Jump to content

Psorisol und die Folgen


Bella52
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

jetzt bin ich also seit 2 Wochen hier und ich muss sagen, es gefällt mir ausnehmend gut :). Mein Zimmer ist einfach toll und meine Haut bessert sich zusehens :). Melde mich bald wieder.

Liebe Grüße

Bella

Link to comment
Share on other sites


So ihr Lieben,

ich bin wieder daheim und restlos begeistert. Gott, ihr müsstet mal mein Gesicht und meine Ohren sehen. Einfach toll :D.

Also ich bin mit der Psorisol-Klinik sehr zufrieden. Zum Glück hatte sich mein Hausarzt geweigert, mit MTX zu spritzen, weil ich ja allein wohne. In der Klinik habe sie mir dann die erste (und letzte) Ladung gespritzt. Mit dem Ergebnis, dass ich noch am gleichen Abend in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Kompletter Kreislauf-Zusammenbruch. Ich bin an diesem Abend gleich 3 mal kolabiert. War schon echt heftig.

Jetzt geht es mir zum Glück wieder gut und ich bin beschwerdefrei und das fast ohne Kortison. Das hab ich nämlich nur für den behaarten Kopf gekriegt. Für alles andere D3-Salben.

Liebe Grüße

Bella

Link to comment
Share on other sites

Hallo Daggi...:D

Freut mich,daß es dir soooooooooooooo gut geht..

Ich wünsch dir,daß es noch recht lange anhält.

Das mit dem Kreislauf-Zusammenbruch war natürlich nicht so schön.War das tatsächlich vom MTX?....hab ich ja noch nie gehört.Gibt ja Nebenwirkungen,aber die wären mir neu...

Das sieht man mal wieder wie die Medis so unterscheidlich ankommen.

Und die Psorisol-Klinik ist natürlich klasse.Wenn für mich mal wieder KH ansteht,dann nur da hin...

Liebe Grüße,und weiterhin alles Gute :D

Ilka

Link to comment
Share on other sites

Schön das es dir gefallen hat.

Eine Freundin von mir ist seit dem 18. dort. Auch das erste Mal ,ich hoffe es gefällt ihr !

Warum nimmst du MTX nicht in Tabl. Form ??

Link to comment
Share on other sites

Danke Ilka :D.

Hallo Suzane,

weil mein Rheumadoc meinte, bei MTX in Tablettenform kommt es öfter zu Übelkeit und Erbrechen und ich habe sowieso einen empfindlichen Magen.

Liebe Grüße

Bella

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bella,

mir sind die Spritzen auch besser bekommen als die Tabletten. Ich hatte Mtx 2 Jahre lang, zuerst als Tabletten, dann als Spritzen. Ich hoffe sie helfen dir so gut wie mir damals.

Liebe Grüsse

Angie

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bella,

mir sind die Spritzen auch besser bekommen als die Tabletten. Ich hatte Mtx 2 Jahre lang, zuerst als Tabletten, dann als Spritzen. Ich hoffe sie helfen dir so gut wie mir damals.

Liebe Grüsse

Angie

Liebes Angielein...

Du hast den ersten Beitrag nicht gelesen?..Fang mal oben an..:D

Nix Spritzen....:D

Knuddel

Link to comment
Share on other sites

Liebe Ilka, liebe Bella,

ich hab das Desaster schon gelesen, man soll halt Nachts nicht posten, wenn man müde und abgearbeitet ist. Entschuldigung!!! Dir Bella wünsche ich weiterhin gute Besserung .

Liebe Grüsse

Angie

Link to comment
Share on other sites

......sorry ich verstehe nur Bahnhof wg. dem MTX. So heftige Nebenwirkungen stellen doch wohl klar, das es nicht das richtige Medikament ist!, oder? Wie geht es denn nun für Dich weiter? Wenn Du alleine lebst und MTX bekommen sollst, kannst Du es ja nur in der Praxis spritzen lassen, wobei Du dann dort wohl einige Zeit verbringen mußt. Ganz schön umständlich wenn man arbeitet. Mit Klinik meintest Du dann wohl ja nicht die Psorisol, denn Du bist ja schon wieder zuhause!?

