Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Seife'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Psyche
    • Rechtliches und Soziales
  • Therapien
    • Medikamente, Mittel, Therapien
    • Äußerlich
    • Innerlich
  • Drumherum
    • Alternatives
    • Ernährung
    • Hautpflege
  • Klinik, Reha, Kur & Urlaub
    • Der Weg in die Klinik und zur Reha
    • Kliniken
    • Totes Meer
    • Erholung im Ausland
  • Community
    • Neue stellen sich vor
    • Gruppen
    • Suche Betroffene
    • Treffen, Termine, Fernsehtipps
    • Am Rande bemerkt
    • Hobbylobby
    • Private Kleinanzeigen
  • Experten-Forum
  • Berlin's Forum
  • Nordrhein-Westfalen's Forum
  • Bayern's Themen
  • Bremen und umzu's Forum
  • parapsioriasis en plaques's Themen
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's Themen
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Fragen und Tipps
  • Brandenburg's Forum
  • Rheinland-Pfalz's Forum

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Termine

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

Marker Groups

There are no results to display.

competitions

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 12 results

  1. mkknipp

    Dermabon

    Hallo Leute mein Name ist maik, bin 36 jahre alt und leide relativ schlimm unter schuppenpflechte. Meine Frage an euch ist ob sich einer mit dermabon auskennt, habe einiges darüber gelesen, habe mir dann eine bestellt und musste feststellen das sie von der farbe her relativ hell grün ist, auf allen fotos und bildern die ich finden konnte ist sie eher sehr sehr dunkel grün oder gar schwarz. als ich mit dem verkäufer gesprochen habe, sagte er mir das er noch nie andere gehabt hat und sie aus den usa kommen würde. achso dermabon steht genauso drauf und sie riecht nach teer. danke euch
  2. Hallo alle zusammen, nachdem ich mit Humira aufgehört habe und nun auf meine Kurbewilligung warte, versuche ich mit Salben schmieren und schmieren und schmieren (und wenn sie nicht gestorben ist, dann schmiert sie heute noch ) die Zeit rumzukriegen bis ich fahren darf. Hat jemand schon mal was von einer schwarzen Seife (Dudu Osum) gehört? Habe es von einer Freundin gehört, deren Freudin, deren Mutter usw. ihr kennt das ja ....die hat so ne Seife, die wohl für die Pflege bei Pso und Neurod. ganz gut sein soll. Ich betone, es geht nur um die Pflege. Wollte mal hören, ob jemand von euch schon mal "hautnahen" Kontakt zu so nem schwarzen Ding hatte und was die Haut dann dazu gesagt hat. Im Netz habe ich schon gegoogelt. Allerdings lesen sich diese Bewertungen immer wie vom Anbieter selbst geschrieben. Darum frage ich lieber hier nach "echten, handfesten" Beweisen *lach*. Freue mich über rege Antworten zum Thema: "Dat schwarze Ding aus einer anderen Welt" LG Krümel
  3. altersfrei

    Behandlung

    Hallo, ich behandel meine Schuppenflechte seit Anfang des Jahres 2012 mit Finnischer Teerseife. Jeden Tag seife ich mich ein und verreibe es wie eine Creme. Seit 2 Monaten bin ich Erscheinungsfrei. Ich hatte die Schuppenflechte schon am ganzen Körper mit starken Juckreiz. Alle Mittel vom Arzt verschrieben halfen eigentlich nichts. Den Arzt darafhin angesprochen zuckte nur mit den Schultern und meinte: Teerprodukte dürften nicht mehr verschrieben werden. Da war für mich alles klar-selber versuchen. Kaufen kann man das Produkt übrigens bei E-Bay. Ich wünsche Euch viel Glück und ein bischen Geduld bei der Behandlung. altersfrei
  4. Masreya

    Turaseife?

