Jump to content

Halber Zwilling

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    7
  • Kommentare
    4
  • Aufrufe
    1.647

Reha in Westerland

halber Zwilling

685 Aufrufe

Moin! Moin!

Ich habe es versprochen und stelle einen aktuellen "Mitschnitt" aus der Reha in der Nordseeklinik Westerland ein:

Schon die gestrige Anreise mit der Bahn über den Hindenburgdamm war ein Erlebnis. Vor allem begrüsste Sylt mich mit Sonnenschein. Da fühlt man sich doch gleich mal willkommen. 

Trotz reichlicher Verspätung fiel auch die Begrüssung an der Rezeption sehr freundlich und hilfsbereit aus. 

Mir wurde ein Medien-Paket angeboten, das man für 65€ +10€ Pfand bekommen kann. Selbstverständlich kann man das Paket auch für weniger Tage und einen entsprechenden Betrag nutzen. Es beinhaltet eine Telefonflat innerhalb Deutschlands, WLAN und TV ( mit 4 Radiosendern).

Bademantel kann gegen 8€ Pfand ausgeliehen werden.

Gleich nach dem Check-in ( bei mir um 18:00) hatte ich eine erste Aufnahmeuntersuchung und um 21:00 Uhr schon mal eine Salbensession.

Meine Koffer standen schon vor meinem sehr schönen, geschmackvoll eingerichteten Balkonzimmer mit moderner Dusche und WC. Ich glaube mittlerweile sind alle Zimmer renoviert. Lediglich der Therapiebereich ist teilweise noch älteren Datums. Dazu kann ich in der Kürze der Zeit aber noch nicht viel sagen. Ich hole es aber nach.

 Essen: Ich habe eine Histaminunverträglichkeit und hatte heute vormittag bereits einen Hinweis für den Diätassistenten im Postfach!

Meine Tischmarke wurde mit einem entsprechenden Kleber versehen und damit bekomme ich ab sofort immer histaminarme Kost. Das finde ich ganz grosse Klasse! So einen Service hatte ich in der Uni Tübingen nicht.

Mein Therapieplan ist noch in Arbeit aber ich werde berichten. Jetzt muss ich erst mal dringend an den Strand!

Es grüsst Euch der halbe Zwilling

20180417_100526.jpg



0 Kommentare


Recommended Comments

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Blogstatistik

    • Blogs insgesamt
      625
    • Einträge insgesamt
      2.219
  • Werbung

  • Blogs

  • Blogkommentare

    • Lupinchen
      …..wobei mir gerade bei einer Urtikaria, weiß leider nicht wovon, gerade nur Kortison hilft. Ist auch OK ich weiß ja was ich schmiere und das ja zeitlich begrenzt. Ich halte nichts von Wundermitteln-Salben ect. pepe, vor allen Dingen aus China, Russland oder Indien. Da gibt es ja genug Berichte dazu und auch die chinesischen Tees sind für Europäer sicher mit seeeeehr viel Vorsicht zu genießen. Ich weiß schon gerne wo Kröte, Tiger o.Ä. drin ist. Wenn ich all das vermeiden würde was in meiner Allergieliste steht.....da könnte ich einpacken. Passe nur auf bei Arzneimitteln, könnte mal gefährlich werden. Und ansonsten muss ich dann mal die Folgen einer Sünde aushalten. Die Urtikaria nervt aber schon sehr gerade, hatte ich lange nicht mehr. Lg. Lupinchen
    • Claudia
      Und ob Zudaifu eine Kortisoncreme ist... sowas von! Die britische Behörde NHRA hat Kortison drin gefunden, und zwar ein starkes. 
    • 2209
      Ich weiß sehr genau wo dein Herz da tickt. Hoffentlich gibt es eine Nachfolge, die du einarbeiten kannst.
    • Claudia
      Das ist eine Herausforderung, vor der sehr viele Selbsthilfegruppen, Vereine, Parteien etc. stehen. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche!
    • Margitta
      Danke, Das sind alles Vorträge die wir in der Selbsthilfe anbieten bzw. ich war selbst auf einer Fortbildung und habe gehört.
  • Umfrage

    Daten für die Forschung   213 Stimmen

    1. 1. Wie sammelst du deine Gesundheitsdaten?


      • in einem Ordner / einer Mappe
      • in einer Datei auf meinem Computer
      • in einem Web-Angebot
      • in einer App
      • gar nicht
    2. 2. Wem würdest du Gesundheits-Daten für die Forschung zur Verfügung stellen?


      • niemandem
      • meinem Arzt
      • meiner Krankenkasse
      • einer Uni
      • einer Pharma-Firma

    Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen. Thema ansehen
  • Was noch?

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.