Lg. Anjalara

Edited by anjalara
Link to comment
Share on other sites

......sorry ich verstehe nur Bahnhof wg. dem MTX. So heftige Nebenwirkungen stellen doch wohl klar, das es nicht das richtige Medikament ist!, oder? Wie geht es denn nun für Dich weiter? Wenn Du alleine lebst und MTX bekommen sollst, kannst Du es ja nur in der Praxis spritzen lassen, wobei Du dann dort wohl einige Zeit verbringen mußt. Ganz schön umständlich wenn man arbeitet. Mit Klinik meintest Du dann wohl ja nicht die Psorisol, denn Du bist ja schon wieder zuhause!?

Lg. Anjalara

Hallo Anjalara,

deswegen haben wir das MTX auch wieder abgesetzt. Ich habe es zum Glück während meines Aufenthaltes in der Psorisol von einem der Ärzte gespritz bekommen. Mein Hausarzt hatte Bedenken und hat sich geweigert, es mir zu spritzen. Das war einer der Gründe, weshalb er mich in die Psorisol eingewiesen hat.

Jetzt bin ich wieder daheim und es geht mir wieder besser. Noch nicht wirklich gut, aber besser.

Mein Rheumadoc wird sich jetzt was anderes einfallen lassen müssen. Hab am 24.06. einen Termin bei ihm.

Liebe Grüße

Bella

Link to comment
Share on other sites

Hallo Anjalara,

deswegen haben wir das MTX auch wieder abgesetzt. Ich habe es zum Glück während meines Aufenthaltes in der Psorisol von einem der Ärzte gespritz bekommen. Mein Hausarzt hatte Bedenken und hat sich geweigert, es mir zu spritzen. Das war einer der Gründe, weshalb er mich in die Psorisol eingewiesen hat.

Jetzt bin ich wieder daheim und es geht mir wieder besser. Noch nicht wirklich gut, aber besser.

Mein Rheumadoc wird sich jetzt was anderes einfallen lassen müssen. Hab am 24.06. einen Termin bei ihm.

Liebe Grüße

Bella

.....alles klar. Muss also nicht dumm sterben;) Könnte sein, dass Du bei so heftigen Reaktionen grundsätzlich neue Behandlungsmethoden nur in einer Klinik beginnen kannst. Ich bin Arzneimittel- Allerigiker und muss auch immer bangen, ob ich etwas vertrage. Bei einem schweren Schub meiner PSA wird das echt schwierig. Jetzt hilft noch Ibuprofen, nur für die Haut soll das ja nicht so gut sein. Menno....das Leben ist schwierig.

@Kuschelbaer

...ging nicht so ganz daraus hervor. Ich denke da waren die in der Psorisol auch erschrocken.

Gruß Anjalara

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bella,

echt krass, wenn das erste MTX so nach hinten los geht. Bloss gut, daß dies in der Klinik passiert ist. Da wird nun der Rheumatologe auch vorsichtiger werden müssen, denn weitere Optionen sollten dann schon unter ärztlicher Kontrolle passieren, alles was in Richtung Biologics und anderer Basis-Medis geht.

Meine Rheumatologin war auch heftig sauer, als ich so heftig auf Sulfasalazin reagierte. Laut Klinikaussage soll ich nun gar keine andere Möglichkeiten auf Medi-Basis probieren, weil ich wegen der Zöliakie auf alles heftig reagieren würde. Nicht einfach, wenn die PSA und der Bechterew so rumtoben, aber irgendwie hab ichs immer gepackt.

Behalt den Kopf oben und lass dich nicht zum Versuchskaninchen machen. Gute Besserung und alles Gute für dich

Link to comment
Share on other sites

Hallo Füchsin,

ja mein Rheumadoc wird begeistert sein, wenn er von dem Reinfall hört. Konnte ihn bisher leider nicht erreichen, da er letzte Woche in Urlaub war und erst morgen wieder kommt. Am 25.06. hab ich einen Termin bei ihm. Mal sehn was dabei rum kommt.

