Jump to content

Psoriasis fast vollständig nach Lifestyle-Umstellung verschwunden


geheilter
 Share

Recommended Posts

geheilter

Ich möchte davon berichten, dass meine Psoriasis nach über 30 Jahren nun fast vollständig, nur per Ernährungsumstellung, verschwunden ist.

Die ersten 20 Jahre bin ich nur mit Cremes ausgekommen, dann würde mir privat Fumarsäureester verschrieben. Ich habe das Medikament sehr gut vertragen, aber die Wirkkraft hat nach einer Weile immer nachgelassen, so das ich es für eine Weile abgesetzt habe und dann neu begann.

Nach einer Recherche, was es Neues auf dem Markt gibt, bin ich vor 4 Monaten auf einen Beitrag von Dr. Berg auf Yt gelandet, der behauptete das die Ernährung die ich jetzt betreibe für Psoriasis gute Heilchancen bietet, also habe ich es ausprobiert. Ich hatte Psoriasis an den Händen und Nägeln, Rücken, Ellbogen, Beine, Arm, Kopfhaut und zum Schluss auch beginnend im Schambereich und Pofalte. Übrig ist nur noch ein wenig an den Nägeln, das aber offensichtlich auch viel besser wird und eine Stelle am Arm, die einfach langsamer abhielt. Ich mutmaße mal weil ich da öfter dran knibbel.

Ernährung wie folgt: Keine Getreideprodukte und auch kein Samenöl, kein Zucker, Kohlehydrate auf das notwendigste reduziert, viel Fisch, Eier, Früchte (nicht zu viele Früchte mit hohem Zuckergehalt) viel Gemüse und Salate, Kurkuma, Knoblauch, Oliven- und Kokosöl in rauhen Mengen, Mandelmilch und die Mandelreste zum backen.

Ich vermisse als ehemalig Kuchen- und Zuckersüchtiger nichts, weil ich 1x pro Woche richtig sündige und trotzdem gut Fortschritte mache. Wenn man sich fett- und eiweissreich ernährt, lässt der Hunger auf Süßes unheimllch nach.

Wer keine Lust mehr auf Psoriasis und/oder Medikamente hat sollte das unbedingt ausprobieren. In den 4 Monaten, die ich das in Verbindung mit moderatem Sport praktiziere, habe ich ca. 10 kg mit Leichtigkeit und ohne Hunger abgenommen. Das trägt sicher auch zum Erfolg bei. Ich bin jetzt bei ca 18% Körperfett.

Edited by Claudia
Für bessere Lesbarkeit Absätze eingefügt
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites


Salamander2
3 hours ago, geheilter said:

Wer keine Lust mehr auf Psoriasis und/oder Medikamente hat sollte das unbedingt ausprobieren.

Ja das hilft dir bestimmt gut, aber bitte nicht immer direkt von Einzelbeobachtungen eine Regel ableiten :)

  • Upvote 2
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo geheilter, 

ich freue mich für dich, das dir die Ernährungsumstellung so gut geholfen hat und wünsche dir, das es weiterhin anhält. 

Nur ist es leider nicht so, das es automatisch allen anderen auch hilft , jeder Mensch ist anders und reagiert anders. 

Und manch einer, der schon alles ausprobiert hat, ist froh das es mittlerweile gute Medikamente gibt, die helfen.

  • Upvote 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

geheilter
vor 1 Stunde schrieb Salamander2:

Ja das hilft dir bestimmt gut, aber bitte nicht immer direkt von Einzelbeobachtungen eine Regel ableiten :)

Ärzte und Menschen ohne Selbstdisziplin werden meinen Tip nicht mögen. Psoriasis ist eine Reaktion auf Insulinresistenz,.unter bestimmten genetischen Voraussetzungen. Bekommt man keine Psoriasis dann eine andere chronische Krankheit und/oder Diabetes Davon bin ich fest überzeugt. Würde man danach suchen könnte man keine bescheuert teuren Medikamente mehr verkaufen. Gibt es eine Studie zu Ernährung und Psoriasis?

  • Downvote 6
  • Like 1
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Salamander2
1 minute ago, geheilter said:

Würde man danach suchen könnte man keine bescheuert teuren Medikamente mehr verkaufen

und da ist sie: die Verschwörungstheorie... immer das gleiche...

