Jump to content

Bin auch neu hier - will mich mal vorstellen!!!


mamaela

Recommended Posts

Hallo,

ich habe seit Mai04 Rheuma -Psoriasis. Ich habe im Januar 04 Zwillinge zur Welt gebracht und die Ärztin meint, das ist durch die SS ausgebrochen.

Seitdem konnte ich nicht mehr laufen, mein Leben geriet aus dem Ruder und wir hatten keine Hilfe. Mein mann hat sich x-mal krankschreiben lassen, wir waren froh, das wir so einen lieben Hausarzt hatten. Alleine hätte ich meine Zwerge nicht versorgen können, geschweigedem eins. Meine Beschwerden wurden immer schlimmer, ich habe mich schon im Krankenhaus gesehen. Erst eine hohe Kordisontherapie nahm mir die Schmerzen so halbwegs und auch Bextra. Aber seit Juni nehme ich MTX. Ich bekam immer wieder Schübe die waren so schmerzhaft, das ich echt nicht laufen konnte.

Als im Oktober das MTX kaum Wirkung zeigte, bekam ich Arava, allerdings durfte ich es erst nehmen, wenn meine Beiden Kinder keine Windpocken mehr hatten. Toll da vergingen 4 Wochen. Doch mir ging es immer besser. War schon komisch. Von Tag zu Tag ging es mir besser. Ich fing mit dem Arava an und dann bekam ich Nebenwirkungen, viele Kopfschmerzen und Mundschleimhautentzündung. Mein Hausarzt meinte, er würde es sofort absetzen, aber das muß die Rheumatologin etscheiden. Ich mußte das Arava und MTX dann absetzen weil ich eine Zahn OP hatte und Antibiotika genommen habe. Nachdem es mir aber trotzdem so gut geht, soll ich das Arava dann mal weglassen, denn das MTX scheint jetzt endlich zu wirken, denn das Arava kann noch nicht wirken. Also versuchen wir es nochmal so, wenn mein Kiefer verheilt ist, das erfahre ich nächste Woche, kann ich mit MTX weiter machen. Aber im Moment geht es mir blendend. Jetzt nehme ich 1x tägl eine Kordisontabl. und die reicht mir. Sollte es jedoch jetzt wieder zum Schub kommen, soll ich das Kordison erhöhen.

Wißt Ihr ich bin super Glücklich, das es mir jetzt so gut geht. Ich glaube jetzt auch dran, das ich doch wieder ein normales Leben führen kann, ich hoffe es, obwohl die Krankheit ja nicht heilbar ist, aber wer weiß.

Ganz liebe Grüße

Mamaela

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


  • 2 weeks later...

Hallo Mamaela,

deinen Leidensweg kann ich gut nachempfinden. Bei mir wurde im Mai 2003 PSA festgestellt. Am Anfang MTX, dann Arava, bei beiden die Nebenwirkungen so massiv wie du sie auch beschrieben hast. Kortisonspritzen habe ich auch schon hinter mir. Jetzt habe ich seit ca. 5 Monaten ein anderes Medikament: Enbrel. Ist halt auch ein wenig teurer aber die Wirkung ist nicht von der Hand zu weisen, nebenbei ging auch der rest meiner Schuppenflechte weg. Ich bin zum ersten Mal seit 5 Jahren komplett (bis auf 6 - 7 kleinste Punkte) frei. "Nachteil" des Medikaments: es sind Spritzen und das ist nicht jedermanns Sache. Des weiteren, aber das ist ja auch bei den anderen beiden Medikamenten so, man muss 1mal monatlich Blut udn Urin abgeben, zusätzlich 3monatig zum Röntgen wegen TBC Gefahr. Aber das Zeug bewirkt ware Wunder, jedenfalls bei mir.

Vielleicht lässt sich dein Rheumatologe drauf ein.

LG Balu

Link to comment

hallo mamaela..kann deine zahnOp mit dafür verantwortlich sein..sprich eine evtl ausgeheilte zahnnetzündung könnte ja für eine verbesserung deiner symptome verantwortlich sein..lg keha

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.