Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Spätberufene

    Vitastofflplan bei Schuppenflechte - ist sowas ernst zu nehmen?

    Hallo Bibi, interessant. Das hängt wahrscheinlich auch ein bisschen von der Ausgangssituation ab: Je schlechter (z. B. betr. Übergewicht und andere Begleiterkrankungen, Bewegungsmangel, Stress, Fast-Food-Vorlieben etc.) die bei einem Patienten ist, desto größer wahrscheinlich die Wirkung der beschriebenen Ernährungsumstellung auf die Gesamtsituation. Wer aber – wie eine an Rheuma erkrankte Bekannte von mir – immer schon Idealgewicht hatte, Sport treibt, gern Gemüse und wenig Fleisch isst und als einziges echtes Laster einen "süßen Zahn" hat, stellt dann keine großen Veränderungen fest, wenn er z. B. von Weizen auf Dinkel und von Distelöl auf Raps- und Leinöl und von Vollmilch- auf Bitterschokolade umstellt. Aber schon das Gefühl "ich tue, was in meiner Macht steht, um so wenige Medikamente wie möglich zu nehmen" tut der Bekannten gut. Ich bin zwar auch kein Pommes-Freund, aber bei mir wäre wohl eine Ernährungsumstellung nötig, um das hartnäckige und nicht geringe Übergewicht loszuwerden, dass ich erst in den Wechseljahren erworben habe und das gerade in der Bauchgegend als entzündungsfördernd gilt. Aber noch scheue ich die Abkehr von liebgewordenen Unsitten, zumal ich gerade fast beschwerdefrei bin. Viele Grüße von der Spätberufenen
  3. halber Zwilling

    Was liest Du?

    Mir geht es ähnlich wie Dir Matjes. Habe das Buch "Troublemaker" von der Hollywood Schauspielerin Leah Remini gelesen. Sie war 30 Jahre in den Fängen von Scientology, bis sie es geschafft hat aus dieser irrsinnigen "Kirche" auszutreten. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. War hin- und her gerissen zwischen Erstaunen und Unverständnis bis hin zu Entsetzen über soviel unglaublicher Manipulation und wieviel Mut es bedarf, sich daraus zu lösen.
  4. Today
  5. Matjes

    Was liest Du?

    Beim letzten Besuch in der Stadtbücherei ist mir ein Buch über die Sekte Scientology ins Auge gefallen. Scientology - Die ganze Wahrheit von Ursula Caberta Da ich mich schon immer gewundert habe, wie Menschen sich von solchen Gruppen angezogen fühlen bzw. wie sie dort hineingeraten können, habe ich es mitgenommen und auch sehr interessiert gelesen. Ich finde, es ist gut und detailliert geschrieben und hat mich zugegebenermassen gefesselt. Gefesselt in dem Sinn, dass ich mir besser vorstellen kann wie man in ihre Fänge gerät und wie "sicher" das ganze System aufgebaut ist , das es seine einmal eingefangenen nicht so einfach wieder gehen lässt . Obwohl das ganze so obskur ist, funktioniert das System seltsamerweise. Nachvollziehen kann ich es dennoch nicht.
  6. Laut Gelber Liste - https://www.gelbe-liste.de/suche?term=secukinumab - gibt es 24 Cosentyx Präparate: Cosentyx® 150 mg Injektionslösung in einem Fertigpen Cosentyx® 150 mg Injektionslösung in einer Fertigspritze Cosentyx 150 mg ACA Injektionslösung in einem Fertigpen Cosentyx 150 mg Axicorp Injektionslösung in einem Fertigpen Cosentyx 150 mg Axicorp Injektionslösung in einer Fertigspritze Cosentyx 150 mg Canoma Injektionslösung in einem Fertigpen Cosentyx 150 mg Canoma Injektionslösung in einer Fertigspritze Cosentyx 150 mg CC Pharma Injektionslösung i. e. Fertigpen Cosentyx 150 mg CC Pharma Injektionslösung i. e. Fertigspritze Cosentyx 150 mg European Injektionslösung in e. Fertigpen Cosentyx 150 mg European Injektionslösung in e. Fertigspritze Cosentyx 150 mg Haemato-Pharm Injektionslösung in einem Fertigpen Cosentyx 150 mg Haemato-Pharm Injektionslösung in einer Fertigspritze Cosentyx 150 mg kohlpharma Injektionslösung in einem Fertigpen Cosentyx 150 mg kohlpharma Injektionslösung in einer Fertigspritze Cosentyx 150 mg NMG Pharma Injektionslösung in einem Fertigpen Cosentyx 150 mg Orifarm Injektionslösung in einem Fertigpen Cosentyx 150 mg Orifarm Injektionslösung in einer Fertigspritze Cosentyx 150mg Abacus Inj.-Lsg. in e. Fertigpen Cosentyx 150mg Abacus Inj.-Lsg. in e. Fertigspritze Cosentyx 150mg Eurim Inj.-Lsg. i. e. Fertigpen Cosentyx 150mg Eurim Inj.-Lsg. i. e. Fertigspr Cosentyx 150mg Paranova Injektionslösung in einem Fertigpen Cosentyx 150mg Paranova Injektionslösung in einer Fertigspritze --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Chargenrückruf Cosentyx 150 mg, „Abacus“ Laut Gelber Liste gab es 2019 einen Chargenrückruf, siehe https://www.gelbeliste.de/rueckrufe/chargenrueckruf-cosentyx-150-mg-abacus
  7. Matjes

