Jump to content

Achtung vor dem Alter


Guest Bluemchen28

Recommended Posts

Guest Bluemchen28

Ich schau aus dem Fenster, wer steht da am Zaun?

Da klönt eine Gruppe alter Frauen.

Wohin ich auch komme, wohin ich auch geh, was meint ihr wohl, was ich da seh?

Was müssen meine Augen schauen? Die Welt ist voll alter Frauen.

Wen treff ich beim Wandern, beim flotten Bergauf, wer macht um den Sportplatz Dauerlauf?

Man sollte seinen Blicken trauen, es ist eine Truppe alter Frauen.

Wem treff ich in der Früh beim Schwimmen, wer macht Gymnastik, mag sich trimmen?

Kann nur bewundern das und staunen, es sind die zähen alten Frauen.

Wer liebt Theater, pflegt Kultur, wen trifft man in Museen nur? ist Fußball nur was Männer schauen? Wo ich hingeh` treff ich nur alte Frauen.

Sie haben Schmerzen oft im Rücken, können sich vor Rheuma kaum mehr bücken, doch wollen sie noch die Welt anschauen, der ganze Bus voll alter Frauen.

Die Enkelkinder lieben sie, die Kinderwagen schieben sie, stehen gerne schwatzend dort am Zaum, der ganze Trupp voll alter Frauen.

Wer strickt, wer näht, wer kocht noch ein? Wer gräbt den Garten, macht sich noch fein, lässt sich bewundernd gern anschauen, Dass sind die flotten alten Frauen.

Fahr ich mit Omi ins Cafe, schwer zu raten, wen ich dort seh? Wer sitzt genüsslich beim Tortenkauen? Natürlich die schicken alten Frauen. Die Lina, die Sigi, die Anni, die Kleine, sie pflegen die Mütter ganz alleine, müssen selber schon ihr Alter verdauen und betreuen im Alter die uralten Frauen.

Einst waren sie schön, bezaubernd und jung, die Schönheit ist fort, doch fort nicht ihr Schwung, sind so erstaunlich beweglich geblieben, darum kann man die alten Frauen nur lieben.

Sie haben geschuftet, geboren, gegeben, sie nahmen nicht Rücksicht aufs eigene Leben.

Sie schenkten uns Liebe, verdienen Vertrauen, ein Hoch auf die alten und uralten Frauen.

Sorry, für den langen Text.

Blümchen28

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


hallo blümchen28

ich bin ein alter rockopa und kann nur bass spielen. gibt es für mich auch so ein schönes gedicht?

LG

WilliamBass

Hallo "Opi",

nicht traurig sein was für die Damen gilt ist auch für die Herren, jedenfalls für mich.

liebe Grüße vom

Mainzelmännchen

Link to comment
Guest Bluemchen28

Hallo William Bass,

manchmal haben wir es nicht nur schön, sondern auch von manchen Dingen etwas zuviel:

Aber für Dich überlege ich mir auch etwas. Versprochen!

Das ganze Jahr hungern für eine tolle Figur,

haben wir nicht nötig-bei uns ist alles Natur.

Ist so ein schlankes Püppchen auch noch so verführerisch

wenn die sich mal auszieht-was bleibt dann übrig?

Bei uns ist das anders-ziehn wir uns aus, haben wir doppelt soviel-wie so eine dürre Maus.

Wir brauchen keine Lampen, auch sonst kein Gefunkel, uns finden die Männer auch so leicht im Dunkeln.

Ja, und daran könnt ihr wieder sehen:

Mollig ist herrlich-mollig ist schön!

Ach ihr Dürren mit Euren niedlichen Sachen, seit froh, dass wir keine Schlankheitskur machen, denn würden wir richtig trainieren, könnten wir leicht mit Euch konkurrieren.

Es gäb nur noch Schlanke, dass liegt auf der Hand und Österreich wäre ein unterentwickeltes Land.

Aber ganz im Geheimen-ich wünsch ich wär schlank,

doch sag ich es keinem, darüber mach ich mich nicht krank.

Darum heißt mein Motto, das müsst ihr verstehen:

Mollig ist herrlich-mollig ist schön.

