Jump to content

Keine Krankheit?


Roxy

Recommended Posts

Hallo !

Ich möchte gerne eure Meinung hören.

Als ich mit meiner Sportlehrerin redete, sagte ich ihr dass ich an PSO leide.

Darauf hin erwiderte sie "Das ist doch keine richtige Krankheit"

Was mich etwas ärgerte, worauf ich sie fragte was sie denn unter einer richtigen Krankheit verstehen würde.

Sie antwortete nur "Eine ernst zunehmende Krankheit"

Ich sagte nichts mehr und ging einfach :confused:

PSO keine richtige und ernstzunehmende Krankheit?

Was denkt ihr darüber?

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Ich kann da nur den Kopf schütteln über sviel Blödheit.Ich finde,dass man diese Krankheit sogar sehr ernst nehmen sollte,denn es kann mit der Zeit nämlich zu schlimmer Behinderung kommen und wenn das keine Krankheit ist?

Link to comment

PSO keine richtige und ernstzunehmende Krankheit?

Was denkt ihr darüber?

Hey Roxy,

erstmal kann ich darüber nur den Kopf schütteln, doch rein rational denke ich, hat Deine

Lehrerin nicht richtig nachgedacht.

Druck einfach ein paar Bilder von betroffenen Hautpartien - ich glaub mal hier gibt´s genug

davon - zeig ihr die und gib ihr www.psoriasis-netz.de an, damit sie sich erkundigen und schlauer machen kann.

Hautkrankheiten im Allgemeinen werden in unserer "achso offenen" Gesellschaft leider

immer wieder recht "klischeehaft" betrachtet.

Natürlich ist PSO eine richtige und mehr als ernstzunehmende Krankheit.

Lass den Kopf nicht hängen und

liebe Grüße

Uli

Link to comment
Hio!

Oh ja da sieht man es ja wieder einmal,das viel zu wenig Menschen ne ahnung von Pso haben!

Caro

Ich denke, die gute Frau hat kein Gefühl für Menschen.

Gruß Frank

Link to comment

Klingt jetzt bestimmt ein wenig übertrieben. Aber das hat mich in dem moment geärgert. Ich meine PSO ist eine Hautkrankheit nichts tödliches. Muss eine Krankheit tödlich sein um sie als "richtige" oder "ernst zunehmende" Krankheit bezeichnen zu können? Manche Leute haben keine Ahnung von Tuten und Blasen aber mitreden können sie.

Es leidet ja nicht nur die Haut, Nägel und/oder die Gelenke unter der Krankheit sondern auch die Psyche. Vorallem Selbstbewusstsein, wer trägt denn gerne ein T-shirt wenn alle auf die Flecken starren? Schön sieht es ja nicht aus, kann man ihnen ja nicht verübeln.

Für viele ist das sehr belastend. Für mich gibt es Tage da kümmert es mich nicht und an anderen wie heute könnte ich heulen. Besonders bei solchen Aussagen wie der meiner Leherin. Aber ich musste mir schon schlimmeres anhören. An dem Todestag meines Großvaters (meine Familie stammt aus Schotland) trug ich ihm zu Ehren unseren Kilt. Natürlich auch in der Schule.

Ich trug eine hautfarbende Strumpfhose man sah meine Flecken dadurch. Von einem Klassenkamerad wurde es als Syphilis bezeichnet. Natürlich sehr aufbauend...

Aber heutzutage wissen manche Jugendliche in meinem Alter noch nicht einmal wie viele Kontinent es gibt oder auf einmal liegt Deutschland in Afrika, woher sollen sie dann über PSO bescheid wissen. Aber manche Erwachsene sind da auch nicht besser.

Freunde und Familie sagen ich soll nicht jammern das ich Juckreiz habe, aber wenn sie einen Mückenstich haben soll man Mitleid haben und das jammern ertragen?

Das kommt jetzt vielleicht alles so rüber als ob ich Mitleid haben möchte. Aber das ist nicht so. Nur leider finde ich es sehr schade das nur wenige Leute verständnis haben und sich vielleicht mal bei einem Betroffenem über diese Krankheit informieren.

Sorry für den Roman aber das musste mal raus.

Gruß, Roxy

Link to comment

Das kommt jetzt vielleicht alles so rüber als ob ich Mitleid haben möchte. Aber das ist nicht so.

Sorry für den Roman aber das musste mal raus.

Ich fühle trotzdem mit Dir und finde es klasse, dass Du Dir das von der Seele schreibst.