    Was liest Du?

    Hallo Uwe, ich habe auch solche Zeiten - hin und wieder. Bin von klein auf eine Leseratte , aber es gab immer mal wieder Zeiten dazwischen, wo ich wenig bis gar nichts gelesen habe. Keine Muße, andere Interessen oder vielleicht einfach übersättigt. Seit August ( nach dem Armbruch) habe ich wieder eine intensive Zeit, war auch öfter in der Stadtbücherei . Seit ein paar Tagen merke ich nun, das meine Augen etwas überanstrengt sind, hab es wohl etwas übertrieben und werde jetzt einen Gang runter schalten. Bei dir wird sich bestimmt - nach einer Pause - auch wieder Leselust einstellen. Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche, Martina
  8. Waldfee

    Randnotizen

    Hallo liebe User, das Jahr ist gerade mal 27 Tage alt und in dieser kurzen Zeit wurde hier im Forum schon so viel Unsinniges ( oder Angestautes ?) geschrieben. Ob das mit der Erderwärmung zu tun hat? Leute, bleibt gelassen, wir wollen doch ein gute Jahr erleben. LG Waldfee
  9. Ratinacage

    Randnotizen

    sia:"Ich bedaure wirklich alle Menschen für die ... usw." ... klingt für mich nach Mitleid... Wer im Glashaus sitzt ... Unbedingt ein MUSS für jeden Hobby-Pharmakologen und Hobby-Lobbyisten Ding-Ding-Ding
  10. sia

    Randnotizen

    Keine Erleuchtung, nur allgemeine Erfahrung. Was mit "Mitleid" gemeint ist, ist mir unklar. Aber wieder ein feines Beispiel für undiffererenziertes Denken. Oder: für jemanden mit einem Hammer ist jedes Problem ein Nagel Küchenlatein? Aber klar kann von nichts etwas kommen - muss man sich nur in die Quantenwelt begeben.
  11. Lupinchen

    Erkenntnisweg

    ….ich dachte die Zeugen Jehovas wären (fast) ausgestorben
  12. Tenorsaxofon

    Schuppenflechte im Ohr?

    das würde ich an deiner Stelle ganz schnell bleiben lassen. Für die Ohren gibt es spezielle Hilfsmittel.
  13. Alex Lembeck

    Schuppenflechte im Ohr?

    Vor allem beinträchtigt das hinter der Schuppung angestaute Ohrenschmalz das Hörvermögen. Alles wird dumpfer wahrgenommen und manche Frequenzbereiche quasi direkt überhört. Bei mir sitzt die Pso direkt vor dem Trommelfell. Ich löse mit dem kleinen Finger, aber manchmal auch ganz behutsam mit einem Zahnstocher. Zeitweise wird die Schuppung aber auch von einem bereits verhärteten Schmalzkügelchen quasi nach außen hin abgedrückt. Aber es ist eh ein Kreuz mit der Psoriasis. Egal, wo sie auch auftritt. Bleibt tapfer, Gruß von Alex .
  14. Ratinacage