Aber ich hab was entdeckt, wen wundert das nur,

eine ganz neue tolle Schlankheitskur.

Wollt ihr wissen wie die heißt? AKUPUNKTUR

habe ich aus einem MS Forum.

Blümchen 28

Link to comment

Hallo blümchen28,

also, ich kann essen was ich will. ich nehm einfach nicht ab. ist auch gut so. sonst könnte ich 4 Stunden auf der bühne mit 6Kg um den hals nicht durchstehen.

bess denmäss

WilliamBass

Link to comment

Hallo Blümchen 28,

beide Sachen sind sehr schön! Das zweite jedoch spricht mir so richtig aus dem Herzen.

Und Rock Opa, naja 1956 wurden wir "Halbstarke" genannt.

Egal ich freue mich, daß Elvis zum 30 Todestag ein so tolles "Remake" erlebt.

Kannste mal sehen, was wir als Jugendliche doch für einen guten Geschmack hatten.:altes-lachen

Herzlichst Rolf

RoDi

Link to comment
Ich schau aus dem Fenster, wer steht da am Zaun?

Da klönt eine Gruppe alter Frauen.

Wohin ich auch komme, wohin ich auch geh, was meint ihr wohl, was ich da seh?

Was müssen meine Augen schauen? Die Welt ist voll alter Frauen.

Wen treff ich beim Wandern, beim flotten Bergauf, wer macht um den Sportplatz Dauerlauf?

Man sollte seinen Blicken trauen, es ist eine Truppe alter Frauen.

Wem treff ich in der Früh beim Schwimmen, wer macht Gymnastik, mag sich trimmen?

Kann nur bewundern das und staunen, es sind die zähen alten Frauen.

Wer liebt Theater, pflegt Kultur, wen trifft man in Museen nur? ist Fußball nur was Männer schauen? Wo ich hingeh` treff ich nur alte Frauen.

Sie haben Schmerzen oft im Rücken, können sich vor Rheuma kaum mehr bücken, doch wollen sie noch die Welt anschauen, der ganze Bus voll alter Frauen.

Die Enkelkinder lieben sie, die Kinderwagen schieben sie, stehen gerne schwatzend dort am Zaum, der ganze Trupp voll alter Frauen.

Wer strickt, wer näht, wer kocht noch ein? Wer gräbt den Garten, macht sich noch fein, lässt sich bewundernd gern anschauen, Dass sind die flotten alten Frauen.

Fahr ich mit Omi ins Cafe, schwer zu raten, wen ich dort seh? Wer sitzt genüsslich beim Tortenkauen? Natürlich die schicken alten Frauen. Die Lina, die Sigi, die Anni, die Kleine, sie pflegen die Mütter ganz alleine, müssen selber schon ihr Alter verdauen und betreuen im Alter die uralten Frauen.

Einst waren sie schön, bezaubernd und jung, die Schönheit ist fort, doch fort nicht ihr Schwung, sind so erstaunlich beweglich geblieben, darum kann man die alten Frauen nur lieben.

Sie haben geschuftet, geboren, gegeben, sie nahmen nicht Rücksicht aufs eigene Leben.

Sie schenkten uns Liebe, verdienen Vertrauen, ein Hoch auf die alten und uralten Frauen.

Sorry, für den langen Text.

Blümchen28

Moin, moin Blümchen - du flotte, junge ... :-*

ich schmunzele heftigst, beiß auf meine Zunge -

sonst müßte ich plaudern - ganz unverfroren -

über mäkelnde, zänkische, frustrierte Senioren ...

der äußere Schein ist doch oft nur ein Trug -

und manch eine/r hat doch längst genug -

vom täglichen Rackern und Erleben

wäre er mutig, würd´ die Kugel sich geben ...

Alter, oh Blümchen, ist erkämpftes Glück !

beginnst du nicht früh, dann wirft´s dich zurück ...

schließt du die Augen vor dem Sinn deines Lebens -

kann´s kein zufriedenes Alter geben !

Aus der Sicht einer Alten, nämlich - vira. ;):cool:

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.