Jump to content

Psyche


Guest brenzer
 Share

Recommended Posts


Hallo Brenzer!

Schön, dass Du jetzt hier im Netzwerk bist. Ich begrüße Dich. Sicherlich hast Du vorher schon einmal auf "Start" geklickt. Dort findest Du viele interessante Informationen zu allem, was sich um die PSO dreht.

Im "Waschzettel" von Humira sind folgende Nebenwirkungen in psychischer Hinsicht als häufig genannt: Stimmungsschwankungen (einschl. Depression), Ängstlichkeit, Schlaflosigkeit.

Da ich selbst kein Humira nehme, kann ich aus eigener Erfahrung nicht sprechen. Aber es gibt hier auch etliche Teilnehmer, die Humira selbst bekommen. Es besteht aber wohl eine Chance, dass sich das mit der Zeit wieder bessert. Sicherlich werden sich hier noch einige melden, die Humira selbst einnehmen.

Ich wünsche Dir, dass sich Deine Stimmung bald wieder bessert und die Behandlung zum Erfolg wird.

Viele Grüße von Kuno

Link to comment
Share on other sites

etwa 3 monate nach dem ich humira bekamm hatte ich deppresionen ging es jemand auch so

Hallo brenzer,

mir selbst ging es bei Humira nicht so - aber ich habe es schon öfter gehört.

Und lass Dich nicht abwimmeln - es ist keine leicht zu nehmende Nebenwirkung. Nimmst Du es denn noch?

Link to comment
Share on other sites

Hallo.

das ist aber eine schlimme nebenwirkung. ich nehme kein humira. hatte aber depressionen.bitte schreib/t mehr zu diesem thema.

schönen donnerstag

Edited by renyo11
Link to comment
Share on other sites

hallo, ihr lieben - und brenzer -

ich nehme Humira und vertrage es gut - von Depressionen keine Spur - nur ab und zu mal Erschöpfungszustände -

guckt doch mal in der Suche-Funktion nach - Humira - da gibt es ganz viele Informationen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Link to comment
Share on other sites

Hallo Bibi,

Depressionen sind als häufige Nebenwirkung vom Hersteller benannt. Das bedeutet i. a., dass da etwas dran ist. Bei den seltenen und sehr seltenen Nebenwirkungen findest Du oft Hinweise, die möglicherweise vom Hersteller nur benannt werden, um sich juristisch abzusichern. Aber viele Nebenwirkungen treten längst nicht bei jedem auf. Da man es nicht vorher wissen kann, kann man eben Glück oder Pech haben. Wahrscheinlich kann man in 30 oder 40 Jahren durch gezielte Untersuchung von genetisch bedingten Dispositionen das schon vorher erkennen. Leider ist die Medizin aber noch nicht so weit.

Viele Grüße von Kuno

Link to comment
Share on other sites

hallo, Kuno -

ich weiss, was du meinst - wollte brenzer nur Mut machen, dass nicht alle Nebenwirkungen eintreffen müssen. Ich hatte Glück, mir geht es mit Humira gut und die Gelenke und die Finger schmerzen nicht mehr so doll wie vorher. Meine Haut ist auch, bis auf ein paar kleine Stellen, erscheinungsfrei. Mit Depressionen ist nicht zu spassen und man sollte sich möglichst bald an einen Facharzt wenden -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.