Jump to content
  • Redaktion
    Redaktion

    "Ich kann wieder leben"

    Ein Patient berichtet

    Meine Name ist Mark und ich komme aus Berlin. Mein Schuppenweg ist bis jetzt recht kurz. Ich bin 38 Jahre alt und hatte bis letzten Sommer noch nicht einmal das Wort Psoriasis gehört.

    Es fing alles damit an, dass ich an beiden Schienbeinen kleine schuppige Flechten bekommen habe. Mein Hautarzt diagnostizierte eine Psoriasis vulgaris und verschrieb mir eine kortisonhaltige Creme. Nach dem Sommerurlaub in der Türkei (war vorher schon geplant) war alles wieder wie weg geblasen. Im Oktober fingen die beiden Stellen wieder an, sich zu röten und anschließend zu schuppen. Anfang November war dann der gesamte Körper von der Kopfhaut bis zu den Fußsohlen befallen.

    Es gipfelte darin, dass ich kurz nach Weihnachten in der Hautklinik der Charité um "Asyl" flehte, weil nichts mehr ging. Hände, Füße und Kopf offen, Arme, Beine und Rumpf eine einzige große Schuppe. Ich konnte nicht einmal mehr richtig laufen oder Auto fahren, weil die Gelenke dick angeschwollen waren.

    Ich wurde dann mit Unterbrechung von drei Tagen fünf Wochen lang in der Charité behandelt. Erst stationär, dann in der Tagesklinik. In der Charité wurde ich auf eine Amevive-Studie aufmerksam gemacht.

    Nach etlichen Gesprächen und Fragebögen bin ich im Februar in diese Studie geraten. Ich bekam wöchentlich eine Spritze. In den ersten zwei bis drei Wochen war keinerlei Verbesserung zu spüren. Mit Anfang der vierten Spritze konnte man fast zusehen, wie die Schuppen und die Hautrötungen von oben nach unten nachlassen. Ich bin schon jetzt, bis auf Hände und Füße, beschwerdefrei und kann nur hoffen, dass Amevive so schnell wie möglich für Jedermann zugänglich wird.

    Dem ganzen Team im Psoriasis-Studienzentrum und der Belegschaft der Dermatologie der Charité sei mein ganzer Dank ausgesprochen - ich kann wieder leben.

    Mark Haertel


    User Feedback

    Recommended Comments

    There are no comments to display.



    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
    Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Welcome!

    psoriasis-netz-icon.pngDo you feel alone with your psoriasis? Does psoriasis arthritis still bother you? Get support and tips from people like you.

  • Similar Content

    Skyrizi ist der Handelsname eines Medikaments, das zur Behandlung einer mittelschweren bis schweren Psoriasis angewen...
    Biologika sind zurzeit die teuersten Medikamente, mit denen eine Schuppenflechte behandelt werden kann. Aber weshalb ...
    Nagelpsoriasis ist mehr als nur ein kosmetisches Problem: Die Fuß- oder Fingernägel sind dann brüchig, bröselig, verf...
    Ilumetri ist ein Medikament zur Behandlung der Schuppenflechte. Sein Wirkstoff heißt Tildrakizumab. Es laufen Studien...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.