    Hat schon jmd turaseife benutzt und hat jmd erfahrung??
  5. Hallo zusammen, Ich bin hier absoluter Anfänger. Ich versuche, meine Geschichte der letzten 5 Wochen kurz zu halten: vor ca. 5 Wochen hat mein Fuß angefangen zu jucken. Nach ein paar Tagen sehe ich an der Fußsohle eine runde "Wunde" mit Schorf, Rissen, nässend und unglaublich juckend und am nächsten Tag auch sehr schmerzhaft.. Dachte ich: Mist! Fußpilz. Als Arzthelferin braucht man ja keinen Arzt... Hol mir Pilzcreme. Nach 2 Wochen keine Besserung, gehe zu meiner Hausärztin, gibt mir für 10 Tage Salbe mit Cortison, Mykotikum und Antibiotikum. Kurze Zeit eingedemmt, dann wird´s schlimmer und fängt auch an den Händen an. Also zum Hausarzt. Der schaut drauf, sagt Schuppenflechte, gibt mir ein Rezept mit Salbe ohne Cortison und sagt, in 4 Wochen sehn wir uns wieder. Äh... und nu? Also, die Woche drauf zum anderen Dermatologen, der schaut drauf, sagt Schuppenflechte, sicherheitshalber Probe auf Pilz, gibt mir Rp. mit Cortison und sagt in 4 Wochen sehn wir uns wieder... Allerdings war es dann so schlimm, dass ich nicht mehr laufen konnte, jeder Handgriff tat weh. Und dieses Jucken und gleichzeitige Brennen! Deshalb auch Schlafentzug, deshalb auch jeden Morgen Tränen verdrücken müssen.... Also hab ich letzten Freitag mit der Cortison Salbe angefangen. Die Hände sind besser, bei Füßen habe ich nach 4 Tagen wieder eine neue Stelle mit diesem Riß, der natürlich sch... weh tut. Laufe grad wieder auf Zehenspitzen. Hab mit meiner Heilpraktikerin gesprochen: werde mit ihr die Cortisonsalbe ausschleichen lassen und dann werden wir nach einem Mittelchen für mich suchen. Meine Seifensiederin (die "witzigerweise" auch Schuppenflechte hat, allerdings in anderer Form) macht mir ein Balsam fertig und soll das dann auftragen. Habe die letzten 2 Wochen nichts anderes getan, als im Internet zu lesen, was die Diagnose für mich jetzt eigentlich bedeutet (da von den Ärzten gar keine Info kam und sie wußten, dass ich AH bin, der 2. wohnt sogar bei mir im Dorf...): Symptome, Therapie, auf was ich achten muß, was alles auf mich zu kommen kann usw. Als ich hier so ein bißchen durchgelesen habe, wurde mir allerdings mal kurz schlecht, wie schwierig dieses Thema eigentlich ist! Ich werde sehn, was noch alles kommt. LG aus Bayern MimiSia
  6. James

    Teerseife / Teersalbe

    wem haben die beiden Sachen geholfen ?
  7. Catriona

    Teerseife

    Mal wieder Zeit für eine schamlose Werbeaktion meinerseits... Seit einigen Wochen benutze ich die Kiefernteerseife von Caria Natural Soap und bin ernsthaft begeistert, wie gut sie meine Herde entschuppt und wie wenig neue Schuppen sich bilden. Eine Weile lang habe ich noch abends mit der Steinölsalbe geschmiert, mache ich aber wegen des Geruchs zur Zeit nicht mehr. Meine Haut ist immer noch eine Baustelle, aber wenigstens hinterlasse ich keine Rieselspuren mehr. Die Seife hab ich zuerst noch über Amazon bestellt, allerdings bekommt man sie zur Zeit nur noch über die Homepage der Firma. Für meine Haare ist sie leider auf Dauer nicht optimal, weil sie sie ein bisschen dunkler gefärbt hat, meine Kopfhaut mochte sie allerdings schon. In der Teerseife ist folgendes drin: Saponified oils of Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, Pinus Palustris (Pine) Wood Tar, Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Sodium Chloride (salt) - auf deutsch: verseifte Öle - Olivenöl, Kokosöl, Kakaobutter, Kiefernteer, Rizinusöl, Salz. Lange Rede, kurzer Sinn: wer noch nach einer tollen Teerseife sucht, die auch sonst nur hautfreundliche Inhaltsstoffe hat, ist hier gut bedient. Anwendung ist auch denkbar simpel: einseifen, einwirken lassen, kühl abwaschen.
  8. Vegan

    Dermabon - hilfreich

    Hallo, ich habe von einer Freundin gehört, dass die Seife von Dermabon das einzige war, was ihr geholfen hat. Leider ist die Seife in Deutschland sehr teuer. Weiß jemand, ob sich die Seife den Preis wert ist? Also wie gesagt, sie schwärmt davon. Danke für eure TIpps
  9. kruemel1234

