Jump to content

Schuppenflechte im Rachen


Flieder
 Share

Recommended Posts

Hey Leute,

seit 8 Jahren habe ich nun PSO und das nicht wenig. Vor einem Jahr nahm man mir die Mandeln raus und das war ein großer Fehler. Die PSO ist unverändert und habe sie nun auch im RACHEN. Der Hals ganz hinten ist rot, geschwollen und manchmal schnürt es mir alles zu. HIIIILFE weiß jemand Rat oder wer hat auch dieses Übel !!!! :)

Link to comment
Share on other sites


das is ja richtig scheiße, schonmal versucht mit verdünntem teebaumoel zu gurgeln, um die entzündug wenigstens halbwegs in den griff zu bekommen ?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Flieder,

also das mit dem Rachen hatte ich jahrelang.

War aber keine Pso sondern Nahrungsmittelunverträglichkeit auf Konservierungsstoffe.

Wer hat das bei dir festgestellt? Warst du schon beim HNO, wurde ein Abstrich gemacht usw.? Mandeln raus ist bei Pso immer gut, dort halten sich Bakterien ohne Ende.

Mir hat vor allem Trinken von Salbeitee und Laserbehandlung geholfen.

Letztendlich natürlich auch das Austesten von Lebensmitteln mit Konservierungsstoffen und das konsequente weglassen.

Muss man aber selber draufkommen was im Hals brennt usw.

LG Gitti aus Wien

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gitti, ich bin Neu und hatte statt dir zu Antworten ein neues Thema begonnen. Sorry. Lies meine Antwort bitte. Auch unter "Schuppenflechte im Rachen"

DAAANKE !!!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Flieder,

also der Tipp mit Teebaumöl gleich vergessen, nicht umsonst ist auf einer ordnungsgemäß deklarierten Teebaumölflasche ein Warnzeichen "Gesundheitsschädlich" aufgeklebt. Es darf nicht innerlich angewandt werden.

Teebaumöl selbst äußerlich ist bedenklich, weil es ein Allergen ist.

Es grüßt

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gitti

Mandeln sollen NUR entfernt werden, wenn Sie ihre Funktion nicht mehr erfüllen, nämlich eine Barriere gegen krankheiten.

Link to comment
Share on other sites

Hi Ineke,

du hast vollkommen recht, aber meistens haben die Mandeln (Angina) schon einen Herd und dann ist es bei Pso ein Vorteil sie rauszunehmen.

Mein HNO hat es mir so erklärt, wähle das kleinere Übel.

LG Gitti in Wien

Link to comment
Share on other sites

Hallo Klaus,

danke für deine Warnumg ! Klingt auch logisch. Ich dachte mir schon, daß es hölisch brennen wird und habe es dann doch nicht versucht.

Habe gestern herausgefunden, daß Ricola Schweizer Kräutertee ganz wohltuend ist.

Also trinke ich Tee und hoffe daß dieses Fumaderm mir hilft !

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute,

Eines ist klar, ob sie ihre Funktion erfüllen oder nicht " Die Mandeln laß ICH mir nicht mehr entfernen"

HAAA....HAAAA......HAAA

Zum Glück lebe ich noch (mit Halsproblemen) denn ich wäre fast erstickt.

Eine Heipraktikerin hat gemeint ich hätte ein TRAUMA im Hals...

...HAAA....HAAAA..... HAAAAaaaa.....

Link to comment
Share on other sites

Auch ein Ansatz

Auf eine Mandelentzündung bei aktiver pso folgen oft Schübe. Diese sind wiederum eine Folge der Abwehrreaktion des Immunsystems auf Bazillen, welche die Mandelbarriere überwunden haben und sich jetzt im Blut befinden. Als ich vor einem Jahr diesem diesem Phämomen gegenüberstand wußte ich mir nur eine Hilfe - Breitbandantibiotika, welches zumindest die Bazillen im Blut abtötete, sodaß sich das Immunsystem und somit die pso beruhigte. Bei mir klappte das sehr zur Verwunderung des Hausarztes für ein paar wochen prima. Leider ist Leben mit Antibiotika nicht sehr gesund auf dauer. Aber für eine gewisse Zeit eine gute Erleichterung, wenn es wirklich Bazillen sind, die Dir momentan das Leben so schwer machen.

Teebaumöl ist sicher eine prima Idee, aber es wirkt eben nicht im Blut.

gute Besserung - auf welche Weise auch immer!

Ralf

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ralf,

leider blüht meine PSO auf, wenn ich Antibiotika nehme. Ich mußte mal ständig davon nehmen und bin bestimmt Resistend dagegen, weil es wegen dem Hals gar nicht wirkt.

Aber vielen Dank für Deinen Beitrag :)

Gruß Flieder

Link to comment
Share on other sites

Hallo Flieder,

Resistent wirst nicht du und auch nicht auf Dauer, sondern verschiedene Erreger. Dass die sich auf Dauer bei Dir eingesiedelt haben ist unwahrscheinlich. Wenn Du eine Streptokokkeninfektion hast, die nicht beherrschbar scheint, muss ein anderes Antibiotikum her. Vor allem muss ein Abstrich gemacht werden, mit dem die Art der Bakterien und die Empfindlichkeit auf Antibiotika getestet werden kann. Aber der Herd im Hals gehört unbedingt saniert, und wenn Du zwei mal die Woche beim HNO auf der Matte stehst, bis er sich was einfallen läßt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.