Jump to content

mtx spritzen


bettina 48
 Share

Recommended Posts

hallo ihr lieben,

ich leide seid 3 jahren an der pso und habe vor 5 wochen den befund rheuma dazu bekommen

seid 4 wo. nehme ich jetzt mtx 15mg. spritze, habe dann vor 2 wochen einen neuen schub bekomen besonders an den füßen heute war ich beim hautarzt notfalltermin da ich nicht mehr laufen kann der konnte auch nicht viel für mich tun er sagte ich muß geduld haben sollte nach 3 monaten keine änderung mit der pso/psa sein müsste man es mit enbrell versuchen ich hoffe nun das mtx anschlägt

nun meine frage

wie sind eure erfahrungen mit mtx, wie lang hat es bei euch gedauert bis eine besserung zu sehen und spüren war.

liebe grüße

bettina :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites


Hi Bettina,

ich nehme seit 2 Monaten MTX in Tablettenform 10 mg ein.

Während meines Aufenthaltes in der Psorisolklinik bekam ich meine 1. mit 15 mg.

Da meine Haut dort nach 3 Wochen abgeheilt war, soll ich sie nur weiternehmen, damit ich länger Ruhe habe vor der Pso.

Ist auch bis jetzt keine nach gekommen.

Leider haben sich 2 Leberwerte letzte Woche erhöht, aber immer noch im grünen Bereich.

Möchte sie gerne weiter nehmen, aber inzwischen hat sich bei mir erhöhter Haarausfall eingestellt.

Ansonsten vertrage ich die MTX super. Sollten die Werte bei der nächsten Blutentnahme schlechter sein, müssen wir mit der Dosis herunter gehen auf 7,5 mg.

LG Regina :cool:

Link to comment
Share on other sites

hallo regina,

danke für deine antwort dann werde ich mal weitermachen und sehen was kommt

liebe grüße

bettina :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bettina,

ich nehme MTX nun schon seit 3 Jahren... bei mir hat es ca. 12 Wochen gedauert bis ich ne Besserung gespürt habe (ich habe aber die PSA), also hab ein wenig Geduld...aber bei jedem ist das anders

Ich wünsche Dir alles Gute

Sylvie :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo ,

ich nehme auch seit 4 Monaten MTx bin jetzt mitlerweile auf 25 mg aber ich spritze selber ...

Ich hatte schon eine besserung nach 4 wochen bei mir hat es ganz schnell angeschlagen..meine Leberwerte sind zwar noch im bereich von geht so aber so lange es noch geht ist das ok ..

Ich habe auch so mit Haarausfall zu tun wegen der mtx..

Und habe sodbrennen..Aber da gibt es ja tabletten für ....

Lass dir ein bißchen zeit ..

Gruß mona

Link to comment
Share on other sites

hallo mona,

danke für deine antwort,

ich nehme heute die 3 spritze und werde mich in geduld fassen auch wenns schwer fällt hatte wieder einen schub an dan füßen und händen

habe aber soweit keine nebenwirkungen weder haarausfall noch irgendwelche anderen anzeigen , war auch heute morgen wieder zur blutabnahme noch ist alles im grünen bereich.

am freitag fahren wir erstmal für 3 wochen in den urlaub ans meer ich hoffe da bekomme ich ein wenig ruhe und das salzwasser wird auch helfen.

liebe grüße

bettina :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bettina,

ich nehme MTX nun schon seit 3 Jahren... bei mir hat es ca. 12 Wochen gedauert bis ich ne Besserung gespürt habe (ich habe aber die PSA), also hab ein wenig Geduld...aber bei jedem ist das anders

Ich wünsche Dir alles Gute

Sylvie ;)

hallo sylvie danke für deine antwort ich werde mich in geduld fassen und warten

liebe grüße

bettina :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe auch MTX bekommen als Tabletten 7,5 beim ersten Mal 2006 hatte ich sofort eine Besserung. Im letzten Jahr hatte ich wieder einen Schub da hat das MTX gar nicht gewirkt, das wurde dann abgesetzt und durch Humira ersetzt. Hier hatte ich dann über Ostern drei Tage, wo ich mich vor Schmerzen gar nicht bewegen konnte, dann wurde das MTX wieder dazu genommen zusammen mit Voltaren. Ich habe keine Besserung gehabt und nach einer Alternative gesucht. Ich war dann 4 Wochen in Neukirchen...nehme jetzt gar nichts mehr außer die Vitamine, die dort verschrieben wurden, Meine Haut ist fast gut, kaum noch Flecken nur kleine Stecknadelgroße am Kopf und meine Gelenke (PSA) werden immer besser. Ich würde wieder nach Neukirchen (Rötz) fahren, oder nach Kötzing, dort ist eine TCM Klinik mit u.a. Schwerpunkt auf PSA. Auch wenn in der Klinik, die Zimmer klein und dunkel sind, das Essen gewöhnungsbedürftig ist und 5 mal am Tag cremen einen den Nerv raubt. Ich würde es mir jetzt zweimal überlegen, ob ich nach einem neuen Schub wieder MTX oder so nehme, oder mir noch einmal die Klinik antue.

Grüße vom Adler

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hi,

habe im Jan 2008 mit 15 mg angefangen, konnte kaum noch laufen (PSA am rechten Fuß, zweite Zehe Grundgelenk). Nach 3-4 Wochen deutliche Besserung, nach ca. 6-8 Wochen fast ganz weg. Habe dann im November 2008 abgesetzt. Seit April 2009 nun PSA im Daumen rechte Hand und am Grundgelenk kleiner Finger - muß nun wohl wieder anfangen.

