Jump to content

Richtige Pflege bei Pso palmaris u plantaris?


Recommended Posts

Hallo alle zusammen.

Ich bin neu hier und hoffe bei euch Hilfe bzw. Tipps zu bekommen...

Wie oben geschrieben, habe ich die seltene Form der Psoriasis palmaris und plantaris, also an den Handinnenflächen und den Fußsohlen (beidseits). Weiterhin auch an den Ellenbogen und Unterschenkeln (Schienbeine und oberhalb des Knöchels), aber diese Stellen bereiten mir nicht so große Probleme:

Die Schuppen habe ich etwas besser unter Kontrolle als vor ein paar Wochen, ich behandle mit einem Kortison-Präparat (Ecural Salbe).

Meine Problem: Die Salbe kann ich ja nur einmal am Tag auftragen und ich finde nichts was ich auch ein paar mal tgl. verwenden kann, um die Haut geschmeidig zu halten. Die Handinnenflächen und Fußsohlen sind unelastisch und reißen ein. Das tut ganz schön weh. Und da die Haut unter den Schuppen an den Füßen so dünn ist, kann ich auch nicht richtig laufen, weil es schmerzt...!

Ich habe Bepanthen, Ringelblumensalbe, Bübchencreme etc. ausprobiert und alles brennt wie Feuer!! :wein

Also, wenn es jemanden unter euch gibt, der mir was empfehlen kann, dem bin ich sehr dankbar!!!

P.S.: Bin hier auf diese PS-98 Creme gestoßen... Hat damit jemand Erfahrung?

Viele Liebe Grüße

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo und Herzlich Willkommen hier.

Versuch doch mal Melkfett, das hat bei mir immer zur Entspannung der betroffenen Stellen beigetragen.

Hat auch nicht gebrannt und " stinkt " nicht.

Gruß

Fußballfan

Link to comment

Hallo ergo -

willkommen HIER - :D

Ich verwende seit Anfang des Jahres für meinen Fuß - Sohle und Ferse - NUR 1- 3x täglich

reine VASELINE - - Pott mit 125 ml = 1,10 Euro in der Drogerie -

(weißen Baumwollsocken drüber) - fertig --- = wenig Schuppen, alles ganz geschmeidig, keine Risse ....

Moin, moin - vira. ;)

Link to comment

Hallo, ergo86,

Ich habe Bepanthen, Ringelblumensalbe, Bübchencreme etc. ausprobiert und alles brennt wie Feuer!! :wein

Das kommt mir seltsam bekannt vor :zwinker-alt: Wenn es richtig schlimm ist, nehme ich auch Ecural Fettsalbe. Ansonsten habe ich für die Pflege auch schon viel ausprobiert - und weggeworfen, weil es brannte. Ich komme seit mehr als einem Jahr auch am besten mit Vaseline zurecht. Zwischendurch nehme ich auch Olivenöl von Aldi.

Gruß

Link to comment

Vielen lieben Dank für eure Hinweise!! Werde noch heute in die Drogerie gehen. :D

@ Barbara: Die Ecural Fettcreme hatte ich auch und wollte sie mir nochmal vom Arzt verschreiben lassen, dachte die hat kein Kortison und dient nur der "Einfettung". Aber da ist auch Kortison drin. Deshalb hab ich die Salbe+Fettcreme nicht bekommen. Wollt ich dir nur sagen, falls du das nicht gewusst hast... (Kortison is ja nicht ohne...)

Apropos Olivenöl: Hab auch noch einen Tipp für euch. ;)

Meine Schwiegereltern in spe haben gesagt, ich könnte das ja mal ausprobieren:

1/2 l Milch mit 6 EL (Oliven-)öl aufkochen und dann in ein Bad geben. Ich mach mir immer ein Hand- und Fußbad. Das ist super angenehm, tut nicht weh und danach ist die Haut geschmeidiger... zumindest für eine gewisse Zeit.

Das ist zwar kein "Rezept" speziell für Psoriatiker, aber schädlich ist es auf keinen Fall!

LG

Link to comment

Hallo, ergo86,

ich weiß, dass die Salbe Kortison enthält. Deshalb auch der Hinweis "wenn es schlimm" ist. Dann hilft bei mir nur Kortison, mit Pflegemitteln ist da nichts mehr zu machen.

Gruß

Link to comment

Hallo, ergo86,

war von mir auch nicht böse gemeint. Kortison ist ja kein Teufelszeug und hat vielen Menschen schon geholfen.

Bei Ecural ist es so, dass die Fettcreme, die Salbe und die Lösung 1 g Mometasonfuroat 1 mg enthalten. Wenn ich mich richtig erinnere, ließ sich die Ecural Salbe nicht so gut verteilen wie die Fettcreme.

Kortison ist in vier Wirkstärkeklassen eingeteilt. Von Klasse 1 (schwach wirksam) bis Klasse 4 (sehr stark wirksam). Ecural ist in Klasse 3 zu finden. Da viele Hautärzte es nicht für nötig halten, ihre Patienten aufzuklären, ist diese Tabelle immer hilfreich:

http://www.psoriasis-netz.de/kortison_wirkstoffe.html

Zu Beginn meiner Psoriasis habe ich oft erst im Beipackzettel gelesen, was mir der Arzt da wirklich verschrieben hat. Heute passiert mir das nicht mehr. Und dir hoffentlich auch nicht :D

Gruß

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.