    Randnotizen

    Ohhauf... warst Du bei Seppo in privat-Beratung, oder wie kommst Du auf diese Erleuchtung ? By the way: zu dem überspitzten unverständigen Mitleid bezüglich unterschiedlicher Meinungen zu Ärzten und Big-Pharma: Ex nihilo nihil fit oder auch: ...ist der Ruf erst ruiniert... Eine tolle Woche!
  15. langläufer

    Hummus

    und jetzt lassen wir Mal noch ein "s" weg...
  16. langläufer

    Hummus

    da macht doch die Bezeichnung Süße Maus gleich Sinn!
  17. langläufer

    Hummus

    kommt ja immer darauf an wer das Instrument Spiel und was derjenige darauf spielt!
  18. langläufer

    Hummus

    wenn du den Braten ordentlich braten tust, sollten die Haare dabei verbrennen...
  19. Yesterday
  20. turtle

    Was liest Du?

    Zu viel andere Dinge, die im Kopf rum gehen? Ich kenne das total gut!
  21. sia

    Was liest Du?

    joh, klar. hatte ich auch schon. Vielleicht mal was vorlesen lassen?
  22. butzy

    Was liest Du?

    Nichts!!!!! Ich verstehe es einfach nicht. Seit 2 Monaten habe ich kein Buch mehr angefangen. Habe 4 Bücher auf Halde liegen, die gelesen werden möchten und dann hat mir noch eine liebe Userin ein Buch zu Weihnachten geschenkt. Letzte Woche habe ich mir nun noch ein Buch bestellt, eine Fortsetzung, wobei der erste Teil sehr gut war. Und was soll ich sagen? Ich verspüre überhaupt kein Verlangen etwas anzufangen. Bin ich etwa übersättigt? Hat dass schon einmal einer von euch erlebt? Gruß Uwe
  23. Liebe User, die auch gerne Radontherapie in Bad Kreuznach machen... (würden): Leider hat die neue Geschäftsführung die Kosten für den Radonstollen fast verdoppelt, was es für viele Patienten vermutlich nahezu unerschwinglich machen wird, sich das leisten zu können. Extrem schade, dass der Wunsch nach Gewinnmaximierung nun solche Blüten treibt... Gerade für Patienten mit Psoriasisarthritis wirkt Radontherapie oft super stabilisierend (ersetzt natürlich keine Basistherapie) - aber ist auch hilfreich bei vielen anderen Autoimmunerkrankungen oder auch bei chronischen Schmerzen. Nun wird man wohl auch bei einer Reha in der Karl-Aschoff-Klinik nicht mehr in den Stollen können - es sei denn, man organisiert und finanziert das selber. Von ca. 29 Euro noch im Herbst letzten Jahres wird der Preis nun 57,96 Euro pro Stunde im Stollen betragen - also wirklich fast eine Verdopplung der Preise. Es wäre sicher sinnvoll, wenn sich möglichst viele Interessenten oder Kunden bei dem Stollenbetreiber über diese Preiserhöhung beschweren. Die werden es vermutlich auch an zurückgehenden Patientenzahlen merken, dass die Menschen das so nicht tragen wollen und dann doch zu anderen Zielen mit Radonangeboten fahren - aber es ist einfach schade.... denn mir hilft es zumindest immer sehr gut. Leider gibt meine Krankenkasse nur ca. 7 Euro pro Einheit dazu - also bleibt nun ein wirklich beträchtlicher Anteil für mich übrig (es kommen ja noch Fahrt- und Übernachtungskosten dazu...). Das Gesundheitszentrum Crucenia (wo man die Anwendungen bucht) hat übrigens nichts mit der Preissteigerung zu tun - sondern der Betreiber Acuraradon. Also: wenn ihr euch auch beschweren wollt - hier die Emailadresse: info@acuradon.com Und hier die Webseite: https://acuradon.de/kontakt-acuradon/ Liebe Grüße von panda13
  24. Steven81