Knuddler

Uli

Link to comment

Hi Tolle Lehrerin sie sollte sich vielleicht mal informieren.Aber es gibt viele Menschen die davon keine Ahnung haben,denn ich wurde auch schon als Aidskranke bezeichnet.Leider habe ich mich aber auch nach 13 Jahren immer noch nicht damit angefreundet aber leider ist es nun mal so.Gruß Stubsi

Link to comment

hi roxy,

erstmal an dieser stelle möchte ich dir dein mitgefühl ausdrücken!

das problem ist hier seitens der lehrerin zunächst ein charakterliches... (siehe frabur) und die wahrscheinlichkeit liegt nahe, dass lehrer ohne taktgefühl auch probleme in der pädagogischen arbeit haben. (ich kenne mich im "lehrerhandwerk" ziemlich gut aus.... :D;):cool:) kann hier an dieser stelle mal feststellen, dass es doch einige absolut ungeeignete lehrer gibt... (eignungstests vorm studium für lehrer!!! anderes thema)

roxy, was kannst du nun tun? ich vermute mal, du könntest ca. in der 10. oder 11. klasse/berufsschule sein und jetzt kommt die wintersaison mit sport in der turnhalle. da du dich schlecht komplett zuhüllen kannst, würde ich evtl. raten, dir in schlimmsten zeiten eine sportbefreiung zu besorgen. (davon bin ich zwar kein fan, aber du stößt anscheinend - siehe andere beiträge - oft auf unverständnis...)

vielleicht kannst du mit dem beratungslehrer deiner schule über das problem reden oder einem anderen lehrer, dem du vertraust. glaub mir, es gibt auch ziemlich vernünftige leute "unter" den lehrern.:P

übrigens, du kannst natürlich (mit evtl. kl. einschränkungen) mit pso bodenturnen etc. machen!!! aber der hintergrund der sportbefreiung ist hier ein psychischer: thema mobbing im unterricht. für mich ein ernstzunehmendes thema.

also, roxy, vielleicht hast du jetzt eine idee, damit du nicht vor/während/nach den nächsten sportstunden den totalen horror kriegst... ich drück dir dafür die daumen!!

kati alias malgucken

ps. jetzt hab ich aber auch mal nen roman geschrieben... :o

Link to comment

Danke Kati :D und auch an die anderen für euer Mitgefühl.

Immerhin wisst ihr oder könnt nachvoll ziehen was ich meine.

Ich bin ein Mensch der sich nichts gefallen lässt. Ich nehm mir auch nicht die Meinung anderer zu Herzen, mir ist eigentlich egal was die anderen über mich denken.

Nur was die PSO angeht bin ich sehr empfindlich.. Die Jungs aus meiner Klasse finden es "lustig" meine Flecken als "Syphilis" oder "Aids Flecken" zu bezeichnen. Die meinen das ja auch nicht böse. Aber ich kann noch will ich darüber lachen das verletzt einen natürlich (das ist aber generell bei witzen über krankheiten so).

Der Sport unterricht ist Hölle für mich. Auch im Sommer hatte ich eigentlich immer langärmlige Oberteile an, weil ich mich für meine Flecken schäme.

Ich hab ein paar mal versucht in einem Pulli Sport mitzumachen. Was alles andere als toll ist. Aber im T-shirt auch nicht.. es wird drauf geguckt, viele fragen schockiert "was hast du denn gemacht?"

Bis jetzt hab ich mir nur einmal eine entschuldigung geholt als mir meine PSO an einer Stelle aufgerissen ist.

Link to comment

Wenn ich das lese, bin ich wirklich froh, dass ich die Pso erst im fortgeschrittenen Alter bekommen habe.

Ich denke, ich würde an Deiner Stelle auch den Weg zum Vertrauenslehrer wählen.

Aber geh mit Informationsmaterial zu ihm, falls er ebenfalls zu den "Unwissenden" gehört.:D

Auch mit Deinen Mitschülern würde ich so verfahren. Am besten suchst Du mal ein Gespräch unter vier Augen mit einem, der in der Clique anerkannt ist und auf den die anderen vielleicht hören? Der kann dann noch damit "angeben", dass er sich auskennt.:o

Ist nur so eine Idee; die Realität ist sicherlich schwieriger.

Ich wünsche Dir die notwendige Gelassenheit aber auch die Kraft, Dich durchzusetzen, wo es für Dich wichtig ist!

Lieben Gruß von Anna

Link to comment
mastah cheeve

Also die Frau hat ja wohl in Pädagogik schlichtweg gepennt. Was weiß denn ein

Sportlehrer von Dermatologie? Ist das das Pfllichtsemester nach Windsurfen? :wütend-alt:

( Kommt Lehrer von "muß noch lernen"? )

Nebenbei ist es mehr als unverschämt wenn man eine " Krankheits - Rangliste "

macht. Was ist denn eine richtige Krankheit?

