Jump to content

P. pustulosa familiär gehäuft?


Liesl
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich war schon lange nicht mehr hier im Forum. Wenn ich mich zu sehr mit meinen Erkrankungen beschäftige, werde ich wahnsinnig und kann an nichts mehr anderes denken.

Nun würde ich doch gerne Euere Erfahrungen zu einem Thema wissen, welche sehr wertvoll für mich wären.

Also dann:

Mein Vater hat seit ca. 10 Jahren Psoriasis pustulosa palmoplantaris. Vor ca. 1,5 Jahren sind bei mir dann auch erste Symptome aufgetreten, nachdem ich wieder auf "Lithium" eingestellt werden sollte - ging gleich am 3. Tag los (lt. Packungsbeilage ein Triggerfaktor). Ich weiss, dass die Veranlagung für Psoriasis vererbt werden kann, hatte mich aber trotzdem gewundert, dass ich auch gerade diese seltene Form bekommen habe.

Was mich absolut stutzig macht ist die Tatsache, dass bei meiner Mutter vor einigen Monaten auch Psoriasis pustulosa diagnostiziert wurde! Wenn diese Form doch so selten vorkommt, warum haben wir das alle drei (meine Mutter bringt ja nochmal völlig andere Gene mit)??? Ich warte noch darauf, dass mein Bruder auch Hautveränderungen bekommt...

Die Hautärztin sagte, das sei "Zufall". Ist das vielleicht alles nicht ein bißchen viel "Zufall"???

Ich habe zusätzlich noch Nagelpsoriasis und gelegentlich Probleme mit der Kopfhaut. Seit einigen Wochen bemerke ich auch Gelenkschmerzen, schiebe den Gang zum Rheumatologen aber immer weiter auf (wg. Psoriasis-Arthritis).

Mich würde es brennend interessieren, ob bei Euch weitere Familienmitglieder betroffen sind. Vielen Dank für Eure Kommentare!

LG

Liesl

Link to comment
Share on other sites


Hallo Liesl,

bei mir ist meine Schwester betroffen. Sie hat auch die Pustulosa. Ich habe aber zum Glück die Vulgaris. Das ist wenigstens nicht ganz so schlimm. Ausser ich habe es genital.

Evtl hatte eine Onkel auch sowas. Ich kann mich entsinnen das er ne Weile mit seinen Händen zu tun hatte. Aber ob das Pso oder was anderes war weis ich nicht.

Martina

Link to comment
Share on other sites

hallo und guten Abend, Liesl -

die Schwester meines Vaters hatte schlimm Pso am Körper, aber keinen Nagelbefall und auch keine PSA -

ich habe alles, aber ich habe einen guten Dermatologen und einen guten internistischen Rheumatologen -

ich hoffe, das macht dir Mut -

noch eines, schiebe nichts auf den langen Weg, lasse dich durchchecken - ich finde meine Arztbesuche jedes Quartal auch immer nervig, aber es muss sein -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

46 Jahre Pso und kein bisschen weisser -keiner in der Familie weder vulgaris noch pustulosa- tja und die Athritis ist erkennbar- mein Hausdoc bestätigt aber wie das so ist mit den Rheumatologen,

also lauf ich aus dem Ruder?

lg

Mainzelfrau

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 4 months later...

Meine Mutter hat Pso auf der Kopfhaut. So hat es auch bei mir angefangen. Inzwischen hab ich Pso am ganzen Körper - auch Nagelpso - zum Glück nicht im Gesicht und nicht an Händen und Fußsohlen..

Link to comment
Share on other sites

guten abend...

ich hab als bei mir letztes jahr pso ausgebrochen ist, auch in der familie geforscht...mein vater hat seit 26 jahren pso, meine oma hatte es...die familie väterlicherseits waren mit der erkrankung gehäuft...laut medizischer aussage ist pso ein gendefekt, der sich über generationen weitervererbt...ob es ausbricht, das kann keiner sagen...aber wie es bei uns in der familie aussieht, klebt es an uns...

nur das der verlauf anders ist...ich hab es an händen, füßen, ellbogen und po....mein vater am ganzen körper, nur nich hände und füße...

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe Psoriasis vulgaris.Das kommt sehr häufig bei meinen Verwandten väterlicherseits vor, mein Vater hat es nicht. Meine Schwester hatte in ihrer Jugend eine sog.Knötchenflechte wodurch sie einen Teil ihrer Haare damals dauerhaft verloren hatte. Von seiten meiner Mutter bin ich die 4.Generation an erstgeborenen Frauen in Folge die im Alter um die 40 Asthma bekommen haben.Ich glaube schon dass es diese familiären Häufungen gibt.

LG Saltkrokan

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Similar Content

    Hallo, freu mich diese Seite entdeckt zu haben.  Habe seit ca. 3 Jahren an der rechten Fußsohle Psoriasis pustulo...
    Psoriasis pustulosa geheilt
    Psoriasis pustulosa
    Nachdem ich einige Hautärzte konsultiert habe und etliche Salben keine Besserung brachten, habe ich Dr. Berouti i...
    Hallo,   Mein Name ist Luise,bin 30 Jahre alt und habe 2 Kinder. Seit meinem 16 Lbj (ca) leide ich unter ...
    Hi! Ich bin der Andreas "Schuppenkarpfen" (55) und habe seit meiner Jugend Diabetes. Seit einiger Zeit wendet sich me...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.