Jump to content
  • entry
    1
  • comments
    11
  • views
    7,742

Wie mein Hintern meiner Haut geholfen hat


troma

8,120 views

 Share

Wie mein Hintern meiner Haut geholfen hat;-)

Nein, ich bin kein Forumschreiber und wahrscheinlich werden einige Leser meiner Geschichte eher amüsant, als hilfreich finden. Aber vielleicht kann sich die Eine oder der Andere mit meiner Geschichte identifizieren und es wird ihm helfen:

Vor ca. 8 Jahren war ich wie üblich auf der IFA Berlin als Ausstellermitarbeiterin im Vertrieb unterwegs und jeder der die Ifa kennt, weiss wie stressig dieser Job ist. Tagsüber die ganzen Kundengespräche und abends noch ein Dinner. Wo bleibt da die Zeit für einen ordentlichen Stuhlgang, Männer werden das wahrscheinlich nicht verstehen, aber die meisten Frauen machen nicht mal eben so und vor Allem überall.

Mein Darm war also völlig voll und konnte nicht vernünftig entleert werden.

Von Face to face würde ich niemals darüber berichten!!!

Ich musste also meinen super vollen Darm, mal eben auf meinem Hotelzimmer entleeren, bevor unser Shuttle uns abgeholt hat.

Es war eine Qual, ich dachte es wären harte eckige Briketts die raus mussten. Schmerzhaft bis zum umfallen und mein Hintern hat geblutet. Egal, die Messe muss weiter gehen und der Shuttlebus wartet schon…, aufgedressed und mit einem netten Lächeln machte ich meinen letzten Messetag. Über den Tag verteilt, ertrug ich die Schmerzen, denn ich war abgelenkt durch den Stress. Der Flieger wurde auch kurz vor knapp erreicht und im Flieger trank ich erstmal Wein, da ich so starke Schmerzen hatte. Die Tabletten halfen nicht.

Zuhause angekommen gab es auch noch Sprüche vom Gatten, ob die Partyzeit der Messe mich so mitgenommen hat? Super, wenn der wüsste. So lange waren wir ja auch noch nicht zusammen, dass ich ihm von meinem Darm erzählen wollte.

Die Nacht sollte die Nacht der Nächte werden, ich lag gekrümmt im Bett und wollte nur noch Eins, mir sollte geholfen werden.

Ich fuhr also, mitten in der Nacht alleine in die Notaufnahmen und es war furchtbar!!!!!

Die Ärztin die Notdienst hatte, sah mein schmerzverzehrtes Gesicht und fragte mich, ob sie in meinem Hintern etwas finden würde, was dort nicht hingehört??? Bitte was?????? Ich hätte diese Frau am liebsten gekilled, denn sie dachte, ich hätte wilde Sexspielchen mit Gegenständen gehabt. Blöde Kuh sag ich immer noch.

Diagnose: Analriss!!!

Heisst auf Deutsch, Du hast die ganze Zeit das Gefühl, Du hast eine brennende Zigarette im Hintern. Und wenn ich die ganze Zeit sage, meine ich die ganze Zeit.

Heilung: von innen nach aussen, wir können nichts für Sie tun!

WAS?????

An die Zeit mag ich wirklich nicht mehr denken.

Weiter geht’s. Ich war also immer darauf bedacht meinen Darm nicht zu ärgern, aus Angst das könnte wieder passieren. Aber was soll ich sagen, ich bin eine ete petete Tante und kann immer noch nicht überall!!!!!! Das wird sich wahrscheinlich nie ändern.

Zusätzlich habe ich eine Hautirritation, eigentlich nennt man es im Volksmund Schuppenpflechte oder Psoriasis, aber ich nenne es Hautirritation.

Mit 17 Jahren wurde ich damit bestraft, es war manchmal schlechter, manchmal auch besser. Jetzt bin ich etwas älter, so ca. Ende 30.;-)

Nun werde ich auch bald auf den Punkt kommen:

wir lernten im Urlaub ein Ehepaar kennen und die Gattin berichtete von thailändischen Heilkräutern, die den Darm in Schwung bringen und die Darmparasiten töten würden.

