Jump to content

TNF-alfa Hemmer


Lilian

Recommended Posts

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Lilian,

mein Mann hat seit 30 Jahren schwere Psoriasis am ganzen Körper. Vor ca. 1 Jahr bekam er Raptiva verschrieben, eines der in Deutschland zugelassenen Biologics. Gespritzt wird 1 x wöchentlich. Nach 3 Monaten war die PSO fast völlig weg. Aber dann kam der Schock, mein Mann bekam Erythrodermie, die wohl schlimmste Form der Schuppenflechte. Er reagierte allergisch auf Raptiva. Leider kommt das immer wieder vor - muss aber nicht. Es gibt viele, die mit Raptiva sehr gut klar kommen.

Zur Zeit liegt mein Mann im Krankenhaus, da mit den üblichen Mitteln nichts zu machen war. Dort wird jetzt für 6 Wochen MTX gespritzt. Wenn das auch keinen Erfolg hat, will man auf Remicade umsteigen.

Da alle anderen Therapien nichts mehr bringen, außer jedes Jahr für 3-4 Wochen in Krankenhaus, setzten wir alle Hoffnung auf die neuen Biologics. Gott sei Dank haben wir Ärzte und auch eine Krankenkasse, die mitspielen.

Diese Medikamente bekommt man aber erst verschrieben, wenn man "austherapiert" ist. Sie sind sicher nicht ohne, denn es gibt noch keine Langzeitstudien und man weiß noch nichts über eventuelle Nebenwirkungen bei längerem Gebrauch.

Viele Grüße

xerxses

Link to comment

Hallo xerxses

Vielen dank für deine schnelle antwort.

Ja man versucht ja alles, aber leider spielen viele ärzte nicht mit.

Ich wünsche für dein Mann gute besserung.

Viele liebe grüße Lilian.

Link to comment

hallo lilian

ich nehme zur zeit an einer studie über infliximab teil und bin bis jetzt schwer begeistert, meine pso ist vollständig verschwunden, meine knochen machen mir nur noch klitze-kleine beschwerden und ich kann das leben wieder geniesen.

ich habe vorher fumaderm bekommen, was auch anfangs sehr gut auf die haut gewirkt hat aber nach ca. 2 jahren kamen die ersten stellen wieder. es hilt sich aber in grenzen und so habe ich es weiter genommen. als meine schmerzen unerträglich wurden und mir endlich nach jahren die reumaklinik in herne bestädigt hat das ich pso atritis habe bekam ich zu dem fumaderm auch noch mtx, der anfängliche erfolg für die knochen ließ aber leider sehr schnell wieder nach und die haut würde auch nicht besser, im gegenteil hatte ich das gefühl die pso sich durch das mtx verstärkte.

Link to comment
Sebastian_pso

Öhm, boah!

Genau das hat mein Arzt erwähnt TNF-alfa.

Und da soll es eine Therapie gebn, zu der er mich schicken will.

Was ihr da schreibt macht mich nich grad fröhlich, denn ich war bis jetzt nur einmal im Krankenhaus wegen meiner pso, und da hab ich zum Glück keine Spritzen bekommen.

Wenn ich ehrlich bin machen mir diese ganzen Namen dieser Medikamente Angst und zugleich abwehrend.

Weil ich es bis jetzt vermeiden konnte, Medikamente nehmen zu müssen ( die Stärker sind als Xusis ). Und Kortison war ein riesen Ausrutscher, und ein Fehler den ich nicht mehr begehe.

Ich befürchte das ich bei diesen genannten Mitteln, eine Heilung feststelle. Aber so bald diese abgesetzt werden, denke ich kommt meine pso gleich heftig zurück. Wie es schon vielen ging und auch zu lesen ist.

Und auf noch mehr Stellen an mir kann ich verzichten.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.