Jump to content

Domenica


RoDi
 Share

Recommended Posts


Hallo RoDI,

ich hab durch das Perfekte Promi Diner im TV erfahren, wieder ist einer

von den guten Menschen gegangen.

Ihre sozialles Einbringen in dieser Gesellschaft werden mir in Erinnerung

bleiben.

Klaus...

Link to comment
Share on other sites

Nee liebe Antje, das braucht dir nicht peinlich zu sein!:altes-lachen

Guck mal:

http://www.stern.de/panorama/:Domenica-Niehoff-Deutschlands-Hure/654610.html

Mmh ja, schönes Bild. :zwinker-alt:

Ich dachte erst, sie ist hier aus dem Forum. Der Name ist mir hier schon mal über den Weg gelaufen. Aber warum sollte man beim Promi-Dinner darüber reden :altes-grübeln Hatte natürlich inzwischen auch gegoogelt ...

liebe Grüße

Antje

Link to comment
Share on other sites

Mmh ja, schönes Bild. :zwinker-alt:

Ich dachte erst, sie ist hier aus dem Forum. Der Name ist mir hier schon mal über den Weg gelaufen. Aber warum sollte man beim Promi-Dinner darüber reden :altes-grübeln Hatte natürlich inzwischen auch gegoogelt ...

liebe Grüße

Antje

War das nicht die Forenteilnehmerin, die sich von dem Namen dann wieder recht schnell getrennt hatte?

Vielleicht bist du ein paar Jahre zu jung, ich glaube Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre war Domenica recht bekannt und geisterte gelegentlich durch die Publikumszeitschriften.

Ich weiß allerdings nicht, wo die großartigen Verdienste der Dame liegen. Als einfache Hure und Streeworkerin ohne grandiose Oberweite hätte sie wohl weit weniger Beachtung genossen...

Link to comment
Share on other sites

Guest Dame Edna
Ich weiß allerdings nicht, wo die großartigen Verdienste der Dame liegen. Als einfache Hure und Streeworkerin ohne grandiose Oberweite hätte sie wohl weit weniger Beachtung genossen...

Sie hat sich in den 80er öffentlich als erste Prostituierte zu ihrem Beruf bekannt - und das finde ich persönlich, im verklemmten Deutschland, sehr mutig!

Domenica hatte nicht nur eine grandios beachtliche Oberweite, sondern auch das Herz am rechten Fleck und hat sich für Menschen eingesetzt, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens standen.

Wenn die Boulevardpresse nicht immer das sensationsheischende Wort HURE in dicken Lettern vor ihren Namen gesetzt hätten - oder noch setzen -, würden manche Leute mehr als den Beruf oder die Oberweite in ihr sehen.

liebe Grüße

Elke

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen,

nein es ist sicher keine Bildungslücke, Domenica nicht zu kennen. Wie Monaco schreibt, sie hat vieles getan, was positiv war.

Auf der anderen Seite war sie Hure in der Herbertstrasse und dort auch Gesprächspartner für fast alle......

Später Streetworkerin im Dienste der Stadt Hamburg, Kneipenwirtin und ist nach einer kurzen Zeit auf dem Lande wieder in ihr geliebetes St.Pauli zurückgekehrt, wo sie auch, mit 63 Jahren gestorben ist.

Sie hat viel getan, für Leute, die ganz unten waren und sie war auch stolz auf Ihren Beruf, und zwar hat sie, so glaube ich, mehr positive Gespräche geführt, mit Ihren Kunden, als GV gehabt.

Link to comment
Share on other sites

War das nicht die Forenteilnehmerin, die sich von dem Namen dann wieder recht schnell getrennt hatte?

Tja, keine Ahnung. Bei Gelegenheit gucke ich nochmal. Die Threads, die ich über die Suchfunktion gefunden habe, waren nur so ellenlang.

Vielleicht bist du ein paar Jahre zu jung, ich glaube Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre war Domenica recht bekannt und geisterte gelegentlich durch die Publikumszeitschriften.