Hm, Darmparasien, das hörte sich gut an. Aber damals war meine Geschichte schon fast vergessen und ich wollte nichts mehr davon wissen.

Der Urlaub verging, drei Jahre später:

Fuck: Ich bekam eine Analfistel!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gute Geschichte, nein die will ich jetzt wirklich nicht erzählen, weil das war der halbe Tod.

Ich erinnerte mich an die nette Urlauberin vor drei Jahren und ich hatte tatsächlich Ihre Nummer noch. Rief Sie an, sie gab mir die Mittelchen und jetzt kommt es:

Meinem Hintern/Darm geht es hervorragend und wenn Jemand meine Leidensgeschichte mitgemacht hätte, würde er jubilieren und die ganze Welt küssen, glaubt es mir. Ich hatte 1,5 Jahre schmerzen sogar noch nach der OP!!!

So und was dem Hintern/Darm hilft muss auch der Haut helfen, so hoffte ich und ich sollte Recht behalten. Aber ich habe mir meine Kräuter selber zusammen gestellt und darauf schwöre ich!

Am Anfang war es wirklich schwierig an seriöse Händler zu kommen, denn die Meisten wollten nur Profit machen und dachten ich wollte was für die Libido. Ist ja auch nicht verkehrt, aber ich hatte andere Ziele…

Nun habe ich drei Kräuter auf die ich schwöre: Garcinia, Mormodika Charantia und grüne Tee Kapseln von +++ = Darm, Haut und Wohlbefinden. Hast Du einen gesunden Darm, dann hast Du auch eine schöne Haut. Mich würde mal interessieren, ob noch Jemand damit Erfahrung hat?

Ich hatte am Anfang das Problem, dass ich nur über Heilpraktiker an seriöse Produkte gekommen bin, aber da musste ich dann auch immer die Sitzungen bezahlen. Bin sogar bis nach Österreich gefahren, denn da sind wohl die +++ Produkte. Jetzt habe ich eine Seite gefunden, die Ihren Sitz an der niederländischen Grenze hat, weil in Deutschland, darfst Du die Kräuter wohl nicht mit Ihrer Wirkung beschreiben und die Kapseln werden verdünnt. Ähnlich wie bei Red Bull ist in Österreich auch stärker und in Deutschland bekommst es mit weniger Taurin.

Bin auf Feedback gespannt.

Viele Grüße troma

 Share

11 Comments


Recommended Comments

Hallo troma,

interessanter Bericht. Habe bei mir selbst auch schon bestimmte Beobachtungen bezgl. Stuhlgang/ Darm... gemacht, die ich allerdings noch nicht genau einordnen kann. Im Feb./ März hatte ich mehrere sehr starke Schübe in kurzen Abständen. In der Zeit ging es mir abgesehen von meiner PSO auch sonst relativ schlecht. Besonders im Bauch rumorte es ständig. Mehrere male täglich Stuhlgang (für mich total untypisch), Konsistenz... na ja, will ich nähers drauf eingehen.....irgendwie hat da gar nix mehr gepasst. Bin nun seit fast 4 Wochen krankgeschrieben und es hat sich alles gebessert. Vor allem aber die Darmfunktion / Stuhlgang. Aber wie gesagt ich kann`s einfach nicht richtig einordnen. Kommt das eine vom anderen oder umgekehrt und warum ist das überhaupt so, was sind die Auslöser?? Liegt im Moment alles so vor mir wie einzelne Puzzleteile die ich nicht zusammenbringe.

Auf jeden Fall finde ich Deine "Kräutertherapie" sehr interessant und ich würde gerne mehr darüber wissen. Wie heissen die Sachen genau, Bezugsquelle, genaue Anwendung.....usw.

Wäre schön wenn Du noch mal ein bischen detaillierter berichten könntest!

