Jump to content

Karpaltunnelsyndrom


dibbsi
 Share

Recommended Posts

Hallo mal wieder mit neuem Thema!:confused:

So nun muss ich mal eine Frage an Euch stellen vieleicht gibt es ja jemanden der das auch schon hinter sich hat und kann mir ein wenig darüber berichten.

Bin mal wieder beim Doc gewesen und na staune da wieder was neues soll typisch bei PSA sein ,er stellte ein Karpaltunnelsyndrom fest beidseitig und rechts schon so schlimm das ich gleich am 17.10.08 zur OP muss:mad:na toll!

Hab ja schon lange Beschwerden in den Händen und dieses einschlafen der gleichen, hatte da Lagerrungsschienen für die Nacht bekommen und auch Ultraschall sowie zuletzt Cortisonspritze in die Hand aber leider ohne Erfolg und nun gleich OP mano ist das nicht gresslich immer wieder was neues :mad:.

Nun meine Frage hat das auch schon jemand so erlebt und auch schon so eine OP hinter sich ?

Würde mich freuen von jemanden zu lesen der das kennt !

Es grüßt die Dibbsi (Beatrice)!:ähäm

Link to comment
Share on other sites


Hallo Beatrice

da kann ich Dich beruhigen, bei mir wurde diese OP vor 3 Jahren durchgeführt und ich hatte Bammel ohne Ende. :ähäm:ähäm

War aber nicht wirklich schlimm, halt unangenehm weil Du merkst wie an deiner Hand gearbeitet wird.

Das einzigste was wirklich blöd für mich war......die lange Krankschreibung!!!!! Bin dann auf eigene Faust nach ca. 3 Wochen los und habe gleich die Quittung dafür erhalten. Meine Hand wurde ganz dick und ich mußte wieder zum Dok.

Seit ich diese OP hab machen lassen, geht es mir jedenfalls von den Händen her besser und diesen Maraton hatte ich auch hinter mich gebracht.

Hab also keine Angst und freu Dich auf Nächte die Dir auch Ruhe und Entspannung bringen. Und stell Dir vor es schläft auch nichts mehr ein, man kann alles tun.

Alles Gute für Dich. :);):);)

LG Andrea

Link to comment
Share on other sites

Hallo Beatrice

da kann ich Dich beruhigen, bei mir wurde diese OP vor 3 Jahren durchgeführt und ich hatte Bammel ohne Ende. :ähäm:ähäm

War aber nicht wirklich schlimm, halt unangenehm weil Du merkst wie an deiner Hand gearbeitet wird.

Das einzigste was wirklich blöd für mich war......die lange Krankschreibung!!!!! Bin dann auf eigene Faust nach ca. 3 Wochen los und habe gleich die Quittung dafür erhalten. Meine Hand wurde ganz dick und ich mußte wieder zum Dok.

Seit ich diese OP hab machen lassen, geht es mir jedenfalls von den Händen her besser und diesen Maraton hatte ich auch hinter mich gebracht.

Hab also keine Angst und freu Dich auf Nächte die Dir auch Ruhe und Entspannung bringen. Und stell Dir vor es schläft auch nichts mehr ein, man kann alles tun.

Alles Gute für Dich. :);):);)

LG Andrea

Danke Dir liebe Aldimaus ,das hört sich gut an und nimmt mir auch ein wenig die Angst .

Ja auf ruhige Nächte da freu ich mich natürlich denn ich merke auch das das kein Zustand ist.

Also sei lieb von mir gerüßt!;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Beatrice

da kann ich Dich beruhigen, bei mir wurde diese OP vor 3 Jahren durchgeführt und ich hatte Bammel ohne Ende. :ähäm:ähäm

War aber nicht wirklich schlimm, halt unangenehm weil Du merkst wie an deiner Hand gearbeitet wird.

Das einzigste was wirklich blöd für mich war......die lange Krankschreibung!!!!! Bin dann auf eigene Faust nach ca. 3 Wochen los und habe gleich die Quittung dafür erhalten. Meine Hand wurde ganz dick und ich mußte wieder zum Dok.

Seit ich diese OP hab machen lassen, geht es mir jedenfalls von den Händen her besser und diesen Maraton hatte ich auch hinter mich gebracht.

