Jump to content
💬 Chat – immer freitags ab 20 Uhr ×

Erscheinungsfrei Zeit


Sternchen

Recommended Posts

Sternchen

Guten Abend

Zur Zeit mache ich eine Lichttherapie, nach der ich mich mit 10%er Urea-Lotion eincreme. Seit 4 Wochen nehme ich Kortisonsalbe und bin gerade beim ausschleichen. Es ist schon eine sichtbare Besserung festzustellen. Vorher war ich ca. 8 Jahre erscheinungsfrei. Ich hoffe, das die erscheinungsfreie Zeit diesmal auch so lange anhält. Nun meine Frage. Mit welcher Körpermilch- oder Lotion habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Oder kann man die Urea-Lotion auch in der erscheinungsfreien Zeit anwenden? Ich habe so meine Bedenken, dass sich die Haut zu sehr daran gewöhnt und dann nicht mehr hilft.

Ich bedanke mich schon jetzt für Eure Tipp`s

Sternchen :):):)

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Sternchen,

ich denke, dass man die Haut ständig mit einer Harnstoff-Lotion pflegen kann - auch während einer "erscheinungsfreien" Zeit. Ich war vergangenes Jahr in Bad Bentheim und habe dort die Feuchtigkeitslotion "Sana Vita L 30 Lipide" kennen gelernt. Die Lotion enthält 4 % Harnstoff und verschiedene Pflegeöle, ist ohne Konservierungsmittel und auf Wunsch auch ohne Duftstoffe. Ich bin mit ihr sehr zufrieden und habe ein gutes Hautgefühl. Die Lotion bestelle ich mir in der Apotheke und sie ist in der Regel am nächsten Tag da. Man kann sie auch direkt bei der Firma bestellen, ist aber nicht preiswerter. 250 ml kosten ca. EUR 11,-- und 500 ml kosten ca. EUR 17,--.

Link to comment

Hallo Sternchen,

Urea bzw. Harnstoff kann als Dauermedikation eingesetzt werden. Es unterstützt im Grunde nur die Fähigkeit Feuchtigkeit in der Haut zu halten. Eine Alternative zu den käuflich zu erwerbenden Harnstoff-Produkten wäre eine Eigenurinbehandlung. Das ist auch unter dem Aspekt zu betrachten, das medikamentöser Harnstoff aus Bullenurin gewonnen und chemisch gereinigt wird. Da könnte man schon über eine Eigenurinbehandlung nachdenken. Als kleiner Tip: Melkfett soft ( erhältlich in der Apotheke ) mit dem eigenen Urin zu einer Creme rühren und eventuell einige Tropfen Bachblüten ( Rescue Remedy ) zugeben, das lindert eine Reizung der Haut. Diese Creme dann wie gewohnt auf der Haut verteilen.

Gruß Balu

Link to comment
Sternchen

Hallo Gabi, Hallo Balu

Danke für Eure Tipp`s. Ich werde sie auf alle Fälle ausprobieren. Habe nämlich in der letzten erscheinungsfreien Zeit handelsübliche Pflegemilch ( Nivea) benutzt und war nur am nachcremen, weil die Haut gleich wieder gespannt hat. Aloe Vera hat bei mir auch nicht geholfen.

Tschüß Sternchen

:)

Link to comment
  • 1 month later...

Hallo an Alle!

Ich benutze auch eine vom Hautarzt verschriebene Pflegecreme mit Urea (unguentum emulsificans aquosum (der ohne Konservierung!) + 5% urea) zur Dauerpflege der gesamten Haut. Aufgrund einer Allergie gegen Parabene und andere Konservierungsstoffe vertrage ich fast gar keine handelsüblichen Cremes und Lotions, egal ob aus der Apotheke oder dem Reformhaus. Gute Erfahrungen hab ich nur noch mit Nivea Creme (die aus der blauen Dose) und mit Isana Pflege Body Milk für trockene Haut (Hausmarke von Rossmann Drogerie-Markt, 400ml, 1,70 Euro) gemacht. Letztere ist zwar im Sommer zu fettig, aber im Winter grade richtig!

Gruß

Link to comment

...ehm, ausserdem sagte mir meine Hautärztin, die mich gut durch zwei schwere Schübe gebracht hat (1 Jahr komplett amtsärztlich arbeitsunfähig), man solle nicht öfter als zwei Mal am Tag cremen, da sich die Haut sonst zu sehr daran gewöhnt und selbst kein Fett mehr produziert. Ich habe jetzt nach 7 Jahren relativer Ruhe grade meinen dritten Schub... Mist auch!

Ciao!

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.