zum Inhalt


Foto
- - - - -

Psoriasis hinter dem Ohr. Besonders schlimm bei Brillenträgern


  • Meld Dich doch an!
12 Antworten vorhanden

#1 Offline   douceur

douceur

    Erfahrener Benutzer

  • Benutzer
  • PipPipPip
  • 135 Beiträge:
  • Wohnort:in Frankreich,Dreiländereck

geschrieben 05. September 2008 - 19:03

Hallo,
die Pso im Gehörgang stört mich eigentlich weniger,denn durch das Ausspülen mit Meerwasserspray und betupfen mit etwas Vaseline auf einem Ohrstäbchen geht es eigentlich.
Mich stört viel mehr die Pso hinter den Ohren,da ich auch noch Brillenträgerin bin und das heilt sehr schwer.Das tut auch höllisch weh und entzündet sich öfters.Alle Ärzte,die ich besucht habe mit dem Problem,konnten nicht das richtige Mittel finden ausser eine sehr stark kortisonhaltige Creme.Es geht zwar damit weg,kommt aber nach kurzer Zeit doppelt so schlimm zurück.
Was soll ich also tun,gerade jetzt schmerzt es wieder ganz doll?
Grüss euch Annette:smile-alt:


Werbung


#2 Gast - happyman

Gast - happyman
  • Gäste

geschrieben 05. September 2008 - 19:10

Hallo,
die Pso im Gehörgang stört mich eigentlich weniger,denn durch das Ausspülen mit Meerwasserspray und betupfen mit etwas Vaseline auf einem Ohrstäbchen geht es eigentlich.
Mich stört viel mehr die Pso hinter den Ohren,da ich auch noch Brillenträgerin bin und das heilt sehr schwer.Das tut auch höllisch weh und entzündet sich öfters.Alle Ärzte,die ich besucht habe mit dem Problem,konnten nicht das richtige Mittel finden ausser eine sehr stark kortisonhaltige Creme.Es geht zwar damit weg,kommt aber nach kurzer Zeit doppelt so schlimm zurück.
Was soll ich also tun,gerade jetzt schmerzt es wieder ganz doll?
Grüss euch Annette:smile-alt:


Bonsoir Anette

Ich habe selber auch schon diese Erfahrung gemacht und weiß wie "schön" es ist die Pso direkt am Brillenbügel hinter dem Ohr zu verspüren. Bei mir gab es sich irgendwann von alleine.

Wenn du dir mit Kortisonen helfen kannst und es dann so heftig wiederkommt, hast du dann auch beachtet Kortison wirklich langsam auszuschleichen?

Gruß
Wolfgang

Bearbeitet von happyman, 05. September 2008 - 19:31
Geändert, weil aus anderem Thema kopiert. Es soll hier Sinn machen, drum wurde ein Teil entfernt.


#3 Offline   douceur

douceur

    Erfahrener Benutzer

  • Benutzer
  • PipPipPip
  • 135 Beiträge:
  • Wohnort:in Frankreich,Dreiländereck

geschrieben 05. September 2008 - 19:25

Hallo Happyman,
ich finde,dass es ein grosses Problem ist.Ich habe die Cortisonsalbe meist 2-3 Tage draufgemacht und da es weg war,damit ganz aufgehört.War das etwa falsch?
Grüss euch Annette:smile-alt:

Bearbeitet von happyman, 05. September 2008 - 19:33
Geändert in Abstimmung mit der Fragestellerin.


#4 Gast - happyman

Gast - happyman
  • Gäste

geschrieben 05. September 2008 - 19:36

......War das etwa falsch?....


Naja,
Kortison wird immer ausschleichend angewendet. Heisst, dass du die Menge langsam reduzierst. Ich selber sehe bei 3 Tagen nicht das Problem, aber wer weiß wie du reagierst.

Gruß
Wolfgang

#5 Offline   kräutersalz

kräutersalz

    Erfahrener Benutzer

  • Benutzer
  • PipPipPip
  • 112 Beiträge:

geschrieben 05. September 2008 - 19:41

eine möglichkeit ist es auch nur alle 2 oder 3 tage hinter dem ohr zusalben.
die intervalle muß man selber bei sich erproben. so mache ich es jedenfalls manchmal. immer habe ich das nicht hinter dem ohr.

#6 Offline   Bibi

Bibi

    Erfahrener Benutzer

  • Benutzer
  • PipPipPipPip
  • 3.235 Beiträge:
  • Wohnort:Bremen

geschrieben 06. September 2008 - 01:35

hallo und guten Morgen - douceur -

ich habe ja 'nur' eine Lesebrille, muss sie also nicht ständig benutzen. Vielleicht ein kleiner Tipp - hinter den Ohren fett eincremen, dann ein Zewa benutzen - und die Brille aufsetzen.

