Jump to content

dermalight 800 von der KK?


martin64

Recommended Posts

Hallo zusammen, ich habe in den letzten Tagen meinen alten UVB Handstrahler aus dem Schrank gekrammt. Lag schon seit etlichen Jahren ungenutzt dort.

Funktioniert allerdings noch gut, habe mir die Lampe testweise, während ich am PC saß, unters Shirt geschoben und mir doch tatsächlich den Bauch verbrannt.:)

Wie dem auch sei, habe ich mich an den Hersteller gewand, um zu erfahren ob es für mein Gerät noch Ersatzröhren gibt und ob die Nutzung des Geräts heute noch auf dem Stand der Technik bzw. Medizin ist, da bei meinem Gerät nur angegeben wird das es über 2 UVB Röhren mit je 4 Watt verfügt. Neue Geräte geben ja auch oft die Wellenlänge an ( 311nm ). Zum letzten Aspekt nahm die Firma ( Dr.Hönle ) keine Stellung sondern teilte mir lediglich mit, das für mein Gerät keine Ersatzteile mehr lieferbar sind. Stattdessen haben Sie mir vorgeschlagen, mir Unterlagen zuzusenden um mir ein neues Gerät vom Hautarzt verordnen und von der KK finanzieren zu lassen. Diese Unterlagen waren sowohl für ein neues Handgerät als auch für das dermalight 800.

Nun zu meiner eigentlichen Frage. Hat schon jemand ein Ganzkörpergerät von seiner KK bezahlt bekommen? Ich bin bei der TKK versichert.

Würde mich über Erfahrungsberichte freuen.

Bis dahin alles Liebe

Martin

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hi martin64,

ich hatte mal so vor ca. einem 3/4 Jahr bei TKK angefragt ob die Kosten für ein Ganzkörperbestrahlungsgerät übernommen werden. Die Antwort von da war positiv. Allerdings müsste es vom Hautarzt verschrieben werden. Leider ist es so, dass sich einige Hautärzte weigern so etwas zu verschreiben, das es unter ärztlicher Aufsicht gemacht werden solle. Die Aussage des Arztes war, dass man Gefahr läuft zuviel zu bestrahlen und dadurch evtl. Hautkrebs auslösen könne.

Gruss Peter

Link to comment

Hallo martin64 !

Ich sage dir hier mal meine Erfahrung die ich gemacht habe.

Vor 2 Jahren bekam ich den dermalight 80 der Kampf hat 5 Jahre gedauert, bis mir ein Arzt ihn verschrieben hat. Als ich Ihn dann wegen den dermalight 800 ansprach hörte ich das gleiche wie Artos es hier schon geschrieben hat.

Ich denkemal das ist aber nicht der Grund. Wenn jeder so ein Gerät zu Hause besitzt dann verdient er ja nichts mehr an seinen Bestrahlungen, und könnte seine Geräte abschaffen. Nur das wird kein Arzt zugeben.

Die kosten würden bestimmt von den Kassen übernommen, das liegt nur an den Arzt ob er will oder nicht. :) .

Habe schon manche Debatte mit den Ärzte hinter mir wie andere auch.

Es bleibt immer ein Kampf wenn man was erreichen möchte.

LG. Peter :)

Link to comment

Hallo, und danke für eure Zuschriften. Bin ja mal gespannt wie mein Arzt reagiert, wenn ich ihn darauf anspreche. Allerdings warte ich jetzt erstmal die Entscheidung der Rentenversicherung wegen meiner Reha ab. So oder so werde ich euch auf dem Laufenden halten.

Hat denn überhaupt schon jemand ein entsprechendes Gerät über Arzt/Krankenkasse bekommen?

Liebe Grüße

Martin

Link to comment

Es gibt ein paar Neuigkeiten. Gestern habe ich wegen meiner anstehenden Reha auf Borkum meinen Hautarzt und anschließend die Krankenkasse aufgesucht. Bei dieser Gelegenheit habe ich an beiden Stellen auch speziell nach dem dermalight 800 gefragt.

Während mein Arzt mir seine Bereitschaft zusicherte die Verordnung des Geräts zu übernehmen :) , wurde meine Euphorie bei der Krankenkasse ( in meinem Fall die Techniker KK ) wieder gebremst. :confused: Die gute Sachbearbeiterin hat mir nach einem Anruf ( wer weiss wohin ) erklärt, dass das dermalight 800 keine Krankenkassenleistung ist und diese Geräte nur unter ärztlicher Aufsicht, selbst in der Arztpraxis müßten diese unter direkter Aufsicht des Arztes, soll heißen dieser müßte die Geräte auch einschalten und nicht die Sprechstundenhilfe, angewand werden. Aus diesem Grunde sei eine Kostenübernahme unmöglich und es werden nur Pso - Kämme übernommen.:mad:

Na ja ich werde jetzt erstmal meine Reha abwarten, dort mit den Ärzten über die Problematik sprechen und mir in der Zwischenzeit noch Belege ( evtl. Bescheinigung vom Arzt, Erkärung das ich nur nach ärztlicher Anweisung bestrahle etc.) verschaffen, dass ich dem verantwortungsvollen Umgang mit UVB Bestrahlungsgeräten gewachsen bin. Diese werde ich dann dem offiziellen Antrag zufügen, vielleicht auch mit dem Hinweis darauf das andere Krankenkassen hier kulanter reagieren ( Wer weiß welche das sind? ), und meine Frau und ich ja auch den Wechsel zu einer solchen ins Auge fassen könnten. :)

Aber damit warte ich jetzt bis nach meinem Borkum Aufenthalt.

Bis dahin....

Martin

Link to comment
  • 2 months later...

Hallo lieber Martin64

evtl. bist Du momentan in Borkum zur Kur und wirst begeistert sein von der Behandlungsmethode, bestimmt Balneo-Phototherapie.

Da Du Dich äußerst zu dermalight gehe ich davon aus, dass Du Deine persönliche Behandlung mit der UV Bestrahlung aufgebaut hast. Ohne oder mit vorangegangenem

Solebad ?.

Möchte momentan nicht zu viel schreiben, sieh Dir doch mal meine Antwort an " Antje " im Forum an.

Es grüßt Dich

Angelika

Link to comment

Hallo ihr Lieben,

ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht.

Mein Arzt wollte mir auch keins verschreiben. Er hat es zwar nicht gesagt, aber ich denke, dass der wahre Grund klar auf der Hand liegt. Wenn ich kein Bestrahlungsgerät zuhause habe, verdient er daran.

Trotzdem würde ich deinen arzt darauf ansprechen. Vielleicht hat er ja eine andere Einstellung dazu.

Schönes Wochenende.

Kaddy

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.