Jump to content

Spieglein, Spieglein

  • entries
    53
  • comments
    194
  • views
    2,381

Alles ändert sich.


Momo

399 views

Also... puh...

Mein Umzug ist jetzt fast genau einen Monat her. Es war für mich mal wieder der blanke Horror, aber zum Glück hatte ich gute Freunde, die mich unterstützt haben.

Der Hergang des Umzugs in Stichworten:

_______________

Urlaub genommen

Helfer organisieren

Mietwagen mieten

Alles rein in den Mietwagen

Feststellen, dass noch mehr wegen Schimmel weg muss

Halber Nervenzusammenbruch

Stress mit Katzen

Chaos in der neuen Wohnung

Sonne und Licht und (kein) Schimmel in der neuen Wohnung

Glücklich, es überstanden zu haben

_______________

Und nun... meine Haut... eigentlich muss ich sie gar nicht erwähnen. Ich glaube, man kann sich denken, dass sie momentan furchtbar ist. So schlimm wie lange nicht mehr.

Ich fühle mich in der neuen Wohnung super. Auch wenn alles noch tierisch chaotisch ist und mir die halbe Einrichtung fehlt.

In einer Woche habe ich Urlaub. Eine Woche. Aber naja, Entspannung wird es wieder nicht. Gibt viel zu viel zu tun. Aber wem erzähl ich das?

Trotzdem bin ich aktuell nicht wirklich glücklich.

Auf der Arbeit ist es momentan sehr schwer und das blöde daran ist, dass es durch manche meiner Kollegen schwer wird. Nicht durch die Arbeit an sich, denn die mag ich eigentlich.

Ich überlege momentan ernsthaft, ob ich den Bereich intern wechsle. Ich weiß nicht, ob das gehen würde. Aber so, wie es momentan ist, kann es nicht bleiben. Etwas ändern muss sich also.

Privat mache ich mir auch noch sehr große Sorgen um meine Großeltern... aber das ist ein anderes Thema. Ein Thema für sich, welches ich vielleicht bald mal angehe.

Und ob sich privat noch mehr ändert, das weiß ich nicht. Ich habe so ein Gefühl. Ein schlechtes Gefühl. Eine Befürchtung. Und große Angst.

Wie gesagt, alles ändert sich. Manches ist gut. Aber der Rest ist schlecht. Und davon hab ich die Nase voll.

Ich grüße euch!

2 Comments


Recommended Comments

Hey du liebe

Was soll man dir zu solchen Befürchtungen schreiben ?!

Zu deinen Großeltern war dein Verhältnis eh ein besonderes.

Das Chaos in deiner Wohnung wird sich legen !! Ganz bestimmt ! Hab Geduld ! Erfreu dich an den schönen Dingen. Licht ,angenehme Luft zum atmen, bestimmt tut das deiner Haut wenn du erst einmal zur Ruhe gekommen bist auch gut.

Die Arbeit ?

Stress ist immer Käse !! Besonders wenn er mit Kollegen ist. Versuche für dich eine best mögliche Lösung zu finden. Und wenn es eine interne Versetzung ist die dir das Leben erleichtert und dir wieder Spaß am Arbeiten bringt....dann versuch es !

Und Privat ??

Sollte es sich um deine Beziehung handeln ?

Es hört sich ziemlich doof an ich weiss...aber es müssen immer beide wollen . Wenn es nicht funktioniert (wenn auch nur auf einer Seite) gehören trotzdem auch immer 2 dazu !

Du bist attraktiv,du hast das Herz am richtigen Fleck,du bist nicht dumm...wer dich nicht will hat Pech !! und ist doof !

Ich schrieb es erst letztens,ich glaube fest dran ,jeder Topf hat seinen Deckel. Ohne Bedingungen...ohne Kompromisse ( jedenfalls keine die einem von Beiden weh tun).

Sondern es passt einfach.

Ich war schon oft verliebt,in den einen mehr in den anderen weniger...aber im akuten Moment habe ich immer gedacht mir bricht das Herz. Wer will schon gern alleine sein ? Zweisammkeit ist um so schöner.

Aber wie du siehst....ich habs überlebt ;) um habe den richtigen gefunden. Der der mich seit 18 Jahren erträgt. ;)

Eine Garantie für die nächsten 18 Jahre habe ich nicht in der Tasche !!

Ich drück dich und warte auf die Einladung zum Kaffee in der neuen Wohnung :lol:

Link to comment
Guest Tom50bs

Posted

Hallo liebe Momo, ich denke mal, dein Pseudonym stammt vom gleichnamigen Buch " Momo " von Michael Ende. Eines meiner Lieblingsbücher. Wenn DU z.Z. soooooooooo viel Stress hast, dann denk doch mal an " Beppo " den Straßenkehrer aus Momo. Beppo musste die gaaaaanze Stadt kehrer und er sagte sich: Das schaffe ich NIE. Was hat Beppo dann gemacht? Er hat nur in Straßenzügen gedacht und fing an, eine Straße nach der anderen zu kehren und schnupps, war die Stadt sauber. Vielleicht hilft es dir einwenig, wenn du eine Sorge nach der anderen " abarbeitest ". Wenn du jetzt deine Schimmelwohnung weg hast und dir ein neues kuscheliges Zuhause schaffst, dann kannst du wieder neue Kraft schöpfen. Vielleicht schaffst du dir in deiner neuen Wohnung eine Ecke oder ein Raum, in dem du dich super wohl fühlst und das restliche Chaos nach und nach änderst. Eine Insel ( vielleicht mit 2 Bergen :-) ). Einfach nur ein Ruhepol und vielleicht geht dann auch dein Pso etwas zurück. Drücke dir ganz fest die Daumen, das es dir bald besser geht.

LG Tom

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.