    Panikattacken von Cosentyx

    Hallo, lies am besten mal meinen Eintrag in dem ich mich vorstelle. Da ist alles ganz gut beschrieben. Ich vertrage keine Milchprodukte und alles was zu viel Vollkorn hat. Da bekomme ich arge Darmprobleme. Darm und Magen wurden durch Spiegelungen gecheckt. Sind in Ordnung. Vertrage nur einiges an Lebensmitteln nicht mehr. Ich werde Cosentyx weiter nehmen. In der Startphase hat mein Arzt jetzt die Abstände etwas vergrößert. Gegen die Panik und Angst trinke ich Baldriantee und versuche mich abzulenken. Für den Notfall ist Trimipramin da. Möchte ich aber ungern nehmen. In Anbetracht der Tatsache das ich bereits „fast“ Alles durch habe, möchte ich nicht einfach aufgeben. Meine Haut ist bereits merklich besser geworden und die Gelenke der Hände schmerzen nicht mehr. Nimmst du das Cosentyx noch ? Solange die Nebenwirkungen sich irgendwie aushalten lassen dann versuch es. Ich denke der Körper muss sich auch daran gewöhnen. Cosentyx greift ja schon ziemlich tief in die Prozesse ein. Und nach der Startphase muss man ja nur noch 1x im Monat spritzen. Ich denke dann gehen die Nebenwirkungen sowieso zurück. Wenn du weitere Fragen hast ... schreib mir ruhig. Können auch mal telefonieren wenn Du magst und dir das hilft? viele Grüße und weiterhin viel Kraft Steven
  25. butzy

    Erkenntnisweg

    Die Erleichterung kann ich mir gut vorstellen, wahrscheinlich am Geldbeutel. Das kann ich mir gut vorstellen. Musst du dass eigentlich versteuern?
  26. Seppo89

    Erkenntnisweg

    Ich möchte keinen kommerziellen Profit daraus schlagen es ist mir nur leider nicht möglich eine allgemeingültige Lösung für alle aufzuzeigen und der Erkenntnisweg ist oft langwierig und ich möchte meine Energie gerne in ein effektiveres Kommunikationsmittel setzen. Es stellt sich mir einfach schwierig da, in einem Forum mit so vielen Nutzern einen Anfang zu finden, das ist im einzelnen viel gezielter und effektiver. Deswegen wollte ich auf meine Website verweisen, da habe ich wohl für einige Nutzer den falschen Zeitpunkt gewählt aber wollte einfach meine Euphorie mit euch teilen. Mein Angebot ist: Individuell dein Leben zu betrachten und Erkenntnisse daraus zu gewinnen. Meine Erkenntnisse sind sehr tiefgehend und ich durfte in meinem Umfeld schon viele Erleichterungen vernehmen durch einen Austausch. Ein Forum ist dafür nicht das optimale Mittel, wegen den vielen verschiedenen Standpunkten und Sichtweisen. Aber da ich vor ca. 8 Jahren selbst hier im Forum unterwegs war und verzweifelt nach Lösungen gesucht habe, wollte ich meine Hilfe für die anbieten, die sich das vorstellen können über Erkenntnisse zu besserem Wohlempfinden zu gelangen. Es ist kein Zauberweg, er kann oft langwierig sein aber auch sehr bereichernd. Für mich hat er sich mehr als gelohnt. Ich hoffe nicht noch mehr Verwirrung gestiftet zu haben, denn das ist überhaupt nicht in meinem Sinne. In Liebe Sebastian
  27. Ich werd es mal mit den beiden versuchen beim Glas in Wertung zu kommen. Ich hab auf dem Tisch was arrangiert:
  28. Waldfee

    Daivobet

    Das Lustige ist ja, daß ich das nicht für den Kopf, sondern für den Körper bekommen habe, und da ist die Handhabung ähnlich ich wie Estilar. Für den Kopf habe ich eine mit Kortison gemischte Creme bekommen, die ich nur 2 mal in der Woche abends auftragen darf, früh auswaschen. Ehrlich gesagt, mit dem Kopf fange ich erst morgen Abend an.
  1. Load more activity
  • Willkommen bei uns!

    Du denkst, du bist mit deiner Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis allein? Du hast so viele Fragen?

    Willkommen in unserer Community für Menschen, denen es so geht wie dir.

    Schau dich um, und wenn du mitmachen willst, leg los. Es ist kostenlos und werbefrei – und bleibt es auch.

  • Unterstütze das Psoriasis-Netz

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.