Jump to content

Wie bekommt man Flecken von Psoralon raus?


Claudia
 Share

Recommended Posts

Ich reiche hier mal eine Anfrage weiter, die im redaktionellen Teil des Psoriasis-Netzes gelandet ist:

Hallo

wie bekommt man die Flecken von der Salbe Psoralon

aus Kleidungsstücken raus?

Wer kann helfen.

Mario

Link to comment
Share on other sites


hallo ihr lieben -

kennt ihr noch die Gallseife - einweichen damit und dann hoffen, dass die Flecken rausgehen -

Psoralonsalbe ist allerdings eine Herausforderung, da kann man nur hoffen .-

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Link to comment
Share on other sites

Bekanntermaßen stirbt die Hoffnung zuletzt. Vielleicht verschwindet der Fleck dann vor Schreck. Eigentlich sollte man bei solchen Behandlungen nur olle Sachen anziehen. So habe ich das zumindest kennen gelernt.

Grüße von Kuno

Link to comment
Share on other sites

Rausschneiden! :D

Es kommt eben auch auf das Material an. Bei weißem Baumwollgemisch kann man es mit Bleichmittel versuchen. Dazu muss man den Stoff gut anfeuchten und dann vorsichtig mit dem Mittel betupfen und zügig ausspülen.

Lässt man es länger im Gewebe, erspart man sich allerdings das Ausschneiden. ;)

Link to comment
Share on other sites

hallo, ihr lieben -

oder einfach mal wieder die alte Technik anwenden - Shirt zusammenbinden, dann in der Farbe seiner Wahl waschen - und schwupps ist man in den 70-er Jahren :D :D

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Guest Maryjoe183

Meines Wissen nach gehen die schwarzen Flecken nicht raus, das liegt am Dithranol/Cignolin.

Ich hatte das auch mal, die ganze Wäsche war nach der Therapie wirklich für die Altkleidersammlung oder eben weg.Solange es nur Unterwäsche ist gehts ja.

Link to comment
Share on other sites

.....garnicht, dass ist aber nichts Neues. Man sollte dann nur alte Klamotten anziehen, oder zumindest als Unterwäsche. Ich habe damals mein ganzes Sofa versaut. Geholfen hat es mir nie....nur gebrannt wie Teufel.

Gruß anjalara

Link to comment
Share on other sites

Rausschneiden! :D

Mache ich auch immer. Vor allem bei den Sitzmöbel-Liegemöbeln und bei der Tapete, gibt tolle Muster. :D

Aber mal ohne Scheiß. Wer mit Cignolin arbeitet, der sollte es wie die Igel treiben: "ganz ganz vorsichtig"

Das bezieht sich auf alles, was mit diesem Zeug in Verbindung kommen kann.

Wir hatten hier schon mal ne Diskussion über Sanitäranlagen-Badezimmer.

Z.B.:

Wer sich mit seinem Cignolin Hintern-Oberschenkel auf ein WC setzt, der sollte vorher die Brille schützen. Kunststoffe, bzw. der Lack auf den Holzbrillen reagiert auch.

Da ich wärend meiner Therapiezeit immer ein tägliches Vollbad nahm, tauschte ich während dieser Zeit den Brauseschlauch-Kopf an der Wanne gegen ein Billigprodukt aus dem Baumarkt aus. Da wir ein komplettes Bad im Weiß haben, sah man schnell die Schwachstellen.

Sämtlich keramischen Sanitäranlagen inkl. der weißen Wand-Bodenfliesen bereiten keine Probleme. Wobei die ehemals reinweiße Fuge im Bodenbereich schon gelitten hat. Ob das aber nur mit dem Cignolin zu tun hat, wage ich zu bezweifeln.

Wenn Dusche u. Boden jetzt bald der Erneuerung zum Opfer fällt, wird es keine weiße Fuge im Bodenbereich mehr geben.

Geholfen hat es mir nie....nur gebrannt wie Teufel.

Das mit dem Brennen ist so 'ne Sache, das gönnt man sich mal ab und zu. ;)

Du wärst die Erste, wo das Zeug bei "richtiger" Anwendung nicht hilft. :rolleyes:

Und ich meine "richtig". Ich kenne nämlich auch Anwendungen mit Cignolin, wo ich mir die Herde züchte, anstatt sie zu eliminieren.