    2. Versuch: Schwarze Seife????

    Hallo, habe das Thema schon mal unter Homöopathie gepostet und denke mal, dass das hier vielleicht besser passt und ich eher ne Antwort bekomme....Versuch macht klug . Nachdem ich mit Humira aufgehört habe und nun auf meine Kurbewilligung warte, versuche ich mit Salben schmieren und schmieren und schmieren (und wenn sie nicht gestorben ist, dann schmiert sie heute noch ) die Zeit rumzukriegen bis ich fahren darf. Hat jemand schon mal was von einer schwarzen Seife (Dudu Osum) gehört? Habe es von einer Freundin gehört, deren Freudin, deren Mutter usw. ihr kennt das ja ....die hat so ne Seife, die wohl für die Pflege bei Pso und Neurod. ganz gut sein soll. Ich betone, es geht nur um die Pflege. Wollte mal hören, ob jemand von euch schon mal "hautnahen" Kontakt zu so nem schwarzen Ding hatte und was die Haut dann dazu gesagt hat. Im Netz habe ich schon gegoogelt. Allerdings lesen sich diese Bewertungen immer wie vom Anbieter selbst geschrieben. Darum frage ich lieber hier nach "echten, handfesten" Beweisen *lach*. Freue mich über jeden Tip zu dem schwatten Klumpen. LG Krümel
  10. Hallo ich bin neu hier und möchte gerne mein Leiden erzählen und wie ich endlich zum Erfolg gekommen bin die Schuppenflechte los zu werden.Ich möchte gerne meinen Erfolg mit euch teilen, in der Hoffnung das ich euch damit helfen kann. Ich leide seit fast 6 Jahren an Psoriaris. Hatte es stark an den Ellenbögen und Knien gehabt. Später bekam ich es sogar auf der Hand und an den Beinen sowie Waden, als auch im Gesicht und Füßen. Ich habe ziemlich gelitten, da ich mich sehr geschämt habe. Im Sommer habe ich immer nur lange Sachen getragen. Traute mich nicht schwimmen zu gehen. Bekam schon Depressionen, aber ich wollte nicht aufgeben.Hab vieles probiert. War am Anfang bei mehreren Hautärzten, einer sagte mir das man da nichts machen kann. Ist halt so war die Aussage des Arztes. Hab natürlich mehrere abgeklappert. Bekam dann immer nur Cortison Cremes die eigentlich nichts gebracht haben. Durch einen Zeitungsbericht kam ich zu einem privaten Dermatologen. War 3 Jahre lang in Behandlung. Bekam auch am Anfang Cremes die ein bißchen Besserung gezeigt haben aber es nicht wirklich lange anhielt. Also bekam ich Tabletten: Fumaderm. Habe ich 2 Jahre genommen. Meine Haut wurde besser, ich war glücklich. Doch leider ging die Psoriaris nicht komplett weg. Es kam zum Stillstand. Anschließend habe ich an einer Studie teilgenommen wo ich mit Medikamenten in Form von Spritzen behandelt wurde. Am Anfang wurde meine Psoriaris schlagartig besser. Ich dachte wow, endlich hab ich es geschafft doch nach einen Monat kam die Psoriaris noch stärker zum Vorschein. Bekam es dann noch zusätzlich an den Armen und unter sowie zwischen der Brust. Hände wurde stärker befallen, Gesicht, in der armbeuge. Ich war mit meinen Nerven am Ende. Doch dann bin ich auf einen Beitrag hier im Forum gestoßen von 2010. Da beschrieb ein junger Mann das er eine Seife verwendet die Dermabon heißt. Seine Krankheit ging dadurch weg. Ich dachte die versuchst auch mal. Wusste aber nicht woher ich die bekomme sollte, weil man die nur in Mexiko und Türkei bekommt. Hab natürlich erstmal nach weiteren Berichten gegooglet.Alle mit dem gleichen Erfolg.Zum Glück Hab ich bei ebay diese Seife bekommen. Ich benutze sie seit 4 Wochen und meine Psoriaris geht weg. Unter/zwischen der Brust, Hände,Arme, Ellenbögen, Füße, Armbeuge, Gesicht, alles weg.lediglich an den Knien ist noch was vorhanden aber das wird auch schon besser. Die wirkt Wunder.Mir hat sie wirklich geholfen und ich kann wieder leben und muss mich nicht mehr schämen und kann mich endlich wieder frei fühlen. Zu der Seife: die ist schwarz und riecht unangenehm. Nach Teer. Am besten in ner tupperdose oder so aufbewahren die man verschließen kann. Ich habe die Seife einmal täglich auf feuchte Haut aufgetragen und 10-15 min einwirken lassen. Danach mit viel lauwarmen Wasser abspülen.Anschließend habe ich die Stellen mit Nivea eingecremt da die Haut doch an den Stellen sehr trocken wird. Mir hat sie sehr geholfen und ich würde die Seife immer wieder benutzen. Ach ja ich hatte übrigens gelesen, dass man die ersten 3 Wochen Sonneneinstrahlung vermeiden sollte.
