Jump to content

Anfrage bezüglich Hypnosetherapie


Charandeep
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

ich leider seit meinem 17. Lebensjahr (Baujahr 69) an einer therapieresistenten Psoriasis mit Beteiligung von Nägeln, Armen, Beinen und Rücken. Ich habe in den letzten Jahren schon verschiedene Medikamente wie MTX, Neotigason, Fumaderm ect... ausprobiert, allerdings später wegen starker Nebenwirkungen wieder abgesetzt. Auch diverse Salben und Naturheilmittel erbrachten keine wesentliche Linderung.

 

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Hypnose und habe auch im Internet auf pubmed.gov (Internationales Studienregister) gesehen, dass es einige Studien mit Hypnose und Psoriasis gegeben hat und die Ergebnisse waren sehr signifikant. 

 

Glaubt Ihr mein könne seiner Haut in Hypnose suggerieren sich zu heilen? Hat jemand von Euch Erfahrungen damit gemacht?

 

Im Internet gibt es einige Praxen, die sich auf Psoriasis und Hypnose spezialisiert haben, allerdings sündhaft teuer sind. In den meisten Fällen wird beschrieben dass nur eine Behandlung ausreicht (4 Stunden Sitzung), diese allerdings dann 500 € kostet.

 

Da ich wegen meiner Psoriasis schon viel Lehrgeld im Leben bezahlt habe, habe ich mich bisher nicht getraut, diese Kosten zu investieren.

 

Wie sieht es mit Eurer Erfahrung aus ? Ich würde mich über Feedback freuen.

 

Liebe Grüße

 

Charandeep

Link to comment
Share on other sites


hallo, Charandeep -

 

erst einmal herzlich Willkommen in diesem informativen Forum -

 

bezüglich Hypnose kann ich dir leider nicht weiterhelfen - das habe ich nie ausprobiert. Ich glaube nicht, dass eine Hypnosetherapie Psoriasis lindern kann - vielleicht kann es ein Umdenken bewirken, aber keine echte Hilfe -

 

PSO ist nicht heilbar, leider - und da meine ich, solltest du dein Geld lieber sparen -

 

es gibt Ärzte, die helfen, aber dafür ist eine lange Odyssee angesagt unter Umständen - man muss erst einmal den richtigen finden -

 

ich wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Lieben Dank für die tröstenden Worte Bibi. Natürlich hast Du recht, dass Psoriasis nicht heilbar ist aber viele haben ja bereits durch irgendein Mittel oder irgendeine Therapie es bis zur Erscheinungsfreiheit gebracht. Das wäre genau das, was ich seit Jahren anstrebe. Wie gesagt im Internet findet man einige evidenzbasierte, kontrollierte medizinische Studien mit guten Ergebnissen zu diesem Thema. Ich hatte dazu folgende Überlegung: Man kann dem Unterbewusstsein alles suggerieren. Wenn man dem Unterbewusstsein suggerieren würde, dass die Haut sich selber heilen soll oder das das Immunsystem nicht überreagieren soll, dann könnte das eventuell funktionieren. Oder?

Vielleicht meldet sich ja doch noch jemand, der Erfahrungen in diesem Bereich hat.

Liebe Grüße

Charandeep

Link to comment
Share on other sites

Keine Hypnose, aber Selbstsuggestion wird in der Hautklinik in Leutenberg angeboten bzw. praktiziert. Da gibt es die Jakobsenmethode, das Autogene Training und die Imagination. Bei der Imagination nach Simonton soll man sich innerlich vorstellen, daß bei einem erdachten Wasserfall die Haut kühl wird. Bei manchem Nwurodermitiker hat's wohl etwas gebracht. Ich persönlich komme nur mit autogenem Training zur Ruhe, praktiziere es auch zu Hause. Habe leider bisher noch nichts von der Wirksamkeit der echten Hypnose bei PSO gehört. Allerdings hat eine Bekannte mit einer Simontonmethode unglaublicherweise ihren fortgeschrittenen Brustkrebs zum Stillstand gebracht, so ihre Meinung. Ihr geht's gut.

Link to comment
Share on other sites

Moin + Willkommen hier ..seh die Hypnose auch nur als begleitende Therapie um eine Verbesserung zu erreichen .

 

Aber " Ausnahmen " soll es ja auch geben ....Jeder hat seine PSO und reagiert anders ...viel Glück ...Paule

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe gehört, dass Psoriasis durch mehrmalige Sitzungen in Schamanischen Schwitzhütten, bei gleichzeitigen Verzehr von Fliegenpilzen, vollständig heilbar sei.

Kostet allerdings eine Stange Geld..... wäre auch einen Versuch wert!

