Jump to content

haare färben?


lena15
 Share

Recommended Posts

ich hab pso fast nur auf der kopfhaut. es ist so dass es zB. bei medikamenten auch brennt. würde mir jetzt gerne die Haare färben, hab aber angst dass ich der kopfhaut durch den wasserstoff und die anderen stoffe in der farbe noch mehr schade... hat wer von euch erfahrung damit?

danke;)

lg. lena

Link to comment
Share on other sites


hallo lena,

ich würde es bleiben lassen!

Du kannst natürlich auch eine "Probe" auf einer kleinen Hautpartie machen, so wie es auf den Packungen steht. Aber das ist nicht wirklich praktikabel:

1. ist dann die Packung angebrochen und das Zeug darf man nicht mehr als ein paar Stunden zusammengemischt aufbewahren, also ne neue Packung kaufen.

2. ist bei Pso ja nicht unbedingt ne sofortige Reaktion zu sehen, wie im Fall von Allergien, das kann ja schon mal ein paar Tage dauern.

Überleg es dir gut! Meine Kopfhaut würde mir das nie und nimmer verzeihen :).

Als Alternative kannst du dir vielleicht einen Farbschaumfestiger draufmachen. Die sind längst nicht so aggressiv allerdings haben auch die Nachteile: waschen sich sofort wieder aus, bei Regen hast Du Streifen auf der Bluse und die Farbauswahl ist eher bescheiden.

Liebe Grüße

tamma

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek

Hallo Lena,

was hälst du denn von Henna? Die Farbpalette ist natürlich nicht so groß, wie bei den chemischen Färbemitteln. Auf jeden Fall ist es sehr gut für die Haare. Das Anmischen und Auftragen ist allerdings auch ein ziemlicher Schweinkram.

Ich glaube Henna gibt es in rot, schwarz und braun.

http://www.viviano.de/ak/Magazin-Pflege-Schoenheit/henna-haare-faerben-16433.shtml

Viel Spass dabei! :)

Manuela

Edited by kaschek
Link to comment
Share on other sites

Huhu Lena,

ich hatte schon gefärbte Haare mit Pso, ich kann dir nur sagen, wenn du nicht unbedingt auf Schmerzen stehst würde ich es bleiben lassen. Bei mir hat es noch Tage danach gebrannt und gejuckt.

liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lena,

was hälst du denn von Henna?

Hallo kaschek,

Henna hört sich zwar immer recht bio an, ist aber ein ziemliches Teufelszeug :), außer die Hersteller hätten in den letzten 20 Jahren irgendwas verändert..:confused:

Als ich noch jung war :cool: waren wir Mädels alle mal ne Zeit auf dem Henna-Trip. Abgesehen von den monatelang feuerroten Händen, hatten wir teilweise echt üble Hautausschläge und keine von uns hatte damals Pso. ;)

liebe Grüße

tamma

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek

Ich, bzw. Freundinnen hatten damals keine Probleme. Nun ja, allergische Reaktionen können bei allen Stoffen auftreten. Um sicher zu sein, könnte man etwas Pulver anrühren und auf eine empfindliche Hautstelle auftragen. Armbeuge z. B. und mit einem Pflaster abdecken. So wird es ja auch bei chemischen Haarfärbemitteln empfohlen.

Link to comment
Share on other sites

Also man sollte schon darauf achten kein Henna zu kaufen, in dem chemische Zusätze sind.

http://images.umweltberatung.at/htm/haare-faerben-infobl-diverses.pdf

Öko-Test:

http://emedien.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=38926;bernr=10

hm, schon gut möglich, dass wir damals nicht darauf geachtet haben. Wenn ich mich recht erinnere, haben wir das billigste Zeug gekauft, das es in dem indischen Laden damals gab...

lg tamma

Link to comment
Share on other sites

Hi Lena....

Also ich hab die pso auch auf dem kopf, überall, und färbe mir schon seit jahren die haare(blonde strähnchen) und dadurch wirds nich besser und auch nich schlimmer. Also ich würde mir da nich so viele gedanken machen und einfach färben und wenn es bei dir schlimmer werden sollte, dann hast du es wenigstens probiert und bist schlauer dadurch und machst es halt nich mehr. Das ist aber nur meine Meinung. Mir schadet das färben nix, ist zwar bestimmt auch nicht fördernd für die pso aber ja und? Mir doch egal :):D:D

Lg Anne

Link to comment
Share on other sites

Also ich ban eigentlich blond,habe auch manchmal vereinzelt stellen auf dem kopf und färbe meine haare seit ich 14 bin.Bei mir geht es gut muß aber jeder für sich entscheiden würd ich sagen.lg

Link to comment
Share on other sites

Das beste sind wohl Foliensträhnen!

Die Threadopenerin schrieb doch was von Wasserstoff, daraus schließe ich, dass sie gerne blonder wäre, also is Henna schonmal nix.

Ich lass mir seit Jahren Foliensträhnen machen und die Friseurin geht mit der Farbe nie bis komplett zum Ansatz runter und legt auch noch Wattestreifen auf die Kopfhaut. Es is nur der kurze Moment wo das runtergewaschen wird, wo die Kopfhaut möglicherweise sehr kurz mit der Farbe in Berührung kommt und ich nehm immer mein Shampoo und Spülung mit, das verringert die Irritation zusätzlich.

Strähnen (viele Strähnen) haben auch den Vorteil, dass man den Ansatz ned so sehr sieht wie bei komplett blondiert, da hat ma ja immer so nen Balken (Ansatz).

