Jump to content

auch neu bin


Lilly_04
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und hoffe,dass ich hier bissl Austausch und auch Hilfe finden kann.Bin noch ein Frischling auf dem Gebiet,aber dennoch gerade nervlich ziemlich down.Ich habe nach einer eitrigen Angina im Februar eine Schuppenflechte bekommen,die sich innerhalb von 2 Wochen über den ganzen Körper ausgebreitet hat.Bis auf Hände und Füße war alles befallen.Am Ende waren Juckreiz,Entzündungen und Gelenkschmerzen so heftig,dass ich bis letzten Donnerstag stationär (fast 3 Wochen) in der Hautklinik behandelt wurde.Die Medis+Behandlungen haben gut angeschlagen und bei Entlassung hatte ich quasi "nur" noch weiße Flecken auf der Haut.Ich war so froh und obwohl ich mich an alles gehalten habe,die Salben benutze usw...kommen die Stellen seit gestern wieder.Stündlich werden es mehr...kann quasi zusehen und auch der Juckreiz wird heftiger und die Gelenkschmerzen nehmen zu :-( Und nun?Alles umsonst?Morgen muss ich wieder zur ambulanten Lichttherapie in die Klinik.Aber irgendwie bin ich gerade total down.Mir wurde gesagt,dass ich beim nächsten heftigen Schub wieder ambulant kommen müsste,weil auch meine Blutwerte extrem schlecht waren und es einfach so ausgeprägt bei mir war.Aber ich kann doch nicht jedes Mal,wenn ich einen Schub habe ins Krankenhaus.Dachte echt,dass erstmal ausgestanden ist.

Naja,und dann wurde mir noch dringend geraten die Mandeln entfernen zu lassen,da die wohl chronisch entzündet und somit ein Trigger sind.Hat jemand Erfahrung damit?

Entschuldigt,wenn ich gleich so einen Roman verfasse,kaum dass ich hier auftauche.Aber mich belastet das gerade so sehr und ich weiß nicht wohin damit.

Danke für´s Zulesen

Lilly

Link to comment
Share on other sites


Hallo Lilly_04,

herzlich willkommen im Forum! :)

Bei mir löste auch eine Mandelentzündung die Psoriasis aus. Da sich diese Anginen ständig wiederholten und jedesmal die Psoriasis sich weiter ausprägte, wurde mir auch eine Tonsillektomie empfohlen.

Diese hab ich dann auch vornehmen lassen, in der Hoffnung, dass dann die Psoriasis "sich zur Ruhe setzt".

Anfangs bestand nach der Entfernung der Mandeln Hoffnung, dass dies so wäre. Allerdings hatte sich die Psoriasis so weit "festgesetzt", dass zwar für einige Zeit eine Beruhigung des Hautbildes eintrat, die Plaques jedoch langfristig sich weiter ausbreiteten. :schweigen

Ob ich die Tonsillektomie mit heutigem Wissen noch vornehmen lassen würde? Ich glaube ja, denn diese ständigen Halsschmerzen und weiteren Begleiterscheinungen von Anginen waren sehr belastend. Außerdem hätte theor. die Möglichkeit bestanden, dass sich die Pso noch rasanter ausgebreitet hätte.

Allerdings hab ich auch - in der HNO-Klinik sowie in der Hautklinik - gehört, dass es Fälle vom vollständigen Abklingen der Hauterscheinungen der Psoriasis nach Entfernung der Mandeln geben soll.

Ob du bei jeden Schub dich ambulant vorstellen sollst, liegt im Ermessen der Ärzte. Sicherlich wäre es für dich wichtig, um eine geeignete Therapie gg. die Psoriasis zu finden.

Leider ist die Psoriasis unheilbar, aber es gibt viele Möglichkeiten diese zu behandeln.

Lass dich nicht unterkriegen; hier sind viele Betroffene in diesem Forum, die den Mut nicht verlieren.