Danke und Gruß

Rainer

Link to comment

Hallo troma,

interessanter Bericht. Habe bei mir selbst auch schon bestimmte Beobachtungen bezgl. Stuhlgang/ Darm... gemacht, die ich allerdings noch nicht genau einordnen kann. Im Feb./ März hatte ich mehrere sehr starke Schübe in kurzen Abständen. In der Zeit ging es mir abgesehen von meiner PSO auch sonst relativ schlecht. Besonders im Bauch rumorte es ständig. Mehrere male täglich Stuhlgang (für mich total untypisch), Konsistenz... na ja, will ich nähers drauf eingehen.....irgendwie hat da gar nix mehr gepasst. Bin nun seit fast 4 Wochen krankgeschrieben und es hat sich alles gebessert. Vor allem aber die Darmfunktion / Stuhlgang. Aber wie gesagt ich kann`s einfach nicht richtig einordnen. Kommt das eine vom anderen oder umgekehrt und warum ist das überhaupt so, was sind die Auslöser?? Liegt im Moment alles so vor mir wie einzelne Puzzleteile die ich nicht zusammenbringe.

Auf jeden Fall finde ich Deine "Kräutertherapie" sehr interessant und ich würde gerne mehr darüber wissen. Wie heissen die Sachen genau, Bezugsquelle, genaue Anwendung.....usw.

Wäre schön wenn Du noch mal ein bischen detaillierter berichten könntest!

Danke und Gruß

Rainer

Hallo Rainer,

eigentlich hatte ich schon wieder bereut den Artikel geschrieben zu haben, weil er ja doch ein wenig peinlich ist.

Hinzufügen möchte ich noch, das ich damals eigentlich zum Arzt wollte, weil ich einen Megaschub nach einer fetten Mandelentzündung hatte, aber weil es meinem Hintern mit der Analfistel so schlecht ging, wurde die Haut nach hinten gestellt. Riesen Kino, Du musst den verschiedenen Ärzten Deinen Allerwertesten zeigen und siehst dann auch noch aus wie ein Streusel.

Aber nun zu Deiner Frage, also ich habe angefangen mit +++, das ist gegen die Darmparasiten und für einen guten Stuhl, dann habe ich zusätzlich grüne Tee Kapseln genommen, das sind Allrounder (Energie, Haut und eigentlich gegen Alles). wie gesagt meinem Hintern ging es dann besser und auch meiner Haut. Es konnte sein, dass dieser schreckliche Schub von alleine von mir gelassen hat, aber es kam kein Neuer bis jetzt.

Weil ich von den Kräutern so begeistert war, habe ich mir das Momordika Charantia auch noch geholt, das Kraut ist speziell für die Haut.

Welches Zeug nun "the one and only" ist, weiss ich nicht. Da es mir aber wirklich gut geht, mit Haut und Hinter will ich auf kein Kraut verzichten. Da ich mittlerweile dort regelmässig bestelle, bekomme ich sogar schon Rabatte.;-) Die haben auch immer eine Kräutermischung im Angebot.

Die grünen Tee Kapseln nur nicht vor dem Schlafen nehmen, denn davon bist Du fit wie ein Turnschuh.

Meine tägliche Dosierung:

2 Kugeln Garcinia

1 Kapsel grüner Tee

1 Kapsel momordica

Viele Grüße troma

Link to comment
Alleswirdwiedergut

Posted

Moin,

möchte mich nur mal kurz dazu äußern und zwar weil man das auch alles billiger haben kann. Grünen Tee gibt es in jedem Teeladen. Garcinia (Gummigatt) wird in der Homöopathie bei Darm und Blasen sowie Augenproblemen verordnet. Momordica (Kürbisgewächs) wird im Homöopathischen Bereich ebenfalls bei Darmproblemen, Blasen und Augenproblemen verwendet. Speziell für die Haut ist da m.E. nur der grüne Tee hilfreich. Die Globuli bekommt man pro Röhrchen (ca. 50 Globulis) in einer Onlineapotheke für ca. 3 Euro und das in jeder Potenz.Den Tee hole ich frisch in einem Teeladen und zahle auch nicht mehr als ca.3 Euro.

