Frankfurt. Ich buche immer ein EZ mit HP und nehme den Aufpreis für das EZ in kauf. Dann gibt es garantiert keinen Streß mit dem Nachbarn! ;) Die Tage vergehen sehr schnell - morgens von 8-11 auf dem Dach und dann noch 1/2 Stunde am Strand - dann Siesta und am Abend 2-3 Tuborg - evtl. noch eine Band - und der Tag ist gelaufen!

Ein paar Läden gibts da auch und eine Bar wo man abzappeln kann. Ich fahre dort nirgendwo hin, weil ich die Zeit voll für die Sonne brauche.

Allenfalls könnte man mal eine Bergtour nach Marsada in Erwägung ziehen - so ab 5.00 morgens rauf - zum Sonnenaufgang.

Jerusalem muß ich nicht unbedingt live erleben......... Wenn alles gut geht, sieht man auch Bersheba nicht (Krankenhaus) :cool:

Im Zimmer gibts einen Kühlschrank und einen Heißwasser-Kocher, Tee, Kaffeepulver, Milch und Zucker. Massagen kann man sich im SPA auch reichlich verpassen lassen, von netten Russinnen, die mehr oder weniger gute Griffe kennen. Einen Innenpool und eine kleine Sauna gibts auch.

Außenpool sowieso. Leider gab es bis jetzt noch keinen ausgebildeten Physiotherapeuten. Mitnehmen sollte man unbedingt:

- Ohrentropfen mit Cortison

- Fliegenklatsche

- Ohrenstopfen (für laute Israelis vor dem Zimmer)

Na, was willst noch wissen?

Link to comment
Share on other sites

hallo, Danila -

ich habe auf fundierte Antwoten wie von dir gehofft - ich wolle nur mal eine Hilfestellung geben -

danke dir und nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

>>>>Vielleicht war ja auch jemand 2009 in Israel und kann mich auf den neusten Stand bringen.<<<<<<

Hi Chris!

Der neueste Stand aus 2009 ist eigentlich schnell dargestellt.

Es gibt da den Ort Ein Bokek, wo die meisten Hotels angesiedelt sind.

Aus den Erfahrungen der letzten Jahre weiß ich, daß es besser ist, erst Ende Mai/Anfang Juni dorthin zu fliegen. Da ist dann der größte Andrang auf den Schmor-Dächern der Hotels vorbei.

Ich fliege am 10.06. und begebe mich in das Hotel Lot. 3 Wochen (das mindeste) verbringe ich dort auf dem Dach und am Strand.

Es gibt auch andere Hotels mit Strandnähe, jedoch ist für mich das Lot bewährt und angenehm. Es ist eigentlich die Domäne der Deutschen Schuppis und es ist überhaupt kein Problem, dort nette Leute kennenzulernen.

Ich buche immer bei Wessel-Reisen, wo alles perfekt organisiert wird. Abflug ist ab Frankfurt. Ich buche immer ein EZ mit HP und nehme den Aufpreis für das EZ in kauf. Dann gibt es garantiert keinen Streß mit dem Nachbarn! :D Die Tage vergehen sehr schnell - morgens von 8-11 auf dem Dach und dann noch 1/2 Stunde am Strand - dann Siesta und am Abend 2-3 Tuborg - evtl. noch eine Band - und der Tag ist gelaufen!

Ein paar Läden gibts da auch und eine Bar wo man abzappeln kann. Ich fahre dort nirgendwo hin, weil ich die Zeit voll für die Sonne brauche.

Allenfalls könnte man mal eine Bergtour nach Marsada in Erwägung ziehen - so ab 5.00 morgens rauf - zum Sonnenaufgang.

Jerusalem muß ich nicht unbedingt live erleben......... Wenn alles gut geht, sieht man auch Bersheba nicht (Krankenhaus) :cool:

Im Zimmer gibts einen Kühlschrank und einen Heißwasser-Kocher, Tee, Kaffeepulver, Milch und Zucker. Massagen kann man sich im SPA auch reichlich verpassen lassen, von netten Russinnen, die mehr oder weniger gute Griffe kennen. Einen Innenpool und eine kleine Sauna gibts auch.