Klar, wir sind alle selber Schuld und haben keine Selbstdisziplin.

 

image.png

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

geheilter
vor 1 Minute schrieb Salamander2:

und da ist sie: die Verschwörungstheorie... immer das gleiche...

Klar, wir sind alle selber Schuld und haben keine Selbstdisziplin.

 

image.png

Das vor Ablauf der 4 Monate zu behaupten ist fragwürdig. Wer hatte das schon ausprobiert?

Link to comment
Share on other sites

geheilter

Es ist mir reichlich egal was andere Leute dazu denken. Sollte nur ein Anregung sein und da ich rein gar nichts von der Pharmaindustrie halte erklärt sich auch meine Haltung. Ich komme seit 4 Jahren bestens ohne einen staatlich beauftragten Mörder aus. Selbstverständlich wird man lange warten können ein Medikament zu erhalten das Psoriasis heilt. Man wird höchstens welche patentieren die mehr Nebenwirkungen haben, die man mit anderen Medikamenten erhalten kann. Der Deutsche ist schon leidensfähig. 

  • Confused 1
  • Sad 4
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb geheilter:

In den 4 Monaten

Es ist einfach falsch. 

Ich habe eine Ernährungsumstellung vor 14 Monaten gemacht. Das gleiche wie du, allerdings kommt bei mir gutes Fett dazu und kein Kokosfett und Mandelmilch und co oder son  kram. 

Die Erfolge habe ich an den Gelenken nicht erkennen können. Aber die Ernährung schmeckt mir und ich kann viel schlemmen. 

Eine Psoriasis kann man nicht heilen. Du kannst sie eindämmen auf verschiedenen Arten aber sie wird nie verschwinden. 

Da braucht nur durch irgendeinen Einfluss an deinen Immunsystems gerüttelt werden dann sagt sie - - - hallo, guck mal, hab lange geschlafen, bin wieder da. 

Ich wünsche dir weiterhin deinen Erfolg und das es so bleibt. Aber entweder Zufall oder fake. 

Gruß Clau dia 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

geheilter
vor 1 Minute schrieb Clau dia:

Es ist einfach falsch. 

Ich habe eine Ernährungsumstellung vor 14 Monaten gemacht. Das gleiche wie du, allerdings kommt bei mir gutes Fett dazu und kein Kokosfett und Mandelmilch und co oder son  kram. 

Die Erfolge habe ich an den Gelenken nicht erkennen können. Aber die Ernährung schmeckt mir und ich kann viel schlemmen. 

Eine Psoriasis kann man nicht heilen. Du kannst sie eindämmen auf verschiedenen Arten aber sie wird nie verschwinden. 

Da braucht nur durch irgendeinen Einfluss an deinen Immunsystems gerüttelt werden dann sagt sie - - - hallo, guck mal, hab lange geschlafen, bin wieder da. 

Ich wünsche dir weiterhin deinen Erfolg und das es so bleibt. Aber entweder Zufall oder fake. 

Gruß Clau dia 

Ich hatte 30 Jahre lang Symptone die zum ersten mal dann verschwinden wenn die Krankheit sonschimm war wie nie zuvor. Wenn ich mal von selber Besserungen verzeichnen konnte dann im Sommer, nicht vor Einbruch des Winters.  Ich glaube nicht das es noch einmal eine Rolle in meinem Leben spielt, solange diese Form der Ernährung möglich sein sollte. Es brach mit 20 aus, eine Weile nachdem ich anfing mich billig zu ernähren. Kokosöl ist super. Reguliert den Blutzucker, ist entzündungshemmend und hocherhiztbar. Ich brate alles darin an und mach dann nochmal Olivenöl beim servieren drauf. Kohlenhydrate und Zucker verbannt? Das halte ich f0r den wichtigsten Part. 

Link to comment
Share on other sites

Biggi1962

Ich habe vor 10 Jahren meinen ersten Schub bekommen. Ich habe dann auf Zucker verzichtet, kein Weizenmehl, keine tierischen Produkte, kein Alkohol, viele Smoothis mit Leinöl, selten Nachtschattengewächse, nach einem halben Jahr konnte ich die Tabletten absetzen. Bis jetzt, habe in letzter Zeit wieder viel Süsses gegessen,  aber auch seelischen Stress. Ich denke schon, dass bei manchen die Ernährung helfen kann. 

