Jump to content

ULTRA-VITALUX Heimsonne


bostyle

Recommended Posts

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Guest happyman

Hallo,

das ist ein Leuchtmittel, mit dem sonnenlichtähnliches Spektrum erzeugt wird. Darin sind einige UV-Anteile enthalten. Zur Bestrahlung ist es sicher nicht so geeignet.

Ich verwende dieses Teil zur Belichtung fotoempfindlicher Lacke bei der Platinenherstellung.

Gruß

Wolfgang

Link to comment

ja aber da steht extra dabei dass es für die Therapie von Schuppenflechte eingesetzt wird. Wenn die nicht so gut dafür geeignet ist, welche dann?

Link to comment
Guest happyman

Sieh mal auf der Seit von Osram nach. Dort setht im unteren Teil ein längerer Beitrag zum entsprechenden Leuchtmittel.

http://osram.de/produkte/uv-ir/uv_1.html

Mit diesem Teil kann allenfalls ein "Wohlfühllicht" bei depressiven Winterleidenden erzielt werden. Klar is auch ein UV-Anteil drin. Das exakte Spektrum wirst du sicher von Osram auf Nachfrage hin bekommen.

Der Verkäufer, den du benennst, wird es vermutlich machen wie alle, die etwas verkaufen möchten. Sex and Sickness sells :(

Fakt ist jedenfalls, dass Schmalband bei 311 nm am besten helfen soll, und das ist definitiv nicht mit diesem Breitbandteil gegeben.

Netten Gruß

Wolfgang

Link to comment

Also ich hab son UVB Gerät zu Hause (Dermalight 80). Suche derweil ne gute UVA Lampe bzw. eine Mischung aus UVA/B. Kennst du zufällig eine?

Grüße

Link to comment
Guest happyman

Hallo,

unter Dermalight 80 finde ich dne Lichtkamm von Dr. Hoenle.

Der dürfte laut technischen Daten mit einer 11 Watt Leuchtstoffröhre bestückt sein. Die kann nicht so viel kosten dass der Preis dich umbringt. Das von dir gefundene Leuchtmittel ist eine Glühlampe und würde weder von den Abmessungen her, noch elektrisch ins/ans Gerät passen.

Wende dich einfach mit ner Anfrage an Dr. Hoenle. Sie bieten, soweit ich das sehe das Gerät mit UVB 311 nm und alternativ mit UVA an.

Guck mal dort -->> http://www.drhoenle.de

Im Onlineshop gibts keine Ersatzleuchtmittel. Im linken Frame findest du jedoch Kontaktmöglichkeiten.

Gruß

Wolfgang

Link to comment

gibt es keine UVA lampen die man einfach wie ne glühbirne anschliesst und die fürs gesicht optimal ist? in dem kamm bleibt uvb weil es ein älterer kamm-typ ist und es keinen uva aufsatz dafür gibt.

Link to comment
Guest happyman

Hallo,

Glühlampen, welche die von dir gestellten Forderungen erfüllen, sind mir zumindest nicht bekannt. Da du nun erwähntest dass du Gesichtsbestrahlung mit UVA haben möchtest, würde ich am ehesten die kleinen Gesichtsbräuner von Philips in Betracht ziehen. Diese sind mit den Röhren aus der, so von Philips benannten, Baureihe der Cleo-Röhren bestückt. Das Spektrum findest du in einem der schon länger zurückliegenden Thema abgebildet.

Die Geräte sind schon für relativ wenig Geld zu haben. Sieh dazu einfach mal bei ebay rein.

Du kannst dir auch die Röhren beschaffen selber bauen.

Beachte bei allem was du vorhast die Gefahren. Sei es die Auswirkung auf die Haut durch Überdosierung oder beim Selbstbau die Gefährlichkeit von Strom und Spannung.

Gruß

Wolfgang

Link to comment
Guest happyman
also würde mir gern eine zusammenbasteln.

kann ich die erste lampe auf der liste für mein gesicht verwenden?

http://www.lud.de/Osram_Dulux-S_oder_Philips_PL-S_Lampen/produkt_leuchtstoff-lampen-g23.html

Klar kannst du das, wenn du dir Nagellack ins Gesicht schmierst :(

Nä Quatsch, ich weiß es nicht und müsste das Spektrum genau wie du auch in Erfahrung bringen. Da kannste auch selber bei Philips suchen oder nachfragen. Hab leider grad keine Zeit dazu.