Außenpool sowieso. Leider gab es bis jetzt noch keinen ausgebildeten Physiotherapeuten. Mitnehmen sollte man unbedingt:

- Ohrentropfen mit Cortison

- Fliegenklatsche

- Ohrenstopfen (für laute Israelis vor dem Zimmer)

Na, was willst noch wissen?

sorry Breeki, wenn ich dir in einigen Dingen wiedersprechen muss.

was die Massagen angeht gibt es mindestens einen der Ausegbildet ist und weiss was er tut: Arie!!!! Der Mann hat goldene Hände - ich schwöre! Die anderen kann ich nicht beurteilen...

Achso: kann sein, dass du bei "richtiger" Diagnose die Massagen auch verschrieben bekommst. Kommt darauf an was auf deinem Voucher steht. (bekommst du dann zugeschickt)

Jerusalem ist immer eine Reise wert. Allerdings sollte man wissen mit wem. Ich war mit Amos und Ata und finde man sollte sich lieber auf Ata verlassen, da er es schöner rüberbringt und sich auch auf einzelne Wünsche einlässt.

Fliegenklatsche ist ein MUSS ;)

Wenn du noch was wissen willst... Frag einfach :)

Liebe Grüße

Jaci

Link to comment
Share on other sites

sorry Breeki, wenn ich dir in einigen Dingen widersprechen muss.

was die Massagen angeht gibt es mindestens einen der ausgebildet ist und weiss was er tut: Arie!!!! Der Mann hat goldene Hände - ich schwöre! Die anderen kann ich nicht beurteilen...

Jaci

Naja, andere bezeichnen ihn als Kaputt-Masseur!

Kommt wahrscheinlich drauf an, wieviel Biomasse bewegt werden muß. (;-)

Zu Ausflügen nach Jerusalem frage ich mich, ob Du wegen der Pso da runter fliegst, oder wegen Exkursionen - mit allen negativen Begleiterscheinungen, z.B. geldgeile Kommunen, die ihre Polizei darauf abgerichtet haben, nicht angeschnallte Autofahrer (aber auch die angeschnallten.....beweise das mal!...) um einige EUROS zu erleichtern.

Egal- wer's braucht, soll es machen!

Link to comment
Share on other sites

Naja, andere bezeichnen ihn als Kaputt-Masseur!

Kommt wahrscheinlich drauf an, wieviel Biomasse bewegt werden muß. (;-)

Zu Ausflügen nach Jerusalem frage ich mich, ob Du wegen der Pso da runter fliegst, oder wegen Exkursionen - mit allen negativen Begleiterscheinungen, z.B. geldgeile Kommunen, die ihre Polizei darauf abgerichtet haben, nicht angeschnallte Autofahrer (aber auch die angeschnallten.....beweise das mal!...) um einige EUROS zu erleichtern.

Egal- wer's braucht, soll es machen!

Also ich bin wegen der Pso da unten!! Allerdings bin ich 4 wochen am Stück da und ich bekomme dann so nen koller und muss auch mal was anderes sehen. Also kann ich mir es ja wohl erlauben einen Tag mal nicht "arbeiten" zu müssen.

Was die Biomasse angeht... würd ich Dir ja am liebsten gerade ins Gesicht springen! solche Sprüche kannste knicken!!! ********

Link to comment
Share on other sites

Guest Kuschelbaer

Was die Biomasse angeht... würd ich Dir ja am liebsten gerade ins Gesicht springen! solche Sprüche kannste knicken!!! ********

Schatzi :-* lass dich nicht anmachen .. du weißt doch wer das sagt :D

Link to comment
Share on other sites

Hi Chris,

gleiches Land, gleicher Ort, gleiches Hotel ( Lot) ...andere Sichtweise:

alleine gebucht ohne "Fremdorganisation" und dennoch gefunden;

das Hotel..naja. Für den Preis, den ich dort bezahle, kenn ich besseres.