Hab also keine Angst und freu Dich auf Nächte die Dir auch Ruhe und Entspannung bringen. Und stell Dir vor es schläft auch nichts mehr ein, man kann alles tun.

Alles Gute für Dich. :);):);)

LG Andrea

Danke für die lieben Zeilen das nimmt mir schon etwas die Angst davor ,aber ich bekomm Vollnarkose das hat man mir schon gesagt beim Narkosearzt da bekomm ich nichts mit und wenn alles vorbei ist hoff ich auf wunderschöne Nächte:D!

Sei lieb von mir gegrüßt !;)

Link to comment
Share on other sites

Vollnarkose :nanu:nanu die hätte ich auch gern gehabt, mußte es aber auf Grund der kleinen Kinder ambulant machen lassen.

Freu Dich auf den neuen Lebensabschnitt. :);)

Alles Gute für Dich.

Link to comment
Share on other sites

Vollnarkose :nanu:nanu die hätte ich auch gern gehabt, mußte es aber auf Grund der kleinen Kinder ambulant machen lassen.

Freu Dich auf den neuen Lebensabschnitt. :);)

Alles Gute für Dich.

Danke Dir ja ist aber auch ambulant trotzdem Vollrausch geh am Abend wieder Heim oder wert geholt mag nicht im Krankenhaus nächtigen!!

Freu Freu danke !:):D:D

Link to comment
Share on other sites

Hallo Beatrice!

Also bei mir wurde auch vor ca. 9 Jahren eine OP gemacht, linke Hand.

Seit dem geht es mit allem besser. Einen Zusammenhang mit PSO gab es nicht zu erkennen.

Drücke dir die Daumen, daß alles gut läuft und du dich hinterher nicht so lange quälen musst.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Beatrice!

Also bei mir wurde auch vor ca. 9 Jahren eine OP gemacht, linke Hand.

Seit dem geht es mit allem besser. Einen Zusammenhang mit PSO gab es nicht zu erkennen.

Drücke dir die Daumen, daß alles gut läuft und du dich hinterher nicht so lange quälen musst.

Danke Dir !

Ja nicht mit PSO aber ein Zusammenhang mit der PSA soll es schon geben so sagte es mir der Arzt naja danke Dir für die guten Wünsche und noch ein schönes Wochenende!

Lieben Gruß Beatrice!:)

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo !;)

Nun hab ich es hinter mir es ist jetzt eine Woche her und morgen werden endlich die Fäden gezogen und hoffe auch das die Giebsschiene abkommt!

Für mich war es eine sehr schmerzvolle Woche alles drückt und sticht und nun gerade rechts ist man so eingeschränkt ,bin bei vielen kleinen Dingen des Lebens auf Hilfe angewiesen .

Die OP ansich ist gut verlaufen es wurde noch ein Stück Gewebe mit entfernt das wohl typisch ist bei Reumatiker ,dann muste ich für drei Tage eine Schlauch zum abfliesen des Wundwassers tragen die Entfernung des selben war sehr schmezhaft wurde aus der frischen Wunde einfach rausgezogen.

Naja jetzt bin ich guter Dinge und hoffe bald wieder meine Arbeit aufnehmen zu können das zu Hause sein ist für mich nichts muss unter Menschen da würd man von vielen Sachen abgelenkt !

Weiß hier jemand wie lange man nach soeiner OP krankgeschrieben ist?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen!

Da mal liebe Grüße an alle hier von Beatrice!:P

Link to comment
Share on other sites

Hallo Beatrice

Schön das Du es überstanden hast. Bei mir war es damals auch die rechte Hand, deshalb kann ich Dich super verstehen. Duschen, anziehen und und und man fühlt sich so hilflos. :ähäm:ähäm

Aber es kann ja nur besser werden. Kannst Du denn schon durchschlafen???

:confused: Mhm, sag ich es Dir???? War 4 Wochen krankgeschrieben....bin dann gegen ärztlichen Rat arbeiten gegangen und habe die Rechnung bekommen. Die Hand wurde doppelt so dick und ich habe erneut einen Krankenschein vorlegen müssen. Muss dazu aber sagen das ich auf Arbeit ziemlich schwere Kisten schleppen muss.

Also Kopf hoch das schlimmste ist vorbei.

