Jump to content

Psoriasis - Ich bin leider auch betroffen...


Melvin

Recommended Posts

Hallo Psoriasis Forum,

beim Surfen nach Informationen zur Schuppenpflechte bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden.

Ich bin 32 Jahre alt. Schuppenpflechte machte sich bei mir ca. ab dem 20. Lebensjahr zum ersten mal -aber nur auf der Kopfhaut- bemerkbar. Lange Jahre wurde die Krankeit darum nicht richtig erkannt. Erst als ich 28 Jahre alt wurde, war die Psoriasis auch deutlich an den Ellbogen und Kniegelenken sichbar und wurde damit eindeutig als Psoriasis erkannt.

Auf der Kopfhaut setze ich seit vielen Jahren die Volon A Tinktur (Cortison und Salicylsäure) erfolgreich ein. Damit komme ich gut zurecht.

Für die Gelenke an den Ellbogen und an den Knien, benutze ich Soderm plus Salbe. Die Schuppen lösen sich damit zwar ab, nur die Entzündung geht nicht zurück und sobald ich die betroffenen Stellen nicht mehr unter Soderm Salbe halte, kommen auch die Schuppen wieder-meist stärker, als vor dem der Creme.

Seit ca, 4 Wochen bin ich nun ziemlich verzweifelt, denn die Schuppenpflechte hat ganz plötzlich über den ganzen Körper verteilt. Überall habe ich kleine runde (Durchmesser; 0,5-3cm) Psoriasis Flächen am ganzen Körper. Vor allem den den Unterarmen und Beinen jucken die Stellen sehr stark und sind gerötet. Sehe aus, wie eine Pizza.

Einen Termin beim Hautarzt, habe ich erst in drei Wochen bekommen.

Die ersten Infos habe ich mir hier bereits angelesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Schuppenflechte

Was kann ich nun aktuell tun, um meine Beschwerden zu lindern. Zumindest erstmal bis zum Hautarzttermin. Kennt jemand einen guten Psoriasis-Hautarzt im Bereich Wuppertal, Velbert, Essen?

Gibt es frei käufliche Cremes die den Juckreiz mindern können, Feuchtigkeit spenden und/oder entzündungshemmend wirken ?

Welche Therapieformen scheinen bei meinem aktuellen Krankheitsbild sinnvoll? Was sollte ich als erstes ausprobieren?

Herzlichen Dank für Eure Tipps im voraus.

LG

Melvin

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Melvin,

willkommen hier im Forum.

Du hast ja schon angefangen Dich einzulesen. Meine spontanen Antworten auf Deine Frage nach den Cremes:

- im Forum in den Unterpunkten für äußere Anwendung und Cremes gucken oder in der Datenbank für Pflegeprodukte gucken

- Harnstoffprodukte binden Feuchtigkeit

- mittlerweile gibt es Cortison frei verkäuflich in Apotheken, gegen den schlimmsten Juckreiz würde ich mich vor Ort beraten lassen, um die Zeit bis zum Arztbesuch zu überbrücken

Ich persönlich bein kein großer Fan von Cortison. Es gibt viele Alternativen, der Arzt muss nur "Lust" dazu haben. Meine persönlichen Lieblingspräparate zur Zeit sind Psorcutan + Daivonex. Beides Vitamin-D-3-Präparate, die sind sehr bequem anzuwenden und haben keinen Bummerang-Effekt, wie ich ihn bei Cortison erlebe.

Aber Pso ist halt ein Ausprobieren, was dem einen hilft, muss nicht die Lösung für den nächsten sein. Informiere Dich hier ausgiebig weiter und finde dann Deine Lösung, mir hat das Pso-Netz sehr geholfen, so tritt man Ärzten wesentlich informierter gegenüber.

Gruß Lucccy

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.