Ich war jedes Jahr in Münster, gehörte sozusagen zum Inventar. Ich habe in diesen Jahren keinen kennengelernt, wo man die Pso mit diesem Zeug nicht den Garaus machen konnte. Mal in 3 Wochen, mal in 6 oder noch länger,. Am Ende hat die Pso auf der Haut immer verloren.

LG

siegfried

Link to comment
Share on other sites

.....neee sowas muss man sich nicht gönnen...brrr. Ausserdem gibt es wohl einen Unterschied zw. Dithranol und Cignolin. Ich glaube mich erinnern zu können, dass Cignolin nicht so färbte? Seid Psoralon damals rauskam und ich es im KH (5 Wo.) bekam, habe ich es nie wieder benutzt. Dieses Brennen war echt grausam. Ich muss aber auch sagen dass ich danach regelmäßig ans Tote Meer gefahren bin und dazw. nur mit Oelbädern und Pflegeprodukten auskam. Ich war froh das es später dann VitaminD Präperate gab, denn die habe ich meist benutzt. Heute bin ich erscheinungsfrei durch MTX, aber ich war lange vorher schon nur ein leichter Fall.

Mein Hautarzt hat aber auch immer auf Cignolin geschwört, zumindest bei schweren Fällen wo die neuen Produkte nicht wirkten. Ich denke auch, dass man ruhig auf Altwewährtes zurückgeifen sollte wenn man es verträgt.

Die Anwendung bleibt wohl schwierig und umständlich, für mich ist es ein Mittel das man lieber in der Klinik anwenden sollte.

Gruß Anjalara

Link to comment
Share on other sites

Ausserdem gibt es wohl einen Unterschied zw. Dithranol und Cignolin. Ich glaube mich erinnern zu können, dass Cignolin nicht so färbte?

Hallo, Anjalara,

es gibt keinen Unterschied. Das "Kind" hat wohl mehrere Namen.

Wikipedia sagt: Dithranol, in den USA als Anthralin, in Deutschland als Cignolin bezeichnet, ist ein wichtiger Arzneistoff, der zur Behandlung der Schuppenflechte (Psoriasis) zur Verfügung steht.

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

es gibt keinen Unterschied. Das "Kind" hat wohl mehrere Namen.

Klugscheißermodus on: ;)

Jain.

Cignolin ist das heute synthetische Zeug, Dithranol wurde aus einer Pflanze gewonnen. Oder anders herum? :rolleyes:

Ist lange her wo ich mir das erklären lies und jünger bin ich auch nicht geworden. ;)

Ich kenne im Netz u.a. eine gute Quelle, da steht was von dem Zeugs ;)

Und hier unter 3.3 und hier und hier und ........

Mein Hautarzt hat aber auch immer auf Cignolin geschwört, zumindest bei schweren Fällen wo die neuen Produkte nicht wirkten.

Ich zitiere mal:

"Dass man mit Dithranol die Psoriasis in den Griff bekommen kann, ist seit 1916 bekannt. Seitdem muss sich jeder neue Wirkstoff daran messen lassen."

Ich bestätige das mal aus eigener Erfahrung. Und nur die gilt. ;)

In dieser Geschwindigkeit Psofrei zu sein, erreichst du sonst nur mit Volon A 80 Injektionen, allerdings ohne dessen Komplikationen. :)

LG

siegfried

Link to comment
Share on other sites

Klugscheißermodus on: ;)

Jain.

Cignolin ist das heute synthetische Zeug, Dithranol wurde aus einer Pflanze gewonnen. Oder anders herum? :rolleyes:

Ist lange her wo ich mir das erklären lies und jünger bin ich auch nicht geworden. ;)

Du hast so eine charmante Art der Aufklärung. ;)

Bei mir ist es schon lange her, dass ich das Zeug genommen habe. Bei pustulösen Fußsohlen war das eher Folter als Hilfe. Von der Schweinerei ganz zu schweigen.

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

....OK Ok jetzt weiß ich es wieder!!! Cignolin-braune Verfärbungen, Dithranol-lila Verfärbungen. Und dann noch diese blöden roten Ränder auf der Haut, da wo nix war aber man doch geschmiert hatte.

Lg. anjalara

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.