  11. Hallo leute, ich will jetzt hier keine werbung machen. Aber das solltet ihr wissen. Ich weiß nicht, ob ihr schon von Dermabon gehört habt, weil es noch neu ist und in Deutschland noch nicht bekannt ist. Es ist eine Seife, die einfach nur hilft. Stellt euch eine Kopfschmerztablette vor, ihr schluckt sie und schmerzen weg! So ist das auch mit dieser Seife, Meine Meinung :-) Das ist kein Witz. Ich habe / Hatte Psoriasis seit Sommer 2003, da wo es Extrem Heiß war. keine Ahnung aufeinmal war sie da. Mein gesamter Körper war davon befallen zu 90% bis heute seit ca. 1 Monat. Ich hab viele Sachen Probiert. 3 X in Kangal bei den Fischen, Bestrahlung und ich hatte auch so eine Selbstgemachte creme, die mir einigermaßen half. Kortison, Innerliche, tabletten, Fumaderm, von sowas hab ich nicht vieles gutes gehöert, all die Jahre auch hier im Pso Netz. Hab ich nie genommen, ich war auch dagegen. Der körper ist schon beschädigt, warum soll ich es noch mehr beschädigen. Wenn ich schon all diese Nebenwirkungen lese, bekomm ich schon gänzehaut Ich hab nur zu gott gebetet und Ich dachte immer, wir sind im 21 Jahundert, wir können zum Mond fliegen und bald schon zu mars, es muss doch bald etwas dafür da sein. So dumm sind wir menschen nicht mehr. Auf jedenfall einer in Mexiko hat es geschaft ) Ich hab mich bis heute nicht hier registrieert, weil ich nur gelesen und gesucht habe... Jetzt komm ich halt zu wort, und diese hilfe euch weiterzuempfehlen. Damit alle leidenden auch wieder ein gutes Lebensgefühl bekommen. Ich möchte mein glück teilen. Ich weiß wie das gefühl ist, wenn die haut juckt und kratz. Dauernd produziert sie Überschüssige Haut, man kommt mit der pflege nicht nach. Die wohnung, die Teppiche?, Der Blick in den Spiegel, sagt spring vom Fenster. Die leute kucken dauernd. In der Liebe verliert man das Glück. Man ist ein Pflegefall. Selbstmord gedanken überhäufen sich. Das leben macht kein spass. ich könnte soviel drüber schreiben... aber ich las es, ich will das alles vergessen und will das meine Leidensgeschwister auch vergessen und endlichmal lachen und glücklich sein, ohne sich für ihre Haut zu schämen. Die Gesundheit ist das Größte Glück, was wir Menschen Haben. Wichtiger als alles andere. Kommen wir zu seife: Sie ist Schwarz und hat nur natürliche inhaltsstoffe. Ich benutze sie seit einem Monat und meine Schuppenflechte ist Weg. Kopfhaut, wieder normal, beine, arme, Bauch, Hände, Fingernägel alles. im mom sind noch bruchteile da, aber ich denk mal 1 bis 2 wochen noch, auch weg. Quasi bin grad zu 99% geheilt, nach einem monat. Behandlung sehr Easy: Erste 3 wochen, 3 mal am Tag mit der Seife Waschen. 15 min Einwirken lassen, dann Apspülen. Mit Lau Warmen Wasser. Eincremen im nachhienein ist nicht notwendig, denn der Juckreiz lässt auch nach. Die haut fühlt sich nicht mehr Trocken an, einfach nur beruhigt. Nach diesen 3 wochen, genügt es einmal Die woche oder nach belieben zu Duschen, nur zu vorbeugung. Mehr ist nicht zu machen, und ihr werdet sehen wie die Haut schnell wirkt. nach den ersten 3 tagen sieht man schon veränderungen. Einfach nur geil ) Nebenwirkungen sind mir nicht Bekannt. Kribbelt nur etwas beim waschen und es hat einen Teer geruch, ich finds angenehm, hauptsache Pso weg, weg weg )) Nur man sollte sonneneinwirkung vermeiden, während der 3 wochen. Kommen wir zu dem Problem, die Beschaffung. Die Seife gibt es seit Januar 2010. Aktuell nur in Mexiko und inwischen auch in der Türkei. Ich hab alles Versucht dran zu kommen. Die meinten immer, noch können wir nicht ins ausland liefern, weil es gesetztlich noch nicht ganz durch ist. Die wollen das in die Apotheken bringen. Ihr kennt Deutschland, das kann noch jahre dauern eventuell. Da ich selber türkischer Mitbürger bin, habe ich durch verwandte und bekannte mir diese Seife in istanbul holen lassen. Kostet umgerechtnet ca. 90 Euro Pro Seife. Hört sich teuer an, aber diese seife ist es wert. Erstmal ´holte ich nur eine, um es zu probieren. Nach drei Tagen, hab ich nochmal angerufen und 5 weitere bestellt. Und ich kann mit gutem gewissen sagen, sie hilft. Ich bin der Lebende Beweiß dafür. Für die ersten 3 Wochen, werden 3 bis 4 Seifen benötigt, bei einem Befall am Körper von über 70%. Hier ist die Hp von denen www.dermabon.com.tr ist auf türkisch und ihr könnt auch googlen, die infos werden immer mehr inzwischen. Ihr könnt probieren es zu bestellen, ansonsten wendet euch an mich. Ich würde mich freuen zu helfen und fragen beantworten. mfg Rean
  12. denisedimara