LG von der Maus

Link to comment
Share on other sites

:DVoll lieb von Dir Maus danke schön für die lieben Zeilen !!!!!!!!!!!

4 Wochen nah prost malzeit ,ich arbeite ja in der Schwimmhalle bei uns in Dresden an der Kasse ,glaub mit den Fingern eintippen geht bestimmt aber mit dem schreiben weis nicht mal sehen ,schwer heben muss ich nicht mal sehen was mein Doc. meint.Ich werde nicht drängeln glaub das bringt nichts .

Aber morgen kommen die Fäden raus juhu juhu ,und schlafen geht auch schon besser das schaffen wir schon kann echt nur besser werden :P.

Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag und eine gute Woche sei lieb gegrüßt von Beatrice !;)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo,

ich häng mich dann mal hier mit ran.

habe eure Beiträge grad mit Interesse gelesen. Klingt ja eher so, als könne eine OP doch helfen?

allerdings bin ich etwas schockiert, dass man danach sooo lange AU ist das hätte ich nicht gedacht.

Ich habe seit etwa einem halben Jahr das KS (durch extreme Belastung ausgelöst). Rechte Hand war total schlimm, die linke nur gelegentlich, beruhigte sich aber von alleine wieder. Rechts trag ich seit ca. 4 Monaten nachts eine Schiene. Dann hab ich auch keine Beschwerden. Wenn ich die aber mal eine Nacht weglasse, geht es leider sofort wieder los. Ich warte jetzt noch mal ein paar Wochen, dann muss ich wieder zum Neurologen (bisher hieß es da immer, Nervenleitgeschwindigkeit sei geringfügig besser geworden, und wenn ich keine Beschwerden hätte, brauche man auch noch nix machen). Ich hab jetzt nur Angst, dass wenn die erste Radtour im Frühjahr ansteht, dann wieder der Totalausfall kommt. Denn da hatte ich schon seit Jahren Probleme, da wusste ich aber noch nichts von KS...

Nun hab ich seit 2 Wochen auch noch andauernd so ein Kribbeln in der linken Hand. Aber nur Ringfinger u. kl. Finger. Das ist doch aber kein KS oder???

(Bitte nicht noch was neues).

Hat da jemand Erfahrungen damit?

Achso: ich habe Pso seit mehr als 15 Jahren, aber keine PSA (ich hoffe sehr, dass das KS da nicht ein Vorbote davon ist)

lg

Stadtratte

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stadtratte

na was soll ich sagen.....vielleicht so....Willkommen im Klub. Leider war genau dieses kribbeln in der Hand bei mir der Anfang. Muss aber bei Dir nicht sein, frage da lieber einen Arzt, den Termin hast Du ja bald.

Die OP hat mir sehr gut geholfen, seitdem bin ich beschwerdefrei was das Karpaltunnelsyndrom angeht. :o;):)

Es sind ja leider die einfachsten Bewegungen die einem zu schaffen machen.

Wünsche Dir alles Gute

LG von der Maus

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen,

Aldimaus, danke für den netten Zuspruch ;-)

aber was meinst du, wovon das Kribbeln bei dir den Anfang war? vom KS oder von der PSA????

naja, was auch immer da jetzt kommt, ich neige immer mehr dazu, mich an der rechten Hand operieren zu lassen. Die spinnt heut mal wieder, trotz Schiene; der ist gestern das Blutspenden nicht bekommen...immer auf dem Ball rumdrücken, für ein paar Minuten, das war schon zu viel.

Und der kleine Finger links, der schwächelt beim Tippseln bissl...aber es geht noch ....nur schlimmer darf es nicht werden, denn das is schließlich mein Job, das tu ich den ganzen Tag (auch deshalb bin ich nicht scharf auf die OP, da ich nicht weiß, wie das mit so ner langen AU beruflich werden soll...)..

na ja...was solls, es gibt immer ne Menge anderer Leute mit viel schlimmeren Krankheiten und Zipperlein

so..schönen Tag wünsch ich

lg

die Stadtratte

(oje...Sachsen stimmt ja gar nich mehr...da muss jetzt Bayern hin...muss ich mal ändern, ich glaub ich war wirklich schon lönger nich mehr hier..:o

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.