Bin im Moment eigentlich froh dass ich ausgesetzt habe, wegen der Schweinegrippe...

Gruß

Andi

Link to comment
Share on other sites

pfleger_sascha

du nimmst das MTX ja noch nicht sehr lange, das wird schon etwas dauern. Allerdings ist das mit dem Dauern immer so ne Sache...Viele verurteilen immer die Biologicals (sind auch nicht wirklich gut u. gesund, das wissen wir alle!). Du hast Enbrel genannt. Habe gute Erfahrungen damit gemacht...Wir sollten hier nicht vergessen was MTX ist?! Es ist und bleibt ein Zytostatika, welches primär als Chemotherapeutikum (dort wirkt es auch nicht immer sofort!) eingesetzt wird. Hier zwar i.d.R. mit anderen Zytostatika zusammen und stärker konzentriert/dosiert...Grundsätzlich finde ich die MTX-Therapie bei Pso nicht weniger "heftig", als eine Therapie mit Biologicals. Der wesentliche Unterschied (abgesehen davon, dass MTX deutlich preiswerter ist) ist die langfristige Klarheit über die möglichen Therapiefolgen, die bei den Biologicals natürlich derzeit noch nicht vorliegen können. Bei MTX wissen wir´s meist, gottseidank oder leider....

Gruß

Sascha

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

hallo ihr lieben und danke für eure antworten

ich nehme jetzt seit 7 wochen mtx als spritze und habe bisher noch keine wirkung bemerkt am montag hatte ich einen richtigen rheumaschub bekommen alle gelenke taten weh und ich konnte kaum laufen der schub tat richtig doll weh und ich jetzt immer noch die auswirkungen vom schub morgen habe ich einen termin bei meinem hautarzt werde mit ihm mal drüber reden hoffe das, das mtx mal endlich anschlägt

liebe grüße

bettina :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe jetzt 3x die 25mg hinter mir und einmal die 20mg... Am Anfang hab ich ja nur geschlafen, aber alles gut... Jetzt habe ich ja die 20mg genommen und irgendwie habe ich jetzt nen heftigen Schub was meine Gelenke angeht ;) Beide Füße, die Hüfte und mein rechtes Zeigefingergelenk... Whaaam ;) Auch die Haut, die wahnsinniger Weise schon heller geworden ist und nur noch ne leichte Schuppenschicht hatte, die schuppt wieder stärker :mad: Ich könnte kotzen... Am Liebsten würde ich wieder zu den 25mg greifen... Aber nee, ich bin ja in Urlaub, habe noch 1x 20mg und ab dann 15mg vor mir... Jetzt bin ich natürlich unsicher, aber egal auf jeden Fall werde ich das erstmal Spritzen und weitersehen, da setzt natürlich die Ungeduld ein... Ich konnte zwischendurch schon die Schmerzmedikamente absetzen... Und seit 2 Tagen nehme ich sie wieder :)

Gestern war ich beim Blutabnehmen, weil ich mir irgendwie unsicher war, aber Fr Doktor hatte mich gefragt warum etc und hat mir den grünen Daumen gegeben, denn meine Werte sind noch alle im grünen Bereich!! Also da spricht nichts gegen eine Erhöhung!

Nur die weißen Blutkörperchen sind erhöht! Das sind sie aber schon seit Beginn der Behandlung und keiner weiß warum...

Das sind erstmal meine Erfahrungen!

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Ich nehme seit fast 2 Jahren Metex in Tablettenform 20 mg habe bisher keine Nebenwirkungen. Meinen Gelenken ging es schon nach 4-5 Wochen gut aber bei der Haut hat es nicht geholfen. Nehme Metex wegen den Gelenken weiter und für die Haut hab ich seit kurzem Humira.

LG sandra

Link to comment
Share on other sites

hallo ihrl lieben und danke für die antworten,

bei der schuppenflechte hat sich auch nichts getan habe wieder einen schub bekommen meine füße tun jetzt noch mehr weh kann kaum laufen mein arzt hat mir fürs fußbad zum desinfizieren chinosol 1mg. verschrieben das benutze ich auch jeden 2tag wenn ich das fußbad hatte schmiere ich gleich meine füße ein es ist auch für eine kurze zeit eine schmerzlinderung aber am nächsten tag tun sie wieder weh ob ich laufe oder nicht es ist einfach zum k........, es muß doch irgendwann mal besser werden.

na,ja vieleicht bin ich zu unguldig aber manchmal weiß ich einfach nicht weiter

liebe grüße

bettina :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Ich hätte da mal noch ne andere Frage, so 3-4 Tage nachdem ich die Spritze gesetzt habe, entsteht da rundherum noch so ein roter Hof... Kennt das einer von euch?

Ich hab bis jetzt immer vergessen nachzufragen ;)

Danke!

Link to comment
Share on other sites

hallo frechgoere,

ich habe keine probleme mit den spritzen bei ist alles ok. hast du mal deinen arzt gefragt was das sein könnte

liebe grüße

bettina :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Sodele, ich habe den Doc gefragt und der meinte, dass das innere Blutungen sein können, die durch die Flüssigkeitszufuhr entstehen, daher eben auch ein paar Tage später...

Also wem von euch das auch so geht, Entwarnung ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.