Jump to content

Schuppenflechte am Bauchnabel behandeln


AlexMay
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr,

ich bin mittlerweile 23 und hab im Vergleich zu dem was man hier so liest eine recht harmlose und wohl auch eher seltene Schuppenflechte und zwar am Bauchnabel - andere Stellen sind nicht betroffen *toi-toi-toi* Sie juckt nicht, sie blättert nur ab, wenn man den Nabel wäscht (oder dran rum puult wink.gif ), tritt Wundwasser aus.

Habe diese Schuppenflechte seit ca. dem 14/15 Lebensjahr. Mit 16 war ich beim Hautarzt welcher mir eine Teertinktur (flüssig) verschrieb. Nach täglicher Anwendung verschwand sie. Setzte ich die Tinktur ab, kam auch die Flechte wieder. Als ich mich vor ein paar Jahren im Internet darüber kundig gemacht hatte las ich das Teerhaltige Arzneimittel ein nicht zu vernächlässigendes Krebsrisiko mit sich bringen - worauf ich das Zeug absetzte. (Krebs tritt in meiner Familie vermehrt auf.)

Was ich damals auch las ist, dass es nicht viel Alternativen außer Cortisonkreme gibt... Seit geraumer Zeit behandle ich die Schuppenflechte nur noch sporadisch mit "Laticort Creme 0,1%" die noch bei uns zu hause rumm lag. Sie hilft gut und relativ schnell - aber Cortison ist ja auch nicht das gelbe vom Ei... Durch Thermalbadaufenthalte konnte ich keine Besserung feststellen.

Meine Frage an euch:

Kennt ihr noch andere "ungefährlichere Mittel" und/oder sollte ich nochmal zum Hautartzt.

Muss ich die Psoriasis dauerhaft bekämpfen um eine Ausbreitung vorzubeugen?

Viele Grüße

Alex

Link to comment
Share on other sites


Seit einer Lapraskopie vor 9 Jahren gehört der Bauchnabel auch zu den Stellen der bei mir immer wieder befallen ist.

In meiner bevorzugten Klinik wird dort ebenfalls mit einem Teerprodukt behandelt,allerdings eher in der Konsistenz einer " Penatencreme"

Wenn es überwiegend nur nässt,versuch es doch mal damit ( ohne Teer) vielleicht hilft es ja.

Link to comment
Share on other sites

Es nässt immer dann wenn sich eine Hautschicht ablöst, ansonsten, sieht es ungefähr so aus wie bei diesem Bild was ich im Netz gefunden habe:

http://www.rheumanet.org/bilder+popups/popup.asp?id=139/dezember_02_7.jpg

dazu kommt aber das mein Bauchnabel relativ tief ist, also nicht nach außen gewölpt, weswegen der gesamte Nabel betroffen ist. Die Flächte bleibt dabei wie auch auf dem Bild im Nabel. Sprich ein auffallend rotes Loch :D

Handelsübliche Cremes also Bepanthen, Penaten etc. zeigen leider alle keine Wirkung, hab über die Jahre einige "normale" Heilcremes ausprobiert. Penaten war eine der ersten Versuchskandidaten...troztdem danke für den Tipp :o

Link to comment
Share on other sites

Hmmm dann vielleicht doch mit Teeranteil.

In so kleinen Mengen ist es bestimmt nicht schädlich . Man kann sich auch verrückt machen ( nicht bös gemeint !! ich kenn ja die Diskussionen dies bezüglich)

Meine Salbe heisst übrings "Leukichtan" und wird von der Apotheke auf Rezept angefertigt.

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Hallo zusammen,

ich habe es auch am Bauchnabel, aber so richtig habe ich auch noch nichts gefunden, was so wirklich hilft.

Im Moment ist der Nabel relativ gut abgeheilt, juckt momentan kaum und wird täglich mit einer Feuchtigkeitsspendenden Lotion eingecremt.

Letztes Jahr im Sommer war ich 3 Wochen an der Küste und die erste Woche ist meine Schuppenflechte schlimmer geworden (hab sie zusätzlich zum Nabel auch auf dem Kopf). Nach der ersten Woche heilte die Haut jedoch und am Ende des Urlaubes hatte ich nicht mal mehr Rötungen geschweige denn Schuppen... Ich schiebe es auf die Entspannnung, das "Salzige"-Klima und die Sonne...

Ansonsten würde ich gerne mal wissen, ob du Schübe bei dir beobachten kannst?! Ich kann es nämlich nicht unbedingt, außer letzten Sommer...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Mal was "unnormales" zum Thema Bauchnabel: Man sagt ja immer, dass man nicht am Bauchnabel piercen soll, weil da so Meridiane durchgehen. Wenn ich jez BNP (Bauchnabelpsoriasis) habe, werden diese Meridiane dann auch gestoert? Ich fuehl mich so mued und wuerd gern rausfinden warum.

Ausserdem: ich hab auch ein Loch als Bauchnabel, tu dann immer Creme rein (wurst was), dann Taschentuch drueber und mit Leukoplast festkleben, so dass die Creme richtig dick ist und gut einziehen kann. Dann tut's wenigstens weniger jucken, ich zubbl nich so viel dran rum und verhindere somit, dass es zu bluten anfaengt und alle meine T-Shirt mit nem roten Fleck vorn drauf (ver)enden...

Immer schoen possitiv bleiben :-)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.