Biggi

  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Biggi1962:

Ich denke schon, dass bei manchen die Ernährung helfen kann.

Auf jeden Fall!

Smoothies habe ich auch schon mal ausprobiert, auch mit Leinöl. Dabei geblieben bin ich nicht, eher, weil man dafür ja schon das richtige Obst und Gemüse dafür braucht, das man auch gut verträgt, und mir zu viel Rest davon blieb. Und die Katze wollte partout keinen Spinat ;) Hast du ein Lieblingsrezept?

Link to comment
Share on other sites

Biggi1962

Ich nehme immer Blaubeeren,  1 Avocado,  ein paar Trauben,  Möhren,  Gurke oder Tomaten,  manchmal Walnüsse und Leinöl. Früher hatte ich immer noch frischen Spinat,  aber das ist mir auch zu aufwendig.  Ausserdem kann man z. B. Brennesselpulver oder Curcuma zufügen.  

  • Upvote 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

geheilter
vor 1 Stunde schrieb Claudia:

„Staatlich beauftragter Mörder“, darunter ging‘s nicht? Was legst du bitte für eine Diskussionskultur an den Tag? Und dann soll jemand deinem Tipp, der an sich ja nicht verkehrt ist, folgen – sich mal um das Thema Ernährung zu kümmern?

Nein, es gibt nicht eine Studie zu Ernährung und Psoriasis, es gibt 546 allein mit den Suchbegriffen „diet“ und „Psoriasis“. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/?term=diet+AND+psoriasis&sort=date

An der Grafik links auf der Seite siehst du übrigens, wie die Zahl der Studien im Laufe der Jahre zugenommen hat.

 

26693E09-BE97-4D61-916D-EC353152B4AC.jpeg

Ich darf über alle Ärzte die sich nicht beschwert haben denken was ich möchte und da ich ganz ausdrücklich auch so denke sage ich es auch so. Ich such mich mal durch die Literatur durch, vielen Dank.

Link to comment
Share on other sites

geheilter
vor 1 Stunde schrieb Biggi1962:

Ich habe vor 10 Jahren meinen ersten Schub bekommen. Ich habe dann auf Zucker verzichtet, kein Weizenmehl, keine tierischen Produkte, kein Alkohol, viele Smoothis mit Leinöl, selten Nachtschattengewächse, nach einem halben Jahr konnte ich die Tabletten absetzen. Bis jetzt, habe in letzter Zeit wieder viel Süsses gegessen,  aber auch seelischen Stress. Ich denke schon, dass bei manchen die Ernährung helfen kann. 

Biggi

Meiner Info nach sind Leinöl und andere Getreidemehlsorten ebenfalls problematisch, da entzündungsfördernd. Ich höre so raus das du einfach nur Weizen vermeidest? Was Nachtschattengewächse angeht so habe ich diese die ersten Monate heraus gelassen und esse jetzt wieder welche, ohne Änderung. Meine - einmal in der Woche - Zuckersünde sehe ich sofort am selben oder nächsten Tag, zumindest an der einen Stelle die ich noch habe. Da mir aber auch andere Effekte bei der Ernährung gefallen und mir sogar alles schmeckt, nachdem ich ein paar passende Kochkanäle gefunden habe, fällt es mir nicht einmal schwer und ist auch auf Dauer gut durchhaltbar. Durch mein Training nehme ich gerade nur grössere Mengen Eiweiss zu mir was nicht leicht ist wenn man sich gutnernährt, sonst ist das in der Praxis finde ich eigentlich sehr einfach. Ich mach mir meistens einen Banane, glucosefreies Eiweisspulver, Eier, Avocado, 3. Frucht nach Wahl (meistens Blaubeere oder Maracujas), Mandelmilch - Smoothie der reicht bis abends. Wenn manche von der Diät ohne Zucker lesen glaube ich setzt nur so ein Mechanismus wie bei herounsüchtigen Kindern ein. Zucker ist ein weisses Pulver das in jeder Beziehung genau wie eine Droge wirkt, nur viel schädlicher ist. 

