Jump to content

Ist es Psoriasis? Verzweifle langsam.


LilaWolke
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben bin die Jenny 26 aus Hamburg.

Wende mich an euch weil ich langsam nicht mehr weiter weiß.

Hatte über Jahre hinweg immer mal nen Ausschlag der aber schnell wieder weg ging mit Tabletten und Salbe.

Seit November letzten Jahres verschwindet er nicht mehr bzw.nur für etwa ne Woche.

War deswegen schon beim Hautarzt.

Die 1.wollte mich gleich ins KH einliefern..

Die 2. schnitt was raus guckte ob es Hautkrebs ist wars dann wohl nicht sie wuesste nun nicht mehr wie sie mir helfen kann.

Muss aber erwähnen das der Ausschlag sich immer um Muttermale und blauen Flecken zu erst bildet.

War dann wegen anderer Sachen noch beim Neurologen der darauf hin sagte man sieht doch das es Schuppenflechte ist..

Hmmm nun weiß ich nicht mehr was ich noch tun soll.

Hier ein paar Bilder.

Die 1.zeigen wie es aussieht wenns ganz schlimm ist.

Die 2.wie es grade wieder ausbricht.

Danke schonmal.

post-31850-0-67232300-1365513383_thumb.jpg

post-31850-0-07330900-1365513422_thumb.jpg

post-31850-0-11629500-1365513466_thumb.jpg

post-31850-0-98817600-1365513500_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites


Hi LilaWolke,

also es sieht schon etwas danach aus, aber ganz sicher bin ich mir nicht da die Bilder etwas unscharf sind.Merkwürdig ist schon das es sich um Muttermale und blaue Flecken bildet das spricht eher nicht für Schuppenflechte.

Aber hol dir doch mal ne zweite Meinung ein kann nie schaden.

Viel Glück

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hi LilaWolke,

also es sieht schon etwas danach aus, aber ganz sicher bin ich mir nicht da die Bilder etwas unscharf sind.Merkwürdig ist schon das es sich um Muttermale und blaue Flecken bildet das spricht eher nicht für Schuppenflechte.

Aber hol dir doch mal ne zweite Meinung ein kann nie schaden.

Viel Glück

Andreas

Danke dir für die Antwort

Ich war ja nun bei 2 schon die mich beide hängen lassen ohne Diagnose

Nur der Neurologe sagte bisher das es wie Schuppenflechte aussieht.

Weiß nicht wo ich sonst noch hin kann:(

Link to comment
Share on other sites

Alleswirdwiedergut

Hi,

ich kann Dir nur sagen was mir in den Kopf kam als ich die Bilder sah: Windpocken...........

Ich hatte sie vor ein paar Jahren und so ähnlich sah es bei mir aus. Aber das hätten Deine Ärzte ja sicher erkannt. Blutbild gemacht?

Nach PSO sieht es für mich nicht wirklich aus aber die "Krätze" hat ja verschiedene Gesichter.

Auch merkwürdig, dass es sich um die Muttermale und bleuen Flecken bildet. Ich würde mal in der Hautklinik vorsprechen.

Gute Besserung

Alleswirdgut

Link to comment
Share on other sites

Servus LilaWolke,

also ich habe Vulgaris und Pustulosa. Das sieht aber Beides nicht aus wie bei Dir. Ich denke ehrlich gesagt auch nicht, daß es wirklich Pso ist. Gut, bei Jedem verläuft es anders, aber einen weitern Arzt zu befragen, wäre m.E nicht verkehrt. Wünsch Dir alles Gute.

Gruß

Harley

Link to comment
Share on other sites

Moin,moin LilaWolke !

Ich sehe das du aus HH kommst. An deiner stelle würde ich in die Unihautklinik gehen .

Dort Schuppen abnehmen ins Labor untersuchen lassen.

LG

Darttier

Link to comment
Share on other sites

Es ist schon ziemlich schwer.

Tut auch weh grade an der Hand.

Krätze oder ähnliches ist es auch nicht.

Vor paar Jahren hieß es mal Nesselsucht aber naja.

Nun gehts halt nicht mehr weg:(

Achja es juckt auch.

Versuche aber zu vermeiden zu kratzen.

Habt ihr nicht sonst noch Tipps bzw.Adressen in HH?

Uniklinik war ich bereits ohne Erfolg.

Kanns auch nicht nachvollziehen das selbst nach der Biopsie nichts bei rum kam.

Link to comment
Share on other sites

Liebe LilaWolke,

wir sind keine Ärzte...eine fundierte Diagnose kann nicht von uns kommen. Nicht enttäuscht sein. Denke, die Uniklinik wäre wirklich eine Option.

Gute Besserung!

LG Supermom

Link to comment
Share on other sites

Ist mir auch klar aber Leute die es haben wissen ja wie es aussieht!

Direkt über dir liebe Supermom steht das ich bereits in der Uniklinik vorstellig war ohne Erfolg.

Finde es auch nicht verwerflich mal nach zu fragen hier im Forum.

Trotz allem ist es schonmal gut zu wissen das mein Kram nicht aussieht wie Psoriasis.

Blutbild Groß wurde neulich gemacht war nur der Wert der roten oder weißen Blutkörperchen weiß nicht mehr genau zu niedrig.

Scheint jedoch nicht von Wichtigkeit zu sein.

Link to comment
Share on other sites

Hallo LilaWolke,

Fragen darf man hier natürlich immer aber, wo ich Supermom recht geben muss, ohne eine Diagnose kann man natürlich auch keine Erfahrungen austauschen.

