Jump to content

Biologics - wie lange nehmt ihr diese bereits??


klf

Recommended Posts

Aus gegebenem Anlass möchte ich hier einmal fragen wie lange der eine oder andere bereits Biolocs zu sich nimmt.

Ich selber habe inzwischen das fünfte Jahr mit den Biolocs zu tun. Da ich seit neuester Zeit immer wieder starke Entzündungen im Körper habe, und ich es mir einfach nur über die Immunsuppressiva erklären kann, möchte ich hier mal fragen wie es bei euch so aussieht..

Ich meine natürlich nicht die Erscheinungsfreiheit, sondern ob es bei anderen halt auch zu solchen dermassen schlimmen Entzündungen kommt..

Nicht nur das im Bild veröffentlichte ist betroffen, Sogar ein Braunühlenzugang in der rechten Armvene hat sich entzündet..

Entzündung von heute auf morgen

Mach mir halt Gedanken ob zu recht oder unrecht..Vlt ist es ja nur bei mir so..

Danke das Ihr meine Gedanken mitlest, und ich hoffe das etwas Resonaz kommt..

Vielen Dank

Jan

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo,

also ich hatte 2 Jahre Humira und bin nun im 5. Jahr mit Enbrel. Letztes Jahr hatte ich sehr mit Erkältungen und Entzündungen zu kämpfen, denke auch das es mit den Biologicals zu tun hat..

Ich hoffe das ich im neuen Jahr veschont bleibe... Schaun wir mal

Liebe Grüsse

Angie

Link to comment

Raptiva: etwa ein 3/4 Jahr, dann begann es, seine Wirkung langsam zu verlieren. Die Herde kamen zurück. Ist nicht mehr auf dem Markt.

Remicade: 1/2 Jahr - aus mir nicht bekannten Gründen (Kosten?) wollte die Klinik das nach der Studie, in der ich das bekam, nicht fortsetzen. Wirkte gut bis zum Schluß.

Humira: 4 Jahre, davon 2 1/2 zusammen mit MTX. Als ich das MTX absetzen mußte, stellte sich raus, daß es verdeckt hatte, daß Humira seine Wirkung verloren hatte.

Stelara: Bisher 1 Jahr. Ich wünsche mir, es werden noch ein paar mehr. Meine aktuelle Behandlung.

Richtig harte Nebenwirkungen hatte ich bisher noch keine - allerdings bei jedem einzelnen dieser 4 eine erhöhte Neigung, mir Erkältungen und andere Atemwegs-Infekte zu fangen.

Nen Gruss,

Mathias

Link to comment

Hallo klf! ich nehme seit 10 mon. mtx, plus humira seit 8 mon. bin gerade dabei mtx. auf 10 mg. herab zu setzen, hoffe das meine haut nicht wieder schlechter wird! Nebenwirkungen- fieberblasen- husten- hatte einen schub- arth. dazwischen- momentan geht's mir hautm. sehr gut ,bis halt ab und zu ,die hautveränderung mit Entzündungen reagiert. bin trotzdem sehr froh, den ohne diese Medikamente, war es die hölle.wünsche dir wirklich, das es wieder besser wird.ich habe übrigens die stachelflechte, falls es dich interessiert schau unter poldi 1 nach, da ist meine geschichte. alles liebe poldi

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.