Mfg Alex

Link to comment
Share on other sites

hallo, alex_73 -

 

einmal genossen und nie wieder -

 

ich verkneife mir mal den Smylie - oder doch nicht - :P -

 

ich kann schreiben was ich will, wann gibt es hier endlich mal einen Thread - wo man sich um die Minunskönigin bewerben kann - :P -

 

gibt es dann einen Gutschein über vielleicht € 5,-- bei Netto, Lidl, Aldi und Co. -

 

menno, liest nicht nur den Namen, sondern seit fair in den Bewertungen der Beiträge -  siehe oben -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Link to comment
Share on other sites

Vermutlich kann Dir  die Hypnosetherapie am ehesten gegen den Triggermechanismus, der auch Psoriasis förfert und Stress heißt, helfen. Beseitigen kann auch Hypnose die Psoriasis nicht.

 

Grüße von Kuno

Link to comment
Share on other sites

Danke für die vielen Tipps, wenn auch ernüchternd.

 

Jedenfalls scheint Hypnose die Pso signifikant zu lindern , guckt mal hier:

 

www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10396014

 

Ich probiere es mal aus, allerdings bei einem Hypnosetherapeut, der Mediziner ist und die Therapie im Rahmen einer kassenärtzlichen Leistung innerhalb einer Psychotherapie mit anbieten kann. 500 Euronen dafür auf den Tisch zu legen, sehe ich absolut nicht ein und halte es auch für total abzocke.

 

Ich berichte mal nächstes Jahr wie es angeschlagen ist. (Termin sind erst wieder ab Januar 2015 frei :-()

 

Grüße Charandeep

Link to comment
Share on other sites

Kringelblümchen

Danke für die vielen Tipps, wenn auch ernüchternd.

 

Jedenfalls scheint Hypnose die Pso signifikant zu lindern , guckt mal hier:

 

www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10396014

 

 

Hallo Charandeep,

 

also, ich lese das nicht ganz so - da steht erstmal, dass es nur 11 Personen waren, die überhaupt studiert wurden. Von denen haben die sehr gut hypnotisierbaren Probanden im Vergleich zu den mittelgut hypnotisierbaren eine signifikante Verbesserung der Pso erlebt. Wieviel die mittelgut hypnotisierbaren Probanden von der Hypnose profitiert haben steht wahrscheinlich in der Studie selbst, doll kann es aber nicht gewesen sein, da im Fazit nur noch von den sehr gut hypnotisierbaren Patienten steht: "die Ergebnisse der Studie deuten darauf hin, dass Hypnose für sehr gut hypnotisierbare Psoriasis-Patienten eine Möglichkeit der Behandlung darstellt und es sollten Studien mit größeren Probandenzahlen gemacht werden." (Ich hab das mal übersetzt). Das war 1999, weißt Du, ob es neuere Studien mit mehr Probanden gibt?

 

Aber klar, wenn Du die Hypnose im Rahmen einer Psychotherapie probieren kannst, ist das eine gute Gelegenheit. Bin gespannt auf Deinen Bericht. Auch, ob und wie die Hypnosefähigkeit vorher geprüft wurde. Da gibt  es offenbar standardisierte Tests.

 

Grüße vom

Kringelblümchen

Edited by Kringelblümchen
Link to comment
Share on other sites

  • 8 years later...
Würdichgernwissen

Hallo @Charandeep

ich bin auf Deine Nachricht gestoßen, da mein erwachsener Sohn ebenfalls unter Schuppenflechte leidet. Er hat schon vieles ausprobiert (auch Klinikaufenthalte) ohne Erfolg.

Nun bin ich auf das Thema Hypnose gestoßen. 

Hast du das inzwischen ausprobiert?!

Wenn ja  wie ist deine Erfahrung damit?

LG

Angela 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo @Würdichgernwissen

Charandeep war schon sehr lange nicht mehr hier. Mal sehen, ob jemand anderes hier noch Erfahrung mit Hypnose zur Behandlung der Schuppenflechte hat.

Viele Grüße auch an deinen Sohn

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Caroline22

Hallo wurdichgernwissen

Es gibt Psychotherapeuten die Therapie anbieten, wird auch von der Kasse bezahlt.

Ich habe ein paar Sitzungen gemacht,hat mir nicht geholfen war auch nicht wegen Schuppenflechte.Biologika ist auch einen Versuch wert.

 

Link to comment
Share on other sites

Würdichgernwissen

Hallo Caroline,

mein Sohn hat zahlreiche gesundheitlichen Beschwerden. Probleme mit Magen, Verdauung, Magensäure, Gelenkschmerzen. Die Ärztin sagt, dass es in diesem Zustand zu gefährlich ist Biologika zu geben.

LG

Link to comment
Share on other sites

Da ich auch seit Jahren Probleme  mit Magen/ Magensäure  habe , merke ich aber, daß das Biologica  „ Tremfya“ gut verträglich ist, hatte vorgestern wieder  eine Magenspiegelung, es hat sich nichts verschlechtert. Schau mal unter Nebenwirkungen von Tremfya und rede nochmal mit der Ärztin. Alles Gute für Deinen Sohn! LG Waldfee

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Salamander2
13 hours ago, Waldfee said:

Schau mal unter Nebenwirkungen von Tremfya und rede nochmal mit der Ärztin.

Würde auch denken, dass andere Medikamente deutlich mehr Nebenwirkungen machen

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.