Meine Güte ist diese Frau doof. Da könnte mir echt der Kragen platzen!!!

Laß Dir diese Sprüche nicht gefallen!

Link to comment
  • 2 weeks later...
mastah cheeve

Das wundert mich nicht. Wahrscheinlich hält die Tante auch Waldlauf für ein

probates Mittel gegen Birkenpollen - Allergie...

Wie gesagt, nicht ärgern lassen und zur Not ein ärztliches Attest vorlegen.

Link to comment
  • 3 weeks later...

Hallo Roxy,

jetzt hab ich alle Beiträge gelesen und muss auch sagen, die Frau ist wirklich strohdumm,

die anderen habens schon gesagt.

Mir fällt da mein eigener Vater ein, der hatte mir mehrfach gesagt, das hast du dir bestimmt im Urlaub "geholt". Beim ersten Mal hab ich es noch erklärt, später hab ich ihn angeschrieen. Was solls, ist lange her und heute muss ich darüber schmunzeln.

Lass dir nichts gefallen und bleib trotzem cool (ich weiß, bla bla, das ist manchmal schwer).

Ich drück dir beide Daumen ;)

Link to comment
Da hast du wohl recht.

Man kann keine rangliste für krankheiten erstellen.

Unter den Schülern ist die Lehrerin nicht sehr beliebt.

Moin Roxy,

Also PSO keine ernstzunehmende Krankheit ??? "kopfschüttel"

Du solltest ihr mal ein paar Bilder aus dem Forum unter

die Nase halten. Vielleicht schnallt sie's dann.

Wenn das auch nicht hilft, leidet sie selbst wohl unter einer

ernstzunehmenden Krankheit - Abwesenheit bei der Gehirnzellenverteilung.;):P

Schöne Grüße

Burli

Link to comment
Danke Kati :D und auch an die anderen für euer Mitgefühl.

Immerhin wisst ihr oder könnt nachvoll ziehen was ich meine.

Ich bin ein Mensch der sich nichts gefallen lässt. Ich nehm mir auch nicht die Meinung anderer zu Herzen, mir ist eigentlich egal was die anderen über mich denken.

Nur was die PSO angeht bin ich sehr empfindlich.. Die Jungs aus meiner Klasse finden es "lustig" meine Flecken als "Syphilis" oder "Aids Flecken" zu bezeichnen. Die meinen das ja auch nicht böse. Aber ich kann noch will ich darüber lachen das verletzt einen natürlich (das ist aber generell bei witzen über krankheiten so).

Der Sport unterricht ist Hölle für mich. Auch im Sommer hatte ich eigentlich immer langärmlige Oberteile an, weil ich mich für meine Flecken schäme.

Ich hab ein paar mal versucht in einem Pulli Sport mitzumachen. Was alles andere als toll ist. Aber im T-shirt auch nicht.. es wird drauf geguckt, viele fragen schockiert "was hast du denn gemacht?"

Bis jetzt hab ich mir nur einmal eine entschuldigung geholt als mir meine PSO an einer Stelle aufgerissen ist.

Hallo Roxy,

hab heut wohl die Schreibwut ;):D

hast recht, nur nichts gefallen lassen. Habe ja meine Ichthyose seit Geburt

und meine Schulkameraden trieben gar bösartige Spielchen mit mir. Konnte

mich ja nicht wehren. Aber es kam die Zeit wo dies ging. Das Imperium schlägt

zurück:p. Reagiere bei blödsinnigen Fragen über meine Haut sehr sarkastisch.

Die Vorkommnisse mit deinen Klassenkameraden erinnern mich an ein Erlebnis

das ich vor kurzem hatte. War am Bahnhof und wartete auf den Zug. Einige Meter

neben mir stand ein ca. 15-jähriges Mädchen, dass Verbrennungen im Gesicht hatte.

Sie wurde von drei Halbwüchsigen mit blödsinnigen Meldungen angemacht.

Das machte mich echt zornig. Ich stauchte die drei auf "knapp über Bodengrösse"

zusammen, vor lauter Schreck nahmen sie Reissaus und fuhren wohl mit dem

nächtsten Zug. Das Mädchen, das schon Tränen in den Augen hatte dankte mir

und lachte wieder. Für die Zugfahrt saßen wir im selben Abteil und hatten ein sehr

cooles und lustiges Gespräch.;)

Das traurige an dem ganzen ist das, daß andere Leute die am Bahnsteig standen,

dieser Vorfall nicht die Bohne interessiert hatte.