Vorteil: Direkter Zugang zum Toten Meer, und nicht erst über die Straße

Zimmer sind ok für einen alleine, zu zweit schon eher an der Grenze.

Zumal noch mit einem fremden Zimmergenossen/in. Sanitäranlagen im Zimmer

auch eher von Anno Zopf, aber alles auszuhalten bei 10 Stunden in der Sonne.

Essen ist per se ok, nach 1 Woche wiederholt sich alles. MC ist gegenüber, nur Cheeseburger sucht man vergebens.

Klinik habe ich nicht gebucht, Salben kann man dort auch so kaufen und ich weiß wieviel ich wovon ( Sonne und Meer) benötige.

Bücher kann man sich im Büro von "Wessels" leihen, nicht wie ich 5 Kilo an Gepäck verschwenden.

Der Pool eignet sich auch um mal Langstrecke zu schwimmen, allerdings nur frühmorgens. Der Spa Bereich hat mich nicht gesehen.

Auf dem Sonnendeck gibt es Kaffee und etwas kaltes zu trinken, gegen 10 Uhr kommt etwas Obst, wenn man Glück hat.

Was total nervt auf dem Sonnendach ist das Gerangel um die Sonnenliegen, und das Gäste, die schon 10 Jahre in das Hotel kommen, meinen, sie bekommen natürlich die gleiche Liege am selben Platz, wie schon 10 Jahre zuvor, und andere Gäste auffordern, den Platz zu räumen! Ich glaube aber, das ist eher ein Problem der Frauenabteilung, von den anwesenden Herren habe ich so etwas nicht gehört.

Die "Bar" im Ort macht schlechte Cocktails, aber da ja eine neue Partnerin mit eingestiegen ist, könnte es besser geworden sein. Ansonsten, nette Abwechslung zum "Hotelalltag".

Einkaufen geht, auch wenn ich immer das Gefühl hatte, ich müßte mich entschuldigen, das ich überhaupt den Laden betrete. Wenn die Verkäufer dann auch noch hören, das Deutsch die Muttersprache ist, naja, viel habe ich nicht gekauft. Ein bisschen Englisch sollte man können, dann bekommt man alles was man zu Hause vergessen hat, oder grade benötigt.

Im Hotel ist eine deutsprachige Betreuerin, die einem auch alles wunderbar erklärt.

Jerusalem muss sein...zu mindest für diejenigen, die sich ein wenig für die Welt interessieren. Und nach 15 Tagen Sonnendach mit immer denselben Leuten, war ich heilfroh, etwas anderes zu sehen und einem drohenden Lagerkoller entgangen zu sein.

Leider war der Kontakt zu den Israelis nicht ganz so ausgeprägt, ich hatte dennoch Glück und ich habe ein super nettes Paar kennengelernt, die die Religion nicht ganz so bierernst genommen haben. Ich bekam einen Crashkurs zum Sabbat und zu Essgewohnheiten und ansonsten noch tolle Lebensweisheiten und Geschichten.

Gäste aus anderen Hotel haben ebenfalls geklagt über Unterkunft, Essen etc.

Kann ich nicht beurteilen.

Fazit:

Ich fahre wieder hin, einfach wegen der Haut. Die Dinge, die mich nerven werden abgehakt unter dem Aspekt" Dinge hinnehmen, die ich nicht ändern kann".Ich finde nur nicht, das man etwas schönreden sollte, was nicht so ist.

Also, gute Erholung und maximale Erfolge. Ich werde vorraussichtlich um den 21.Juni fahren, vielleicht bist Du dann noch da.

Goddy

Link to comment
Share on other sites

Kommt wahrscheinlich drauf an, wieviel Biomasse bewegt werden muß. (;-)

Hallo geht's noch? Lieber etwas mehr Biomasse als ein (Falten) A rsch!

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

danke für die vielen Infos und Tipps.

Hab heute mit Häckel telefoniert, die wollen mich unbedingt ins Lot buchen.

Angeblich zahlt die Rentenversicherung nichts anderes, "auch mit Aufpreis ist nicht möglich". Weiß jemand ob das so stimmt?

