Jump to content

Eleynes PSA-Blog

Sign in to follow this  
  • entries
    49
  • comments
    155
  • views
    23,360

Enbrel und Blutdruck

Eleyne

2,975 views

Nachdem ich ja diesen heftigen Bluthochdruck unter Humira hatte, hat meine Rheumatologin mir empfohlen unter Enbrel den Blutdruck im Auge zu behalten. Bisher hatte ich eine grenzwertige Hypertonie (mit Werten im Mittel um die 135/85) die noch nicht mit Medikamenten behandelt wurde ... seit gestern sind meine Blutdruckwerte stetig gefallen und ich bin jetzt bei 110/75 . Das finde ich schonmal sehr sehr positiv am Enbrel und schau mal wies weitergeht.

Ansonsten vertrage ich es sehr sehr gut ... und bin bis jetzt total zufrieden damit.



16 Comments


Recommended Comments

Du hast ja relativ schnell wechseln dürfen. Meine neue Ärztin will ersteinmal bei mir Arava einsetzen, auch weil ich MTX nicht mehr will. Wie waren Deine Erfahrungen mit Arava und wie hoch war dein CRP-Wert? MTX hat eh nur etwas für die Haut gebracht. Meine CRP-Werte sind nicht sehr hoch, habe aber auf einmal einen Rheumafaktor. Schon lustig. Mir zeigt es aber wieder einmal dass Schmerzen und Schwellungen bei PsA nicht unbedingt mit einem hohen CRP-Wert einhergehen. Sie setzt Biologics erst ein wenn mindestens 2 Basistherapeutika nicht gewirkt haben. War das bei Dir auch so? Nun beginne ich am Montag mit den Tbl. und hoffe das es wirkt ohne Nebenwirkungen. .

Ansonsten nette Ärztin und eine angenehme Praxis mit nettem Personal und keinem übervollem Wartezimmer. jetzt weiß ich wenigstens warum ich 5 Monate auf einen Termin warten mußte. Sie schicken sogar Rezepte zu, dass war bei meiner letzten Praxis nicht möglich. Also sehr aufwendig, auch die Folgetermine dort.

Wer in Nürnberg wohnt kann sich gerne an mich wenden wg. der Praxisdaten.

Lg. Lupinchen

Share this comment


Link to comment

Hiho,

ich habe Mtx, Arava und Humira hinter mir und ja ich hab die Biologika auch erst bekommen, nachdem Mtx und Arava durch war ... alles musste ich wg Nebenwirkungen absetzen ... deshalb jetzt Enbrel.

Meine Blutwerte sind immer gut - also keine Erhöhungen der Entzündungswerte etc aber meine Rheumatologin hat viel Erfahrung mit PSA und sie sagt, dass das bei PSA nicht so selten ist.

Share this comment


Link to comment

Nach nur einer Spritze von "hinter mir" zu reden find ich schon ein wenig irritierend. Viele wären mit einem Blutdruck von135/85 zufrieden. Kommt ein wenig aufs Alter an. 110/75 finds ich schon ein bisserl wenig. Da schlägt ja der Puls kaum noch und man ist immer tränig und müde.

Aber wenn du mit klar kommst umso besser.

Weiterhin gute Besserung ohne Nebenwirkungen yes.gif

Share this comment


Link to comment

@Van danke für die Wünsche - und nachdem ich Humira nicht noch einmal bekomme, habe ich geschrieben, hinter mir - falls es Dir auf den Senkel geht, was ich schreibe, steht es Dir frei, es nicht zu lesen.

Und ja - mein Kardiologe sagte tatsächlich, dass 135/85 grenzwertig hoch ist ... das sind Aussagen, die nicht auf meinem Mist wachsen, sondern die Ärzte tätigen.

Share this comment


Link to comment

Es geht mir nicht auf den Senkel was du schreibst. Warum auch?

Nur Nebenwirkungsphobien verunsichern ängstliche User - und das pranger ich an.

Und das steht mir halt auch frei zu schreiben - notfalls auch an anderer Stelle -

wo nicht manipuliert und gelöscht werden kann. blum1.gif

Share this comment


Link to comment

Zum einen habe ich Nebenwirkungen (die auch durchaus innerhalb der ersten Anwendung von Humira auftreten kann) - was durchaus von Ärzten festgestellt wurde - keine Sorge.

