Jump to content

wann wirds bei euch schlimmer?


ronny65
 Share

Recommended Posts

Hallo an alle schuppis,;)

ich hab da mal ne frage,

ich habe in den letzen 4 monaten sehr viel stress und probleme gehabt,

(job weg,freundin weg,vater schwer krank),

so nun muß ich leider beobachten,das sich die flechte bei mir immer weiter ausbreitet,es ist noch auszuhalten aber es wird mehr,

geht es euch in stress situationen genauso?,

und geht es wieder etwas zurück,wenn man wieder zur ruhe kommt?

lg ronny

Link to comment
Share on other sites


Hallo ronny

Ich kanne das genauso ..

Bei mir hatte ich ziemlich viele probleme auf der Arbeit , ich habe es auch nicht mehr ausgehalten.

Habe dann kurzer hand meine Position auf der arbeit aufgegeben und habe jetzt keine Verantwortung mehr und es geht mir viel , viel besser ...

Es tut mir leid für dich aber es hängt nun mal viel an der Psyche so wie bei vielen ..

Ich wünsche dir viel glück und denk dran es kann nur besser werden...

Mona

Link to comment
Share on other sites

hi,mona:)

es ist ja schon besser mit meine psyche,

mir gehts ja jetzt wieder ganz gut,

bis auf die flechte

naja,die hoffnung stirbt zuletzt,

Link to comment
Share on other sites

Hallo ronny!

Also ich habe zwar keine PSO, aber Neuro und kenne das ganz genauso!

Hatte die letzten anderthalb Jahre nur stress und auch wenn das in letzter zeit wesentlich besser ist, ich sage dir, der Körper hat noch lange nacher dran zu kauen...leider!

Also ich hab immer noch wesentlich mehr Schübe als normal, aber es klingt langsam ab!!

also, hoffnung nicht verlieren, es wird bestimmt besser!

Gruss

Link to comment
Share on other sites

So kenne ich es von Tom auch.

Wenn er Stress hat, dann gehts bei ihm recht schnell los.

Und Stress heißt für so einen kleinen Kerl z.B.: eine neue, fremde Umgebung, Geburtstagsfeiern (wenn 2 Omas und 2 Opas, die ihn nicht so häufig sehen, 8 Stunden lang auf Schritt und Tritt bei ihm sind), der Kindergartenstart usw.

Auch wenn er erkältet ist, als er die Zähne bekommen hat, da spielte die Haut immer gleich mit.

Und jetzt im Winter und Frühjahr ist noch so ne Zeit wo immer etwas ist, ihm fehlt die Sonne.

Link to comment
Share on other sites

Bei mir ist es ganz klar auch mit ein Grund !

Aber ich denke nicht ausschließlich. Denke das Wetter,die Temperaturen,leichte Grippale Infekte tun ihr übriges dazu .

Link to comment
Share on other sites

ja das wetter spielt auch bei mir immer eine rolle,

ich hab den mist jetzt seit 13 jahren,aber so schlimm war es noch nie.....

hallo sternfee,für deinen sohn alles gute

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ronny,

meine Schuppenflechte ist im Moment so schlimm wie sie noch nie war. Ich denke das eine Mischung aus Jahreszeit und persönlichen Problemen bei mir der Grund ist.........

Gruß Grace

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

auch bei mir war meine PsA, bei dem nasskalten Wetter der letzten Tage besonders schlimm. ;) Heute wo die Sonne wieder scheint, obwohl es kalt ist, aber trocken fühle ich mich wieder viel besser.:P

LG manni. :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Ich hab auch lange Zeit geglaubt, dass der Stress eine große Rolle spielt.

Allerdings hatte ich den schlimmsten Schub meines Lebens nachdem ich wegen einer Knieverletzung bei wunderschönem Sommerwetter faul auf der Terrasse rumgegammelt habe.

Das hat mich dann doch wieder ins grübeln gebracht, ob das mit dem Stress stimmen kann.

Link to comment
Share on other sites

Bei mir wird es ebenso vor allem in Folge von allgemeinen Stresssituationen, persönlichen Problemen und bei schlechtem Wetter schlimmer. Im Sommer habe ich die wenigsten Probleme, dann kommen auch alle positiven Auswirkungen zusammen (Sonne, im Urlaub Entspannung und ggfl. Meerwasser etc) :D

Vor allem reagiere ich allerdings auf Druckstellen, wenn ich über einige Tage hinweg auf eine bestimmte Körperstelle kontinuierlichen Druck ausübe, z.B. Abstützen meines Unterarmes auf meinem Schreibtisch bei der Arbeit am Pc, kann ich mit Sicherheit davon ausgehen, dass dort eine Stelle entsteht.

Link to comment
Share on other sites

Guest Didi117

Ich bin seit einigen jahren in frührente und kann sagen, dass die PSO von jahr zu jahr mehr abklingt, von mittelschwer nach leicht.

Aber auch hier gibt es ein ständiges auf und ab. Schlechtes wetter, herbst und winter, und krankheiten sind immer die auslöser von schüben. Ich habe gerade eine grippe mit fieber und einer infektion der atmungsorgane (mein arzt) hinter mir. Mal sehen was kommt.

In der Mitte der Nacht beginnt ein neuer Tag

Link to comment
Share on other sites

tschau zusammen,

jetzt komme ich recht quer in die landschaft...

hatte ende november einen hässlichen unfall - nebst physischen blessuren hatte ich auch psychisch recht daran zu "nagen" - summasummarum 6.5 wochen ausgenkockt - nun dies:

meine pso vulg. marschiert ab - manche stellen jungfräulich neu - trotz 6.5 wochen ....

woran kann das liegen - veräppelt mich die krankheit - ich weiss es nicht - ich weiss nur, dass ich gegen stress, solange ich die souveränität beibehalten habe, pso-mässig resistent auftrete.

nebenbei - sicher hat die jungfräulichkeit meiner haut damit zu tun, dass ich weniger alkohol trinke, mich so zu sagen als dr. schüssler II ausgebildet habe und auch sonst so gut wie seit jahren nicht mehr lebe...

wer weiss, was noch alles kommt....

Link to comment
Share on other sites

Wie ist das eigentlich bei euch wenn ihr nen grippalen Infekt oder so habt?

Bei den meisten wird die Pso dann ja schlimmer.

Das Problem hab ich auch grad, hab nen grippalen Infekt und promt wird die Haut schlechter, der Juckreiz kommt wieder und die Stellen verschlechtern sich auch.

Dabei hatte die Homöopathie gerade angefangen, meine Haut zu verbessern:ähäm

Wird die Pso nach auskuriertem grippalem Infekt bei euch dann wieder besser oder bleibt der schlechte Zustand?

Link to comment
Share on other sites

bluehoney,

ich spüre bei einem grippalen Infekt weder eine Verbesserung noch eine Verschlechterung - diesbezüglich kann ich nichts feststellen, zumal ja jeder Körper seinen eigenen Takt hat, wie schnell er diesen "Fehler" im Immunsystem an die Oberfläche transportiert....

Fazit: Ich merke hier nix!

tschaui,

Dan CH

Link to comment
Share on other sites

also,ich hab gerade einen grippalen infekt der allerfeinsten sorte,aber an meinen Roststellen (grins) kann ich keine veränderung feststellen

lg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.