Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Drachenblut'.

Recent Searches
  Ciclosporin Wirkung 
Nagelpsoriasis
  Daivonex Erfahrungen 
  Bauchnabel 
Sehnenscheidenentzündung zeh
  Tildrakizumab 
Sehnenscheidenentzündung
  Dermovate 
  Taltz Nebenwirkungen 
  Salben 


More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Psyche
    • Rechtliches und Soziales
  • Therapien
    • Medikamente, Mittel, Therapien
    • Äußerlich
    • Innerlich
  • Drumherum
    • Alternatives
    • Ernährung
    • Hautpflege
  • Klinik, Reha, Kur & Urlaub
    • Der Weg in die Klinik und zur Reha
    • Kliniken
    • Totes Meer
    • Erholung im Ausland
  • Community
    • Neue stellen sich vor
    • Gruppen
    • Suche Betroffene
    • Treffen, Termine, Fernsehtipps
    • Am Rande bemerkt
    • Hobbylobby
    • Private Kleinanzeigen
  • Experten-Forum
  • Berlin's Forum
  • Nordrhein-Westfalen's Forum
  • Bayern's Themen
  • Bremen und umzu's Forum
  • parapsioriasis en plaques's Themen
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's Themen
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Fragen und Tipps
  • Brandenburg's Forum
  • Rheinland-Pfalz's Forum
  • Mecklenburg Vorpommern's Themen
  • Niedersachsen's Forum
  • Österreich's Forum

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Termine

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

Marker Groups

There are no results to display.

competitions

  • Oktober 2019
  • Dezember 2019

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 4 results

  1. Hallo, ich habe im Fernsehen einen Bericht über einen Scharmanen gesehen, der mit Hilfe des Harz "Drachenblut" die Schuppenflechte eines Betroffenen innerhalb kürzester Zeit gelindert hat. Hat jemand Erfahrung mit der Anwendung bzw. gibt es nach der Anwendung sichtbare Erfolge? LG andbai
  2. Hallo Zusammen. Heute habe ich mich also endlich dazu durchgerungen, mich hier mal anzumelden. Ich heiße Sven, bin 34 Jahre alt und leide seit 7 Jahren an Psoriasis. Angefangen hat alles mit einer schweren Herzmuskel-Infektion, bin damals lange in Cardiologischer Behandlung gewesen, volle Pulle mit der höchstmöglichen Dosis an Antibiotika behandelt worden. Und quasi über Nacht ist dann die Pso ausgebrochen. Als ich morgens (noch in der Klinik) wach wurde, waren bestimmt 90% meines gesamten Körpers feuerrot und "gepunktet", als wäre ich im Schlaf von einem Schwarm Killerbienen massakriert worden, hat gebrannt, gejuckt, tierisch weh getan und sah einfach schlimm aus. Vor allem Handinnenflächen und Fußsohlen waren extrem, nach 2 Tagen konnte ich mir da die Haut in großen Lappen runterreißen, laufen und greifen waren nahezu unmöglich. Wurde dann schnell als allergische Reaktion abgetan. Ich versuche aber mal etwas abzukürzen: Schon nach kurzer Zeit hat sich alles relativ zurückgebildet, zurückgeblieben sind aber Stellen an beiden Knien und Ellbogen, diese jeweils in den Größen zwischen "2 Euro Stück und Bierdeckel" (am schlimmsten ist das rechte Knie), mehrere kleinere und größere Stellen an beiden Unterschenkeln und am rechten Unterarm sowie 4 ca. 2 Euro-Stück-große Stellen am Rücken knapp über dem Hintern. Und eine (zum Glück eher kleine) Stelle über dem linken Mundwinkel (da ich Bartträger bin kann ich die gut verstecken). Wenn ich hier so den ein oder anderen Beitrag lese sollte man meinen, dass ich noch relativ viel Glück habe. Dennoch belastet mich diese Sch*#'+ Erkrankung ungemein, traue mich im Sommer kaum im T-Shirt oder in Shorts auf die Straße, trage immer lange Klamotten. Hab bereits (fast) alles probiert: Etliche Besuche beim Dermatologen, Dutzende Salben und Cremes, mit Cortison, Harnsäure, Melkfett, Salzen usw. usw. Gebracht hat alles nix, außer dass die Haut noch mehr geschädigt wurde, die Schmerzen und der Juckreiz auf längere Sicht noch schlimmer wurden und die Zuversicht bis in den Keller sank. Wenn´s nach mir gegangen wäre hätte ich mir am liebsten die Haut mit dem Messer rausgeschnitten. Um aber mal zum Punkt zu kommen: Vor gut 3 Wochen hat mir ein guter Freund, der Naturmedizinisch ziemlich bewandert ist, eben jenes "Drachenblut" (Sangre de Drago) nahegelegt. Ist ein reines Naturprodukt. Er habe damit sehr erfolgreich seine Akne behandelt. Ich war natürlich skeptisch, aber was hatte ich denn zu verlieren? Hab mir dann 50ml für 25 Euro bestellt. Kaum war das Zeug da, habe ich fleißig angefangen zu schmieren, jeden Abend vor´m zu Bett gehen und über Nacht drauf gelassen. Das ganze mache ich jetzt seit 2 Wochen, und was soll ich sagen: Ich könnte vor Freude platzen. In der kurzen Zeit habe ich damit mehr erreicht als in den vergangenen 7 Jahren mit allen Behandlungsmethoden zusammen. Die Schuppenbildung hat nahezu komplett aufgehört, es juckt nicht mehr, tut nicht mehr weh, die Rötungen werden "ALLE" deutlich blasser und die Haut fühlt sich zum ersten Mal wieder annähernd "normal und geschmeidig" an. Wer sich also dafür interessiert, der sollte das Geld unbedingt investieren und es ausprobieren, ich nehme ab heute nix anderes mehr, werde höchstens noch um das ein oder andere zusätzliche "Naturprodukt" erweitern. Wenn ich mich hier im Forum mal besser zurechtfinde, werde ich ab jetzt regelmäßig Bericht über die hoffentlich weiteren Erfolge erstatten. Euch allen wünsche ich, dass ihr auch das richtige für euch findet, um den bestmöglichen Erfolg zu erreichen. So, das war dann jetzt doch ein recht langer erster Beitrag, wollte mich doch eigentlich kurz fassen. Ich bleibe am Ball und lass von mir hören. Bis bald also, ganz liebe Grüße.....Sven.....
  3. Hier seht ihr meinen Werdegang mit dieser Krankheit. War echt nicht einfach. Heute sind es nun 3 Jahre beschwerdefrei. Vielen Dank am meinen Arzt in Nürnberg, meine Physiotherapeutin in Marloffstein und alle die mir damals Bestand gaben. Es war ein Kampf wie kein anderer. Ich kann seit nun 2 Jahren wieder jeglichen Sport machen. Eines konnte ich leider bis lang noch nicht aufgeben: das Rauchen. Aber was solls .... ein Laster ist doch ok oder :)? So long ~ Andreas
  4. Schönen Guten Tag Fr. Dr. Allmacher, ich hätte eine Frage bezüglich dem Drachenblut, dass man wohl in der Apotheke erwerben kann. Lohnt es sich zumindest zur Linderung der Entzündung oder Schuppung, oder reicht da die Asche-Basis-Creme und Cetaphil? Bin mir da etwas unschlüssig, ob ich wirklich wieder als Versuchskanninchen das testen sollte. Beste Grüße
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.