Liebe Grüße

Bella

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bella,

laß dir keineswegs einreden, was du nicht willst. Es ist nicht nur das Medi, welches wirken soll, auch die Einstellung dazu muß stimmen. Für den 2. Sulfasalazin-Versuch brauchte ich 9 Jahre. Allerdings gings wieder daneben. Nu lass ich wirklich die Finger davon.

Ich wünsche dir, daß eine Behandlungs-Option gefunden wird. Alles Gute für Dich

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bella 5

Ic h kenne Dich zwar nicht persönlich, aber ich habe mir eine Einweisung vom HA gehaltt. War vor 2 Jahren dort und mir hat es sehr gut getan (Sole Becken und PUVA:)Ich verweiegere auch Medikamente, weil sie nur noch mehr schädigen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bella 5

Ic h kenne Dich zwar nicht persönlich, aber ich habe mir eine Einweisung vom HA gehaltt. War vor 2 Jahren dort und mir hat es sehr gut getan (Sole Becken und PUVA:)Ich verweiegere auch Medikamente, weil sie nur noch mehr schädigen

....das sollte man nicht so verallgemeinern!!! Nicht jeder ist Allergiker und einige von uns würden ohne Medikamente hier nicht mehr posten können. Leider muß jeder seinen eigenen Weg finden.

Gruß Anjalara

Link to comment
Share on other sites

Hi, Ich willl niemnd belehren, geschweige denn bekehren.Ich weiß. dass jeder seinen Weg finden muß. Mir persönlich hat die Psorisol gut getan. Und das wollte ich mitteil:)len.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bella

Nachtrag bzw. Antwort: ich bin kein Allergiker, sondern ich und mein Sohn haben die Immunüberregaktion geerbt. Seit 5 Generationen. Ich bin sauer auf unproffessionale Komentare. Ich suche den Erfahrungsaustausch des Psoriasnetzes

Link to comment
Share on other sites

Hallo Trampel,

wie ich oben schon geschrieben habe, hat mir der Aufenthalt in der Psorisol auch sehr gut getan offensichtlich hast du da was falsch verstanden.

Was nicht gut war, war die Reaktion meines Körpers auf MTX. Das ist ein Medikament gegen PSA. Hat also mit meiner Haut nix zu tun.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Trampel,

wenn du ehrlichen netten Erfahrungsaustausch suchst, solltest du nicht auf Betroffenen rumtrampeln, die gerade eine schwere Allergie gegen ein Medi durch haben. Die Allergien suchen wir uns nicht aus. Wir bekommen sie, müssen das zusätzlich zur PSO / PSA auskämpfen. Das ist ausreichend. Deine Bemerkungen waren wirklich unpassend.

Wenn dir Psorisol bekommen ist, kanst du das auch anders ausdrücken. Diese Klinik war an Bellas Reaktion auf das MTX nicht Schuld, die Klinik hat vorbildlich reagiert. Niemand weiß vorher, wie der Betreffende auf Medis reagiert.

Link to comment
Share on other sites

Danke Füchsin, lieb von dir. Ich hätte es nicht besser ausdrücken können *lächel*.

Liebe Grüße

Bella

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bella 52

Von solchen Medikamenten wie MTX rate ich ab. Lieber habe ich an meinen Beinen ein paar Plaques, als einen Leberschaden mit anderen Nebenwirkungen. Diese Medikamente sind einfacg Gift

Trampel aus dem Frankenwald

Link to comment
Share on other sites

Hallo Trampel,

es wär ganz gut, wenn du genauer lesen würdest.

Ich habe das MTX nicht wegen meiner PSO sondern meiner PSA bekommen. Die PSA ist so schlimm, dass ich meine rechte Hand nicht mehr gebrauchen kann, außerdem ist mein rechter Fuß und meine Kniee betroffen. Deshalb gehe ich seit 1,5 Jahren am Stock. Auch die Schmerzen sind ohne Schmerztabletten nicht aus zu halten.

Grüße

Bella

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bella

Ich muß mich bei Dir entschuldigen. Dein Leidensdruck ist offensichtlich sichtbar. Ich weiß, dass PSO sehr weh tun kann, distanziere mich aber von Mitgliedern, die nur "unschön aussehen", und deswegen unzufrieden sind.

Gruß Trampel

Gruß Trampel

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.