Schönen Sonntag

Alleswirdgut

Link to comment

Hallo Alles wird wieder gut,

klar gibt es alles auch günstiger. Ist wie bei einer Anti Aging Creme, die kann ich mir bei Douglas kaufen oder bei Aldi. Ich kann mir die Kräuter auch direkt aus Thailand importieren oder bei E-Bay besorgen, aber mich hat die Wirkung nun mal überzeugt. Ich habe aber auch vorher von keiner grünen Tee Kapsel (

Camillia Sinensis), so einen Energieschub bekommen, wie von meiner jetzigen Bezugsquelle. Muss doch auch jeder selber wissen. Ich bin ja auch kein Arzt und nicht allwissend, es sind nur meine persönlichen Erfahrungen, die mir geholfen haben. Meine Beine waren noch nie so clean wie seit einem Jahr! Geschweige denn von meinem restlichen Körper. Weiss ja noch nicht mal genau, welches Kraut von den Dreien : Camillia Sinensis, Garcinia atroviridis oder Momordica Charantia nun der Auslöser für meinen guten Zustand ist. Ich werde keines davon absetzen, denn nach über 20 Jahren leben mit diesen Hautirritationen, kann ich nun von wohlfühlen sprechen. Wir wissen ja auch, jeder Körper ist anders und reagiert anders. Wenn ich von meinen Behandlungen vor den Kräutern erzähle, werden wahrscheinlich genug den Finger heben und sagen, wie kann man nur? Ich habe mir vor den Kräutern mit UVB Strahlung einen Sonnenbrand verpasst, dann hatte ich zwar Schmerzen, aber die Haut reagiert darauf und lässt sie abheilen. Nach ca. zwei Wochen war ich bereit für den Strandurlaub und es sah abgeheilt, mehr nach Pigmentstörungen aus, damit konnte ich besser leben und die Leute schauten nicht so. Ja, ich weiss Sonnenbrand bewusst auslösen ist sehr schädlich, aber wenn Du jung bist ist Dir das echt egal.

Auch von mir einen schönen Sonntag

Link to comment

Hallo Zusammen, schade dass es nicht mehr Erfahrungsberichte mit den thailändischen Heilkräutern gibt. Ich bin nämlich immer noch unsicher und denke die Biester kommen wieder, aber bis jetzt sieht es wirklich ruhig aus, obwohl das Wetter (nasskalt und regen) eigentlich perfekt für ein Comeback wäre.

Link to comment

Ohmann, troma, da hast Du ja eine heftige Leidensphase mitmachen müssen.

Ja, eine gesunde Darmflora ist mega wichtig für uns Psoler. Dabei kommt es auf die Langfristigkeit an.

Das möchte aber hier keiner (oder kaum einer) hören, da es bei den meisten mit Umstellung (= Mühe) zu tun hat.

Das mit dem grünen Tee werde ich jetzt auch mal angehen.

Danke Dir für Deinen Bericht,

Gina

Link to comment

Hallo Gina,

vielen Dank für Dein Feedback, ja Umstellungen kosten Mühen. Ich weiss nicht, ob ich die Kräuter so konsequent genommen hätte, wenn ich nicht so qualvolle Schmerzen gehabt hätte.

Würde mich freuen von Dir zu hören, nach oder während Deiner Tee Kur.

LG und einen schönen Sonntag

Link to comment

Hallo Zusammen, per persönlicher Notiz wurde ich gefragt, ob ich ein Foto einstellen kann, ja werde ich tun. Aber erst nach meinem Termin bei der Kosmetikerin (entwachsen für den Sommer, der hoffentlich irgendwann auch zu uns kommt);-)

Link to comment

Liebe Michaela,

um die Geschichte der Analfistel zu beschreiben, brauche ich glaube ich erst wieder eine leichte 08er Promille Wein und die kann ich mir im Büro/Mittagspause nicht erlauben;-)

Alleine der Gedanke an diese Geschichte, lässt meinen Hintern zusammen zucken und wegrennen. Ich muss dazu in Stimmung sein, um meine Erinnerungen zusammen zu fassen.

Viele Grüße

Link to comment

Zufällig, ganz zufällig natürlich, ist troma auch Vertreiberin der von ihr genannte Produkte. Deshalb ist an dieser Stelle Schluss mit ihren Berichten.

Link to comment

Der Hersteller der Produkte distanziert sich übrigens ausdrücklich am Telefon uns gegenüber von dieser Art Werbung.

Link to comment
Guest
This blog entry is now closed to further comments.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.