Jump to content

PSO schlimmer nach 1.MTX Injektion?


katharina78
 Share

Recommended Posts

hallo zusammen,

Ich habe mir gerade vor 2 tagen die 1.metex (20mg)spritze gesetzt.

ein paar stunden später ging es mit übelkeit und durchfall los.das konnte ich noch verkraften ABER

jetzt seit ein paar stunden habe ich das gefühl,dass mein gesicht und meine kopfhaut eine flamme sind.

es brennt und juckt.ich könnte mich zerkratzen.

kann es sein ,dass das medikament erst mal alles verschlimmert, oder habe ich einen schub ?

lg

katharina

Link to comment
Share on other sites


Guest happyman

Hallo

Du solltest möglichst bald deinem behandelnden Arzt schildern wie es dir ergangen ist. Die aufgetretenen Effekte werden jedenfalls, soweit ich es aus einer mir noch vorliegenden Medikamenteninformation bei schnellem Lesen entnehme, durchaus im Rahmen der häufiger auftretenden Nebenwirkungen zu sein.

Sind die 20 mg die Einstiegsmenge? Du schreibst ja von "erster Spritze". Ich habe in der Psorisol-Klinik 20 mg intravenös als sogenannte Stoßtherapie bekommen. Heisst, dass das die hohe Dosis als Erstgabe war und danach reduziert wurde. Nach meiner bescheidenen Kenntnis ist eher der Normalfall, dass langsam steigernd gegeben wird.

Ich habe zwar ein wenig Eigenerfahrung, doch wird sich bestimmt noch jemand finden der bessere Kenntnis hat. Bei mir war es so dass ich nach den 20 mg wie unter Alkoholeinwirkung mitgenommen und über fast 2 Tage ziemlich daneben war. Mehr trat nicht ein bei mir.

Um alles ganz genau zu erfragen wende dich aber wirklich besser an den Arzt. Wir hier sind ja keine Fachleute und haben nur unsere eigenen subjektiven Erfahrungen gemacht.

Nen Gruß

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Du solltest möglichst bald deinem behandelnden Arzt schildern wie es dir ergangen ist. Die aufgetretenen Effekte werden jedenfalls, soweit ich es aus einer mir noch vorliegenden Medikamenteninformation bei schnellem Lesen entnehme, durchaus im Rahmen der häufiger auftretenden Nebenwirkungen zu sein.

Sind die 20 mg die Einstiegsmenge? Du schreibst ja von "erster Spritze". Ich habe in der Psorisol-Klinik 20 mg intravenös als sogenannte Stoßtherapie bekommen. Heisst, dass das die hohe Dosis als Erstgabe war und danach reduziert wurde. Nach meiner bescheidenen Kenntnis ist eher der Normalfall, dass langsam steigernd gegeben wird.

Ich habe zwar ein wenig Eigenerfahrung, doch wird sich bestimmt noch jemand finden der bessere Kenntnis hat. Bei mir war es so dass ich nach den 20 mg wie unter Alkoholeinwirkung mitgenommen und über fast 2 Tage ziemlich daneben war. Mehr trat nicht ein bei mir.

Um alles ganz genau zu erfragen wende dich aber wirklich besser an den Arzt. Wir hier sind ja keine Fachleute und haben nur unsere eigenen subjektiven Erfahrungen gemacht.

Nen Gruß

Wolfgang

hallo Wolfgang,

danke für deine antwort.

ich werde meinen Arzt am montag anrufen und ihm das schildern.

Ich habe vorher 6 monate lang MTX 15mg in tablettenform eingenommen und

war am dienstag bei der kontrolle.da es sich verschlimmert hat und die tabletten nicht wirklich gewirkt haben,hat er mir Metex 20mg verschrieben.Die habe ich mir subcutan gesetzt.

Link to comment
Share on other sites

Guest happyman

Hallo Katharina

Siehste, nun hast du mich überrascht :D

Dass auch subcutan gespritzt werden kann ist mir neu. Ich hatte die intravenöse Gabe erleben dürfen.

Noch bin ich aber zu jung um schon alles zu wissen :(

Da du schon Erfahrung mit den 15 mg Tabletten hast, sagt mein Bauchgefühl dass es schon komisch ist dass die gespritzte Menge sich so auswirkt. Aber da kommt wieder subjektives Empfinden und die nicht vorhandene medizinische Kenntnis des Handwerkers durch. Besser ist also wirklich die Auskunft deines Arztes.

Bitte berichte auch hier was du erfahren hast.

Bis dahin drücke ich dir die Daumen dass es wenig juckt.

Nen Gruß

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo Katharina,

Es wird immer wieder berichtet, daß MTX als Tablettengabe nicht so gut wirkt. Als Injektion subcutan gibt es gern Erstverschlimmerungen, die schlimmer sind, als bei Tablette, da es schneller in die Blutbahn gelangt. Dann unerwartete Nebenwirkungen. Deine Dosis war ja höher, also vielleicht deswegen ie krasse Nebenwirkung? :(

Auf alle Fälle dem Arzt berichten!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.