Irgendwo hatte ich schon mal geschrieben, dass mich die Lesebrille besonders am PC nervt - weil ich PSO an den Nasenflügeln habe - nach dem Duschen morgens creme ich mein Gesicht ein - ich nehme selten Kortisoncreme muss ich allerdings sagen - abends dann richtige Fettcreme auf die Nasenflügel und auch wieder ein Stück des Zewas - oder Toilettenpapier tut es auch - lach -

seitdem habe ich keine Probleme mehr -

nette Grüsse sendet - Bibi -

#7 Offline   douceur

douceur

    Erfahrener Benutzer

  • Benutzer
  • PipPipPip
  • 135 Beiträge:
  • Wohnort:in Frankreich,Dreiländereck

geschrieben 07. September 2008 - 19:19

Hallo Bibi,
das mit dem Küchenpapier ist zwar keine schlechte Idee,aber ich sehe mich nicht damit den ganzen Tag rumlaufen.Das gäbe ein schönes Gelächter auf meiner Arbeit,denn ich trage meine Brille immer.Ich werd mal versuchen,nur jeden 2. Tag die Cortisonsalbe draufzumachen.
Danke für eure Beiträge.
Grüss euch Annette:smile-alt:

#8 Offline   Bibi

Bibi

    Erfahrener Benutzer

  • Benutzer
  • PipPipPipPip
  • 3.235 Beiträge:
  • Wohnort:Bremen

geschrieben 07. September 2008 - 21:45

hallo und guten Abend -

bitte entschuldige, ich meinte meinen Beitrag nicht witzig -

vielleicht ist es eine Hilfe für nachts. Klar, dass du dann nicht mit deiner Brille schläfst - fett eincremen - und wenn du Feierabend hast, dann kann man ja ausprobieren -

vielleicht hilft es ja dann, den Tag mit Brille zu überstehen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

#9 Offline   douceur

douceur

    Erfahrener Benutzer

  • Benutzer
  • PipPipPip
  • 135 Beiträge:
  • Wohnort:in Frankreich,Dreiländereck

geschrieben 08. September 2008 - 13:13

hallo und guten Abend -

bitte entschuldige, ich meinte meinen Beitrag nicht witzig -

vielleicht ist es eine Hilfe für nachts. Klar, dass du dann nicht mit deiner Brille schläfst - fett eincremen - und wenn du Feierabend hast, dann kann man ja ausprobieren -

vielleicht hilft es ja dann, den Tag mit Brille zu überstehen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Hallo Bibi
keine Angst,ich habe deinen Beitrag nicht schlecht aufgenommen.Ich vertrage schon etwas Witz,also mach dir keine Sorgen.Es war ja lieb gemeint von dir.
Grüss dich Annette:smile-alt:

#10 Gast - Nüdelchen

Gast - Nüdelchen
  • Gäste

geschrieben 17. Februar 2010 - 16:14

Sprich doch mal mit deinem Optiker. Möglicherweise gibt es weichere Hüllen, die über deine Brillenbügel im Ohrbereich gestülpt werden können.:confused:

#11 Offline   douceur

douceur

    Erfahrener Benutzer

  • Benutzer
  • PipPipPip
  • 135 Beiträge:
  • Wohnort:in Frankreich,Dreiländereck

geschrieben 17. Februar 2010 - 16:19

Ich habe mir sogar eine ganz neue Brille geleistet und die Bügel sind aus einem antiallergischen sehr weichen Stoff.Ich weiss allerdings nicht wie der Stoff heisst.Inzwischen vertrage ich die Brille sehr gut, auch wenn die Brille etwas teurer war,denn das bezahlt natürlich keine Krankenkasse.:D

#12 Gast - Nüdelchen

Gast - Nüdelchen
  • Gäste

geschrieben 17. Februar 2010 - 16:29

Ähm, na ja, "antiallergisch" klingt ja immer sehr überzeugend, das hilf gern beim Griff in die Brieftasche. :D
Aber vielleicht verträgst Du es einfach nicht?

Mh, sonst würde mir auch nur noch einfallen, sehr dünn (damits nicht gleich so auffällt) Watte unter die Bügelstellen zu geben.:confused:

#13 Offline   tinhelm

tinhelm

    Erfahrener Benutzer

  • Benutzer
  • PipPipPip
  • 398 Beiträge:
  • Wohnort:Rhein-Main-Gebiet

geschrieben 17. Februar 2010 - 23:32

Hallo,

ich hatte auch vor einigen Jahren das Problem. Das hat leider auch immer genässt. Das hat dann auch noch die Brillenbügel angefressen.

Ich habe dann angefangen die Endstücke des Brillenbügeln mit einem Thempostreifen einzuwickeln. So das das Paper hinter den Ohren und dem Haar verschwand. Das nahm ein wenig den Druckschmerz und saugte gleichtzeitig das Wundwasser auf. Man konnte das auch schnell mal neu machen, wenn das unschön wurde.

Damit bin ich ganz gut gefahren. Geschmiert habe ich nicht viel da ich nicht immer mit fettig bappigen Haaren in die Firma gehen wollte.

Irgendwann ging es dann von alleine weg. Zum Glück. :D

Martina




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 registrierte(r) Nutzer, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer

Werbung
Community
Forum
Blogs
Galerie
Chat
Termine
Gruppen
 
Videos
Quiz
Downloads
Umfragen
Landkarte
Wegweiser
Verzeichnisse
Adressen
Hautpflegeprodukte
Kliniken
Medikamente in Studien
Presseschau
Lexikon
Inhaltsstoffe
Schwerpunkte
Häufige Fragen
Psoriasis
Psoriasis arthritis
Medikamente
Klinik und Reha
Alternativ / Ernährung
Magazin
Informationen
Das Team
Kontakt
Impressum
Newsletter
Twitter
Facebook | Google+
Psoriasis-Netz