Zum anderen habe ich nicht vor zu verunsichern, sondern nur ein Tagebuch (Blog) zu schreiben, wie es mir mit den Medikamenten geht. Und ich bin nicht die einzige, die Probleme mit den Medikamenten hat.

Es ist schade, dass Du dafür kein Verständnis aufbringen kannst ... weil wir ja alle chronisch krank sind und im selben Boot sitzen und in meinen Augen sollten wir uns nicht bekriegen sondern gemeinsam unsere Erfahrungen austauschen.

Share this comment


Link to comment

Hey Eleyne,

bin auch ein wenig irritiert, mein Blutdruck ist immer so 135/85 und läuft unter normal. Da hat VanNelle schon recht, bei 110/75 würde ich schon in die Knie gehen. Muss ich mal nachforschen...vielleicht liegts ja auch an der Körpergröße? Oder so?

Ansonsten lese ich deinen Blog sehr gern und könnte ab und an vor Neid vergehen...kämpfe immer noch um vom MTX los zu kommen...nächster Kampftag steh kurz bevor!

Da bin ich ja nun gespannt, wie es bei dir weiter geht. Drück dir die Daumen!

Share this comment


Link to comment

Möglich, dass es an der Körpergröße liegt - ich fühle mich mit 110/75 jedenfalls wirklich sehr wohl (bin aber auch unter 1,60m klein). Ich verlasse mich da halt wirklich auf meine Ärzte (v.a. den Kardiologen).

Danke fürs Daumendrücken - es sieht immer noch richtig gut aus mit Enbrel :)

Share this comment


Link to comment

Bin 1,75 m und habe die Tendenz besonder bei Blutabnahmen u.ä. abzuklappen.

Share this comment


Link to comment

Also ich hatte früher auch oft 100/65-70, dann wurde es später etwas höher. Jetzt habe ich oft auch 130-140/85-90 (ohne Medis), dass ist lt. meinem Arzt grenzwertig und muss kontrollliert werden. Medis braucht es aber noch nicht. Übergewichtig bin ich nicht und bin 1,66 . Ich messe meinen Blutdruck selber, aber nicht regelmäßig, werde es aber wohl mal wieder machen. Mich würden Deine CRP-Werte vor Enbrel interessieren, evtl. magst Du es ja bekannt geben.

Supermom...warum möchtest Du von MTX weg? Ich denke Du brauchst wie ich auch, auf Dauer eine Basistherapie um Gelenkverändrungen vorzubeugen!???

allen einen sonnigen Sonntag

Lupinchen

Share this comment


Link to comment

......mir ist aufgefallen, dass bei Dir schnell die Medis geändert wurden.Ich kann mich noch erinnern dass Du von dem Besuch beim neuen Arzt berichtest hast und das kommt mir noch nicht solange vor.

Gruß Lupinchen

Share this comment


Link to comment

Ja das stimmt - Mtx hatte ich für 3 Monate (noch beim alten Arzt vor einigen Jahren), Arava hatte ich 2 Wochen, Humira 4 Wochen und jetzt Enbrel.

Share this comment


Link to comment

Na da muss ich mal sehen wielange bei mir Arava braucht bis es wirkt. In 3 Wo. habe ich einen Telefon-Termin, aber 4-6 Wo. muss man wohl auf Wirkung warten. Hoffe nur das die Schmerzen auch nachlassen. MTX habe ich 1 Jahr lang gespritzt. Ob da mein Blutdruck höher geworden ist, weiß ich garnicht. War bei einem Check beim Hausarzt auf einmal so hoch.

Wie schnell lassen denn die Schmerzen nach wenn man Biologics spritzt?

Lg. Lupinchen

Share this comment


Link to comment

Bei Arava hatte ich nur Nebenwirkung und keine (positive) Wirkung - kA wie lange es gedauert hätte, bis es auf die PSA gewirkt hätte. Mtx hatte sehr gute (positive) Wirkung nach 6-8 Wochen (glaub ich wars damals). Enbrel braucht lt. Enbrel-Patientenservice bis zu 8 Wochen bis Wirkung eintritt. Aber solang ich bis dahin keine Nebenwirkungen habe, kann ich die Zeit gut aussitzen.