    Wie ich Schuppenflechte gesiegt habe!!!!!

    Wie ich Schuppenflechte gesiegt habe!!!!! Ich heiße Denise und komme aus Griechenland, ich bin in Deutschland geboren (daher auch meine Deutschkenntnisse) aber ich lebe schon in Griechenland mehr als 20 Jahren. Ich habe Schuppenflechte schon seit 26 Jahren, also das erste Mal wo ich Schuppenflechte gesehen habe, war ich vier. Ich glaube ich muss nicht erwähnen wie schwer es war, am meisten als ich Jugendlich war. Ich hatte Psoriasis auf mein ganzes Körper. Hände, Füße, auf dem Kopf, die Ohren, Gesicht… ehrlich gesagt ich weiß nicht, ob es auch ein Teil auf meinen Körper gar, wo ich keine Schuppenflechte hatte. Dramatische Situation, es gab Blut, den ich habe sie die ganze Zeit gekratzt. Ich glaubte ich war hässlich. Ich war auch schon….. ich bin sicher jeder der Schuppenflechte hat, kann mich gut verstehen. Alles das, bis ich ungefähr 15 Jahre alt war. Ich muss noch sagen, dass meine Eltern alles gemacht haben, dass mich vielleicht helfen könnte. Salben, Kur, eine Reise am Schwarzen mehr, Ärzte in Deutschland aber auch in Griechenland, Praktikanten usw. Leider nichts könnte mir helfen. Die Situation blieb immer die gleiche. Und als ich 15 war, in der Pubertät, so enttäuscht und hässlich. Habe ich angefangen viele Gedanken zu machen, über mein Aussehen am meisten. Den Tag, den ich zu mir gesagt habe, dass ich DAS mein ganzen Leben haben werde. Das ich mit Psoriasis sterben werde und das ist auch ok. Von diesen Tag an, hat sich die Situation schon geändert. Ich bin jetzt 30, und wenn ich nicht sage, dass ich Schuppenflechte habe, niemand kann es verstehen. Mein Kopf ist ganz normal. Ich habe auch jetzt normales Haar, und nicht nur einige… Haare. Ich trage Röcke und habe (kann ich auch sagen) sehr schöne Beine. Mein Gesicht ist ‚sauber‘ und mit guter Qualität! Niemand glaubt, dass ich 30 bin… Ich benutze schon Salben, aber nicht mehr 3 Mal am Tag, nicht auch jeden Tag. Jetzt ist es einmal am Monat vielleicht auch einmal an drei Monaten. Diesen Moment kann ich mich nicht erinnern wann das letzte Mal war, das ich ein Salbe benutzt habe. Ich glaube es war am Mai. Ich mache aber andere Sachen… Ich wasche meinen Kopf mit einer weißen Seife, ohne Chemikalien. Ich mache auf meinen Körper ein ‚Homemaden‘ Peeling, mit Olivenöl und Zucker und das was ich jeden Tag mache…… ich vergesse, dass ich Schuppenflechte habe. Ich danke nicht an das. Und wenn ich traurig bin und gestresst, lass ich mich nicht sehen wie meine Haut ist. Denn ich bin sicher, dass irgendwo etwas neues gibt. Ich schreibe alles das, um zu zeigen, dass es Hoffnung gibt. Ich kenne genau wie schlimm es sein kann. Ich weiß auch, dass vielleicht auch eines Tages ich wieder sein werde, wie früher… Aber ich hab mir versprochen, dass nicht zu erlauben. Leider habe ich keine Fotos von früher, um zu zeigen wie ich war, und wie ich jetzt bin. Ich hoffe, dass ich vielleicht auch eine Hoffnung gegeben habe. Dimara Denise
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.