Schöne Grüße

Chriss1

Link to comment
Share on other sites

Guest happyman
...Angeblich zahlt die Rentenversicherung nichts anderes, "auch mit Aufpreis ist nicht möglich". Weiß jemand ob das so stimmt?....
Wenn ich woanders hin wollte, so würde ich morgen früh zum Telefon greifen und die Rentenversicherung fragen. Die dürften es wissen ;)

Nen Gruß

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

danke für die vielen Infos und Tipps.

Hab heute mit Häckel telefoniert, die wollen mich unbedingt ins Lot buchen.

Angeblich zahlt die Rentenversicherung nichts anderes, "auch mit Aufpreis ist nicht möglich". Weiß jemand ob das so stimmt?

Schöne Grüße

Chriss1

stimmt genau!!

Link to comment
Share on other sites

Wollte gestern noch hinzufügen dass:

Die Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland hat direkt die Verträge mit Häckelreisen. Die Buchen nur ins Lot - anders sieht es bei Krankenkassen aus. Da kann man sogar den Reiseveranstalter wählen.

Aber leider war mein PC abgestürzt und dann hatt ich keine Lust mehr ;)

LG

Jaci

Link to comment
Share on other sites

Wollte gestern noch hinzufügen dass:

Die Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland hat direkt die Verträge mit Häckelreisen. Die Buchen nur ins Lot - anders sieht es bei Krankenkassen aus. Da kann man sogar den Reiseveranstalter wählen.

Aber leider war mein PC abgestürzt und dann hatt ich keine Lust mehr ;)

LG

Jaci

...bin immer wieder erstaunt das eine RV Israel bezahlt. Ist aber wohl die absolute Ausnahme, denn ansonsten schließt die RV Auslandskuren generell aus. Ich wünsche Euch das es noch lange so für Euch bleibt. Die einzige Ausnahme war Davos, aber die lief ja auch unter münchner Leitung. Wie es jetzt dort läuft weiß ich leider nicht, aber ich möchte sowieso nie wieder dorthin. Was ist gegen das Lot zu sagen? Ich war immer gerne dort, wobei die Zimmer schon recht klein sind, weil man ja nur 1/2 Doppelzimmer genehmigt bekommt. Allerdings mag ich Häckel-Reisen überhaupt nicht.

Lg. Anjalara

Link to comment
Share on other sites

...bin immer wieder erstaunt das eine RV Israel bezahlt. Ist aber wohl die absolute Ausnahme, denn ansonsten schließt die RV Auslandskuren generell aus. Ich wünsche Euch das es noch lange so für Euch bleibt. Die einzige Ausnahme war Davos, aber die lief ja auch unter münchner Leitung. Wie es jetzt dort läuft weiß ich leider nicht, aber ich möchte sowieso nie wieder dorthin. Was ist gegen das Lot zu sagen? Ich war immer gerne dort, wobei die Zimmer schon recht klein sind, weil man ja nur 1/2 Doppelzimmer genehmigt bekommt. Allerdings mag ich Häckel-Reisen überhaupt nicht.

Lg. Anjalara

Also ich kann gar nix gegen das Lot sagen.

Sicher sind die Zimmer ziehmlich klein aber da man eh nicht viel im Zimmer ist, ist mir das relativ egal. Zumal ich immer Glück hatte mit meinen Zimmernachbarinnen.

Das Personal ist immer nett und freundlich und die Zimmer werden auch jeden Tag gereinigt.

Mit den Israelis auf dem Dach lag ich noch nie im Klinsch - eher die Deutschen Bratzen die mir den Ventilator klauen obwohl ich auf der Liege bin.

Ich kann auch nichts gegen Häckelreisen sagen. Bis jetzt hat immer alles funktioniert.

Und die Kristal (vor Ort) die muss man einfach nur zu nehmen wissen....

Jeder ist seines Glückes eigener Schmied! Macht was draus ;)

In diesem Sinne!