Edited by geheilter
Link to comment
Share on other sites

Biggi1962

Dass Leinöl Entzündungen fördern soll, ist mir neu. Man sollte im Allgemeinen nicht zuviel Getreide zu sich nehmen   aber wohl vor allem  kein Weizen. Gar kein Getreide zu mir nehmen möchte ich nicht.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Tenorsaxofon
vor 1 Stunde schrieb geheilter:

Ich darf über alle Ärzte die sich nicht beschwert haben denken was ich möchte und da ich ganz ausdrücklich auch so denke sage ich es auch so. Ich such mich mal durch die Literatur durch, vielen Dank.

Denken darf man natürlich, aber du schreibst es und dies ist nicht OK.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb geheilter:

Kokosöl ist super. 

Ungesund. Es besteht zu 90% aus gesättigten Fettsäuren. Nur noch mal gesagt. Aber du weißt es besser. Ich hoffe das dein chileatrinwert nicht langsam und stetig steigt, das kann nämlich passieren. 

vor 12 Stunden schrieb geheilter:

zumindest an der einen Stelle die ich noch habe. Da

8ch meine du bist geheilt. Geheilt heißt ist weg und nicht da ist noch ein bißchen. 

vor 12 Stunden schrieb geheilter:

 

 

vor 11 Stunden schrieb Der_Björn:

Menschen ohne Selbstdiziplin..... Alleine sowas ausgerechnet HIER zu schreiben....

Nicht aufregen. Geht einfach auf die Gesundheit. 

Er ist einfach sauer das wir nicht alle auf den Knie vor ihm liegen und ihn anbeten. 

Vermute das die detaillierten Tipps nur PN und gegen bares gibt. Er ist einfach sauer das er Zeit investiert hatund kein Geld verdient. 

Link to comment
Share on other sites

geheilter
vor 35 Minuten schrieb Clau dia:

Ungesund. Es besteht zu 90% aus gesättigten Fettsäuren. Nur noch mal gesagt. Aber du weißt es besser. Ich hoffe das dein chileatrinwert nicht langsam und stetig steigt, das kann nämlich passieren. 

8ch meine du bist geheilt. Geheilt heißt ist weg und nicht da ist noch ein bißchen. 

 

Nicht aufregen. Geht einfach auf die Gesundheit. 

Er ist einfach sauer das wir nicht alle auf den Knie vor ihm liegen und ihn anbeten. 

Vermute das die detaillierten Tipps nur PN und gegen bares gibt. Er ist einfach sauer das er Zeit investiert hatund kein Geld verdient. 

Ich habe eher das Gefühl das es sich um eine gesponsorte Verkaufsplattform, also ein big pharma U-Boot handelt. Was soll ich daran verdienen keine Medikamnte zu empfehlen?

  • Downvote 1
Link to comment
Share on other sites

geheilter
Gerade eben schrieb geheilter:

Ich habe eher das Gefühl das es sich um eine gesponsorte Verkaufsplattform, also ein big pharma U-Boot handelt. Was soll ich daran verdienen keine Medikamnte zu empfehlen? Dein Steinzeitwissen zu Fettsäuren und Cholesterin ist nach neuesten Studien überholt. 

 

  • Downvote 1
Link to comment
Share on other sites

Lupinchen
vor 21 Minuten schrieb Waldfee:

Ist es schön warm bei Dir in Teneriffa?

.....scheinbar zu wam, da brennt das Gehirn weg....Wusste garnicht das die Schwafler auf die Kanaren fliegen oder leben. Da gibt es soooo viele nette weltoffene Spanier und Geimpfte.:D

  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb geheilter:

Ich habe eher das Gefühl das es sich um eine gesponsorte Verkaufsplattform, also ein big pharma U-Boot handelt. Was soll ich daran verdienen keine Medikamnte zu empfehlen?

Verfolgungswahn ist auch ne Krankheit.

Bin schon länger hier. Hab hier nen online Shop bis jetzt noch nicht gesehen😂

Link to comment
Share on other sites

  • Claudia changed the title to Psoriasis fast vollständig nach Lifestyle-Umstellung verschwunden

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.