Jump to content

Corona - mittendrin mit Delta -


Bibi
 Share

Recommended Posts

und nun kommt noch die wesentlich agressivere ' Omikron-Variante ' -

einige Fälle sind schon in Deutschland bestätigt worden -

und ich frage mich, ob die Auffrischungsimpfung ( Booster ) überhaupt hilft - oder muss man dann in einigen Monaten noch wieder eine andere Variante geimpft bekommen -

wie denkt ihr darüber ? -

Ich bzw. Micha und ich lassen uns auf jeden Fall boostern - egal ob mit Biontech oder mit Moderna - das hat der Jens Spahn mal wieder verkackt mit seinen saudummen Aussagen - entschuldigt bitte meine Ausdrucksweise - aber der Mann muss weg -

wenn ich jemals so viel Geld verschleudert hätte und es wäre im Einkauf nicht genügend Toilettenpapier vorhanden gewesen - ich wäre sofort gekündigt worden -

ich freue mich auf Antworten -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

 

 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites


Hallo Bibi,

geht mir genauso. Ich freue mich über meinen Booster Termin am 03.Dez.21 und jetzt die Horrorbotschaft mit Omikron.

Irgendwie wirft einen das mental auch echt ein ganzes Stück wieder nach hinten. Da sind wir dann wieder bei dem Thema Körper und Seele.

Meine Güte, vieviel Impfungen und veränderten Impfstoff denn noch. Und das ganze zu den Rheuma-Medis.

Man nimmt ja schon alles was nötig ist. Gegen die PsA, gegen die Pandemie. Desinfizieren, waschen, cremen und impfen. Hoffendlich fallen einem nicht bald irgendwelche Körperteile ab 😷.

Bei mir rutsch gerade die mentale Entspanntheit (auch durch die Vorweihnachtszeit) in den Keller.

Gehr Euch allen das auch so?

L.G. Christiane

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Ich bin gerade etwas schadenfroh. 
wie ich in nem anderen Thread schon schrieb, ist das Testen bei uns an der Schule schikanös organisiert. 
Ich hatte bereits Corona und war gestern impfen. Tatsächlich gilt man dann sofort als vollständig geimpft. Keine Wartezeit. 
Morgen muss ich in der Schule noch zum Testen antreten und dann geh ich zur Hausärztin, die stellt mir die Papiere passend aus und schon am Dienstag kann ich dann mit dem Zertifikat in die Schule und denen das hinlegen. Wahrscheinlich wird man mir das nicht glauben, aber es ist halt so. 
Ich hatte solchen Kummer wegen der Impfung, ich wollte die eigentlich nicht. Aus Angst vor einem Schub. Da muss ich ja sowieso noch schauen, ob da was kommt. 
Aber zumindest muss ich mich in der Schule nicht mehr schikanieren lassen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb Speedcat:

Bei mir rutsch gerade die mentale Entspanntheit (auch durch die Vorweihnachtszeit) in den Keller.

Gehr Euch allen das auch so?

L.G. Christiane

NEIN, Speeddcat:

wir schmücken nichts zu Weihnachten - Ostern auf nicht - die Feiertage sind uns vollkommen egal ehrlich gesagt -

wir nehmen die Feiertage wie ein verlängertes Wochenende - als wir noch berufstätig waren -

einige kleine Dinge habe ich aber und die sind soooo schöööön - die stelle und hänge ich auf - ganz wunderschöne Dinge von Usern hier - total die Überraschung - die hege und pflege ich -

mache das was dir gut tut - nur vergraben gilt nicht -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Edited by Bibi
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Bibi,

recht hast Du. Vergraben sollte man sich wirklich nicht. Für mich gehören  zur Weihnachtszeit Kerzen, etwas kitschige Deko, Plätzchen (viel Zucker, nicht gut bei PsA, aber für den Kopf) und auch mal Weihnachtsmarkt o.ä.. Trotz aller Vorsicht und Impfungen schieb sich jetzt wieder so eine dunkle Wolke, namens Omikron, über das ganze.

Weihnachtszeit heißt auch, für die Elternteile, die es noch gibt, da zu sein. Im meinem Fall ist es der Papa der schon über 80 ist. Die Sorge zu Weihnachten vielleicht etwas einzuschleppen setzt die "Weihnachtsendorphinausschüttung" etwas herab. Vielleicht bin ich bei dem Thema auch etwas sensibel. Ich glaube ich bin ein kleiner Weihnachtsfreak.

Liebe Grüße Christiane

Link to comment
Share on other sites

hallo, Speedcat -

ich liebe meine Lichtlein - das ist immer wunderschön gemütlich -

vor 8 Stunden schrieb Speedcat:

Weihnachtszeit heißt auch, für die Elternteile, die es noch gibt, da zu sein. Im meinem Fall ist es der Papa der schon über 80 ist. Die Sorge zu Weihnachten vielleicht etwas einzuschleppen setzt die "Weihnachtsendorphinausschüttung" etwas herab. Vielleicht bin ich bei dem Thema auch etwas sensibel. Ich glaube ich bin ein kleiner Weihnachtsfreak.

Liebe Grüße Christiane

du ist ein sehr einfühlsamer Mensch -

Micha und ich haben  keine Restfamilie hier - Mutter, Vater und Tante habe ich betreut - aber nur teilweise -weil ich war damals noch berufstätig - und der Pflegedienst dreimal täglich hat viel Geld gekostet - war aber das Geld nicht wert -

wir haben viel Menschen beerdigen müssen - das ist nicht so einfach in ein paar Jahren - aber wir atmen durch und konzentrieren uns auf uns -

wir gehen gern auf dem Friedhof spazieren und schauen uns die Gräber an - es gibt etliche, die neu sind - dann schauen wir auf das Alter - mal sehr alte Menschen sind gestorben oder viel zu junge Menschen -

wir nehmen das Leben so wie es ist - wir lieben die Natur - gehen viel spazieren - fahren im Sommer viel mit dem Fahrrad - und echt - wir Scootern - nicht  elektrisch, sondern so echt wie früher mit den Kinderrollern - nur etwas sehr komfortabler -

ich möchte hier Mut machen -

nette Grüsse sendet  - Bibi -

Edited by Bibi
  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Bei der Corona Impfung wird es auch nicht anders sein wie mit der Influenza. Diese wird doch auch jedes Jahr angepasst.

Weihnachten. Da läuft bei mir nicht viel, denn zu meiner Tochter fahre ich auf keinen Fall, da nicht alle geimpft sind. Ob mein Sohn kommt hängt vom weiteren Coronaverlauf ab. Ich werde meinen Fikus etwas, mit vorhandenem Deko, dekorieren, aber sonst - auch nicht anders wie sonst.

Gruss Anne

Link to comment
Share on other sites

Wir feiern immer groß und intensiv Weihnachten. Mit einem kleinen Kind einfach ein Muss. Riesiger Baum, tolle Deko und an Heiligabend gibts Entenbrust mit Knödel. 
Und viele tolle Geschenke für das Kind 👧 

Bei meinen Eltern sind wir dann auch immer. Die wohnen allerdings eh im selben Haus wie wir und wir sehen uns täglich mehrmals. Darum ist das zu Weihnachten keine erhöhte Gefährdung. Wäre ja seltsam, wenn wir zu Weihnachten nicht hochgehen würden, davor und danach aber schon. 
 

Ich freu mich auf die Weihnachtsferien. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.