Jump to content

HILFE! Cortison in der Stillzeit?


LaraF
 Share

Recommended Posts

hallo ich habe auch im gesicht schuppenflechte die ich bis jetzt nur mit cortison (dermatop) im Griff hatte.Jetzt bin ich am stillen ( meine Tochter ist 2 Monate alt) und ich weiß nicht was ich fürs Gesicht anwenden soll.In der Packungsbeilage steht das mans nicht anwenden darf.nur höchstens in der Schwangerschaft max 20 % der Körperoberfläche.meine Hebamme sagt man dürfe es nehmen.sie empfehlen es auch anderen Wöchnerinnen bei z.B. wunden Brustwarzen.Der Haut- und der Frauenarzt sagen das mans lieber sein lassen sollte, cortison in der stillzeit zu verwenden.Bitte helft mir!! ich weiß nicht weiter! macht es denn wirklich viel aus wenn ich nur hin und wieder das gesicht damit behandele und nicht den ganzen Körper?lg

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Guest klaudia

hallo mein sohn ist neun monate ich hab fünf monate voll gestillt und auch ab und zu cortison geschmiert meine hebamme und der hautarzt sagten dass es absolut kein problem ist und ich bin mir sicher dass es meinem schatz nicht geschadet hat lg und viel spass beim babykuscheln :D

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte auch enorme Probleme während der Schwangerschaft und der Stillzeit.

Im Bereich der Füße habe ich auch während des Stillens ab und an Cortison verwendet.

Wichtig ist das Du Deine Brust während des Stillen immer sauber hältst, ich hatte ne verdammte böse Brustentzündung.

Von Dermatop gibt es eine Basissalbe kann sein das diese von der Hebamme gemeint war. Ich kann nicht glauben das bei wunden und auf gebissen Brüsten während der Stillzeit Cortison gecremt wird.

Versuche so wenig wie möglich Cortison zu verwenden oder versuche es mit Bestrahlungen.

Alles Gute,

Margitta

Link to comment
Share on other sites

Fällt mir gerade noch ein: Im Gesicht ist Vorsicht geboten mit Cortison, Füße haben ne ganz andere Hornschicht und nehmen das Cortison anders auf, laut meines Hautarztes.

Gruß

Margitta

Link to comment
Share on other sites

Ich habe keine Ahnung, wie sich Dermatop auf das Stillen auswirkt. Aber es ist ein "soft-cortison", das heißt, es darf länger benutzt benutzt werden als andere Kortisonsalben und auch an Stellen, wo andere Kortisocremes verboten sind.

Wenn du also Kortison benutzen mußt, ist es die beste Wahl. Aber ....

liebe Grüße

beate

Link to comment
Share on other sites

Guest klaudia

hallo hab pso pustulosa auf den fusssohlen hab cortison auch nur auf den füssen geschmiert wollte ich nur ergänzen lg :P

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hallo!Meine Rheumatologin hat mir Cortison Tabletten verschrieben und sagte,bis zu einer bestimmten Dosis sei es überhaupt kein Problem. Ich stille meinen Sohn (7 Monate) noch 2 mal täglich....Hab noch nicht angefangen mit Cortison und muss mich da auch ein wenig überwinden.Dann wird Salbe wohl noch weniger ein Problem sein!

LG!

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

hallo meine tochter ist jetzt auch 2 monate und ich habe die schupenflechte an kopf armen udn auch sogar an der brust nahe der brustwarzen ... wenn ich die salbe nehme lass ich meine tochter auf jeden fall nicht von der eingeschmirten brust trinken sondern wechsele die immer ab ... mein artz sagte es sei ab und zu kein problem die aufzutragen aber kortison ist kortison und keine einfache creme. damals bei meinem sohn habe ichs nicht ausgehalten und bei 2 monaten aufgehört zu stillen weils so dolle gejukt hatte ... jetzt versuche ich länger auszuhalten mal sehn ...lg Jana

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Hallo an alle Mütter,

ich habe am selben Tag, als ich Kortison nehmen und schmieren musste, weil der Schub zu heftig war, sofort mit Stillen aufgehört. Ich habe mehrere Ärzte Allgemein, Haut, Innere Med. und meinen Heilpraktiker konsultiert. Alle haben mir dazu geraten und ich muss sagen, bei allem, was ich heute über Kortison und die Nebenwirkungen weiß, würde ich es auf keinen Fall in der Schwangerschaft und Stillzeit anwenden.

Vielleicht mal 2-3 Tage, wenns gar nicht anders geht ganz gering dosiertes Clobetasol (wird gemischt in Apotheke) ganz dünn auftragen, aber nur in allerletzter Instanz.

Aber das ist meine Erfahrung, ich würds halt lassen, entweder stillen oder schmieren.

Und noch was zum ersten Eintrag. Kortison im Gesicht ist nicht empfehlenswert, sagen eigentlich alle. Ich würde lieber noch mal den Arzt fragen.

lg nannik

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.