Bei Humira meinte meine Ärztin ist der Wirkeintritt auch zwischen 1 und 12 Wochen ... was nach 12 Wochen nicht wirkt, scheint auch später nicht mehr zu wirken (Info von Rheumatologin und Patientenservice).

Share this comment


Link to comment

Hey Lupinchen,

das MTX hat sehr gut auf die Knochen gewirkt, nur macht es mich permanent müde und erschöpft, der MTX-Tag ist immer ein verlorener Tag für mich mit Müdigkeit, Erschöpfung, Übelkeit, Fahruntauglichkeit... und ich für mich muss jetzt feststellen, dass unter dem MTX zwar die Entzündungswerte im grünen Bereich sind, aber die Gelenke trotzdem nicht zur Ruhe kommen (siehe meine Handproblem)...da kann irgend etwas nicht stimmen.

Share this comment


Link to comment

Ja so ging es mir auch, wobei die Schmerzen und Steifheit nur geringfügig besser wurden und das nach 1 Jahr MTX. Müdikeit habe ich aber eher ohne Medis nicht mit. Sicher bin ich bereit einige Zeit abzuwarten bis etwas wirkt, aber 12 Wo. sicher nicht. Ich denke auch das bei Tabl., wenn es Nebenwirkungen gibt, die auch bleiben. Ich bin zudem Allergiker und muss höllisch aufpassen.

Gruß Lupinchen

Share this comment


Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Blog Statistics

    • Total Blogs
      503
    • Total Entries
      2,301
  • Blogs

  • Blog Comments

    • PSOnkel
      Bekommt langsam eine skurrile Wendung, die letzte Anmerkung. Ich bleib meinem Blog treu, prosaisch bis slampoetry geneigt, satirisch bis sarkastisch, humoristisch bis ketzerisch. Wer das bisherige las, wird erkennen, dass sich meine Blog- (my style) und Forum- Einträge voneinander unterscheiden.  Könnte also sein, ich komm doch mal auf deine Hinweise zurück. Dann aber mit deutlich pointierter Sprache. Kurzum:  Es bleibt hier just „Blog“, sprich kein Forum.  Deine An
    • GrBaer185
      Interessant! Vorschlag für den nächsten Test, wie wärs mit so was - im Dienste der Medizin?: https://www.msn.com/de-de/unterhaltung/news/trotz-corona-fans-stürmen-ohne-abstand-auf-tim-bendzko-konzert-darum-stört-es-keinen/ar-BB18g9Xy
    • GrBaer185
      Die Apotheke kann sicher eine Preisauskunft erteilen, evtl. auch der Arzt, vor allem wenn er vielleicht bei Kassenpatienten lieber die billigere Fertigspritze verordnet oder verordnen muss. Berichte mal, ob Du weiter den "Bolzen" verschrieben bekommst - bei Privatpatienten sicher kein Problem...
    • Lupinchen
      ....das war bestimmt spannend. Als Berliner ist man da sicher noch neugieriger, da es Euch ja eher betrifft. Uns hat ja nur das ganze Debakel drumherum und die Kosten interessiert. Hast Du etwas über die Parkmöglichkeiten und Kosten erfahren? Freunde von uns sind vor Corona öfter von Berlin aus geflogen.  Lg. Lupinchen
    • PSOnkel
      Effektiv ist der Bolzen allemal. Kimme – Korn – Ziel - Schuss! Da gibt´s ja kein Vertun, auch nicht mit der Tiefe (Subcutan). Erspart so manch bisherige kleine blaue Fleckchen am Bauch. Praktisch, jau! Dazu hast du ja schon alles gesagt. Fluch und Segen synthetischer Kunststoffe: Muss das denn sein, mit dem Müll? Das Thema Preis entzieht sich aus nachvollziehbaren Gründen meiner Kenntnis. Das kann Dir allenfalls die Pfizer Family erläutern. Ach ja. Mein Blog soll auch immer ein we
  • 377

    1. 1. Verläuft Deine Psoriasis in Schüben?


      • Ja - sie kommt und geht
      • Nein - sie ist einfach immer da

  • Was noch?

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.