Naja, das wäre mir als neunjährigem Ossi vielleicht kaum aufgefallen, auch wenn ich meinen Kopf zu der Zeit nicht ausschließlich in Abenteuerromane gesteckt hätte. :zwinker-alt:

Ich weiß allerdings nicht, wo die großartigen Verdienste der Dame liegen. Als einfache Hure und Streeworkerin ohne grandiose Oberweite hätte sie wohl weit weniger Beachtung genossen...

Klar. Die Medien nutzen jede noch so fadenscheinige "Nachricht", um halbnackte Frauen abzulichten. Aber so hat sie wenigstens noch ein bisschen Aufmerksamkeit für ihren Job, für das "Milieu" und für die Probleme der Prostituierten ergattern können. Wenn dadurch Prostitution als Beruf anerkannt wurde, ist das schon ein guter Verdienst.

Liebe Grüße

Antje

Link to comment
Share on other sites

Naja, das wäre mir als neunjährigem Ossi vielleicht kaum aufgefallen, auch wenn ich meinen Kopf zu der Zeit nicht ausschließlich in Abenteuerromane gesteckt hätte. :zwinker-alt:

Ach ja. Stimmt. Du wirkst halt mittlerweile so westlich...

Klar. Die Medien nutzen jede noch so fadenscheinige "Nachricht", um halbnackte Frauen abzulichten.

Ja. Ist doch toll ;-)

Aber so hat sie wenigstens noch ein bisschen Aufmerksamkeit für ihren Job, für das "Milieu" und für die Probleme der Prostituierten ergattern können. Wenn dadurch Prostitution als Beruf anerkannt wurde, ist das schon ein guter Verdienst.

Will ich nicht schmälern. Sie hat ja wohl auch einige Künstler inspiriert und das ist ja auch ein nicht zu verachtender Verdienst.

Link to comment
Share on other sites

Ach ja. Stimmt. Du wirkst halt mittlerweile so westlich...

Wie jetzt .. so klug, trendy und weitsichtig? Nicht so blöd wie die anderen Ossis? Ja, damit kann ich leben. :altes-lachen

Ja. Ist doch toll ;-)

Find ich auch, ich geb's zu. Nur manchmal nervt halt der Text dazu. :zwinker-alt:

Link to comment
Share on other sites

Wie jetzt .. so klug, trendy und weitsichtig? Nicht so blöd wie die anderen Ossis? Ja, damit kann ich leben. :altes-lachen

"Gutaussehend" fehlt noch in der Aufzählung!

Find ich auch, ich geb's zu. Nur manchmal nervt halt der Text dazu. :zwinker-alt:

Ich seh' schon. Wir haben gemeinsame Hobbys...

Link to comment
Share on other sites

"Gutaussehend" fehlt noch in der Aufzählung!

Das lässt sich auf die Entfernung ja nicht einschätzen.

Ich seh' schon. Wir haben gemeinsame Hobbys...

Namen wechseln ist jedenfalls keins meiner Hobbies, oder was soll ich von "Firlefanz" halten?

Viele Grüße

Antje

Link to comment
Share on other sites

Das lässt sich auf die Entfernung ja nicht einschätzen.

Ist doch gar nicht nötig, weil ja im hellen Westen alle Frauen schöner sind als im dunklen Osten. :altes-lachen

Namen wechseln ist jedenfalls keins meiner Hobbies, oder was soll ich von "Firlefanz" halten?

Von Firlefanz sollst du gar nichts halten. Der ist per se schließlich schon unerheblich.

Edited by Firlefanz
Link to comment
Share on other sites

Ist doch gar nicht nötig, weil ja im hellen Westen alle Frauen schöner sind als im dunklen Osten. :altes-lachen

Die Drohung, dass ich dich eines Tage kidnappen und in der brandenburgischen Pampa ohne Handy aussetzen werde, steht noch. Just watch your words. ;-)))

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

an dieser Stelle möchte ich mal schreiben, das ich es Schade finde wie sich dieser Thread entwickelt.

Möge Domenica in frieden ruhen...

Gruß Frank

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.