Jump to content

Psoriasis pustulosa an Händen und Füßen


Malinu
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe „Leidensgenossen“

Nachdem ich nun gut 3 Wochen Elosalic-Salbe geschmiert habe war vor einigen Tagen mein nächster Termin beim Hautarzt fällig. Er ist kein sehr gesprächiger Mann und eigentlich wollte ich fragen, wie lange ich die Kortisonhaltige Salbe noch anwenden soll. Ich hab vor dem Zeug doch ein wenig „Schiss“, auch weil ich noch einige andere Medikamente ständig nehmen muss. (Betablocker, Psychopharmaka).

Aber zum Fragen kam ich leider nicht. Nachdem er einen kurzen Blick auf Hände und Füße geworfen hatte ging er wieder aus dem Sprechzimmer und sagte beim Rausgehen nur: Weitermachen wie bisher. Kommen Sie nach meinem Urlaub am 15. März wieder.

Weg war er.

Danach hab ich die Salbe 2x nur alle 2 Tage benutzt und dann einfach abgesetzt.

Jetzt, nach 3 Tagen ohne Kortison habe ich wieder diese roten Plaques an den Händen, in denen sich kleine Pusteln gebildet haben, an den Füßen gibt es neue große Pusteln, teilweise unter dicker Haut, die wehtun.

Jetzt weiß ich nicht recht, was ich tun soll. Soll ich wieder Elosalic schmieren oder einfach abwarten was passiert?

Jeder sagt mir, man sollte Kortison nicht zu lange benutzen. Aber was heißt lange? Auch im Internet habe ich keine konkreten Hinweise gefunden.

2 Wochen, 6 Wochen oder Monate?

Vielleicht kann mir hier jemand einen Rat geben?

Liebe Grüße aus dem hohen Norden

Malinu

Link to comment
Share on other sites


Hallo Malinu,

ich vertraue der Interferenzstrom Behandlung.

Wende diese nun seit vier Monaten konsequent an und habe gute Erfolge damit.

Das ewige schmieren von Kortison Salben und Crems hat es auch bei mir nicht gebracht.

Frage mich wenn Du willst per PN aus.

Liebe Grüße aus Hessen!

palmo

Link to comment
Share on other sites

Danke, Palmo, für Deine Antwort und Deinen guten Rat. Ich denke, ich werde meinen Hautarzt auf Alernativen (Interferenzstrom) zu Kortison befragen.

Inzwischen habe ich hier im Forum schon sehr viel gelesen und entdecke immer wieder etwas Neues.

Ich habe den Eindruck bekommen, daß meine PSO im Gegensatz zu anderen Mitgliedern noch ziemlich "harmlos" ist.

Nur die neuen Pusteln sind schmerzhaft, ich habe keine offenen blutigen Stellen.

Auch der Juckreiz hielt sich bisher in Grenzen. Allerdings - wenn es juckt, dann richtig. Passiert nicht so oft.

Ich weiß ja erst wirklich von meiner "Pso" seit Dezember und habe die letzten Wochen viel Zeit darauf verwendet, sie mir anzusehen, Veränderungen zu beobachten und sie als mein "Anhängsel" zu akzeptieren - so nach dem Motto : Wenn sie mich so gern hat, dann soll sie in Gottes Namen eben bleiben.

Na ja, ich hab mir Armstulpen gestrickt um meine Hände beim Einkaufen zu verstecken (Geldrückgabe)

Ich pflege mein "Anhängsel" so gut es geht mit Neuroderm-Pflegecreme, die an den Händen unangenehm klebrig ist.

Wo hast Du Deine Pso? Und womit pflegst Du sie neben den Bestrahlungen? Wie wirkt die Strombehandlung bei Dir?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo Malinu,

ich trage Handschuhe um den Anblick meiner Hände zu kaschieren. Sieht echt Scheiße aus, maltretierte Haut und Fingernägel zum weglaufen, meine Behandlung hat mir geholfen. Es dauert zwar echt lange bis es besser wird aber es wirkt besser als jede Salbe die ich früher drauf geschmiert habe.

Meine Fingernägel sind nach sechs Monaten fast wie Früher, sehen gesund aus. Bei meinen Fußnägeln wird es länger dauern, Erfolge sind doch schon jetzt sichtbar. Es geht mir jeden Tag besser.

Du wirst von Deinem Hautarzt keine Auskunft über diese Therapiemöglichkeit bekommen.

Sie ist von öffentlichen Kassen nicht anerkannt, ich zahle selbst und mir geht es um meine Gesundheit.. Gesamtgesellschaftlich gesehen sind wir Menschen nur Kostenfaktoren für ein System das immer weniger zu bezahlen ist.

Ich trage nur noch eine Pflegecreme auf, kein Medikament, kein Arzt.

Wer nicht wagt, einen Urlaub am Toten Meer gibt es auch nicht geschenkt :-)

Von allen Ärzten gelassen,

Palmo

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Palmo,

würde mich gern zu dem Thema mehr mit dir austauschen. Wie gehts das mit den PN's ? Bin recht neu hier. Gern auch via eMail.

Viele Grüße

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Similar Content

    Psoriasis pustulosa geheilt
    Psoriasis pustulosa
    Nachdem ich einige Hautärzte konsultiert habe und etliche Salben keine Besserung brachten, habe ich Dr. Berouti i...
    Hallo,   Mein Name ist Luise,bin 30 Jahre alt und habe 2 Kinder. Seit meinem 16 Lbj (ca) leide ich unter ...
    Hi! Ich bin der Andreas "Schuppenkarpfen" (55) und habe seit meiner Jugend Diabetes. Seit einiger Zeit wendet sich me...
    Hallo ich bin neu hier, ich bin 34 Jahre alt und habe Psoriasis, seit ich 16 Jahre alt bin. Ausgelöst hat das dam...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.