Viel Erfolg

Wolfgang

Link to comment

glaube schon. weil genau die selben gibts als ersatzstrahler für dermalight 80 auf der Sanitätshaus Brinkmann-Seite zu kaufen.

bedanke mich für die schnellen antworten.

grüße

Link to comment

Erfahrungen mit

Hönle Dermalight 450 mit 6 Röhren UVB 311nm

Bestrahlungsfläche 37 x 28 cm

Gewicht: 8 Kg, schweres Gußgehäuse mit Aufstellbügel

Preis: 850 bis 1.150 EUR

Das Gerät ist ziemlich schwer und verfügt über einen einfachen Aufstellbügel, der leider nicht rutschfest ist. Der Timer ist auch sehr einfach und muß beim Beginn der 1. Bestrahlung mühsam auf die gewünschte Zeit hochgedrückt werden. Nach Ablauf von ½ der Zeit, piept es 1 x und am Ende schaltet das Gerät automatisch ab und piept dann ca. 6 x. Man kann dann den Modus neu starten, indem man den Mittelknopf erneut drückt und die nächsten Stellen bestrahlt. Je nach Hauttyp ist man nach 1 Woche bei 4-6 Minuten pro bestrahltem Körperteil schon ganz glatt. Die Stellen werden erst hell - dann dunkel und dann sind sie weg. Nach meinen Erfahrungen beträgt die optimale Bestrahlungsentfernung ca. 10- 30 cm. Man kann auch ganz nah dran gehen.

Ich finde den Timer ziemlich primitiv, weil er immer am nächsten Tag wieder mühsam hochgedrückt werden muß. Außerdem sind die Knöpfchen so winzig, daß man schon genau treffen muß und kräftig drücken, was mit Pso in den Fingerspitzen nicht so toll ist. Beleuchtet ist der Timer auch nicht und man muß schon genau hinsehen, um die kleinen Zahlen zu erkennen. Der Aufstellbügel ist leider nicht rutschfest und man muß aufpassen, daß das Gerät nicht vom Tisch fällt.

Der Preis von ca. 850 EUR ist ganz schön hoch. Eigentlich viel zu teuer für so eine einfache Konstrukion, die dem Anwender nicht das geringste an Bedienungsfreundlichkeit bietet! Der Listenpreis beträgt ca. 1.150 EUR – was aber nicht der reale Preis ist, wenn man Hönle mal auf den Zahn fühlt, sollte man nicht mehr als 850 EUR bezahlen. Und dies ist nach meiner Schätzung auch schon ein 3-fach überhöhter Preis für so eine primitive Technik. Das Ding ist vom Material her maximal 250 EUR wert – inkl. Verdienst für den Hersteller. Aber was soll man machen...selber bauen geht ja schlecht. Andere Hersteller sind auf dem gleichen Preislevel. Man scheint sich in der Branche einander anzugleichen, damit der Profit für alle auch möglichst hoch bleibt. Hönle hat nur das Notwendigste eingebaut und es ist traurig, daß bei dem hohen Preis nicht in ein bedienungsfreundlicheres Gerät möglich ist.

Wie dem auch sei, 311 nm sind ultimativ das optimale Spectrum, was ja auch wissenschaftlich bewiesen ist und die Wirkung ist sehr gut. Die Strahlen dringen tief in die unteren Hautschichten und stoppen die die entzündungsverursachenden Leukos. Auf den Händen ist die Pso nach 2 Wochen fast verschwunden – ebenso im Gesicht und auch die hartnäckigen Stellen an den Armen, Beinen und dem Rücken verschwinden - bei einer Bestrahlungsdauer von ca. 4-6 Minuten – alle 2 Tage. Verbrennungen habe ich nicht erlebt. Man sollte mit den Augen nicht direkt in die Röhren sehen. Aber es ist nicht so schlimm, wenn man mal auf die Stellen schielt, ob die Position auch stimmt.

Es ist etwas mühsam, wenn man viele Stellen hat und bei einem kompletter Durchgang sollte man schon 1 Stunde rechnen. Nach einigen Tagen wird man belohnt, mit Stellen, die anfangen gut abzuheilen und tatsächlich dann auch verschwinden. Am besten macht man es nach einem Ölbad mit gründlicher Abschuppung, wobei man ruhig eine gute Olivenseife zur Hand nehmen sollte und die Stellen möglichst blank rubbelt. Nach der Bestrahlung sollte man die Stellen gut einfetten mit Salicyl-Vaseline, ca. 5%tig oder Elacutan-Salbe (mit Harnstoff), mit der ich gute Erfahrungen gemacht habe.

Ich hoffe, daß ich hier einigen ein paar Tips geben konnte.

Es lohnt sich trotz des hohen Preises, das Gerät anzuschaffen. Es ist eine große Erleichterung und es hilft wirklich! Die Krankenkasse beteiligt sich bestimmt, wenn man die Rechnung mit einem Attest des Hausarztes oder Facharztes einschickt. Ich wünsche allen viel Erfolg mit dem Hönle Dermalight 450 – oder auch größer- je nach der Größe des Geldbeutels.

Was nicht gut geht, ist Wein und Alkohol – dann nützt die Bestrahlung leider auch nicht sehr viel! !

Link to comment
  • 6 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.