Jump to content

Tipp zum Entschuppen der Kopfhaut - Verfahren optimiert


Klaus_Meier
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

der erste Post hat sich mittlerweile etwas verlaufen, daher möchte ich hier meine neusten Erkenntnisse weitergeben.

Bisher hatte ich (wie im ersten post beschrieben) immer die Atrix Handcreme aufgetragen und mit Shampoo ausgewaschen.

Ich habe jedoch nie ein Shampoo finden können, das die Kopfhaut nicht gleich wieder massiv gereizt hätte.

Vor einiger Zeit habe ich dann durch Zufall herausgefunden, dass ein Shampoo garnicht notwendig ist. Man kann tatsächlich die Creme nur mit warmem Wasser auswaschen. Es schäumt sogar geringfügig und die Haare sind dann wie frisch gewaschen.

Da trotzdem noch immer eine gewisse Reizung der Kopfhaut nach dem Trocknen der Haare blieb, habe ich mir die Zusammensetzung der Creme angeschaut und festgestellt, dass die Hauptzutaten alle möglichen Alkohole sind.

Ich weiß jedoch, dass bei mir selbst Kortisone auf Alkoholbasis die Sache eher verschlimmern, da die Haut stark austrocknet.

Anwendung heute (seit ca. 6 Wochen):

1. Ich bin gewechselt zu Handsan Sensitiv Handcreme (parfümfrei) ca. alle zwei Tage für ca. 30 min. aufgetragen und auch mit in die Haare massiert

2. Auswaschen der Creme nur mit viel warmem Wasser

Das führt natürlich nicht zu einer Heilung.

Auch auf meine Topsym Lösung kann ich deswegen sicher nicht zu 100% verzichten.

Aber Ich habe mich am Kopf nach dem Waschen noch nie so wohl, weil ungereizt gefühlt, Schuppen gehen super runter, und einen hygienischen Nachteil konnte ich bisher auch nicht feststellen (außer einem fehlenden Duft vielleicht).

Vielleicht hat wieder der Eine oder Andere Lust das auszuprobieren und zu berichten.

Bis dahin

Klaus

Link to comment
Share on other sites


moin klaus,

hab deinen damalgen thread auch gelesen und auch einige verschiedene cremes durchprobiert.

kaloderma hand & nagelcreme ist das optimale für mich - vielen dank für deinen damaligen thread :)

sonnigen gruß - markus

Link to comment
Share on other sites

mal so als Tipp zu shampoos:

Babyshampoos sind meist sanfter zur Kopfhaut ... und ich achte drauf, dass keine SLS (sodium laureth sulfate) drin sind, sondern Zuckertenside (zu erkennen an ...glucoside) enthalten sind (bsp bei dem Babyshampoo von Penny ... oder das von der dm-eigenmarke). Dadurch gehts meiner Haut besser und sie ist nicht mehr so gereizt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also ich benutze seit kurzem von DM das Alverde Birke-Salbei Shampoo und bin total zufrieden damit. Das Shampoo ist für irritierte Kopfhaut und meiner Kopfhaut geht es richtig gut damit.

Lieben Gruß

Ulrike

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.