Jump to content

Guter Rheumatologe in Cloppenburg und Umgebung


donotz
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich war gestern bei meinem Rheumatologen, nach knapp 5 Monaten mal wieder.

Zwischenzeitig war ich in Kur, wo man mir mein MTX und alles weitere bis auf Kortison wegen der Leber abgesetzt hat.

Hab am 23.10.2008 das letzte mal MTX gespritzt. Anfang Dezember kamen Schmerzen im unteren Bereich des Rückens und an den Füßen zurück. 3 Tage vor Heiligabend kam noch der Nacken dazu der bis heute extrem anhält- Morgensteife und Einschränkung der Beweglichkeit über den ganzen Tag.

Jetzt mein Problem: Mein Rheumatologe hat mich gestern nicht wirklich für voll genommen - meint das das mit dem Nacken nicht unbedingt vom Rheuma kommt.

Und ausserdem würde es mir ja im Vergleich zum Juni letzten Jahres richtig gut gehen. War sogar am überlegen ob das MTX überhaupt wieder angesetzt wird, was jetzt noch nicht möglich ist, weil die Leberwerte sich nicht wirklich gebessert haben. Der fragte mich sogar nach nem Alkoholproblem. Keine Ahnung was den geritten hat.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Rheumatologen der einen eventuell auch mal zuhört. Wenn Ihr einen Tipp für mich habt wäre ich euch Dankbar.

Ich wohne eigentlich genau zwischen Cloppenburg, Oldenburg und Papenburg.

Bin schon am überlegen ob ich in die FK Bentheim fahre. weil ich mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt habe.

Gruß

Christian

Link to comment
Share on other sites


Hallo Christian,:o

da bist Du ja wieder! Lange nichts mehr von Dir gehört. Wie ich lese, geht es dir noch immer nicht besser, eher ja noch schlechter. tut mir echt leid für Dich. Zu einen Rheumadoc wie Du ihn hast, würde ich auch kein Vertrauen mehr haben. Würde an Deiner Stelle so schnell wie möglich eine gute Klinik aufsuchen, und auch mal die Leberwerte auf andere Ursachen untersuchen lassen. Mit einen guten Rheumadoc kann ich Dir leider von Aachen aus nicht dienen. Wünsche dir viel Erfolg mit der Suche, und baldige Genesung.

Liebe Grüße

manni. :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Manni,

naja es geht mir nicht wirklich schlecht, aber um in meinem Job zu arbeiten reicht das leider nicht. Die Leberwerte vermutet er ja beim übermäßigen Alkoholgenuss bzw. sprach er was von einer "Fettleber", hab jetzt fast 14 kg abgenommen - soll wohl nicht wirklich daran liegen - so meine Einschätzung.

Naja wie gesagt hätte ja eventuell die Möglichkeit nach Bad Bentheim zu tigern um mich da von Dr. Lohmann untersuchen zu lassen.

Mal sehen ich warte glaub ich erst noch die Einschätzung von meinem Hausarzt ab, der bekomm ja noch was schriftliches vom Rheumadoc. Wenn der mich als Alki abstempelt klatsch es - aber kein Beifall - die paar Bier die ich trinke.

Und dann darf ich am 23. Januar auch mal zum Hautarzt, weil die Schuppenflechte nach der Kur auf der Haut ziemlich stark geworden ist- hab vor der Kur garnicht gewusst das ich soviel Schuppenflechte hab....

NA ich schau mal ob sich das hier noch jemand aus meiner Nähe anguckt - der mir nen heißen Tipp geben kann.

KEEP SMILE

Christian

Link to comment
Share on other sites

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.