Liebe Grüße Jaci

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich woanders hin wollte, so würde ich morgen früh zum Telefon greifen und die Rentenversicherung fragen. Die dürften es wissen ;)

Nen Gruß

Wolfgang

Hallo Wolfgang,

hab ich wohl auch gemacht, von denen aus geht gar nichts.

Selbst wenn ich von den Aufpreis selber Übernehme.

Gruß

Chriss

Link to comment
Share on other sites

Also ich kann gar nix gegen das Lot sagen.

Sicher sind die Zimmer ziehmlich klein aber da man eh nicht viel im Zimmer ist, ist mir das relativ egal. Zumal ich immer Glück hatte mit meinen Zimmernachbarinnen.

Das Personal ist immer nett und freundlich und die Zimmer werden auch jeden Tag gereinigt.

Mit den Israelis auf dem Dach lag ich noch nie im Klinsch - eher die Deutschen Bratzen die mir den Ventilator klauen obwohl ich auf der Liege bin.

Ich kann auch nichts gegen Häckelreisen sagen. Bis jetzt hat immer alles funktioniert.

Und die Kristal (vor Ort) die muss man einfach nur zu nehmen wissen....

Jeder ist seines Glückes eigener Schmied! Macht was draus ;)

In diesem Sinne!

Liebe Grüße Jaci

Hallo Jaci,

hab bei Holidaycheck nicht viel gutes über das Lot gelesen.

Mit Häckel war ich auch schon Unterwegs, war bisher meine schlechteste Erfahrung.

Naja werde es mir dieses Jahr mal anschauen und mir ein eigenes Bild machen.

Grüße

Chriss

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jaci,

hab bei Holidaycheck nicht viel gutes über das Lot gelesen.

Mit Häckel war ich auch schon Unterwegs, war bisher meine schlechteste Erfahrung.

Naja werde es mir dieses Jahr mal anschauen und mir ein eigenes Bild machen.

Grüße

Chriss

Na dann wünsche ich Dir viel Glück, Erholung und nette Leute!!!! ...und vieleicht sieht man sich ja noch ;)

LG

Jaci

Link to comment
Share on other sites

hallo,

meines Erachtens ist das LOT für Psoriatiker erste Wahl in Ein Boqek. Das DMZ ist hier untergebracht. Das ganze Personal und der Manager sind zu den Gästen wirklich sehr nett. Bis jetzt hatte ich keinen Grund, über irgend etwas zu meckern. Seit 1996 war ich 7 x in Ein Boqek, jedesmal mit Häckel- Reisen und es hat immer alles tadellos funktioniert. Sicher, in den letzten Jahren wurden die Patienten immer weniger und wir wurden nur mit einem normalen Taxi vom Flughafen abgeholt. Das Essen ist wirklich super und man kann sich so viel nachschlagen, wie man will.

Zu den Zimmern: Sie sind eigentlich ziemlich klein für 2 Personen, dafür aber mit Kühlschrank seit ein paar Jahren, Wasserkocher, Safe, TV, Kaffee, Tee usw. ausgestattet. Etwas anderes als Einzelzimmer kommt für mich nicht in Frage. Diesen Zuschlag bezahle ich gerne. Früher waren es für 3 Wochen etwa 550€. Wegen der hohen Nachfrage wurden die EZ von der Hotelleitung limitiert und man bezahlt dieses Jahr ca. 740€ und, ich glaube, ab März oder April nochmal ein paar € mehr. Das ist es aber m.E. wert. Die 10€ zusätzlich an die KK oder Rv müssen auch in Deutschland bezahlt werden

nette Grüße

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...
reisszwecke

Hallo Leute,

ich kann es noch gar nicht richtig glauben, aber es sieht so aus, als ob ich dieses Jahr fahren darf. Es war ein langer Kampf, aber jetzt freue ich mich...

Was ist denn das zeitigste im Jahr, wo es sinnvoll ist zu fahren? Man liest hier, dass es im Mai recht voll ist - geht es auch schon eher oder sind die Tage zu kruz zum Sonne tanken?

Hat schon jemand einen genauen Reisetermin demnächst?

Viele Grüße RZ

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Announcements

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.