Fühl dich einfach wohl!:)

sagt Kati

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lilly_04

Ich kann mich Kati nur anschließen. Ich bin selbst Arzt, zwar kein Dermatologe, aber weiß als selbst Betroffener natürlich einigermaßen Bescheid. Ob die Mandeloperation Dir viel nützen wird, kann Dir niemand garantieren, nach aller Erfahrung hast Du aber Chancen und Du ersparst Dir - eine Mandelentzündung kommt selten allein - zu erwartende Verschlechterungen, wenn Du Dir die nächste Mandelentzündung holst. Bei mir gab es eine solche Vorgeschichte nicht. So, wie es bei Dir abgelaufen ist, gilt aber für lehrbuchmäßig.

Sicherlich ist es keine Freude erkennen zu müssen, dass diese Krankheit jetzt zur Begleiterin wird. Aber es wäre verkehrt sich jetzt zurückzuziehen und für die Zukunft nur noch schwarz zu sehen. Das Leben ist es zu schön, um es nur an der Psoriasis auszurichten. Die Verläufe sind so unterschiedlich, dass man manchmal einfach nur staunen kann, wie verschieden diese Krankheit sein kann. Da sie in Schüben verläuft, kann sie sich auch wieder für kürzere oder längere Zeit zurückziehen oder scheinbar ganz verschwinden. Was wir hier alle nicht mehr abschütteln können, ist die Veranlagung zur PSO. Ein paar kleine Veränderungen sind sinnvoll, aber auch Du wirst bald merken, dass das Leben weiter geht.

Bei mir hat es über 30 Jahre bis zur Diagnosestellung gedauert. So konnte ich mich innerlich darauf einstellen, dass es auch mich erwischt hat. Daher war es für mich befreiend, die Diagnose zu erfahren. Lang wurde herumgerätselt, warum ich immer wieder "Fußpilz" habe, warum meine Haut so trocken war, warum es manchmal so unerträglich juckte, warum ich immer wieder Bläschen an Händen und Füßen hatte.

Auf jeden Fall begrüße ich Dich in unserer Gemeinschaft bzw. Netzwerk. Schaue Dich um und mache Deine Entdeckungen.

Grüße von Kuno

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich danke euch für die ermutigenden Antworten.Eigentlich bin ich nicht so eine Schwarzseherin,denke eher immer "alles wird gut".Aber die letzten Wochen sind zu sehr an die Substanz gegangen.Und nachdem durch den Klinikaufenthalt alle Schuppen und entzündeten Stellen abgeheilt waren,zieht es mich gerade doch etwas runter,dass immer mehr nachschiebt.Spätestens morgen hat es sich was mit T-Shirt oder kurzen Hosen,denn ich mag diese Blicke nicht...kann ich gerade nur schwer aushalten.Meine Arme sehen schon wieder richtig schlimm aus *seufz* Vielleicht hilft ja die intensive Lichttherapie *hoff* :-)

Naja,ich denke,dass ich mich tatsächlich demnächst von meinen Mandeln verabschieden muss.Selbst wenn es die Psoriasis nicht verschwinden lässt,so bin ich dann wenigstens diese ständigen Anginas los,die auch ziemlich belastend sind und schlauchen.Meine Mandeln schwellen schon gar nicht mehr ab.Wenn ich nur nicht so ein Angsthase wäre,was die Mandel-Op betrifft *schäm*

Ich werde mich mal ein bissl im Forum umschauen und mir ein kleines Eckchen suchen.Es tut einfach nur gut,dass ich mich damit nicht mehr so alleine fühle und einen Ort gefunden habe,an dem ich mich austauschen und auch Hilfe,Ratschläge finden kann.

Nachmals vielen Dank

Lilly

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Lilly,

sei auch von mir willkommen geheißen, fühl dich wohl hier . Die gemeinen Trigger einer bakteriellen Entzündung feuern leider immer wieder eine PSO an. Gut, wenn du dich hier informierst.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.