Also das "Imperium" schlägt zurück :(:D

Liebe Grüße

Burli

Link to comment

Also das "Imperium" schlägt zurück :(:D

@burli

Möge die Macht mit Dir sein, Chewbaka (oder wie das Zottelvieh heißt) :altes-lachen

@roxy

Wünsche Dir jederzeit, das Du Dein starkes Selbstbewußtsein behältst. ;)

Gruß - Uli

Link to comment
Danke Kati ;) und auch an die anderen für euer Mitgefühl.

Immerhin wisst ihr oder könnt nachvoll ziehen was ich meine.

Ich bin ein Mensch der sich nichts gefallen lässt. Ich nehm mir auch nicht die Meinung anderer zu Herzen, mir ist eigentlich egal was die anderen über mich denken.

Nur was die PSO angeht bin ich sehr empfindlich.. Die Jungs aus meiner Klasse finden es "lustig" meine Flecken als "Syphilis" oder "Aids Flecken" zu bezeichnen. Die meinen das ja auch nicht böse. Aber ich kann noch will ich darüber lachen das verletzt einen natürlich (das ist aber generell bei witzen über krankheiten so).

Der Sport unterricht ist Hölle für mich. Auch im Sommer hatte ich eigentlich immer langärmlige Oberteile an, weil ich mich für meine Flecken schäme.

Ich hab ein paar mal versucht in einem Pulli Sport mitzumachen. Was alles andere als toll ist. Aber im T-shirt auch nicht.. es wird drauf geguckt, viele fragen schockiert "was hast du denn gemacht?"

Bis jetzt hab ich mir nur einmal eine entschuldigung geholt als mir meine PSO an einer Stelle aufgerissen ist.

Hallo Roxy,

ich halte dich für eine sehr starke Pesöhnlichkeit und deshalb traue ich dir mal etwas zu nämlich:

Geh mit der PSO nach aussen, soll heißen allein oder mit einer Vertrauenslehrerin mach einen Termin mit der Klasse/Lehrerin ab -evtl. im Ethikunterricht- und erkläre deine PSO und die Beschwerden vor der Klasse. Hört sich schwierig an, aber damit nimmst du einiges an Problemen/Schärfe raus. Fragen zu deiner Haut sind nicht immer böse gemeint, sondern einfach Neugier und Unwissenheit. Ich kenne einige Psoriatiker in deinem Alter die das so gemacht haben, auch im Sportverein. Evtl. bist du ja nach deiner Reha dazu besser gerüstet. Inzwischen gibt es ja fast in jeder Familie einen Hautkranken, ist also auch für deine Mitschüler nichts ungewöhnliches.

LG Anjalara

Link to comment
borchertmatthias

Hallo

Mir ist im Frühjahr mal was passiert : da fragte ein Kind seiner Mutter " Was hat der Onkel denn an den Ellenbogen ? " .

Mir ist es egal , was die Leute denken oder sagen . Ich selbst zeige meine Haut , egal wie schlimm sie aus sieht . Selbst im Sommer lege ich mich einfach an den Strand oder laufen in kurzer Kleidung rum . In meinen Bekanntenkreis und Familienkreis nehmen diese Personen so wie ich bin und der Kreis ist gross . Eine Bekannte von meiner Mutter wollte mir ne Belehrung geben , wie ich über Ernährung diese los werde ( nur mit dem Kopf schüttel ) .

Die Menschen , die sagen , dass es keine Krankheit ist , sind einfach unwissend und sind schwer vom Gegenteil zu überzeugen . Viele dieser Leute wissen einfach nicht , dass hinter Pso andere Krankheiten stecken , die ganz einfach sehr ernst sind .

Eine Sportbefreiung halt ich persöhnlich nicht wirklich sehr gut . Ich hab meine Hauprobleme so lange wie ich denken kann . Mit 13 oder 14 hatte ich offene Finger . Meine Mitschüler hatten damals zwar auch mich schräg an geschaut . Aber die haben mich so genommen wie ich war . Ich hab damals mir deshalb kein Kopf drum gemacht , was es war .

Roxy , ich kann Dir nur sagen . nehm Dich so wie Du bist und Deine Mitschüler genauso wie sie sind . Sie weden dann bestimmt akzeptiern wie Du bist .

Lass den Kopf nicht hängen .

Link to comment

Danke Leute

@ anjalara: Klar fragen sie aus unwisseneheit nur eine zeit nervt es wirklich...

Mittlerweile hab ich mich was beruhigt und geh damit jetzt viel gelassener um.