Also ich würds so machen. Bzw. ich machs so! :P

Link to comment
Share on other sites

Guest claudi66

Hallo Lena,

ich bin nun auch schon knapp ü30 :altes-lachen und da kommen halt die ersten grauen Haare und ich färbe schon seit Jahren selber. Die käuflichen Produkte vertrag ich sehr gut, hab sogar den Eindruck ( vll bilde ich es mir auch ein) das sich meine Pso etwas verkrümelt. Durch die anschließende Pflegekur fühlen sich meine Haare gesund und geschmeidig an.

Anders sieht aus beim Frisör, ich finde die Blondierungen dort zu 'scharf'. Die Produkte brennen bei mir zu sehr, außerdem find ich es zu teuer. Und hatte danach auch immer diesen 'Stroheffekt'

Ich nehme immer ( mach jetzt keine Werbung hier :D ) das Produkt, welches auch Iris Berben nimmt :-*

Und meine Oma sagte immer, wer schön sein will, muss leiden :P

LG

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Kann mich Claudi nur anschließen und oft ist das Ergebnis von den preiswerteren am besten. Ich bin sogar Alleriker und muss z.B. bei Shampoos sehr aufpassen, also nix mit Schauma usw. Komischerweise macht aber Färben mir nichts aus. Beim Frisör ist es nicht besser und öfter auch belastener. Um sicher zu gehen könnte man ja ausweichen, es gibt ja einige ohne Ammioniak usw.

Lg. Anjalara

Link to comment
Share on other sites

Ich habe immer Henna-pulver im Reformhaus gekauft (nehme jetzt nur noch Haarmascara, für kleine Strähnchen oder Akzente) . Das ist so ein grünes Krümelzeugs, zerstoßene Pflanzeneile. Das habe ich eine Schüssel geschüttet, starken schwarzen Tee gekocht, ebenfalls die "Krümel" mit drin und beides angemixt. Nur so viel zugeben, daß das Henna grad so pastös wird, also die Flüssigkeit so aufgesaugt hat, daß es sich im Haar verteilen läßt. Nun Haare naßmachen, trocken tupfen, Henna drauf, Haube drauf, Handtuch drum. Nach einer Std. mühevolles Ausspülen, dazu eine große Schüssel verwenden, mehrmals Wasser wechseln. Die Krümel lassen sich schwer aus dem Haar waschen, mittes Staubkamm sind dann die restlichen Krümel entfernt. Ergibt ein leuchtendes dunkleres Fuchsrot (durch den schwarzen Tee), was mein ohnehin rötliches Haar leuchten ließ. Auch wenn die Krümel grün aussehen, die Farbe aus der Pflanze geht ins ins Haar über.

Es gibt auch Fertigprodukte: http://www.bioprodukte-naturprodukte.de/index.php/cat/c225_Haarfarben-Henna.html?gclid=CJWkitXMgKECFcsWzAodDjO7ug

http://frisuren.t-online.de/henna-mit-henna-faerben-schont-das-haar/id_19117444/index

Färbemittel mit Wasserstoffperoxid oder Ammoniak kann in der Tat die Kopfhautpso reizen. Bleiben ie Färbemittel aus dem Reformhaus, oder die teurere Palette ohne Kopfhaut reizende Chemie, bereits in Drogerien erhältlich.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lena,

ich färbe die Haare schon seit Jahren und meine Kopfhaut ist wirklich empfindlich. Aber die Färbung macht nichts aus. Sie löst sogar die Schuppen gut ab, das ist bei mir ein positiver Nebeneffekt.

Besonders schonend und trotzdem sehr gut färbend ist Poly Palette. Diese Farbe ist günstig, she gut und stinkt auch nicht.

Andere farben haben schon auf der Kopfhaut gebrannt, aber diese nicht. Die Farbe hält trotzdem sehr lange.

Link to comment
Share on other sites

Kann mich da nur anschließen, dass es auch mir nicht wesentlich mehr schadet, obwohl es auch nicht unbedingt förderlich sein kann :P Ich komme damit eigentlich sehr gut klar, aber das muss auch jeder für sich raufinden..

LG, buffy

Link to comment
Share on other sites

huhu, also ich bin, wie man unschwer auf meinem foto, ich hoffe jetz is auch grad das richtige drin, erkennen kann: wasserstoffblond. meine mama ist friseurmeisterin und blondiert mir regelmäßig alle drei bis vier wochen die ansätze. natürlich brennt das (wenn ich grad n schub hab) wie feuer, aber ich habe nach inzwischen jahrelanger erfahrung festgestellt, wenn ich nicht blondiere hab ich die pso, wenn ich blondiere ist sie nach zwei drei tagen regeneration der kopfhaut wie weggeblasen...ist quasi bei mir auch so ne art hammer-therapie um ruhe zu haben...sicher wird das nich so super gesund sein...aber was is das heut schon??? und ob das bei jedem so klappt weiss ich natürlich auch nicht...was auf jeden fall auch schon mal gut schmerzen zumindest lindert beim färben ist vaseline, natürlich drauf achten das die haare nich soviel abkriegen wegen des färbeergebnisses...

lg, dat blonde hörnchen

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen,

ich färbe mir auch seit über 20 Jahren jetzt die Haare. Die Pso auf dem Kopf habe ich gott sei Dank noch nicht solange und ich denke auch nicht, dass es durchs Färben ausgelöst wurde etc.

Es brennt wie Feuer, wenn die Farbe aufgetragen wird. Das ist aber nur dann so, habe ich mal festgestellt, wenn dort Ammoniak enthalten ist. Ich habe jetzt ein Produkt entdeckt, was dieses Amoniak nicht enthält und damit brennt es nicht so. Und auch wie bei einigen anderen zuckt die Kopfpso danach einige Tage nicht mehr so rum. :P

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.