Was mich verwundert, Du hast ja schon Salben und Tabletten erhalten, auf welche Diagnose hin, oder einfach nur um den Juckreiz zu unterdrücken?

Dass 3 Stellen, 2 Hautärzte und eine Uniklinik, keine Diagnose haben stellen können und Dich scheinbar auch nicht weiter behandeln möchten finde ich ungewöhnlich. Ich würde mich diesbezüglich an Deine Krankenkasse wenden, denn es gibt in Hamburg (es war ja hier zu lesen dass Du dort lebst) ja sicherlich nicht nur die Uniklinik welche Patienten mit Hauterkrankungen behandelt. Sicherlich kann man Dir dort weiterhelfen einen adäquaten Ansprechpartner zu finden.

Alles Gute

Saltkrokan

P/S: ist immer sinnvoll dass man sich von Laborwerten oder Untersuchungsbefunden eine Kopie geben lässt für die eigenen Unterlagen oder falls man mal zu einem anderen Arzt muss.

Edited by Saltkrokan
Link to comment
Share on other sites

Buntspecht***

Hi LilaWolke

Das ist nicht schön so im Leeren zu stehen…kommt mir bekannt vor. Du sagst bei Biopsie kam nichts heraus…Gar nichts oder gab es einen Namen zur Biopsie(?) Ich bin auch kein Arzt, jedoch gibt es noch andere Krankheitsbilder, z. Bsp. Kollagenosen die wie PSO aussehen und auch so pustelartig aussehen. Glaube zwar eher nicht, dass es das ist. Ich schliesse mich oben an…nochmals eine Uniklinik aufzusuchen :( . Allergien(?)

Alles Gute

Buntspecht***

Link to comment
Share on other sites

Sorry, LilaWolke, hab ich tatsächlich überlesen.

Tatsache ist aber, dass die PSO tausend Gesichter hat, ob nur Flecken, Flächen, dick erhaben oder "nur" rote Stellen, Pünktchen, Pusteln, offen, zu Risse....hab sie nun bereits 30 Jahre ....und konnt mich auch nur wundern, als ich hier auftauchte, was es da noch alles gibt. Bin aber eh eher eine Gelenkbetroffene.

Wünsch dir, dass du einen Arzt findest, der mit dir eine passend Therapie entwickelt.

Link to comment
Share on other sites

Hi LilaWolke

Das ist nicht schön so im Leeren zu stehen…kommt mir bekannt vor. Du sagst bei Biopsie kam nichts heraus…Gar nichts oder gab es einen Namen zur Biopsie(?) Ich bin auch kein Arzt, jedoch gibt es noch andere Krankheitsbilder, z. Bsp. Kollagenosen die wie PSO aussehen und auch so pustelartig aussehen. Glaube zwar eher nicht, dass es das ist. Ich schliesse mich oben an…nochmals eine Uniklinik aufzusuchen :( . Allergien(?)

Alles Gute

Buntspecht***

Die Kollagenose wurde nie in Betracht gezogen kannte den Begriff nichtmal.

Hab dann gestern gegoogelt und fand einiges und es passt wie die Faust aufs Auge grad wegen der Stellen etc.

Hab dann gleich nen Termin bei der Endokrinologie gemacht ist zwar erst im Mai aber ich hab nen Punkt wo ich ansetzen kann.

Danke vielmals an euch.

Link to comment
Share on other sites

Die Kollagenose wurde nie in Betracht gezogen kannte den Begriff nichtmal.

Hab dann gestern gegoogelt und fand einiges und es passt wie die Faust aufs Auge grad wegen der Stellen etc.

Hab dann gleich nen Termin bei der Endokrinologie gemacht ist zwar erst im Mai aber ich hab nen Punkt wo ich ansetzen kann.

Danke vielmals an euch.

das ist ja super, wünsch dir alles gute :)
Link to comment
Share on other sites

Die Kollagenose wurde nie in Betracht gezogen kannte den Begriff nichtmal.

Hab dann gestern gegoogelt und fand einiges und es passt wie die Faust aufs Auge grad wegen der Stellen etc.

Hab dann gleich nen Termin bei der Endokrinologie gemacht ist zwar erst im Mai aber ich hab nen Punkt wo ich ansetzen kann.

Danke vielmals an euch.

Hallo Lila Wolke,

die Endokrinologie wird als "Lehre der Hormone" bezeichnet,

Kollagenosen fallen zur Diagnostik/Behandlung in den Bereich Immunologie/Rheumatologie. Vielleicht erkundigst Du Dich mal bei Deinem Hausarzt, denn Du wirst ja eine Überweisung brauchen. Wird auch beim googlen immer auf Immunologie und Rheumatologie hingewiesen.

Wäre doch schade wenn Du bis Mai gewartet hast und dann feststellen musst beim falschen Facharzt zu sitzen.

Alles Gute

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lila Wolke,

die Endokrinologie wird als "Lehre der Hormone" bezeichnet,

Kollagenosen fallen zur Diagnostik/Behandlung in den Bereich Immunologie/Rheumatologie. Vielleicht erkundigst Du Dich mal bei Deinem Hausarzt, denn Du wirst ja eine Überweisung brauchen. Wird auch beim googlen immer auf Immunologie und Rheumatologie hingewiesen.

Wäre doch schade wenn Du bis Mai gewartet hast und dann feststellen musst beim falschen Facharzt zu sitzen.

Alles Gute

Also es war so das ich geschildert habe was los ist wo ich schon war etc.

Die Sprechstundenhilfe machte mir dann nen Termin bei der Rheumatologin bei denen im Haus.

Denke schon das es fürs erste seine Richtigkeit hat.

Danke dir.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.