Meine Pso ist dank salben auch besser geworden

Link to comment
Klingt jetzt bestimmt ein wenig übertrieben. Aber das hat mich in dem moment geärgert. Ich meine PSO ist eine Hautkrankheit nichts tödliches. Muss eine Krankheit tödlich sein um sie als "richtige" oder "ernst zunehmende" Krankheit bezeichnen zu können? Manche Leute haben keine Ahnung von Tuten und Blasen aber mitreden können sie.

Es leidet ja nicht nur die Haut, Nägel und/oder die Gelenke unter der Krankheit sondern auch die Psyche. Vorallem Selbstbewusstsein, wer trägt denn gerne ein T-shirt wenn alle auf die Flecken starren? Schön sieht es ja nicht aus, kann man ihnen ja nicht verübeln.

Für viele ist das sehr belastend. Für mich gibt es Tage da kümmert es mich nicht und an anderen wie heute könnte ich heulen. Besonders bei solchen Aussagen wie der meiner Leherin. Aber ich musste mir schon schlimmeres anhören. An dem Todestag meines Großvaters (meine Familie stammt aus Schotland) trug ich ihm zu Ehren unseren Kilt. Natürlich auch in der Schule.

Ich trug eine hautfarbende Strumpfhose man sah meine Flecken dadurch. Von einem Klassenkamerad wurde es als Syphilis bezeichnet. Natürlich sehr aufbauend...

Aber heutzutage wissen manche Jugendliche in meinem Alter noch nicht einmal wie viele Kontinent es gibt oder auf einmal liegt Deutschland in Afrika, woher sollen sie dann über PSO bescheid wissen. Aber manche Erwachsene sind da auch nicht besser.

Freunde und Familie sagen ich soll nicht jammern das ich Juckreiz habe, aber wenn sie einen Mückenstich haben soll man Mitleid haben und das jammern ertragen?

Das kommt jetzt vielleicht alles so rüber als ob ich Mitleid haben möchte. Aber das ist nicht so. Nur leider finde ich es sehr schade das nur wenige Leute verständnis haben und sich vielleicht mal bei einem Betroffenem über diese Krankheit informieren.

Sorry für den Roman aber das musste mal raus.

Gruß, Roxy

hi hi.ich gebe dir da völlig recht .Deine Lehrerin soll sich ma ricgtig informieren.

Link to comment

Freunde und Familie sagen ich soll nicht jammern das ich Juckreiz habe, aber wenn sie einen Mückenstich haben soll man Mitleid haben und das jammern ertragen?

Hallo Roxy,

jeden Morgen steht ein (oder mehrere) Dumme auf... Und dazu scheinen ja Deine Sportlehrerin, der nette Schüler mit der Spätform der Syphillis (Gehirnerweichung) und der "Kratzerfahrene" zu gehören ;-))

Ich meine: Lehrer sind oft lebensfremd und fallen dadurch ständig mehr oder weniger auf. Z.B. durch solche unqualifizierte Äußerungen, wie Du sie hören mußtest.

Ich arbeite schon sehr lange im Verkauf und habe bei der Erkennung von Angehörigen dieses Berufsstandes aufgrund ihres Verhaltens sehr hohe Trefferquoten ;-)) Daraufhin angesprochen, schappen die dann auch sehr schnell ein ;-))))

Was den "Juck-Spezialisten" betrifft, brauchst Du Dich nicht zu ärgern..... Die haben keine Ahnung, was Juckreiz ist. Die Schlimmsten sind die mit folgenden lockeren Spruch auf den Lippen: KRATZ NICHT ! Absoluter Quatsch: Wenn es richtig juckt, kratzt jeder.... Ich meine: richtig juckt, bevor sich ein Besserwisser hier jetzt wieder aufregt, dessen Freund oder Freundin den Juckreiz liebevoll wegstreichelt (!) ...

Übrigens: Einen Lehrer belehren zu wollen, ist fast unmöglich. Zu gut sind sie von ihrer Unfehlbarkeit überzeugt und daher oft auch vernünftigen Argumenten gegenüber verschlossen. Aber was wollen wir machen.... wir kriegen keine Anderen ;-)) Also leben wir halt mit der oft anzutreffenden Unfähigkeit...

Dir wünsche ich noch "gute Nerven" und weitere Besserung Deines Hautbildes. Lass Dir von den diversen Schwachmaten kein "X für ein U" vormachen ;-))

Gruß:

Hardy

N.S. Übrigens gibt es auch wirklich gute Pädagogen. Meist sind es Die, welche sich nicht unbedingt für den Gipfel der Schöpfung halten... (meine Meinung).

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.